A N Z E I G E

Wann ist der richtige Zeitpunkt für einen NXT Star im Main-Roster zu debütieren?

  • Oft kommt er zu früh, oft zu spät, oft gar nicht.

    Wann ist der perfekte Zeitpunkt? Bei RAW nach WM wird er gerne gewählt......als Entrance beim Royal Rumble......aber wann noch?

    Ich zum Beispiel finde Walter....äh Gunther....hätte heuer beim Rumble schon auftauchen müssen, oder spätestens jetzt bei RAW nach WM. Zum Beispiel die Promo von Cody unterbrechen, und ihn herausfordern, da er als ehemaliger AEW Star die heilige Matte beschmutzt in der WWE. :thumbup: 8)

    REDESIGN. REBUILD. RECLAIM.

  • A N Z E I G E
  • Hätte... müssen... wirklich?


    Denn so lange ist Gunther noch nicht beim US-NXT unterwegs. Dort hat er eigentlich noch so gut wie nix gewonnen. Warum jetzt schon der Call-Up?


    Da wird es für Leute wie Johnny Gargano oder Roderick Strong viel eher Zeit, die schon eine gefühlte Ewigkeit bei NXT abhängen. Bei Ciampa scheint es ja nun so weit zu sein.

    "Nichts, was Spaß macht, ist unnütz!" - der große Philosoph, Dichter & Denker Benjamin Blümchen

  • Das kann man nicht pauschalisieren. Bei jedem ist der " richtige Moment " ein anderer. Wiederrum manche, werden den perfekten Call Up Moment nie haben weil sie nicht wirklich bereit dafür werden oder sich nicht weiterentwickeln und immer nur an einer Stelle stehen bleiben.


    Zitat

    Denn so lange ist Gunther noch nicht beim US-NXT unterwegs. Dort hat er eigentlich noch so gut wie nix gewonnen. Warum jetzt schon der Call-Up?

    Er braucht lange Fehden, vielleicht welche ohne Imperium im Rücken.

    Computers are like air conditioners.They stop working when you open Windows.

  • Kann man so pauschal schwer sagen. Es gibt einige die brauchen sehr lange sich zu entwickeln, andere sehr kurz. Gibt auch welche die jahrelang bei NXT waren und sich kaum entwickelt haben (Aliyah). Erreicht man bei NXT (zu) viel muss es auch nicht unbedingt positiv sein. Bayley hatte zum Beispiel mit ihrem Face Charakter bei NXT quasi alles durch und fühlte sich im Main Roster wie eine Wiederholung abspielen an. Schlussendlich kommt es natürlich auf die Umsetzung an, aber viel zu lange sollten die Leute nicht bei NXT bleiben, weil wie schon geschrieben wirkt es dann oft mal wie eine Wiederholung von NXT bei RAW oder Smackdown.

  • Wichtig ist für mich nicht der Zeitpunkt, sondern braucht es in erster Linie einen langfristigen Plan, den man bei einem möglichen Call-Up verfolgen will. Nur fehlte dieser oftmals, da man einfach davon ausgegangen ist, dass der Charakter zieht, weil es bei NXT ja auch lief.

    <3 FC Bayern München <3 Leicester City <3 SpVgg Greuther Fürth <3

    "Respektiere dich selbst, respektiere andere und übernimm Verantwortung für das was du tust" - Dalai Lama

    "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen" - Albert Einstein

  • Wichtig ist für mich nicht der Zeitpunkt, sondern braucht es in erster Linie einen langfristigen Plan, den man bei einem möglichen Call-Up verfolgen will. Nur fehlte dieser oftmals, da man einfach davon ausgegangen ist, dass der Charakter zieht, weil es bei NXT ja auch lief.

    Das sehe ich auch so. Gilt letztlich für alle Neuzugänge oder Comebacks o.Ä. Der Plan ist wichtiger als der Zeitpunkt.

  • Wichtig ist für mich nicht der Zeitpunkt, sondern braucht es in erster Linie einen langfristigen Plan, den man bei einem möglichen Call-Up verfolgen will. Nur fehlte dieser oftmals, da man einfach davon ausgegangen ist, dass der Charakter zieht, weil es bei NXT ja auch lief.

    Und dann sich wundern, warum er im Main Roster nicht zieht, nachdem man Name und Gimmick komplett geändert hat. :-D

    "Nichts, was Spaß macht, ist unnütz!" - der große Philosoph, Dichter & Denker Benjamin Blümchen

  • Wichtig ist für mich nicht der Zeitpunkt, sondern braucht es in erster Linie einen langfristigen Plan, den man bei einem möglichen Call-Up verfolgen will. Nur fehlte dieser oftmals, da man einfach davon ausgegangen ist, dass der Charakter zieht, weil es bei NXT ja auch lief.

    Sehe ich ähnlich. Da braucht es keinen konkreten Zeitpunkt. Im Gegenteil ist mir der Rumble oder auch die Raw after Mania fast schon zu oft dafür genutzt worden. Wenn es nach mir ginge, würde man die verschiedenen NXT-Charaktere (wenn sie soweit sind) zu ganz unterschiedlichen Terminen im Jahr debütieren lassen und sie gleich in eine bestehende Fehde einbinden bzw. diese Fehde beenden und mit dem Debütanten und einem etablierten Main Roster-Wrestler etwas neues starten.


    Und dann sich wundern, warum er im Main Roster nicht zieht, nachdem man Name und Gimmick komplett geändert hat. :-D

    Wobei man sagen muss, dass man davon in letzter Zeit zum Glück wieder abweicht. Ich weiß jetzt gar nicht mit Sicherheit, wer die letzten "Hochgezogenen" waren, aber Damiam Priest, Austin Theory und Aliyah (da gibt es andere Baustellen) haben beispielsweise keine Veränderung erfahren.


    Butch/ Pete Dunne ist da eher die Ausnahme in letzter Zeit. Und da finde ich den neuen Charakter eigentlich besser angelegt als zuvor. Lediglich ein Nachname fehlt mir. (Und ja: Ich weiß, dass ich damit in der Minderheit bin. Das muss an dieser Stelle nicht ausdiskutiert werden.)

  • Wichtig ist für mich nicht der Zeitpunkt, sondern braucht es in erster Linie einen langfristigen Plan, den man bei einem möglichen Call-Up verfolgen will. Nur fehlte dieser oftmals, da man einfach davon ausgegangen ist, dass der Charakter zieht, weil es bei NXT ja auch lief.

    Das ist der Punkt.


    Es gibt bei manchen natürlich den richtigen Zeitpunkt - L.A. Knight ist jetzt sehr over und dürfte als guter Redner auch in den Main Shows ankommen. So wie ich die WWE kenne, würde man ihm aber direkt ein Sprachrohr geben, weil halt.


    Bei Bayley war man faul, gab ihr den Titel dann noch zu früh, und dafür ging es immer noch lange gut.

    Asuka ist auch so ein Fall von "warum ihre Stärken nutzen", da sie von 100 auf 0 eingesetzt wurde und jetzt halt schon lange bei 30 ist.

    Warum Aliyah noch angestellt ist, verstehe ich schlicht nicht. Kaum Talent, kaum Verbesserungen, null Individualität, aber trotzdem irgendwann der Call-up.


    Bei Ciampa hoffe ich nicht, dass er in die Main Shows kommt, denn ich traue den Bookern schlicht nicht zu, ihn gut einzusetzen. Ich fand aber auch seine Happy-Promos und Bron-ist-toll-Dinge nicht mehr seinem Charakter entsprechend, aber so was nennt man wohl "Weiter"-Entwicklung.


    Walgunther sehe ich ähnlich problematisch - ich weiß nicht mal, ob Booker und Writer sein "Matte ist heilig"-Gimmick überhaupt verstehen, geschweige denn dass es sinnvoll umgesetzt wird.


    Letzten Endes ist dann immer noch Vince der, der langfristige Pläne aus Launen heraus gerne umschmeißt, da nutzen auch Ideen von Bookern und Writern wenig.

    Das Negativbeispiel waren dann Hit Row - bei NXT von Heel zu Face, überhastet in die Main Shows und noch überhasteter alle gefeuert. Hä?

  • Sehe ich ähnlich. Da braucht es keinen konkreten Zeitpunkt. Im Gegenteil ist mir der Rumble oder auch die Raw after Mania fast schon zu oft dafür genutzt worden. Wenn es nach mir ginge, würde man die verschiedenen NXT-Charaktere (wenn sie soweit sind) zu ganz unterschiedlichen Terminen im Jahr debütieren lassen und sie gleich in eine bestehende Fehde einbinden bzw. diese Fehde beenden und mit dem Debütanten und einem etablierten Main Roster-Wrestler etwas neues starten.


    Wobei man sagen muss, dass man davon in letzter Zeit zum Glück wieder abweicht. Ich weiß jetzt gar nicht mit Sicherheit, wer die letzten "Hochgezogenen" waren, aber Damiam Priest, Austin Theory und Aliyah (da gibt es andere Baustellen) haben beispielsweise keine Veränderung erfahren.


    Butch/ Pete Dunne ist da eher die Ausnahme in letzter Zeit. Und da finde ich den neuen Charakter eigentlich besser angelegt als zuvor. Lediglich ein Nachname fehlt mir. (Und ja: Ich weiß, dass ich damit in der Minderheit bin. Das muss an dieser Stelle nicht ausdiskutiert werden.)

    Na ja, Damien Priest hat doch in den Main Shows 90 % seiner düsteren Seite verloren. Vom Rockstar, der ewig leben will, schnell zum Sidekick eines Pop-Rappers, das ist schon eine gewaltige Veränderung.


    Du hast Karrion Kross vergessen - ein Main Roster Run aus der Kloschüssel.

    Und dann hätten wir noch Xia Li, die ... na ja, die ist halt da. Am Catering oder so. Man ließ sie halt 3 Mal gegen Natalya gewinnen (1 Mal im TV), um dann nix mehr zu machen. Super.


    Pete Dunne ... dazu schreib ich lieber nix, mir tun noch die Hände von den ganzen Facepalms weh. ^^

  • Bei Priest sah ich jetzt keine sooo große Veränderung. Zumal seine Partnerschaft mit Bad Bunny (die ich weiterhin recht gelungen fand), ja nicht am Anfang seines Main Roster-Runs stand.


    Bei den anderen beiden gebe ich dir aber recht. Die hatet ich nicht mehr präsent. Liegt wohl daran, dass ich vor allem mit Kross zu keinem Zeitpunkt etwas anfangen konnte (auch bei NXT nicht). Da hätte ich Zweifel gehabt, ob er Gimmick-unabhängig auf der großen Bühne funktionieren kann.


    Xia Li war da schon eher so ein Fall, bei dem ich glaube, dass ihr die Gimmick-Änderung sogar hilft, da Raw und Smackdown eben eine andere Zielgruppe haben als NXT. Nach den Promo-Clips war ich da eigentlich guter Dinge. Wer weiß, woran es dann gescheitert ist.

  • Was Raw oder Smackdown angeht kann man ja eigentlich jederzeit debütieren, sowas wie einen passenden Zeitpunkt gibt es da nicht wirklich, was NXT angeht einfach dann wenn der betreffende Wrestler szs. durch ist. Auch bei NXT legen viele ja den szs. klassischen Weg hin vom Debüt, über kleinere Fehde, Midcard Title, große Fehde, Main Title. Spätestens dann sollte man den betreffenden hochholen, jemanden ewig bei NXT zu lassen, davon halte ich gar nichts.

    Eigentlich bin ich kein Fan davon Titel für vakant zu erklären, ok manchmal muss es aufgrund besonderer Umstände sein, aber bei NXT würde es mMn passen. Deswegen verstehe ich auch nicht wieso man Champions verlieren und den Titel abgeben lässt bevor sie wechseln. Ich würde sie öfters als Champion wechseln lassen und den Titel bei NXT dann in einem Turnier neu auskämpfen lassen. NXT ist klar eine Entwicklungsliga für die Main Shows, da würde es nicht schaden bzw. sogar ganz gut passen den Titel ab und zu in Turnieren ganz neu zu vergeben.

    Daraus könnte man sogar eine Storyline kreieren die man später in der Main Show weiterführen könnte. Wrestler A ist NXT Champion und hat schon mehrere Versuche, die alle sehr knapp waren, von Wrestler B abwehren können ihm den Titel abzunehmen. Wrestler A wird zu Raw geschickt, B bleibt noch eine Weile bei NXT. Irgendwann wird auch B hochgeholt, A ist inzwischen Midcard Champ bei Raw. Da könnte B ins Spiel kommen indem er behauptet dass er A auf der großen Bühne schlagen könnte.

    R&S Kick A**

    ManCity verkündet bei Raw die Verpflichtung von Ronaldo, plötzlich erscheint im Simulcast bei Nitro ManU. Dank an A.Maximus!

  • Wichtig ist für mich nicht der Zeitpunkt, sondern braucht es in erster Linie einen langfristigen Plan, den man bei einem möglichen Call-Up verfolgen will.

    Und damit haben wir die richtige Antwort schon gefunden. :thumbup:

    Benjamin Pavard...Bester Mann Im CL Finale 2020

    -------------------------------------------------------------------

    RIP European Super League - 18.04.2021 - 20.04.2021

  • Auch bei NXT legen viele ja den szs. klassischen Weg hin vom Debüt, über kleinere Fehde, Midcard Title, große Fehde, Main Title.

    Naja... Wenn man sich das mal anschaut, war Kieth Lee wohl der letzte, der diesen Weg gegangen ist. Alle NXT-Champions danach waren entweder schon etabliert (Ziggler, Ciampa, Balor, Joe) oder starteten direkt ganz oben (Breakker, Kross).

    Auch davor fällt mir jetzt ganz spontan nur Johnny Gargano ein, der erst den NA-Title und später dann den World-Title holte.


    Ich habe eher den Eindruck, dass man die Leute, von denen man überzeugt ist und mit denen man bereits früher oder später im Main Roster plant gleich oben einsteigen lässt und nur diejenigen, bei denen man noch überlegt, diesen langsamen Weg gehen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E