A N Z E I G E

Monday Night RAW Report vom 11.04.2022

  • WWE Monday Night RAW

    11.04.22

    Little Caesars Arena - Detroit, Michigan

    Kommentatoren: Byron Saxton, Jerry "The King" Lawler & Jimmy Smith


    Zu Beginn des aktuellen RAWs gibt es einen Rückblick auf WrestleMania und das letztwöchige RAW. Cody Rhodes feierte ein viel umjubeltes Comeback.


    Die Show an sich wird dann von The Miz eröffnet, der direkt ein Miz TV ausrichten wird. Das Kommentatorenteam begrüßt uns Ringside, neben Jimmy Smith & Byron Saxton sitzt heute Jerry "The King" Lawler für Corey Graves am Pult, der in den Flitterwochen ist.


    The Miz kündigt an, dass heute Cody Rhodes sein Gast ist. Dieser hat bei WrestleMania Seth Rollins besiegt, doch kann er heute auch ihn besiegen? Seth Rollins mag gut sein, aber er ist noch einige Stufen besser. Dann ruft er seinen Gast heraus, der sich im feinen Zwirn auf den Weg zum Ring macht und sich von den Fans feiern lässt. Sein Einzug wird von reihenweise Pyro begleitet. Dies erwähnt The Miz auch direkt als er Cody willkommen heißt. Das Budget für Pyro ist aufgebraucht und es hat fast 45 min gedauert bis Cody endlich im Ring war. Will er ihn etwa bei seiner eigenen Show klein aussehen lassen? Ist er nun ein Egomane, der nur auf sich schaut? Cody Rhodes beruhigt The Miz, es ist alles in Ordnung, er war nur lange nicht vor einem Publikum wie diesem. Das Publikum feiert ihn erneut und The Miz möchte endlich starten. Letzte Woche hat Cody Rhodes emotional erklärt, wieso er zu WWE zurückgekehrt ist. Er möchte seinen Vater stolz machen, den American Dream Dusty Rhodes. Doch The Miz möchte ehrlich mit ihm sein - ohne diesen Hintergrund wäre er nicht der Sohn eines Klempners, sondern selbst nur Klempner. Cody Rhodes findet diesen Spruch wirklich sehr originell. Dabei wäre es gerade hilfreich Klempner zu sein, denn The Miz ist voller... da muss er sich selbst bremsen, aber die Fans wissen schon was er sagen wollte. The Miz hat sich kein Stück verändert. Er ist arrogant bis zum geht nicht mehr und ist auch noch stolz darauf. Doch das macht ihn verlässlich. Er möchte dann von The Miz wissen, ob er noch genauso aussieht wie früher? Was er wohl in den letzten 6 Jahren getan hat? Die Jahre haben ihn gelehrt, was er tun muss und das ist den WWE Undisputed Universal Gürtel gewinnen. The Miz korrigiert ihn, es ist kein Gürtel, ein Gürtel hält die Hose oben, es ist ein Titel. Aber Spaß beiseite. Jemand, der Seth Rollins bei WrestleMania besiegt, kann es sicherlich zum Titel schaffen, aber bis dahin ist es noch ein langer Weg. Ein Vögelchen hat ihm nämlich gezwitschert, dass Seth Rollins ein Rematch möchte und dieses Mal fehlt dann der Überraschungsmoment. Seine Chancen sind also gering, genauso wie seine Chancen gering sind heute gegen ihn zu bestehen. Ihm geht so oder so gegen den Strich, dass nur über seinen Moment bei WrestleMania gesprochen wird. Er hat seine Gegner bei WrestleMania mit offenem Visier besiegt und sich nicht lange versteckt und ist dann erst kurz vorher aufgetaucht. Erst hat er die Mysterio Familie zerstört und dann den selbst ernannten Megastar Logan Paul ausgeschaltet. Trotzdem wurde nur über Cody Rhodes geredet. Wir wissen doch alle, wo er die letzten 6 Jahre war, aber vielleicht hat er vergessen, dass das hier seine Show ist. Da kommt man nicht heraus und stellt ihn bloß. Cody Rhodes unterbricht ihn. Er beruhigt The Miz. Er wird ihm jetzt etwas sagen, dass ihm nicht viele sagen. Er respektiert The Miz, er respektiert all seine Errungenschaften. Die Feindseligkeit rührt jetzt wohl daher, dass er sich von ihm bedroht fühlt. Er hat keine Probleme mit Seth Rollins, sie hatten ein großartiges Match bei WrestleMania und wenn er ein Rematch möchte, ist er der letzte, der nein sagt. Doch The Miz muss es mal wieder persönlich machen, was ihn jedoch nicht überrascht. Er wusste, dass es Kritik und Zweifel gibt, wenn er zu WWE zurückkommt, doch sein Ziel ist es sich mit den besten Wrestlern in ganz WWE zu messen. The Miz korrigiert Cody Rhodes, nicht Wrestler, sondern Superstars. Dem ist jedoch egal, ob es Superstars, Wrestler oder Superstar Wrestler sind - das ändert nichts an seinen Zielen. Dieses Gespräch hat ihm jetzt auch viel Spaß gemacht, doch noch mehr freut er sich auf sein erstes Match bei RAW seit 6 Jahren heute Abend. Es ist gegen ihn, möge der bessere Mann gewinnen. Cody drückt The Miz das Mikrofon in die Hand und möchte den Ring verlassen als The Miz heranstürmt und ihn angreifen möchte. Cody hat den Braten jedoch gerochen und geht beiseite und wirft The Miz durch die Seile nach draußen. Es gibt noch ein bisschen Trashtalk und dann endet das Segment.


    Es folgt ein Rückblick auf SmackDown!, wo Roman Reigns von den Usos forderte, dass diese sich bei RAW die Tag Team Titel holen und auch diese Titel vereinigt werden. Heute treffen die RAW Tag Team Champions RK-Bro auf die Alpha Academy. Außerdem begrüßt MVP heute Omos in der VIP Lounge. Das Match zwischen Cody Rhodes und The Miz wird auch noch einmal beworben.


    In der Halle ertönt dann die Musik von Dominik Mysterio und dieser macht sich auf den Weg zum Ring. Er tritt gleich gegen Veer Mahaan an. Wir sehen einen Rückblick auf die Vorwoche, wo Veer Mahaan sein Debüt feierte und die Mysterios angriff.


    Single Match

    Veer Mahaan besiegt Dominik Mysterio via Submission in einem Cervical Cluth (2:00)


    Nach dem Match setzt Veer Mahaan seinen Aufgabegriff ein weiteres Mal an und der Ringrichter ruft nach Unterstützung. Einige Offizielle stürmen heraus und können Veer Mahaan zwingen den Move zu lösen, doch nach einigen Momenten setzt er ihn erneut an und wieder muss auf ihn eingeredet werden bis er von Dominik ablässt. Als er den Ring verlässt, kommen Sanitäter mit einer Trage und transportieren Dominik ab. Die Show geht in die Werbung.


    Nach der Werbung sehen wir Dominik Mysterio auf dem Weg zum Krankenwagen. Kevin Patrick hat Veer Mahaan dann im Interview. Er möchte wissen, wieso dieser seine Attacke trotz des Sieges fortgesetzt hat. Sein Ziel ist es, Angst und Schrecken zu verbreiten. Dominik Mysterio wird dann verladen und der Krankenwagen macht sich auf den Weg.


    Ein weiterer Rückblick auf das letzte RAW zeigt uns den Zusammenschluss von Edge und Damian Priest. In einem Video, welches früher am Tag aufgezeichnet wurde, möchte Sarah Schreiber dann vom ankommenden AJ Styles wissen was er über sein heutiges Match gegen Damian Priest denkt. AJ Styles gibt zu Angst zu haben. Angst davor, was er Edge und Damian Priest antun wird. Letzte Woche war es zwei gegen einen und dann nahm Edge noch AJ Styles' Familie in den Mund. Und wer über Familie spricht und der Familie droht, der kriegt die Fäuste zu spüren. Als Damian Priest am Interview vorbei geht, ergreift AJ Styles die Chance und geht auf ihn los. Die Prügelei der beiden musste von mehreren Offiziellen beendet werden.


    Nach der Werbung machen sich AJ Styles und Damian Priest dann auf den Weg zum Ring. Deren Match steht jetzt ein. Damian Priest möchte heute beweisen, dass er es wert ist an Edges Seite stehen zu dürfen. Dies wird heute der Tag der Abrechnung für AJ Styles.


    Single Match

    Damian Priest vs. AJ Styles endet im No Contest (10:00)


    Während des Matches wurde es plötzlich in der Halle dunkel, ein Spotlight konzentrierte sich auf Damian Priest und dieser kniete in diesem nieder. Damit endete das Match und die Kommentatoren waren sichtlich irritiert. Der Strom in der Halle ist dann wiederhergestellt und sie geben zu Sarah Schreiber, die AJ Styles ein weiteres Mal interviewt. AJ Styles möchte wissen, was dieser Bullshit sollte. Doch was auch immer das alles bedeutet, es wird ihn nicht aufhalten Edge und sein Gefolge in die Finger zu kriegen.


    Nun ist es Zeit für das beworbene Match zwischen The Miz und Cody Rhodes. Beide Kontrahenten kommen zum Ring und das Match wird angeläutet. Dann ertönt die Musik von Seth "Freakin" Rollins und er tänzelt in gewohnter Manier in die Halle. Er verfolgt das Match Ringside und im Ring geht es los.


    Single Match

    Cody Rhodes besiegt The Miz via Pinfall nach dem Cross Rhodes (11:49)


    Cody Rhodes feiert den Sieg und Seth Rollins steigt dann mit einem Mikrofon zu ihm in den Ring. Er hat alle netten Sachen gehört, die Cody über ihn gesagt hat. Selbst das Wort Rematch fiel. Bei WrestleMania war er sein Überraschungsgegner und hatte somit jeden Vorteil, den man nur haben kann. Jetzt wo er weiß mit wem er es zu tun hat, denkt er an Rollins vs. Rhodes Teil 2. Was sagt der Mr. Albtraum? Cody sagt einfach ja und Seth Rollins freut sich tanzend im Ring. Seine Musik erklingt und Cody Rhodes blickt ihn mit irritiertem Blick an.


    Die Kommentatoren moderieren einen Rückblick auf die Vorwoche an. Kevin Owens wurde von einem - vielleicht - bekannten Gesicht bei RAW überrascht. Kevin Patrick begrüßt dann das neueste Mitglied von Monday Night RAW: Tommaso Ciampa. Bevor dieser was sagen kann, unterbricht Ezekiel das Interview. Er möchte nicht stören, sondern Tommaso Ciampa einfach bei Monday Night RAW willkommen heißen. Er ist Ezekiel, der jüngere Bruder von Elias. Tommaso Ciampa dankt ihm für die Herzlichkeit und Kevin Owens kommt hinzu. Er solle sich nicht zum Narren halten lassen, der Mann heißt nicht Ezekiel, es ist Elias. Er hatte mal eine Gitarre und einen Bart, beides ist weg, aber das ändert nichts an der Person und er soll aufhören zu lügen, er hasst Lügner, wieso zieht er so eine Show ab? Ezekiel entschuldigt sich, Kevin Owens irrt sich. Dann spricht Kevin Owens nochmal mit Tommaso Ciampa. Er kennt Elias seit Jahren und das ist Elias. Tommaso Ciampa wiederum hält ihn für Ezekiel, was Kevin Owens nicht glauben kann. Ist er der einzige hier, der noch klar denkt? Das ist eindeutig Elias. Dann lässt er Kevin Patrick und Tommaso Ciampa stehen.


    Liv Morgan macht sich auf den Weg zum Ring. Sie trifft gleich auf Naomi. Zuvor geht die Show aber in die Werbung.


    Nach der Werbung werden einige Superlative rund um WrestleMania präsentiert.


    Liv Morgan befindet sich nun im Ring und Videos fassen die letzten Ereignisse rund um Liv Morgan & Rhea Ripley zusammen. Dann kommt auch Naomi zum Ring und das Match kann starten.


    Single Match

    Naomi (w/ Sasha Banks) besiegt Liv Morgan via Pinfall nach einem Roll-Up Konter (2:21)


    Sasha Banks & Naomi feiern den Sieg im Ring.


    Ein Video blickt auf die Ereignisse zwischen Omos, Bobby Lashley und MVP in der Vorwoche zurück. Dann macht sich Bobby Lashley zu seiner Musik auf den Weg zum Ring. Gleich findet nämlich die VIP Lounge von MVP mit seinem Gast Omos statt. RAW geht zuvor wieder in die Werbepause.


    Nach der Werbepause ist Bobby Lashley im Ring. Er möchte vor der VIP Lounge noch etwas loswerden. Er hat sich nach den Ereignissen letzte Woche gedacht, dass er sich einfach selbst einlädt. Letzte Woche wollte er eigentlich nur feiern, da er bei WrestleMania gegen Omos durch die Hölle gegangen ist. Er kann auch Respekt zollen, denn Omos ist ein großer, furchteinflößender, starker Mann. Das Match hat er nur mit Mühe und Not gewinnen können. Einen Tag später spürte er die gleichen Schmerzen erneut, dieses Mal jedoch weil ihm ausgerechnet der Mann in den Rücken gefallen ist, dem er in diesem Business als einzigem vertraut hatte: MVP. Jetzt sollten wir jedoch keine Zeit mehr verschwenden, sondern MVP soll seinen Hintern in den Ring bewegen und erklären wieso er das getan hat. Doch MVP kommt natürlich nicht heraus. Vielleicht sollte er deshalb die VIP Lounge etwas renovieren. Doch dazu kommt es nicht, denn die Musik von Omos ertönt und MVP lässt sich mit diesem an seiner Seite doch blicken. Die beiden bleiben jedoch im Eingangsbereich stehen. MVP ergreift das Wort. Bobby Lashley soll sich nicht selbst bloßstellen indem er so emotional wird. Sollte er seine Besitztümer zerstören, wird sein Anwalt schon von sich hören lassen. Auf diese Diskussion lässt sich Bobby Lashley jedoch nicht ein. MVP und der große Typ sollen doch einfach in den Ring zu ihm kommen und MVP soll sich erklären. MVP würde Omos wirklich sehr gerne losschicken und ihm eine Lektion erteilen lassen, doch Omos ist auf dem Weg ein Geschäftsmann zu werden, der nur dann arbeitet, wenn die Rahmenbedingungen und die Bezahlung stimmen. Derweil sollte Bobby Lashley sich mal ein wenig Respekt angewöhnen. Er und die Fans sollten sich lieber mal bei ihm bedanken. Er möchte eine Erklärung? Die verdient er. Als er zu WWE zurückgekehrt, war Bobby Lashley nahezu ein niemand. Seine Karriere wurde von einer kleinen Ratte und einem Möchtegern-TikTok-Star in Richtung Abgrund getrieben. Er war nicht einmal in der Nähe eines WWE Titels bis er seiner Karriere neuen Schwung gegeben hat. Jetzt denkt Bobby Lashley also er benötigt MVP nicht mehr und er gibt ihm keinen Teil des WrestleMania Spotlights, obwohl er ihn zu dem gemacht hat, der er heute ist? Bevor er zurückgekehrt ist, war er nur Bobby Lashley, als er an seine Seite trat, wurde er zum Allmächtigen Bobby Lashley. Das kann dieser so nicht stehen lassen. Als MVP zurückgekehrt ist, sollte es seine Abschiedstour werden. Er wollte seine Karriere beenden. Doch dann sah MVP wieder das große Geld. Er sah, dass er bei RAW alle zerstörte. Er hat sogar Brock Lesnar um die WWE Championship besiegt. MVP fällt ihm ins Wort. Das alles hat er erreicht, weil MVP an seiner Seite stand. Doch das ist Vergangenheit. Er schaut in die Zukunft. Omos ist größer und stärker als Bobby Lashley. Das erste Match mit ihm hat er nur knapp überlebt und beim nächsten Mal wird das nicht passieren. Bobby Lashley entgegnet, dass MVP lieber auf sein eigenes Überleben schauen sollte. MVP denkt er wäre so ein harter Typ, wenn er sich hinter Omos versteckt. Dieser nimmt er ein weiteres Mal auseinander und dann holt er sich MVP. Bobby Lashley nimmt die VIP Lounge auseinander, was sich MVP und Omos aus sicherer Distanz anschauen.


    Vor zwei Wochen kam es zu zwei Heiratsanträgen in der 24/7 Szene. Heute feiern die zukünftigen Ehemänner mit R-Truth ihren Junggesellenabschied. Dieser möchte wissen, wo denn der 24/7 Titel ist. Dana Brooke & Tamina feiern auch den Junggesellenabschied und R-Truth fragt Reggie, ob er denn verrückt sei den Titel auf einer verrückten Party allein zu lassen. Die müssen sofort dorthin.


    RAW Women's Champion Bianca Belair kommt nun zum Ring getänzelt. Sie trifft gleich in einem Match auf Queen Zelina. Dann geht RAW in die Werbung.


    Aus der Werbung zurück sehen wir Austin Theory im Gespräch mit Adam Pearce & Sonya Deville. Vince McMahon hat den beiden ja wohl mitgeteilt, dass er bald eine Chance auf die US Championship bekommt. Sie haben Kenntnis darüber, bestätigt Adam Pearce. Dieser teilt den beiden dann mit, dass sie ihn bitte nur noch Theory nennen sollen, denn Mr. McMahon hat beschlossen, dass Austin nicht zu ihm passt. Adam Pearce akzeptiert dies und bestätigt Theory für kommende Woche sein Titelmatch gegen Finn Bálor. Dieser zieht fröhlich ab und Kevin Owens kommt dazu. Er möchte wissen was hier eigentlich gespielt wird. Erst überredet Stone Cold ihn zu einem Match obwohl er verletzt ist und jetzt findet bei RAW dieser ganze Ezekiel Unsinn statt. Was passiert hier eigentlich? Das ist Elias. Er könnte es beweisen, er müsste dafür nur eine Geburtsurkunde oder eine Büchereikarte sehen. Adam Pearce entgegnet, dass dies alles vertrauliche Dinge sind, was Kevin Owens nicht fassen kann. Was ist an einer Büchereikarte vertraulich? Die zwei scheren sich wohl nicht um die Wahrheit. Er wird ihm deshalb kommende Woche einem Lügendetektortest unterziehen. Sonya Deville setzt dem ganzen nun ein Ende, wenn Owens das hilft, dann soll er das machen. Owens dankt den beiden und geht. Sie reden dann noch über das Match zwischen Bianca Belair und Queen Zelina, welches jeden Moment beginnen soll. Bianca Belair wollte jedoch wissen, wer ihre erste Gegnerin ist und sie hat da einen Deal gemacht. Adam Pearce möchte wissen um wen es sich handelt, doch dazu kommen wir später.


    Bianca Belair befindet sich immer noch im Ring und es folgt ein Rückblick auf das Ende des Teams von Carmella und Queen Zelina in der letzten Ausgabe. Dann macht sich auch Queen Zelina auf den Weg zum Ring. Sie fühlt sich endlich frei indem sie Carmella losgeworden ist. Jetzt wird sie Bianca Belair besiegen und sich als Nummer 1 Herausforderin einreihen - dann wird sie die neue RAW Women's Championesse.


    Non-Title Match

    Bianca Belair besiegt Queen Zelina via Pinfall nach dem KOD (2:12)


    Nach dem Sieg ertönt die Musik von Sonya Deville und sie kommt in die Halle. RAW geht in eine kurze Pause und dann ergreift sie das Wort. Letzte Woche hat Bianca Belair noch ihre Augenverletzung gezeigt, doch die ist scheinbar ausgeheilt. Deshalb gratuliert sie ihr zum Sieg heute und natürlich auch nochmal zum Sieg bei WrestleMania. Sie wollte nun aber wissen wer ihre nächste Gegnerin ist und das war gar nicht so einfach. Becky Lynch hätte sicher gerne ein Rematch, dann gibt es Ex-Champions wie Rhea Ripley und Carmella. Es gibt Rückkehrerinnen wie Alexa Bliss, dann gibt es Liv Morgan, Doudrop, Dana Brooke - die Optionen sind schier endlos und jede dieser Frauen hätte gerne eine Chance. Bianca Belair antwortet ihr, dass sie wirklich gegen jede der Frauen antreten würde. Am Ende des Tages ist es aber auch egal wer ihre Gegnerin ist, denn sie wird das Match als RAW Women's Champion verlassen wie bei WrestleMania, weil sie die EST von WWE ist. Wen auch immer sie als Gegnerin Sonya Deville ausgesucht, sie akzeptiert diese Gegnerin. Sonya Deville sagt sie hätte hier einen offenen Vertrag, sie soll den einfach unterschreiben und dann ist egal, wer die Gegnerin ist. Bianca Belair steht zu ihrem Wort und unterschreibt. Dann ruft Sonya Deville die Gegnerin raus. Sie ist jemand, die vor einem Jahr zurückgekehrt ist um Women's Champion zu werden - Trommelwirbel bitte. Bianca Belair guckt in Richtung Leinwand als Sonya Deville sie plötzlich hinterrücks attackiert. Sie schaltet sie mit einem Reverse DDT aus und kündigt dann an ihre nächste Gegnerin zu sein. Dann unterschreibt sie den Vertrag und das Match scheint fix. Offizielle kommen in den Ring, auch Adam Pearce, der sichtlich irritiert ist, und kümmern sich um Bianca Belair, während Sonya Deville die Halle verlässt.


    Zeit für ein Segment über den Junggesellinnenabschied von Tamina & Dana Brooke. Dieser wird Los Lotharios aufgesucht, die ihre Kisscam ausrichten. Dann taucht Nikki A.S.H. auf, die zwei Stripper dabei hat. Einer der Stripper entpuppt sich als ein Referee, was Tamina jedoch merkt. Sie verhindert, dass Nikki A.S.H. den Titel per Einroller gewinnen kann. R-Truth kommt hinzu und hält ihnen eine Standpauke. Niemand liebt den 24/7 Titel mehr als er. Es ist aber nicht der Titel, um den es heute geht, sondern um die Liebe. Alle Attacken auf Dana Brooke haben nun ein Ende bis er kommende Woche beide Paare verheiratet.


    Zurück in der Halle machen sich RK-Bro auf den Weg zum Ring. Sie treten gleich gegen die Alpha Academy an.


    Nach der Werbung sehen wir nochmal Sonya Devilles Angriff auf Bianca Belair. Adam Pearce hält ihr eine Standpauke, das ist Machtmissbrauch, was sie da tut. Was denkt sie sich dabei? Sie denkt sich dabei, dass sie eine offene Herausforderung angenommen hat. Er soll nicht neidisch auf sie sein.


    Die Alpha Academy kommt nun in die Halle. Chad Gable hat noch etwas zu sagen. Er bittet das Publikum um Ruhe. Hier in Detroit hat er zum ersten Mal verkündet jetzt ein Master zu sein. Doch das hat scheinbar nicht auf die Leute abgefärbt, die sehen noch dümmer aus als beim letzten Mal. Wir haben alle gehört, was die Usos bei SmackDown! geplant haben. Sie lassen jedoch kein fremdes Team hier einlaufen und die Titel wegnehmen. Bei WrestleMania gab es zu viele Ablenkungen, sonst wären sie längst wieder Champion. Vor allem durch diesen Gable Steveson, der sonst was von sich hält, weil er Goldmedaillengewinner ist. Sie machen sich jedoch keine Sorgen, auch Otis nicht, der ein Gesicht voller Entschlossenheit hat. Heute finden sie wieder auf den Weg zu den Titeln.


    Non-Title Match

    RK-Bro besiegen Alpha Academy via Pinfall von Randy Orton an Chad Gable nach dem RKO (8:11)


    Die Tag Team Champions feiern ihren Sieg und auf der Leinwand sehen die wir die Ankunft der Usos. Sie sind hier um RK-Bro zu konfrontieren. Die Show geht in die Werbung.


    Nach der Werbung sind RK-Bro immer noch im Ring und die Musik der Usos ertönt. Sie kommen zum Ring. Sie lassen sich Mikrofone geben. Doch zuerst spricht Randy Orton. Er hat sich schon gefragt wann sie endlich auftauchen. Es hat wohl etwas gedauert bis der große Hund seine kleinen Bitches von der Leine lässt. Die Usos sind wenig beeindruckt, das haben sie schon oft genug gehört. Sie sind hier, um RK-Bro zu einem Unification Match herauszufordern. Riddle möchte wissen ob das sowas ist wie bei den Avengers, wo Thanos alle Kristalle benötigt. Die Usos bestätigen dies, sie haben bereits die blauen und wollen jetzt noch die roten Gürtel. Randy Orton entgegnet, dass sie wohl denken sie könnten bei RAW auftauchen und sie um ihre Titel herausfordern. Unterbrochen wird er nun von den Street Profits. Sie fragen sich, was sie hier zu sehen kriegen. Eigentlich wollten sie damals RK-Bro zu einem Match herausfordern als die Alpha Academy sich ins Match schummelte. Dieselbe Alpha Academy, denen sie letzte Woche den Hintern versohlt haben. Genau die. Sie sehen sich selbst als nächste Herausforderer doch auf einmal sind die Usos von SmackDown! hier. Sie denken wohl sie könnten ihre Privilegien nutzen und sich vordrängeln. Für die Usos gibt es jedoch keine Linien außer der Blutlinie. Die Street Profits wiederum würden sich freuen gegen die Usos anzutreten, wenn sie RK-Bro zuvor die Titel abgenommen haben. Dann können die beiden Teams die Titel vereinigen. Sie werfen die Mikrofone auf den Boden und es gibt Trashtalk zwischen den Teams. Randy Orton unterbricht diesen. Niemand möchte diese Laberei sehen, wir wollen einen Kampf sehen. Detroit sieht das genauso. Also gibt es jetzt Usos vs. Street Profits. Die Teams stimmen zu und es passiert wirklich - nach der Pause.


    Nach der Werbung gibt es einen Rückblick auf Veer Mahaans Attacke gegen Dominik Mysterio. Es gibt noch kein Update zu seinem Gesundheitsstatus.


    Die Kommentatoren gehen dann die Card für kommende Woche durch. Finn Bálor muss die United States Championship gegen Theory verteidigen. Außerdem treffen die Women's Tag Team Champions Naomi & Sasha Banks auf Liv Morgan & Rhea Ripley.


    Dann kann das eben abgemachte Match beginnen.


    Non-Title Match

    The Usos besiegen The Street Profits via Pinfall von Jimmy Uso an Montez Ford nach dem One D (15:15)


    Nach dem Match liefern sich die Usos mit RK-Bro einen Staredown im Ring. Beide Teams recken ihre Gürtel in die Höhe und die Usos suchen das Weite. Plötzlich geht Angelo Dawkins auf Riddle los und die beiden fliegen aus dem Ring. Hinter Orton taucht Montez Ford auf, fängt sich jedoch den RKO von Randy Orton. Das nutzen die Usos für einen Double Superkick gegen Randy Orton. Sie schnappen sich die RAW Tag Team Titel und recken diese über dem geschlagenen Randy Orton in die Höhe. Damit endet RAW.

    <3 FC Bayern München <3 Leicester City <3 SpVgg Greuther Fürth <3

    "Respektiere dich selbst, respektiere andere und übernimm Verantwortung für das was du tust" - Dalai Lama

    "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen" - Albert Einstein

    Einmal editiert, zuletzt von Jiri Nemec ()

  • A N Z E I G E
  • Veer Mahaan hätten sie auch gleich Muhammad Yokumagasev nennen können. Es ist klar, wo das mit ihm hinführt: Dominanter, böser Ausländer-Heel zu Beginn, der irgendwann vom US patriotischen Babyface (*hust* Cody *hust*) bezwungen wird. Danach Comedy-Schiene.


    Ciampa jetzt also tatsächlich bei RAW? Mal sehen, was das werden wird. Die Präsentation neben Ezekiel und Owens zumindest fand ich schon mal deplatziert und mit wenig Impact.

    -------Proud to be a Face---------

  • Habe nur den Report gelesen und das eine oder andere bei Youtube angeschaut. Gab man Gründe an, warum das Womens Tag Team Titel Match verschoben und Rey vs Veer mit Dominik vs. Veer ersetzt hatte?


    Das Geschehen um die Tag Team Titel klingt vom lesen her interessant. Ein bisschen auch die Cody vs Seth Geschichte.

  • Schrieb es im Live Chat Thread schon.. Austin Theory ab sofort nur noch Theory...
    Also auch, wenn einige "Einzelnamen" ja so funktionieren, aber Theory...

    Die Behauptung hat aber nur dann wirklichen Einfluß, wenn sie ständig wiederholt wird, und zwar möglichst mit denselben Ausdrücken. Napoleon sagte, es gäbe nur eine einzige ernsthafte Redefigur: die Wiederholung. Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, dass es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird.


    Gustave Le Bon - Psychologie der Massen (1895)

  • Schrieb es im Live Chat Thread schon.. Austin Theory ab sofort nur noch Theory...
    Also auch, wenn einige "Einzelnamen" ja so funktionieren, aber Theory...

    Schreib doch einfach gleich das "Theory" nicht in der Praxis funktioniert. 😅

    AEW - Die Liebe am Wrestling


    Ein Leben lang Hertha Berlin SC & Torquay United FC


    „Die Mutter der Idioten ist immer schwanger!“

    (ital. Sprichwort)

  • Wenigstens darf Ciampa wohl seinen Vornamen beibehalten.


    Dies schrieb Dönerteller Versace's jüngerer Bruder, Dönerteller Armani (der auch gerne bereit ist, sich einem Lügendetektortest zu stellen, um zu beweisen, dass er nicht Mr. America oder Hulk Hogan ist).

    <--früher:gems, S. Tshabalala, Busenbommel, Jos Luhukay, Per Skjelbred, One Man Brand, Gemsi, The Spätzle One, Nick Change
    Wie er seinen ersten Auftritt im Olympiastadion erlebt habe, wurde er gefragt: "Wahnsinn", sagte Skjelbred. "So ein großes Stadion." Er sei schon als Kind bei einem Schulausflug vom Olympiastadion beeindruckt gewesen. Jetzt habe er Gänsehaut gehabt. "Gåsehud, auf Norwegisch. Klingt wie Gänsehut", sagte Skjelbred. Kichern. Kurz wieder Junge sein.<---Per Skjelbred über das Oly

  • Mir gefällt Cody‘s Darstellung bisher und es scheint auch klar, wo man mit ihm hin will.


    Das Rematch gegen Rollins wird er wohl gewinnen, dann noch eine 2. Fehde für den Aufbau und danach gegen Reigns. Da sollte man ihn dann auch die Titel gewinnen lassen, spannend wird dann, wie die Fans auf ihn reagieren, wenn er die Top-Position innehat.


    Fand auch ganz witzig, wie Miz ihn mehrmals korrigiert hat, aber natürlich war der Matchausgang dann klar (zurecht, Rhodes sollte natürlich nicht so schnell verlieren).


    Cody ist, wenn ich das durchdenke, tatsächlich ein ziemlicher Glücksfall für die WWE, intern hätte man es wohl nie im Leben geschafft, jemanden als glaubhaften Gegner für Reigns aufzubauen, bei Rhodes muss man jetzt nur ein paar Monate bis zum Summerslam (falls man solange wartet) überbrücken und hat dann jemanden, dem man den Titelgewinn zutraut.

    Teilzeit-Moonsault.de-Poster
    Deutscher Meister wird nur der FCB!
    #COYS

  • Veer Mahaan hätten sie auch gleich Muhammad Yokumagasev nennen können. Es ist klar, wo das mit ihm hinführt: Dominanter, böser Ausländer-Heel zu Beginn, der irgendwann vom US patriotischen Babyface (*hust* Cody *hust*) bezwungen wird. Danach Comedy-Schiene.

    Aber vorher den Camel Clutch noch als Finisher haben. Weil, der Finisher hat ja einen Ausländischen Namen (Für Amerikaner) um noch mal zu zeigen wie Böse man als Ausländer ist.

  • Bei Cody warte ich dennoch erstmals ab, bis die Flitterwochen mit den Fans vorbei sind und ob er sein Momentum halten kann. Sollte die Leute nicht gegen ihn turnen, dann sehe ich ausser ihm keinen passenden Kandidaten, um Reigns zu entthronen. Habe ihn aber unter den Favoriten für das MITB Match. Sollte er das gewinnen, dann wäre es cool, wenn er das Titelmatch beim Summerslam einlöst. So geistert nicht jemand mit dem MitB Koffer herum. Denke aber, dass die WWE bei Reigns die zwei Jahre voll macht und nicht vor dem Saudi Event den Titel wechseln lässt. Durch die Titelvereinigung hat er zumindest theoretisch ein grösseres Herausfordererfeld mit McIntyre, Lashley, Rollins, Rhodes und evtl. Orton und Riddle.

  • Habe ihn aber unter den Favoriten für das MITB Match. Sollte er das gewinnen, dann wäre es cool, wenn er das Titelmatch beim Summerslam einlöst. So geistert nicht jemand mit dem MitB Koffer herum.

    Ganz kreativ wäre ja, wenn man den MitB-Käse jetzt mal langsam streichen würde und versucht eine interessante Story zu booken, weil es sich jetzt wirklich totgelaufen hat und einfach immer dasselbe ist, wenn man am Ende jedes Mal in derselben Booking-Schleife steckt.

  • Wird man zumindest dieses Jahr nicht, da man es im Allegiant Stadium austrägt und den Event (zurecht) auf ähnliches Level wie die Big Four befördert. Das Cash In Verfahren hingegen gehört überarbeitet

  • Bei Cody warte ich dennoch erstmals ab, bis die Flitterwochen mit den Fans vorbei sind und ob er sein Momentum halten kann. Sollte die Leute nicht gegen ihn turnen, dann sehe ich ausser ihm keinen passenden Kandidaten, um Reigns zu entthronen. Habe ihn aber unter den Favoriten für das MITB Match. Sollte er das gewinnen, dann wäre es cool, wenn er das Titelmatch beim Summerslam einlöst. So geistert nicht jemand mit dem MitB Koffer herum. Denke aber, dass die WWE bei Reigns die zwei Jahre voll macht und nicht vor dem Saudi Event den Titel wechseln lässt. Durch die Titelvereinigung hat er zumindest theoretisch ein grösseres Herausfordererfeld mit McIntyre, Lashley, Rollins, Rhodes und evtl. Orton und Riddle.

    Benötigt man den MitB Koffer für Cody? Also ich sehe das eher weniger so. Für mich wäre der Koffer tatsächlich bei Matt Riddle am besten platziert. Oder aber bei Randy, der den Koffer dann an Riddle übergibt. ;)

    Duct-Tape fixed vieles, für den Rest gibt es WD-40

  • Riddle wäre auch ein Kandidat. Wollte einfach ein Szenario, wo man kein überaschenden und hinterlistigen Cash In hat. Da erschien mir Cody als geigneter Kandidat.


    Bei den Damen rechne ich irgendwie mit Rhea Ripley

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E