A N Z E I G E

[NB] AEW Dynamite #132 Report vom 13.04.2022

  • Vielen Dank an WildOnes für die Results!


    All Elite Wrestling: Dynamite

    13. April 2022

    UNO Lakefront Arena - New Orleans, Lousiana

    Kommentatoren: Jim Ross, Tony Schiavone, Excalibur



    „Es ist Mittwoch Nacht und ihr wisst was das bedeutet!“ Jim Ross begrüßt uns zu einer weiteren Ausgabe von AEW Dynamite. In dieser Woche sind wir in New Orleans. An seiner Seite sind Excalibur und Tony Schiavone. Jim Ross bedankt sich, dass wir eingeschalten haben.


    Sofort ertönt Cult of Personality. Lautstarke CM Punk Chants erfüllen die UNO Lakefront Arena, als CM Punk in die Arena kommt. Er begibt sich zum Ring und feiert mit den Fans, als das Licht ausgeht. Der Theme Song von Penta Oscuro ertönt, der hinter einem Grabstein hervorkommt, als das Licht wieder an ging. Er wird von Alex Abrahantes begleitet.


    Singles Match

    CM Punk besiegt Penta Oscuro (w/ Alex Abrahantes) via Pinfall nach dem GTS - [13:38]


    CM Punk feiert seinen Sieg und deutet erneut einen Titel um seine Hüfte an.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es wird ein Video eingeblendet, welches früher am Tag aufgenommen wurde. Wir sehen einen Privatjet, aus dem zunächst Chris Jericho, Jake Hager und Daniel Garcia aussteigen. Jericho meint, dass so Sports Entertainer reisen. Es gibt nur das beste für die größten Namen in AEW. Er will auf ihr Match am heutigen Abend zu sprechen kommen, als etwas ihre Aufmerksamkeit auf sich zieht. Eddie Kingston, Sanatan und Ortiz brüllen ihn an. Die Kamera schwenkt zu ihnen und wir sehen, dass sie mit einem Auto vorgefahren sind. Sie teilen Jericho mit, dass sie sich heute Abend sehen werden und verschwinden wieder. Hinter dem Wagen werden Matt Menard und Angelo Parker sichtbar, die am Boden liegen und sich darüber beschweren, dass ihre Sachen (u.a. Schuhe) gestohlen wurden. Daniel Garcia versucht den Wagen per Fuß einzuholen.


    Zurück in der Arena kommen mit reDRagon die Herausforderer auf das nun anstehende AEW World Tag Team Championship Match zum Ring. Es folgen unter dem Mitgesang der Fans die amtierenden Titelträger vom Jurassic Express.


    AEW World Tag Team Championship Match

    Jurassic Express (Jungle Boy & Luchasaurus) (c) besiegen reDRagon (Bobby Fish & Kyle O'Reilly) via Pinfall von Jungle Boy an Bobby Fish nach einem Thoracic Express - [13:45]


    Nach dem Match attackiert Kyle O'Reilly den Jurassic Express mit einem Stuhl. Er greift sich Bobby Fish und will mit ihm verschwinden, während die Fans sie auspfeifen. Die Stimmung ändert sich schlagartig, als der Theme Song von FTR eingespielt wird. Cash Wheeler und Fax Harwood kommen mit der ROH und AAA World Tag Team Championship heraus und posieren damit vor reDRagon. Es entsteht eine kleine Handgreiflichkeit zw. Dax Harwood und Bobby Fisher.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Uns wird ein Rückblick zum Main Event von Rampage eingespielt, in dem sich Jon Moxley und Wheeler Yuta gegenüberstanden. Moxley konnte das Match gewinnen, doch Wheeler Yuta gewann seinerseits die Anerkennung des Blackpool Combat Clubs und William Regals und so wurde er aufgenommen.


    Der Blackpool Combat Club steht nun im Interviewbereich bei Tony Schiavone, der uns bekanntgibt, dass sie am Freitag ein Trios Match gegen den Gunn Club bestreiten werden. William Regal teilt ihm mit, dass er nicht glücklicher sein kann. Er steht hier mit 3 toughen Gentleman und freut sich schon darauf. Tony wendet sich an Bryan, der meint, dass sie sich so sehr freuen, weil Wheeler Yuta nun mit ihnen kämpft. Er hat mit Moxley geblutet und ihm ins Gesicht gespuckt. Nun werden sie gegen den Gunn Club antreten der ein 24 zu 0 Rekord hat. Jon Moxley meint, dass er den Gunn Club nicht kennt, aber ihn auch nicht mag. Er bezeichnet sie als Witzbolde, von denen man weniger in AEW braucht. Sie scheuen nicht davor ihnen die Gesichter zu zerschmettern. Er brüllt Wheeler Yuta an, dass sie nun gemein sein können. Wheeler meint nur, dass am Freitag die richtige Arbeit beginnen wird.


    Die Kommentatoren gehen die weiteren Matches des heutigen Abends durch. U.a. wird es im Main Event zum Aufeinandertreffen zw. Samoa Joe und Minoru Suzuki um dessen ROH World Television Championship kommen.


    Nach einer Werbepause hat Tony Schiavone nun Jamie Hayter und Toni Storm bei sich zum Interview. Er bedankt sich ein weiteres Mal dafür, dass es keine Handgreiflichkeiten zwischen ihnen gibt und meint, dass die Fans gesprochen haben. Zwar wissen sie noch nicht den genauen Turnierbaum des Owen Hart Cups, doch wir wissen nun, dass Tony Khan den Wünschen der Fans stattgegeben hat und für die erste Runde ein Match zw. Jamie Hayter und Toni Storm angesetzt hat. Jamie ist froh, dass Tony dieses Match beschlossen hat. Sie will dieses Match mehr als er oder die Fans. Wieso? Es gibt viele Gemeinsamkeiten zwischen ihnen. Sie beiden haben ihr Handwerk in Japan, in Europa und in Großbritannien gelernt. Genauso war es auch bei Owen. Doch Toni soll wissen, dass dies Jamie's Moment ist. Sie wird das Turnier gewinnen und Toni das Gesicht zerbrechen. Toni Storm tritt näher, sodass sich beide einen intensiven Staredown liefern. Jamie provoziert weiter und fragt, ob Toni nicht doch noch irgendetwas zu sagen hat oder einfach so weggehen will. Toni Storm lächelt und verschwindet vom Geschehen. Jamie meint, dass das ja klar war und Tony Schiavone gibt zurück in die Arena.


    Für das nächste Match kommt MJF unter den Buhrufen der Fans zum Ring und hat Shawn Spears bei sich. 'Captain' Shawn Dean befindet sich bereits im Ring.


    Singles Match

    Shawn Dean besiegt MJF (w/ Shawn Spears) via Count Out – [4:07]


    Während des Matches tat MJF so, als würde seine Jacke nicht aufgehen und er Hilfe benötigen. All das nutzte er nur, um Shawn Dean hinterrücks zu attackierten und im Anschluss zu posen. Just in diesem Moment wurde auf dem Titantron eine Kamera im Backstagebereich eingespielt, die 3 ausgeknockte Security Leute zeigte. Die Fans chanteten lautstark nach Wardlow. Das Match ging zunächst weiter. Nach einigen Momenten feierte MJF bei den Fans und lehnte sich zur Crowd. Ein Security Mitarbeiter von AEW trat heran, nahm das Basecap und die Maske ab. Die Fans jubelten frenetisch, da Wardlow zum Vorschein kam. Er lachte, während MJF sich weiter feiern ließ. Erst nach einigen Momenten drehte er sich um und erblickte Wardlow, der ihn zunächst ins Gesicht lachte, ehe sich seine Miene schlagartig in Wut änderte. MJF ran davon und Wardlow hinterher. Es ging durch den Ring bis zur Entrance Rampe, auf der Wardlow hinterrücks von Shawn Spears ein Stuhlschlag verpasst bekam. Er drehte sich um und packte sich Spears. Er nahm ihn in den Ansatz zur Powerbomb, doch musste davon absehen, als eine ganze Horde von Security Mitarbeitern zum Ring gerannt kam. Wardlow schlug einen nach dem anderen nieder. Einem verpasste er eine Powerbomb auf den Apron und weitere schlug er nieder bzw. warf er davon. Irgendwann musste er sich der schieren Masse geschlagen geben. Wardlow wurde an den Ring gedrückt, während sich eine riesige Traube aus Security Mitarbeitern um ihn versammelte. Referee Bryce Remsburg zählte den Count. MJF versuchte in den Ring zu kommen, doch wann immer er es versuchte, bewegte sich die Traube um Wardlow von diesem getrieben in die Richtung von MJF. So wurde MJF schließlich ausgezählt. Bryce zeigte den 10-Count bereits an, als sich MJF ein Mikrofon schnappte und Bryce anbot, dass er ihm das dreifache von dem zahlen wird, was Bryce von Tony Khan bekommt. Bryce überlegte kurz und zählte ihn dann doch aus. Die Fans feierten, während MJF und Shawn Spears es nicht fassen konnten.


    Nach dem Match ging MJF in den Ring. Er schubste Bryce Remsburg gegen die Seile, was sich dieser nicht bieten lassen wollte und seinerseits MJF schubste. Dieser rastete aus, wurde aber von Shawn Spears zurückgehalten. Es wurde in den Backstagebereich geschaltet, wo sich Wardlow befreien konnte, einige Security Mitarbeiter abfertigen konnte und sich die Kamera griff. Er brüllte hinein, dass er Max nicht in Ruhe lassen wird, ehe er seine Hände an ihn heran bekommt und er ihn aus seinem Vertrag entlassen wird. MJF stand fassungslos im Ring.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es wird ein Video zu Darby Allin eingespielt. In gewohnter schwarz/weiß Gestaltung sehen wir Darby durch die Straßen skaten. Er kam am Grundgerüst eines Sarges an und meint an Andrade gewandt, dass er ihre ganze Geschichte mit einem Nagel verschließen wird. Er fordert ihn zu einem Coffin Match heraus.


    Nach einer weiteren Werbepause wird ein Video zum House of Black eingespielt. Malakai Black steht im Dunkeln draußen, umgeben von zwei Feuerschalen. Fuego soll ihm sagen ob dessen Hoffnungen und Träume immer noch dieselben, wie in seiner Kindheit sind. Dort liegt der große Unterschied zwischen ihnen. Wenn sie beide aufgeschlitzt wären, dann würde Malakai an seinen Hals fassen und die Wunde aufreißen. Er würde seine dunklen Abgründe ergründen. Vielleicht wird er es einen Tag schätzen lernen. Momenten schätzt Fuego seine Fans, die ihm applaudieren. Sie lieben und vergöttern ihn. Sie bedanken sich bei ihm, denn das Haus wollte seine Seele. Doch was das Haus gibt, kann es auch nehmen. Sie werden das hellste Licht greifen und es in den tiefsten Abgrund Fuego's Seele stecken, sodass es erlischt. Falls er sich wundert, wieso er heute alleine hier steht, so hat er ihm zu sagen, dass er einst Angst vor den Schatten hatte.


    Zurück in der Halle folgt eine Ansage vom Band von Matt Menard, der verkündet, dass die Jericho Appreciation Society nunmehr seit 5 Wochen die Exzellenz des Sports Entertainment ist. 'Judas' ertönt und so kommen sie zum Ring. Währenddessen wird uns eingeblendet, dass Fozzy für den Song eine goldene Schallplatte erhalten hat.


    Trios Match

    Jericho Appreciation Society (Chris Jericho, Daniel Garcia & Jake Hager) besiegen Eddie Kingston, Santana & Ortiz) via Pinfall von Daniel Garcia an Eddie Kingston nach einem Schlag von Jericho mit dem Baseballschläger – [11:46]


    Nach dem Match geht Jericho direkt auf Eddie Kingston los. Angelo Parker und Daniel Garcia, der den Baseballschläger nun bei sich trägt, kommen hinzu und gehen ebenfalls auf Eddie los. Jericho nimmt sich den Baseballschläger und verpasst ihm damit noch ein paar Schläge. Jeder darf nochmal zulangen, ehe sie unter den Buhrufen der Fans ihren Sieg feiern.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Im Anschluss wird zu einem gut gelaunten Alex Marvez geschaltet. Er hat MJF, Shawn Spears und Mark Sterling bei sich und muss lachen, da wir einen weiteren Upset gesehen haben. MJF geht sofort an die Decke und brüllt ihn an, was denn hier so lustig ist. Er wendet sich an die Zuschauer an den Bildschirmen und fragt, ob wir das etwa auch lustig finden. Die Leute haben wohl vergessen wer zur Hölle MJF ist. Er ist der „Prodigy“. Er ist das „Phenom“. Er ist der „Pinnacle des Pro Wrestlings“ und doch wollen wir über ihn und das was heute geschehen ist Lachen. Er weiß schon. Wir hegen keine Sympathien für ihn. Er braucht die aber auch nicht, da er Geld besitzt und nur darum geht es in dieser Welt. Er gibt zu Mark Sterling ab, der uns mitteilt, dass MJF das Recht besitzt über Wardlows Bookings zu entscheiden und ihn gegen jeden stellen kann, den er sich wünscht. MJF meint, dass damit Schluss mit dem Spaß ist und er nicht einfach hier auftauchen kann und seinen Moment genießen kann. Nun wird er arbeiten müssen. Ihm ist auch schon die beste Idee gekommen, wie man ein solches Schweinchen wie ihn schlachten kann. Er lässt sich von Spears einen Umschlag mit Geld reichen und gibt ihn an José weiter, der gerade ins Bild kommt. MJF meint, dass die Lösung aller Probleme „The Butcher“ ist. Dieser kommt sogleich ins Bild und schreit einen Kampfschrei in die Kamera.


    Zurück in der Arena ertönt der Theme Song von „The Problem“ Marina Shafir, die sogleich zu ihrem AEW Dynamite Debüt herauskommt. Die Kommentatoren preisen sie an. Sie hat mehrere internationale Titel im Judo gewonnen, wird von Josh Barnett und Serena Deeb trainiert und ist womöglich die Frau, die Jade Cargill ihre erste Niederlage beifügen könnte. Doch nun geht es für sie gegen Syke Blue, die sich bereits im Ring findet.


    Singles Match

    Marina Shafir besiegt Skye Blue via Submission im Triangle Choke - [2:24]


    Während des Matches wurden uns Mark Sterling und Jade Cargill im Backstagebereich eingeblendet. Während sich Mark Sterling fleißig Notizen zum Auftritt von Marina Shafir machte, hat Jade das Match nicht im Geringsten interessiert.


    Nach ihrem Sieg schaut sie in die Baddies Section in der sich auch Red Velvet und Kiera Hogan befinden.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es wird zu Lexy Nair geschaltet, die Hook in einem Fitnessraum bei sich hat. Sie meint, dass sie das letzte Mal bei Rampage leider keine Chance erhielten, um miteinander zu reden. Doch da er nächste Woche in Pittsburgh sein erstes Match bei Dynamite bestreitet, will sie nun von ihm wissen, wie er sich dabei fühlt. Hook will gerade zu einer Antwort ansetzen, als auch schon Mark Sterling und Tony Nese hinzukommen. Mark meint zu Tony Nese, dass er ihm doch gesagt hat, dass die Kameracrew hier sein wird. Tony Nese schickt Lexy Nair weg, während Mark an Hook gerichtet meint, dass sein Interview nun vorbei ist. Wieso interviewt man eigentlich nicht das heißeste Free Agent Signing in der Geschichte von AEW mit Tony Nese? Tony Nese meint, dass man natürlich niemanden interviewen will, der hart für seinen Erfolg gearbeitet hat und daher lieber jemand interviewt, dem der Erfolg zugeflogen ist. Hook steht auf und stellt sich Tony Nese gegenüber auf. Mark Sterling geht dazwischen und meint zu ihm, dass er sich entspannen soll. Sie wollten nur ein Interview. Daraufhin verlassen sie das Geschehen. Die Kamera zoomt heraus und erfassen Danhausen, der Hook verfluchen will, doch dieser bekommt davon gar nichts mit und wirft einen Medizinball nach hinten, ehe er verschwindet. Danhausen kann den Ball gerade so fangen, muss aber vor Anstrengung zu Boden gehen.


    Nach einer weiteren Werbepause wird zu den Men of the Year und Dan Lambert geschaltet. Ethan Page meint, dass Sammy in der letzten Woche die Nerven hatte um zu sagen, dass sie abwarten sollen, um zu sehen was als nächstes passiert. Es stellte sich heraus, dass er nur zum Management kriechen konnte und um ein weiteres TNT Championship Match gebettelt hat. Dreimal dürft ihr raten. Natürlich ist das der einzige Ort an dem er und seine zukünftige Exfreundin nicht aus dem Gebäude gebuht werden. Dan meint, dass man sich da nicht so sicher sein kann. Es hat sich immerhin herausgestellt, dass das widerlichste Paar in der Geschichte von AEW immer noch hier ist. Was ist eigentlich mit dem Mixed Tag Team Match passiert, welches Tay Conti unbedingt wollte? Vermutlich wird das an einem weiteren Samstag stattfinden, an dem sie unbefriedigt zurückbleiben wird. Scorpio Sky meint, dass Sammy ihr Auto zerstören konnte und diesen Titel, sowie ihre Namen in den Schmutz gezogen hat und dennoch konnte er nicht das Match bekommen was er wollte. Nun wird er allerdings eine Tracht Prügel verpasst bekommen. Bei Battle of the Belts in Texas wird seine Siegesserie das einzige sein, was noch größer wird.


    Im Anschluss wird zurück in die UNO Lakefront Arena geschaltet. Der Entrance Song von Ricky Starks wird eingespielt. Die Crowd jubelt als Powerhouse Hobbs auf die Stage kommt und jubelt umso lautet als ihr Lokalmatador Ricky Starks auf der Entrance Stage erscheint.


    Auf sie folgt zunächst Swerve Strickland, ehe sein heutige Tag Team Partner Keith Lee ebenfalls unter Jubel zum Ring.


    Tag Team Match

    Ricky Starks (c) & Powerhouse Hobbs besiegen Keith Lee & Swerve Strickland via Pinfall von Hobbs an Lee nach einem Spinebuster – [12:32]


    Vor dem Finish ging Lee in die Seile und wurde von Taz am Fuß festgehalten und so aus der Balance gebracht, was Hobbs für seinen Finisher nutzen konnte.


    Die Fans feiern den Sieg von Team Taz, aber insbesondere von Ricky Starks.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Die Kommentatoren geben einen Ausblick auf die kommenden Shows. Am Freitag findet Rampage bereits 3 Stunden früher als üblich statt. Dort steht das große Texas Death Match zwischen dem Hangman und Adam Cole auf dem Programm um die AEW World Championship. Zudem wird es zu einem Trios Match zwischen dem Gunn Club und dem Blackpool Combat Club kommen. Weiterhin werden die Qualifier für den Owen Hart Cup der Frauen weitergehen. Ruby Soho trifft auf Robyn Renegade.


    Am Samstag steht Battle of the Belts II statt. Dort wird es ein TNT Championship Match zwischen Scorpio Sky und Sammy Guevara zu sehen geben. Die ROH World Championship wird auf dem Spiel stehen. Der amtierende Titelträger Jonathan Gresham verteidigt seinen Titel gegen Dalton Castle. Außerdem wird es ein Match um die AEW Women's World Championship zwischen Thunder Rosa und Nyla Rose zu sehen geben.


    Für diesen Anlass wird auch zu Tony Schiavone in den Interviewbereich abgegeben, der die amtierende Titelträgerin Thunder Rosa bei sich hat. Der 16. März wurde zum Thunder Rosa Tag in San Antonio. Nun wird sie ein Titelmatch gegen Nyla Rose bei Battle of the Belts II bestreiten. Thunder Rosa freut sich schon sehr auf dieses Match und könnte feiern, doch da kommen bereits Vickie Guerrero und Nyla Rose hinzu. Nyla teilt ihr mit, dass sie ihr ein Kuchen mitgebracht hat. Eigentlich sollte noch etwas drauf geschrieben sein, doch das hat extra Geld gekostet und da Thunder so viel nicht wert ist, hat sie es sein gelassen. Vickie fügt an, dass sie gemeinsam die kürzeste Titelregentschaft feiern werden. Sie muss lachen. Thunder Rosa lacht mit und teilt den beiden mit, dass das wirklich eine süße Geste ist, ehe sie ernster wird und ihnen mitteilt, ob sie denken, dass sie wirklich so dumm ist. Vickie und Nyla gucken sich an und beantworten das mit Ja, als Thunder Rosa sich bereits den Kuchen greift und ihn Nyla ins Gesicht klatscht. Vickie brüllt Nyla an, dass sie auf Thunder Rosa losgehen soll. Nyla kann nichts sehen und während sich Thunder Rosa wegduckt, geht Nyla mit einem Ellbogenschlag auf Vickie los und schickt sie ins Reich der Träume. Thunder Rosa geht auf Nyla los, doch diese kann sich wehren und Thunder Rosa zweimal gegen das Equipment werfen. Offizielle gehen dazwischen und trennen die Situation, während Nyla ihr noch zubrüllt, dass sie Kuchen liebt.


    Die Kommentatoren geben uns auch einen Ausblick auf die Dynamite Ausgabe der nächsten Woche. Dort wird es zum Match zwischen Wardlow und dem Butcher kommen. Hook wird sein Dynamite Debüt feiern. Auch hier werden die Qualifying Matches zum Owen Hart Cup weitergehen. Bei den Frauen trifft Dr. Britt Baker D.M.D. in ihrer Heimatstadt auf Danielle Kamela. Bei den Männern trifft Jungle Boy auf Kyle O'Reilly. Zudem wird es ein Coffin Match zwischen Darby Allin und Andrade El Ídolo zu sehen geben. Außerdem hält Tony Khan eine große Ankündigung für uns bereit.


    Nach einer Werbepause wird ein Hype Video auf das Texas Death Match um die AEW World Championship zwischen dem Hangman und Adam Cole eingespielt. Adam Cole meint, dass er nicht im geringsten Angst vor diesem Match hat. Der Hangman meint, dass die besten Lehren im Leben gelebt und nicht gelehrt werden. Adam Cole meint, dass er lediglich Angst davor hat am nächsten Morgen aufzustehen und sich eingestehen zu müssen, dass er nicht alles dafür getan hat, um AEW World Champion zu werden. Er erinnert sich noch an die Enttäuschung nach seiner Niederlage bei Revolution, als er nicht ins Hotel zurückgehen konnte um sich in den Spiegel zu sehen und zu sagen, dass er verdammt nochmal der Beste ist. Der Hangman meint, dass er Adam Cole die Zähne ausschlagen wird und ihm mit dem Geschmack seines eigenen Blutes bekanntmachen wird. Adam Cole kann es nicht abwarten sich im Spiegel zu betrachten und zu sagen, dass der AEW World Champion genau hier steht, Bay Bay!


    Zurück in der Arena ertönt der Theme Song von Samoa Joe, der unter lautstarken „Joe“ Chants begrüßt wird. Bobby Cruise ist erneut vor Ort und kündigt die Kontrahenten anstelle von Justin Roberts an. In der ersten Reihe werden auch Jay Lethal und Sonjay Dutt eingeblendet, die in die Chants mit einstimmen.


    Im Anschluss kommt der amtierende Ring of Honor World Television Champion Minoru Suzuki ebenfalls zu Jubelrufen und unter den Klängen seiner berühmten Entrance Theme 'Kaze Ni Nare' in die Arena.


    ROH World Television Championship Match

    Samoa Joe besiegt Minoru Suzuki (c) via Pinfall nach dem Muscle Buster - [11:37]

    -> TITELWECHSEL


    Samoa Joe kann seinen Titelgewinn gar nicht richtig feiern, denn sofort melden sich Sonjay Dutt und Jay Lethal zu Wort. Sonjay gratuliert ihn zu seinem Titelgewinn. Er ist der brandneue ROH Television Champion. Jay Lethal meint, dass sie ein ganz besonderes Geschenk für ihn haben, welches er bestimmt schätzen wird. Sie erhöhen die Spannung und öffnen das Geschenk, doch daraus kommt nur der Mittelfinger von Jay Lethal zum Vorschein. Sie lachen, als plötzlich das Licht ausgeht und ein riesiges Raunen durch das Publikum geht.


    Als das Licht wieder angeht steht hinter Samoa Joe ein Riese. Die Kommentatoren stellen ihn uns als Satnam Singh vor. Dieser geht direkt auf Joe los und schickt ihn mit einer Lariat zu Boden. Die Kommentatoren führen aus, dass Satnam der erste indische Spieler ist, der im NBA Draft gedraftet wurde und er bereits seit einiger Zeit in der AEW Training Facility unter Sonjay Dutt trainiert. Joe ist derweil außerhalb des Ringes, wo sich Jay Lethla und Sonjay Dutt an ihm zu schaffen machen. Die Fans buhen, während nun auch Satnam Singh aus dem Ring steigt und sich Joe schnappt, um ihn gegen die Stahltreppe zu befördern. Satnam schickt Lethal und Dutt zurück in den Ring, in den er nun Joe hineinrollt. Jay Lethal will sich an Samoa Joe zu schaffen machen, doch Joe hat noch etwas Energie übrig und geht Lethal an die Gurgel. Dieser geht in die Knie, doch Satnam Singh kommt hinzu und drückt mit beiden Händen den Kopf von Samoa Joe zusammen. Joe muss in die Knie gehen, während Dutt und Lethal gegen ihn treten. Satnam hebt Joe wieder auf und bringt ihn in Position, sodass Lethal die Lethal Injection zeigen kann. Die Fans buhen weiter, während die Heels ihre Aktionen feiern.Lethal legt die ROH World Television Championship auf Samoa Joe. Sie posieren über Joe, der sich vor Schmerzen auf dem Boden krümmt. Mit diesen Bildern endet eine weitere Ausgabe von AEW Dynamite!


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Bonus:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Liebe kennt keine Liga, ob 1. oder 2.Bundesliga - Nur der HSV <3
    Real Madrid C.F. <3


    AYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAY

    14 Mal editiert, zuletzt von EdgeGF ()

  • A N Z E I G E
  • fand die Show einfach super. <3


    Die Matches werde ich jetzt nicht alle bewerten, die waren alle gut bis großartig. Bis auf das Damen Match, das war halt ein Squash.


    Zu den Segmenten:


    Die Segmente mit Wardlow und MJF waren wieder super, ich find Wardlows Mimik auch immer besser. ^^


    Genauso wie das Segment mit Hook und Danhausen auch wieder der Brüller war. Wird sicher dann auch mal ein Match Danhausen gegen Hook geben, da bin ich gespannt wer dann mehr angefeuert wird.


    Das Segment von Malakai Black war irgendwie weird, ich habe nicht so genau verstanden was er uns sagen wollte, aber sehr gut gemacht. Tolle Stimmung.



    Ansonsten noch:


    Jericho sieht momentan echt gut aus muss ich sagen, top im Training :thumbup:


    Der Typ am Schluss ist wohl ein bekannter Basketballspieler, der aber auch schon 2017 ein WWE Tryout hatte, laut Wikipedia. Scheinbar auch schon seit letztem Jahr bei AEW unter Vertrag.


    https://en.wikipedia.org/wiki/Satnam_Singh


    Naja, da schauen wir mal was das wird, ich habe bei großen Indern leider immer Bilder von schlechten Wrestlern im Kopf... aber man muss natürlich erstmal abwarten.




    Ja und das hier ist dann irgendwie off topic, aber jedesmal wenn ich Alex Abrahantes in diesem Outfit sehe...


    sieht er für mich immer noch aus wie der Tod beim Brandner Kaspar. Man sollte ihn mal für die Rolle casten, er müsste nur noch bayerisch lernen :-D


    https://encrypted-tbn0.gstatic…iJbFcgsh7Fn6808g&usqp=CAU <--der "Boandlkramer", also der Tod


    https://pbs.twimg.com/profile_…2070/wiOEQX2A_400x400.jpg <-- Alex Abrahantes mit seinem neuen Gimmick


    ich finde die Ähnlichkeit frappierend, leider kann man hier keine Bilder einfügen.

  • Abgesehen vom Womens-Match und dem Ende eine richtig gute Ausgabe. Hatte bei der vollgepackten Card doch die Sorge, dass einiges zu kurz kommen könnte, aber aus meiner Sicht hat alles ausreichend Zeit bekommen. Das hat TK gut gemeistert.


    CM Punk vs. Penta Oscuro war ein starker Opener, gleich zu Beginn mit einer spaßigen Slap-Austausch-Phase. Weiß nicht, ob die misslungene erste Super Hurrancarana ein Botch oder doch Absicht war (die zweite hat Punk auffallend lange mit Penta abgesprochen), es hat aber zum bereits angeschlagenen Knie von Punk gepasst, was Punk dann ja auch bis zum Ende gesellt hat. Das Finish war auch gut gemacht.


    Das TT-Title Match im Anschluss kam für mich nicht ganz an den Opener heran, war aber auch gut. Die Titelverteidigung ging klar, reDRagon gleich im Anschluss aber noch mal mit der Stuhlattacke, da könnte es also einen weiteren Versuch von ihnen geben. Dann kamen aber auch noch FTR mit ihren ROH- und AAA-Titeln, wobei nicht ganz deutlich wurde, ob sie es nun auch wieder auf die AEW-TT-Title abgesehen haben, oder ob sie sich mit reDRagon anlegen wollten. Mal gucken, was man daraus macht. Nächste Woche erst einmal Jungle Boy vs. KOR im Qualifikations-Match fürs Owen-Turnier. Ehrlich gesagt bräuchte ich aktuell keinen der Beiden im Singles-Bereich.


    Die BCC-Promo zum Rampage-Hype ging klar. Bin gespannt, wie Yuta an der Seite von Bryan und Moxley wirken wird. Der Gunn Club sollte trotz der Siegesserie schlagbar sein, aber mal sehen, wie gut der BCC in dieser Konstellation zusammenarbeitet.


    MJF vs. "Captain" Shawn Dean war mehr ein Angle als ein Match, wurde aber unterhaltsam umgesetzt. Im Grunde genommen nicht viel anders, als die letzten Wochen, aber Wardlow kam hier noch besser rüber. Der Captain schlägt MJF also durch Countout, MJF ist sauer und bezahlt mal wieder A.F.O., damit Wardlow Prügel vom Butcher bezieht. Das schreit aber eher nach der nächsten Niederlage für ein A.F.O.-Mitglied.

    Kann man nur hoffen, dass Andrade dafür irgendwie das Coffin Match gegen Darby gewinnt (wo mir die Stipulation mal wieder zu sehr aus dem Nichts kommt).


    Die Promo von Malakai Black fand ich wieder gelungen, das HoB kommt mir bei Dynamite aber trotzdem deutlich zu kurz.


    Eddie Kingston, Santana & Ortiz versuchen im Vorfeld zum 6-Man-TT-Match Eingriffe von 2.0 zu unterbinden, indem sie ihnen unter anderem die Schuhe klauen :-D, letztendlich binden 2.0 dann aber doch Santana & Ortiz außerhalb des Rings, sodass Jericho und Garcia im Ring Kingston mit Hilfe des Baseball-Schlägers ausknocken können. Garcia darf dabei den Sieg für sein Team einfahren. Kingston, Santana & Ortiz brauchen also defintiv noch Verstärkung, um es mit JAS aufnehmen zu können. Das passt alles soweit.


    Marina Shafir vs. Skye Blue wurde zum Glück sehr kurz gehalten, dass hätte ich mir trotz Skye Blue auch keine Sekunde länger anschauen wollen. Müsste eins der schwächsten Dynamite-Matches bisher gewesen sein, selbst für Dark-Verhätnisse wäre das ein schwaches Squash-Match gewesen. Keine Ahnung, was man mit Shafir als Herausforderin von Jade will, und vor allem warum das Match einen so langen Aufbau bekommt. Am "interessantes" am Match war, dass Red Velvet und Kiera Hogan Teil von Jade's "Baddie Section" waren - auch wenn das im Fall von Red Velvet bei deren Vergangenheit mal so gar keinen Sinn macht. Ich denke aber, es würde Velvet tatsächlich helfen, wenn man sie an der Seite von Jade als Heel etablieren würde. Und wenn Kiera an der Seite von Jade etwas mehr zu tun bekommen würde, wäre das auch erfreulich.


    Smart Mark Sterling hat für Tony Nese also Hook als Gegner auserkoren. Weiß nicht, ob das wirklich so "smart" war. Die Szene zwischen Hook und Danhausen war mir wie bei Rampage wieder etwas zu albern. Hook nächste Woche mit dem Dynamite-Debüt gegen Nese - das Match darf gerne etwas länger gehen.


    Nachdem Sammy und Tay bei Rampage noch groß getönt haben, dass sie sich etwas für Scorpio Sky, Ethan Page und Dan Lambert ausgedacht haben, damit Sky ihnen das Titlematch gibt, erfahren wir jetzt, dass sie einfach zu TK gerannt sind, damit er das Match ansetzt. Naja, ist wohl besser so, so können Sammy und Tay bis zum Match nicht noch mehr unfreiwillige (?) Heat erzeugen. Der Matchaufbau ist trotzdem etwas mau.


    Rosa vs. Nyla mit einem Torten-Segment als finalen Aufbau für Battle of the Belts. Naja. Battle of the Belts ist leider ingesamt wieder keine Show, die man gesehen haben muss. Auch das ROH-Title Match kommt halt völlig ohne Aufbau aus dem Nichts.


    Britt Baker greift nächste Woche in Brittsburgh auch wieder ins aktuelle Geschehen ein. Muss sich gegen Danielle Kamela für das Owen-Turnier qualifizieren. Nah, ob sie das schaffen wird? :sleeping: Ruby Soho muss sich gegen eine der Renegade-Zwillingsschwestern den Turnier-Platz sichern. Auch nicht interessanter.


    Keith Lee & Swerve Strickland vs. Ricky Starks & Powerhouse Hobbs fand ich richtig unterhaltsam. Keith und Swerve agieren richtig gut als Team, mehrere coole Aktionen dabei. Am Ende reicht ein geschickter Eingriff von Taz, um seinem Team den Weg zum Sieg zu ebnen. War auch mal wieder notwendig, nachdem der letzte Eingriff ja daneben ging. Eine Midcard-Fehde, die mir wirklich Spaß macht. Freue mich auf die Fortsetzung.


    Minoru Suzuki vs. Samoa Joe im Main Event mit dem von mir erhofftem Strong Style Kräftemessen. Solche Matches sind hier und da wirklich eine sehr angenehme Abwechslung zum üblichen Spot-Wrestling-Stil von AEW. Hat Spaß gemacht. Der Titelwechsel zu Joe war zu erwarten. Hätte den Title generell nicht in den AEW-Shows gebraucht, aber er schadet in der Fehde zwischen Joe und Lethal auch nicht. Lethal liefert dann mit dem Finger ein lustiges GIF - das ich dann hier als Reaktion auf das Debüt von Satnam Singh gebracht hätte, wenn es möglich gewesen wäre. Für so einen Nobody braucht man nun wirklich keinen dieser eh viel zu häufig verwendeten "Licht aus - Licht an - Wrestler im Ring"-Spots, da erwartet man einfach etwas völlig anderes. Macht ja Sinn, dass sich Sonjay einen großen Landsmann an die Seite holt, aber ihn so debütieren zu lassen, und dafür auch noch den Overrun zu nutzen, war nicht sonderlich klug.


    Das schlechte Ende trübt ein wenig den Eindruck einer wirklich guten Ausgabe, in der ansonsten nur das schlechte Womens-Match völlig aus dem Rahmen gefallen ist. Hangman vs. Cole II hätte vielleicht auch noch etwas Aufbau vertragen können - aber mein Interesse für das Match hätte das wohl auch nicht mehr geweckt.

  • Torte ins Gesicht beim Interview der Frauen, ein unbeweglicher Riese plättet einen hervorragenden Wrestler - bin ich hier wirklich bei AEW Dynamite?

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Kleiner Bonus:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Liebe kennt keine Liga, ob 1. oder 2.Bundesliga - Nur der HSV <3
    Real Madrid C.F. <3


    AYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAY

  • Die Show war gut. Ich habe wieder nichts geskippt. Für mich war der ganze Mainer aber nicht so rund.


    Erst mal treten mit Suzuki und Joe zwei Leute im Mainer an, die bisher kaum bei AEW waren. Und dann um einen Titel, der bisher keine eine Rolle gespielt hat. Das Element, was hier am meisten AEW repräsentiert ist Lethal im Publikum. Dann verliert Suzuki nach nicht mal zwei Wochen den Titel clean und anschließend gibt es noch den Beatdown für Joe, wo ein AEW-Khali eingeführt wird. Reaktionen waren da dann auch verständlicherweise kaum welche. Generell war am ganzen Angle halt kaum jemand beteiligt, bei dem irgendwer richtig emotional involviert ist, da keiner der Protagonisten groß in AEW was gemacht hat vorher.


    Ist aber jetzt nicht mega schlimm, sondern mir einfach nur aufgefallen. Hab auch das Gefühl, dass das weiterhin eigentlich eine ROH Story ist, aber da es keine TV Show gibt, bringt man das bei AEW. Hoffe aber, dass das jetzt nicht häufiger passiert, vor allem mit so "Freak-Wrestlern". Das kann AEW gerne lassen.

    Nur der HSV, Digga!

  • AEW geht jetzt den gleichen Weg wie WWE und Impact und versucht in Indien was zu erreichen. Dafür stellt man noch Dutt an seine Seite.Hätte hier lieber Rohit gesehen der am Mic klar über Dutt steht. Hoffentlich ist ihr "Inder" besser als die bei den anderen Lige. Oder er reiht sich in die Reihenfolge des Schreckens ein mit Mahal, Khali und Shera. ^^


    Positiv die Tag Team Titel sind nicht gewechselt und Negativ das Suzuki seinen Titel los ist und alle Matches bei AEW bis jetzt verloren hat.

    "Kad me pitas Koji sam znanac Ponosno kazem Da sam Bosanac" <3

  • Sehr Wrestling lastige Show. Vor allem der Opener und der Main Event haben mir gefallen.


    Joe also RoH Champion. Passt perfekt. Match war auch toll, ich mag ja solche mitten in die Fresse Kämpfe. Zum Riesen will ich noch nichts sagen, er war ja schon länger unter Vertrag, kann ein Flop werden wie Ogogo oder aber auch nicht. Kommt drauf an was man mit ihm vorhat.


    Ansonsten muss ich noch was zu Starks sagen, holy wurde der gefeiert. Und er durfte gewinnen. Endlich mal ein bisschen Hype für Team Taz. Starks ist für mich einer der Rohdiamanten bei AEW. Hoffentlich darf er bald noch mehr zeigen.


    Marina brauche ich jetzt irgendwie nicht. Halle war auch tot. Aber Red als Heel könnte gut werden.


    MJF ist weiter groß und Wardlow ist einfach mega over. Mit der Fehde macht man weiterhin alles richtig.


    FTR wirkten so groß. Da muss schnell ein Titelwechsel her.


    Darby gegen Andrade im Coffin Match. Hier sollte Darby gewinnen und Andrade sollte man eine kleine Pause geben.


    Alles in allem eine sehr gute Ausgabe, nur Marina und das Rosa Segment ziehen das etwas runter.

  • Sensationell!


    Punk vs Penta

    Match hat gut unterhalten. Punk wird denke ich gegen Page gehen bei der DON. Hoffe Heelz ist bald abgedreht, dass man da ne richtige Storyline starten kann.


    JE vs reDragon

    Starkes Match mit richtigem Sieger. Alter ist Luchasaurus over. Brawl und das Auftauchen von FTR war natürlich passend. Ob FTR alle Titel holt? Könnte zu einem Big-Match bei DON führen.


    Blackpool Combat Club

    Diese Truppe ist einfach nur geil. Das Yuta so entwickelt, hätte ich nie gedacht. Da kommt großes.


    Hayter vs Storm

    Ich werde immer mehr zum Toni Storm Ultra. Verstehe gar nicht, warum ich sie vorher bei WWE nicht so pralle fand...


    Dean vs MJF

    Die Fehde macht richtig Bock. Alle machen das klasse in ihren Rollen. Weiß nur nicht so richtig, wer die Story gewinnen soll. MJF sollte nicht verlieren und Wardlow darf nicht verlieren. Aber egal, stark wird´s allemal...


    Darby vs Andrade

    Mich holt das irgendwie nicht ab.


    JAS vs Eddies Truppe

    JAS ist einfach so genial zusammengesetzt. Die machen so viel Bock... Sieg und Beatdown nur richtig. Khan soll die bis zum Mond pushen.


    Shafir vs Sky Blue

    Der Downer. Konnt mit Shafir noch nie was anfangen. Schwach im Ring und ich hoffe das sie von Jade geplättet wird.


    Hook, Nese und Danhausen

    HOOK is fu´´´´ing gonna kill everyone. Diese Segmente sind einfach geil. Danhausen ebenfalls mega. Dynamite Debut gegen kann ein howstealer werden. HOOK muss natürlich siegen.


    Team Taz vs. Lee und Swerve

    Match hat mir richtig gut gefallen. Wo holt der Strickland dieses Charisma her? Wenn der nicht groß raus kommt, fress ich nen Besen.

    Hobbs und Starks haben sich ebenfalls stark entwickelt, sodass der Sieg hier klar gerechtfertigt ist, auch wenn Taz ein bisschen geholfen hat.


    Huge Announcement

    Show im Craven Cottage, Network oder einen TV-Deal für ROH.


    Joe vs. Suzuki

    Genau so hab ich das Match erwartet. Joe gleich den Titel zu geben finde ich ok. Er strahlt so viel Power und Gefahr aus...

    Hmm. Weißt nicht so richtig, was ich von dem Riesen halten soll. Hoffe er bleibt nicht dauerhaft. Vielleicht kann er kurzfristig die Ratings steigern.

    Lethal stark als Heel.


    Ey, die Crowds werden irgendwie immer besser...

  • Wie unterhaltsam war denn bitte das Segment mit Mox, Danhausen, Starks und Co =O


    Das habe ich von Anfang an bis zum Ende gefeiert. So langsam finde ich Danhausen immer lustiger, allein die Blicke von Regal. The Acclaimed auch am Start. Da wäre ich gerne live dabei gewesen.

  • Eine neue vielversprechende Woche.

    COME TOGETHER, RIGHT NOW, OVER ME!


    Match 1: CM Punk vs. Penta Oscuro

    Großartiges Match. Sehr vielseitig und von Punk ein paar beeindruckende Moves.
    Es gab alles. Power, High Flying, Technik, sogar Spiel mit dem Publikum.

    Nuff said! :)

    8,5 von 10 Joysticks


    JAS Clip war ganz nett. Aber mal ne Frage. Wie schlecht wird Hager eigentlich bezahlt, dass er sich kein Oberteil leisten kann? ^^


    Match 2: rEDragon vs. Jungle Boy & Luchasaurus

    Und noch ein großartiges Match.

    Zwei spitze Teams und ich kanns kaum erwarten, dass Jungle Boy eines Tages einen Single Run macht (hoffe aber, dass Luchasaurus dann dennoch seinen Platz findet).

    Tolle Techniken, wieder etwas von allem.
    Viel fehlt nicht bis zur Weltklasse.

    8,5 von 10 Joysticks


    Das danach fand ich ein wenig überflüssig. Bzw. nicht optimal gelöst.
    Was solls jetzt werden, FTR gegen die Champs?
    Oder FTR gegen rEDragon.
    Dass die beiden rauskommen, die Titel von ROH und AAA zeigen, weist auf ein AEW-TT-Title-Match hin.
    Aber angelegt haben sie sich mit den anderen beiden. ?( Hätt man besser lösen können. Schade.


    YEAAAAAH zur BCC-Promo.

    Kurz, klasse. Vor allem Moxleys Part gefiel mir.
    Also Blackpool Combat Club vs. The Gunn Club. Freu mich drauf.


    Match 3: MJF vs. Shawn Dean

    Nebenbei mal, dieses "Rat in the kitchen" geht mir ja mal sowas auf den Sack. In meinen Augen nur Essensverschwendung das Essen von Topköchen mit Absicht zu ruinieren... X( (nur so nebenbei, mich macht sowas sauer und traurig)

    Muss aber mal sagen, Deans Outfit mal cool. Mit dem Military Facepaint und dem Barrett.

    Schönes Heelplay von MJF, wie üblich. :)

    MJF "Bryce, i don't know what Tony Khan is paying you, but i triple it, if you don't count till ten!" =O

    Bryce: "F*ck it! 10!" :party:

    Eigentlich kein gutes Match. Eigentlich mehr ein Segment in Form eines Matches.
    Aber Wardlow wieder köstlich, MJF köstlich. Spears, der es mit dem Stuhl versucht. Ebenso Hammer. ^^

    Love it. Kleines Dilemma. Würds gern richtig hoch werten, aber das Match selbst isses nicht wert. Segmente werte ich ja nicht mehr. Daher gehe ich einen Kompromiss ein und gebe ne gute Wertung.

    I must say "Ups, MJF just now has created a monster!" :speaknoevil:

    8 von 10 Joysticks


    Warum wird bei Darby Hochzeitsmusik gespielt? :| Doesn't understand it


    Malakai-Promo is cool. Geht.


    Match 4: Eddie Kingston, Santana & Ortiz vs. Chris Jericho, Jake Hager & Daniel Garcia

    Cooles Match.
    Beste Aktion für mich Ortiz's Powerbomb von Garcia auf Jericho. :megalol:

    Hat Spaß gemacht. War aber alles sehr vorhersehbar.

    Die drei brauchen dringend noch Unterstützung gegen die JAS.

    8 von 10 Joysticks


    MJF full of Rage ^^

    Geilo. Und es kommt also Wardlow vs. The Butcher. Wird interessant.


    Match 5: Marina Shafir vs. Skye Blue

    Shafir interessant. Aber nach wie vor. Dieser Sweater passt einfach nicht. :rolleyes:

    (Cargills Anzug sieht aus wie eine Fläche die man jede Minute zu gleistert und mit Werbeplakaten verziert. :lol: )

    Hoffe Shafir beweist sich noch. Beeindruckt war ich jetzt nicht. Gesellt hat sie auch nicht.
    Mal schaun. Bis jetzt der Tiefpunkt der Show.

    7 von 10 Joysticks


    Hook-Promo... erste Hälfte meh, zweite Hälfte yay! (weil ich Nese meh finde und Danhausen yay finde :S )


    Lambert und co. ganz nett. Auch wenn Lambert so zurückhaltend seltsam wirkt. Ich höre ihn lieber schreien. :(


    Match 6: Keith Lee & Swerve Strickland vs. Powerhouse Hobbs & Ricky Starks

    Cooles TT Match, wirklich cool.
    Der einzige, mit dem ich nicht viel anfangen kann ist halt Swerve. Auch wenn er ein paar beeindruckende Dinge gezeigt hat.
    Diese Swerves House Sache reißt mich aber nicht. Aber ich bin ja auch ein alter seniler Knacker. 8)

    Keith Lee, seine Mimik, Ricky Starks, seine Gestik, Powerhouse Hobbs, seine Power.
    Die begeistern mich alle drei.

    Das Auftauchen von Taz hat mich sehr überrascht. Sonst bleibt der ja weg.

    Hoffe das bleibt keine Ausnahme. Ich würd ihn gern öfter wieder in der Managerrolle sehen.

    8 von 10 Joysticks


    Der Backstagebrawl war ganz cool. Auch nice, dass Vickie mal kassiert und ordentlich sellt.


    Match 7: Minoru Suzuki vs. Samoa Joe

    Die Mimik der beiden war der Wahnsinn.
    Allerdings ging mir das ganze Choppen ein wenig zu lang und zu weit.
    Tolles Match. Allerdings nicht das Beste des Tages.

    Das war für mich das TT Match um den Titel.

    8 von 10 Joysticks


    Zum Ende ein Gigant mit seinem Debut. Hoffe sehr der beweist sich. Größe allein kann mich nicht mehr begeistern.
    Falls der nicht etwas Skill zeigen wird. Wird er eventuell der größte Fehler von AEW, wie einst Great Khali bei WWE.


    Fazit:

    Gute Show. Wirklich gute Matches. Zwar kein solches Highlight wie zuletzt. Aber die Tiefpunkte hielten sich stark in Grenzen.

    So gönn ich mir das alles gern.

    8 von 10 Joysticks

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E