A N Z E I G E

Boris Becker wurde schuldig gesprochen

  • In London wurde das Strafmaß für Boris Becker verkündet: Der deutsche Tennis-Star muss laut ,,Bild'' für zwei Jahre und sechs Monate ins Gefängnis. Er wird beschuldigt, Teile seines Vermögens verschleiert zu haben, nachdem er von einem Londoner Gericht 2017 für insolvent erklärt worden war.

  • A N Z E I G E
  • TheGermanMessiah

    Hat den Titel des Themas von „Boris Becker muss ins Gefängis“ zu „Boris Becker wurde schuldig gesprochen“ geändert.
  • Schon zum Kopfschütteln wenn Leute ihr Vermögen komplett verprassen und dann auch noch in diesem Fall bei Entgegenkommen direkt noch mal Scheisse bauen. Dann geht es auch zurecht in den Knast.

  • Leid tut‘s mir für ihn nicht, wenn ich jetzt aber daran denke das er länger hinter Gittern muss als Leute für mMn schlimmere Verbrechen wird mir schlecht.

    Absolut, auch es auf jeden Fall gerechtfertigt ist ihn einzusperren ist es unfassbar dass manche Kinderschänder kaum länger einsitzen müssen. Daran sieht man auch was welchen Wert in der heutigen Gesellschaft hat.

  • A N Z E I G E
  • Schon zum Kopfschütteln wenn Leute ihr Vermögen komplett verprassen und dann auch noch in diesem Fall bei Entgegenkommen direkt noch mal Scheisse bauen.

    Ich glaube es ist eine verrückte Welt, in der Menschen wie Boris Becker leben. Und es ist vermutlich leicht, sich in ihr zu verlieren. Geld hat dort kein Wert und dadurch verliert man vermutlich schnell den Überblick. Wenn du dann noch 24/7 von Lakaien und Speichelleckern umgeben bist, wird ein Entgegenkommen wahrscheinlich erwartet und ist nichts, für das man dankbar sein müsste.


    Ich glaube viele von uns würden dann so enden wie Becker.

  • Ich glaube viele von uns würden dann so enden wie Becker.

    Ja, merkt man ja auch immer gerne bei Fussballern. Die Leute haben halt nie gelernt mit Geld umzugehen, da sie sich immer alles leisten konnten und mehr als genug davon hatten. Wenn sich dann der Lebensstil nicht ändert sobald das Einkommen nachlässt (und das ist aus Gewohnheit - und erst Recht als Promi, wo andere und man selbst wohl auch eine gewisse Erwartungshaltung haben - eher recht schwer), geht es halt mitunter sehr schnell und sehr steil bergab.


    Hatte auch mal einen Mandanten, selbstständiger Unternehmer, dessen Geschäft den Bach runter ging. Der fragte mal, was sollen denn die Leute von ihm denken wenn er jetzt statt nem Porsche einen Fiat vor der Tür stehen hat? Da spielt sicherlich auch (falscher) Stolz eine Rolle.

    4 Mal editiert, zuletzt von Maou ()

  • Ich glaube viele von uns würden dann so enden wie Becker.

    Kommt darauf an wie man aufgewachsen ist. Wer nicht mit dem silbernen Löffel zur Welt gekommen ist der müsste eigentlich wissen was es bedeutet vernünftig mit Finanzen umzugehen und was es auch heißt mal etwas nicht haben zu können. Das solche Menschen dann absolut nicht in der Lage sind auch nur halbwegs vernünftig zu wirtschaften überrascht mich sehr, man könnte fast meinen das wären komplette Vollidioten.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!