A N Z E I G E

Monday Night RAW Report vom 04.04.2022

  • WWE Monday Night RAW

    04.04.22

    American Airlines Center - Dallas, Texas

    Kommentatoren: Byron Saxton, Corey Graves & Jimmy Smith


    Das erste RAW nach WrestleMania beginnt mit einem Rückblick-Video auf den Premium Live Event.


    Die Kommentatoren begrüßen uns im American Airlines Center und das Licht wird abgedunkelt. Dann erklingt die Musik des American Nightmare und Cody Rhodes kommt in feinem Zwirn in die Halle. Er genießt den Zuspruch der Fans und begibt sich in den Ring, wo er sich ein Mikrofon geben lässt, um zum ersten Mal seit seiner Rückkehr zum WWE Universe zu sprechen. Die Fans lassen ihn nicht zu Wort kommen und skandieren zunächst seinen Namen und dann "Welcome back!". Er fragt die Fans, worüber sie reden möchten. 47 Tage ist es her, dass die News kam, dass er ein Free Agent ist. Er hat sich entschieden still zu sein. Es entstanden viele Gerüchte, von denen viele Nonsense waren. Es war für ihn nicht schwierig zu WWE zurückzukehren. Zu der Firma, die er im Staub verlassen hat. Er hat einen mehrjährigen Vertrag unterschrieben und selbst wenn es leise Zweifel gab, spätestens bei WrestleMania haben sich diese erledigt als er vor 70.000 Zuschauern aus dem Boden stieg und einen der besten Wrestler aller Generationen in Seth Rollins besiegen konnte. Er ist über ein Zitat gestolpert: ein Mann findet sein Schicksal oft auf dem Weg, den er eigentlicht vermeiden möchte. Auf dem Titantron wird dann ein Bild seines Vaters aus dem Madison Square Garden von 1977 eingeblendet. Er war für ihn mehr als sein Vater und eine Legende, er war sein Held. Auf dem Bild hält er den Titelgürtel hoch, den später Leute wie Hulk Hogan, der Undertaker, Shawn Michaels und Triple H hielten. Das Foto hing bei seinen Eltern im Schlafzimmer bis zu dem Tag, wo Dusty die Welt verließ. Er hat ihm mal gesagt, dass er gar nicht wusste, dass er Champion war wie Hulk Hogan. Darauf antwortete er, dass er durch Count-Out gewann, also nie Champion wurde. Mit 8 Jahren setzte er sich dann das Ziel, diesen Titel zu gewinnen - und zwar genau hier. Dann wird er den Titel seinem Vater überreichen und niemand kann ihm diesen nehmen. Doch diese Möglichkeit wurde ihm leider verwährt - wurde sie? Ja, er kann den Titel nicht mehr seinem Vater überreichen, aber kann ihn sich selbst um die Hüfte schnallen. Die Fans rufen ihm "You can do it!" zu. Nun hat er klargestellt, dass er endlich bereit ist für den großen Wurf und ihm wird es auch gelingen. Er wird das Schicksal erfüllen, was seiner Familie bisher verwährt war. Das tut er für die Fans, für sich und für seinen Vater, den American Dream Dusty Rhodes.


    Die Musik von Seth "Freakin'" Rollins unterbricht Cody Rhodes. Sein Widersacher vom Samstag tänzelt unter dem Gesang der Zuschauer zum Ring und liefert sich zunächst einen intensiven Staredown mit Cody. Dieser lässt das Mikrofon fallen und reicht Seth Rollins die Hand. Rollins schüttelt diese, lacht Cody ins Gesicht und zur Musik des American Nightmare verlässt dieser wieder den Ring. Cody ist sichtlich irritiert über diesen Ablauf. Damit endet das Eröffnungssegment der Show.


    Die Kommentatoren sprechen über WrestleMania und kündigen den Undisputed Universal Champion Roman Reigns für den heutigen Abend an. Es wird ein 6-Man Tag Team Match zwischen RK-Bro & Finn Bálor gegen The Usos & Austin Theory angekündigt und natürlich ist auch die neue RAW Women's Championesse Bianca Belair zugegen.


    In der Halle ertönt nun die Musik von Naomi, die sich zunächst in die Halle begibt. Ihr folgt auch Sasha Banks und die neuen Women's Tag Team Champions gehen gemeinsam zum Ring. In einem Championship Contenders Match treffen sie nach einer Unterbrechung auf Rhea Ripley & Liv Morgan.


    Nach der Unterbrechung werden ein paar Bilder von WrestleMania gezeigt und der Einzug von Rhea Ripley & Liv Morgan befindet sich in den letzten Zügen. Dann startet der Wettkampf.


    Championship Contenders Match

    Naomi & Sasha Banks besiegen Liv Morgan & Rhea Ripley via Pinfall von Sasha Banks an Liv Morgan nach dem Double Team Facebreaker (9:01)


    Sasha Banks & Naomi feiern ihren Sieg und Rhea Ripley kümmert sich im Ring um Liv Morgan. Diese rappelt sich wieder auf und Rhea Ripley lässt sie frustriert alleine zurück.


    Die Musik von Kevin Owens ertönt und er kommt zum Ring. Die Show geht kurz in die Werbung und dann kann er los reden. Er hat am Samstagabend einen Fehler gemacht als er Stone Cold Steve Austin als seinen Gast zur Kevin Owens Show einlud und in ein letztes Match getrickst hat. Er hat ihn wohl ein wenig unterschätzt, die Texas Rattlesnake ist immer noch großartig. Man muss großartig sein, wenn man einen der größten Superstars der WWE Geschichte in Kevin Owens besiegen kann. Als er Stone Cold austrickste, um das Match zu bekommen, hat er sich selbst wohl auch ein wenig ausgetrickst, denn er hat eine Rückenverletzung. Das ist auch keine Lüge, da kann das Publikum soviel buhen wie es möchte, man kann es ihm ansehen, dass er humpelt. Er hat sich einen Tag vor WrestleMania beim Training verletzt. Eigentlich hätte er gar nicht zu WrestleMania fahren sollen, aber das Publikum brauchte ihn für einen großartigen Main Event. In den Geschichtsbüchern sollte stehen, dass Steve Austin den Sieg über einen verletzten Mann errungen hat, wenn man nicht sogar den Sieg ganz aus den Geschichtsbüchern streichen sollte.


    Eine unbekannte Musik unterbricht Kevin Owens und ein Superstar namens Ezekiel macht sich auf den Weg zum Ring. Corey Graves erkennt sofort wer das ist: der ehemalige Elias, nur eben ohne Bart und ein einer kurzen Wrestling-Unterhose. Kevin Owens ist sichtlich irritiert und Ezekiel lässt sich ein Mikrofon geben. Owens fragt, ob er Elias ist und möchte wissen, wo er die ganze Zeit steckte. Aber letzlich ist die wichtigste Frage, wie er es wagen kann ihn zu unterbrechen, jetzt ist seine Zeit. Ezekiel antwortet, dass er nicht Elias ist. Die Fans antworten mit "Yes, you are!". Er ist nicht Elias, er ist Elias' jüngerer Bruder. Sein Name ist Ezekiel. Kevin Owens kann es nicht glauben, er ist klar und deutlich Elias, das erkennt er an dessen Augen. Ezekiel betont nochmals, dass er sein jüngerer Bruder ist. Kevin Owens mag am Samstag Bier in die Augen bekommen haben, aber vielleicht auch welches in die Ohren, denn er glaubt nicht, was er da hört. Er ist Elias, er soll diesen Bullshit unterlassen, denn er hasst Lügner. Ezekiel meint, dass er dann ja sich selbst hassen müsste. Samstag hat er nämlich Steve Austin belogen und sich dafür den Stunner gefangen. Kevin Owens betont, dass er Elias mal mochte und dies jetzt nicht mehr tut. Wobei das nun eine Lüge ist, in Wahrheit mochte er auch Elias nie und es ist ihm egal, ob er sich nun Elias, Eric, Enrique oder sonst wie nennt. Die einzige Wahrheit ist, dass er jetzt 10 Sekunden hat den Ring zu verlassen - sonst... Kevin Owens beginnt einen Countdown runter zu zählen. Als er bei 1 ankommt und Ezekiel den Ring immer noch nicht verlassen hat, verlässt Kevin Owens selbst den Ring und lässt ihn allein zurück. Ezekiel schaut ihm nach, die Fans buhen und das Segment endet.


    Bad Bunny hat bei den Grammys einen Award gewonnen, wozu ihm das Kommentatorenteam gratuliert.


    In der Halle erklingt die Musik von Dominik Mysterio. Sein Vater Rey begleitet ihn heraus, gleich nach einer Unterbrechung hat er ein Match gegen The Miz. Nach der Unterbrechung kommt auch The Miz zum Ring und es gibt noch einen Videorückblick auf das Tag Team Match der Mysterios gegen Logan Paul & The Miz bei WrestleMania, nach welchem The Miz seinem Partner noch in den Rücken fiel.


    Single Match

    The Miz besiegt Dominik Mysterio (w/ Rey Mysterio) via Pinfall nach dem Skull Crushing Finale (0:32)


    Rey Mysterio kommt in den Ring und kümmert sich um seinen in Rekordzeit besiegten Sohn als plötzlich die Musik von Veer Mahaan ertönt. Der über Monate angekündigte Inder schreitet in Richtung Ring und The Miz flüchtet lieber aus diesem. Veer widmet sich den Mysterios, schaltet zunächst Dominik mit einem Tritt aus und kann sich dann auch der Attacke Reys erwehren und diesen abfertigen. Dann setzt er einen Submission Move gegen Dominik an, welcher zwar abklopft, doch Veer löst den Griff natürlich nicht. Rey kann seinem Sohn nicht helfen und ein imposantes Debüt endet mit den Mysterios am Boden und Veer triumphierend über den beiden.


    Erneut wird die Anwesenheit von Roman Reigns beim heutigen RAW beworben und einige Schlagzeilen zu WrestleMania zitiert.


    Die Musik der neuen RAW Women's Championesse Bianca Belair ertönt und sie tänzelt in gewohnter Art und Weise zum Ring. Nach einer Pause wird sie sich ans Publikum wenden.


    Die Pause endet mit weiteren Bildern der WrestleMania vom Wochenende und dann kommt die EST von WWE zu Wort. Sie möchte zunächst allen danken, die niemals aufgehört haben an sie zu glauben. Nun hat sie es geschafft und ist erneut RAW Women's Champion. Sie setzt ihre Sonnenbrille ab und ein dickes blaues Auge kommt zum Vorschein. Die Fans feiern sie mit "You deserve it!" Gesängen. Sie weiß, dass sie quasi einäugig hier steht, aber selbst dafür möchte sie Becky danken. Seit dem SummerSlam hat sie realisiert, wie viel besser sie eigentlich sein kann und sie wird niemals zufrieden sein mit dem was sie hat, denn alles kann ihr von einem auf den anderen Moment genommen werden und das tut weh. Sie hat nicht betrogen und die Gegner verletzt, um wieder dorthin zu kommen, wo sie jetzt ist. Becky Lynch behauptete immer sie würde ihr alles nehmen wollen, doch es scheint eher andersrum, Becky wollte ihr alles nehmen. Sie hat versucht ihren Hals zu verletzen, ihr die Haare zu nehmen und hatte es dann auf ihr Auge abgesehen. Aber selbst mit nur einem Auge hat sie es geschafft. Sie hat es für die Fans getan, die eine bessere Championesse verdienten als Becky Lynch und sie wird jetzt alles dafür geben, die beste Championesse zu sein, die sie sein kann. Jetzt weiß sie nicht nur was es heißt an der Spitze zu stehen, jetzt weiß sie auch was es bedeutet an der Spitze zu bleiben. Sie weiß wie es ist den Titel wieder zu verlieren, doch mittlerweile gibt es keine Frau mehr die es schaffen kann ihr den Titel abzunehmen. Seit Samstag ist sie eine bessere Bianca Belair und vielleicht kann Becky Lynch diese Zeit ja nutzen um herauszufinden, wer sie eigentlich ohne den Titel ist. Sie wiederum weiß genau wer sie ist: die EST von WWE und die neue RAW Women's Championesse. Sie reckt ihren Titel in die Höhe, ihre Musik erklingt wieder, Pyrotechnik wird abgefeuert und sie feiert.


    Gleich bei RAW: ein Match um die NXT Championship. Dolph Ziggler muss den Titel erneut gegen Bron Breakker verteidigen. Ein Clip stellt den RAW Zuschauern Bron Breakker vor. Dann kommt Dolph Ziggler mit Robert Roode zum Ring und das Match wird nach der Werbung beginnen. Nach der Werbung macht dann auch Bron Breakker seinen Einzug und der Ringsprecher kündigt das NXT Championship Match an.


    NXT Championship

    Bron Breakker besiegt Dolph Ziggler (c) (w/ Robert Roode) via Pinfall nach dem Gorilla Press Slam (10:02) - TITELWECHSEL!!!


    Bron Breakker hat es geschafft - er ist nun zweifacher NXT Champion. Er feiert seinen Titelgewinn im Ring und die Fans bejubeln ihn.


    Am gestrigen Sonntag konnte Bobby Lashley die Serie von Omos beenden. Bobby Lashley wird gleich bei RAW sein. Die Show geht aber vorher wieder in eine Pause.


    Nach der Pause befindet sich MVP bereits im Ring. Handlungen sprachen schon immer lauter als Worte. Er ist hier, um einen Mann anzukündigen, der bei WrestleMania große Taten geleistet hat und den Goliath besiegt hat, der RAW terrorisiert hat - und dazu brauchte er nicht einmal ihn. Hier ist für uns der allmächtige Bobby Lashley. Dieser kommt zu seiner Musik zum Ring und lässt sich vom Publikum und MVP feiern. Dann lässt er sich von MVP das Mikrofon reichen und genießt zunächst die "Bobby!" Rufe der Fans. Als Omos die Herausforderung für WrestleMania aussprach, konnte er nicht widerstehen und wollte selbst herausfinden, wie stark er wirklich ist. Als er dann mit ihm im Ring stand, hatte er kurze Zweifel ob er das wirklich tun möchte, doch als er ihn auf den Hintern beförderte wusste er, dass er es schaffen kann. Bei WrestleMania wurde er von Omos durch den Ring geworfen, er stand noch nie einem so starke Widersacher gegenüber und fühlte sich tatsächlich zwischendurch hilflos. Er wusste, dass er den einen Fehler nutzen muss, den Omos macht, um ihn zu besiegen. Und diesen Fehler hat er dann auch ausgenutzt und ihn besiegt.


    Die Musik von Omos unterbricht Bobby Lashley und der Gigant kommt in die Halle. Er konfrontiert Bobby Lashley im Ring und fordert ein Rematch. Das gestern war nur Zufall. MVP wiederholt die Worte des Koloss. Bobby Lashley und Omos liefern sich einen Staredown als MVP plötzlich hinterrücks auf Bobby Lashley losgeht. Omos schlägt ihn zu Boden und dann geht MVP auf Bobby Lashley los. Dieser denkt also er bräuchte MVP nicht? Er fordert Omos auf weiter auf Lashley loszugehen und diesen abzufertigen. MVP feuert ihn immer weiter an und Omos setzt immer wieder nach. Bobby Lashley würde sich wünschen jetzt MVP an seiner Seite zu haben und dieser verpasst ihm einen Running Big Boot in der Ringecke. Dann lässt Omos noch den Tree Slam gegen Bobby Lashley folgen. MVP feiert seinen Turn gemeinsam mit seinem scheinbar neuen Schützling Omos.


    Die Kommentatoren blicken zurück auf das Women's Tag Team Match in der heutigen Sendung und die Frustration Rhea Ripleys im Anschluss. Die beiden Frauen befinden sich dann Backstage in einem Dialog. Liv Morgan möchte wissen was los ist. Rhea Ripley entgegnet, dass sie bei Adam Pearce war und tatsächlich trotzdem für kommende Woche ein Women's Tag Team Championship Match ausmachen konnte. Liv Morgan dankt ihr dafür, doch Rhea meint sie müsse nicht ihr danken, sondern eher andersrum. Sie hat zu danken, dass sie ihr verzeiht und jetzt holen sie sich nächste Woche das Gold.


    Carmella & Queen Zelina kommen nun gemeinsam zum Ring. Mike Rome möchte gerade ihre Gegner ankündigen als ihm Zelina das Mikrofon abnimmt. Bevor er die Gegner ankündigt, möchte sie eines klarstellen: Carmella hat ihnen die Tag Team Titel bei WrestleMania gekostet. Sie ist ständig nur mit sich selbst beschäftigt, die schönste Frau in WWE zu sein und sich an einen Trottel zu halten, der blöde genug ist sie zu heiraten. Dieser Trottel ist aber dennoch ein sehr hübscher Mann. Als Zelina das ausspricht, reißt Carmella ihr das Mikrofon aus der Hand. Was wagt Zelina sich eigentlich? Sie ist die schönste Frau der Welt. Es ist auch keine große Sache, dass Zelina das Queens Crown Turnier gewann. Eigentlich wollte sie sie als eine ihrer Brautjungfern haben, doch jetzt nicht mehr. Vielleicht kann sie ja ihr Blumenmädchen sein. Als Carmella das ausgesprochen hat, schlägt Zelina auf sie ein und diese flüchtet in die Arme von Corey Graves neben dem Ring. Zelina geht ihr nach und zieht sie zu Boden. Dann lässt sie Carmella allein und Corey kümmert sich rührend um seine Zukünftige. Die beiden küssen sich intensiv und die Kommentatoren fordern sie auf es sein zu lassen.


    Es folgt ein Rückblick auf die Geschichte zwischen Austin Theory und Pat McAfee bei WrestleMania, in welche sich hinterher auch Vince McMahon und Steve Austin einmischten.


    Wir sehen Austin Theory Backstage und die Usos kommen dazu. Austin Theory sieht etwas wütend und traurig aus, aber sie selbst sind nicht traurig, sie haben nämlich wieder gewonnen und sind immer noch die Tag Team Champions. Heute zeigen sie RK-Bro, wieso sie und die Bloodline diese ganze Firma leiten. Sie sprechen Austin Theory darauf an, der Auserwählte von Vince McMahon zu sein. Sie haben den Hype fast geglaubt, aber jetzt wären sie auch angepisst, wenn sie an einem Abend von Stone Cold und einem ehemaligen Footballer besiegt worden wären. Austin Theory unterbricht die Usos, er hatte Pat McAfee eigentlich besiegt. Der Narr hatte einfach Glück und über Steve Austin will er gar nicht reden. Vince McMahon macht keine Fehler und er ist das beste Investment, welches er je getätigt hat. Heute wird Finn Bálor dies zu spüren bekommen.


    Zurück in der Halle machen sich RK-Bro für das 6-Man Tag an der Seite von Finn Bálor auf den Weg zum Ring und RAW geht wieder in eine Werbung.


    Nach der Werbung gibt es wieder Bilder von WrestleMania und die Anwesenheit von Roman Reigns wird nochmals beworben.


    Finn Bálor schließt sich dann RK-Bro an und auch ihre Gegner kommen in die Halle und das Match kann starten.


    6-Man Tag Team Match

    Austin Theory & The Usos besiegen Finn Bálor & RK-Bro via Pinfall von Austin Theory an Finn Bálor nach dem ATL (8:25)


    Austin Theory macht im Anschluss wieder ein Selfie mit dem besiegten Finn Bálor.


    Bilder zeigen uns wie Damian Priest am gestrigen Abend an der Seite von Edge auftauchte und mit einer kurzen Ablenkung von AJ Styles für den Sieg von Edge sorgte.


    Edges neue Musik erklingt und er macht sich dann auf den Weg zum Ring. RAW geht in eine Pause und dann befindet sich Edge in der Ringmitte um zum Publikum zu sprechen. Er ist ein ehrlicher Mann. Er hat verkündet, dass AJ Styles bei WrestleMania seinen Tag der Abrechnung erlebt und so kam es. Er wusste nicht, dass Damian Priest auftauchen wird, aber es machte Sinn, wenn man darüber nachdenkt. Damian Priest hat lange mit seinem inneren Dämon gekämpft, weil er ein Vorbild für all die Schafe im Publikum sein wollte - so wie er es auch tat. Nun fordert er die Fans sich zu erheben für den Mann, der seine Message respektiert und die Schuldigen bestrafen wird: Damian Priest. Dieser kommt zum Ring und es gibt einen Handshake mit Edge. Zuerst möchte Edge wissen, welcher Teil seiner Message dafür gesorgt hat, dass Damian Priest seine Karriere bei WrestleMania wieder selbst in die Hand nehmen wollte. Damian Priest entgegnet, dass Edge ihm schon lange Zeit etwas bedeutet hat. Wochen vor WrestleMania fühlte er sich verloren. Sowas hat ihn mal aus der Fassung gebracht, doch jetzt nicht mehr. Er hat immer versucht alle zufrieden zu stellen außer sich selbst. Das hat sich geändert als er Edges Message hörte. Das hat ihm eine Richtung vorgegeben. Edge sprach zwar zu AJ Styles, aber es hörte sich auch so an als hätte er direkt mit ihm gesprochen. Deshalb war es für ihn so einfach zu sagen, dass er Edge jetzt loyal sein wird. Edge bestätigt, dass dies die beste Entscheidung seines Lebens war. Es ist doch ein schöner Zufall, dass am gleichen Abend, wo er den Schafen abschwor, auch Damian Priest sich wieder auf sich selbst besinnte. Sie haben AJ Styles bei WrestleMania gerichtet und sie werden jeden richten, der ihre Message anzweifelt. Er weiß, dass AJ noch nicht fertig ist. Er hat den Pitbull gefordert und bekommen aber Pitbulls haben eben keinen Intellekt, sie kennen nur Kampf und wissen nicht wann es an der Zeit ist sich zurückzuziehen. AJ sollte jetzt an seine Familie denken, an seine Kinder, die einen Vater brauchen.


    Die Musik von AJ Styles unterbricht Edges Promo und er kommt in Richtung Ring. Damian Priest möchte ihn auf der Rampe empfangen, doch AJ Styles weicht ihm aus und wirft ihn in die Barrikade. Im Ring geht AJ Styles dann auf Edge los und prügelt auf diesen ein. Er wirft ihn mehrfach gegen den Ringpfosten und schnappt sich dann mehrere Stühle. Mit diesen kehrt er in den Ring zurück und bereitet das Con-Chair-to vor, doch da ist Damian Priest wieder zur Stelle und hält AJ Styles davon ab. Er richtet AJ Styles auf und lässt Edge mit einem Spear sein Werk tun. Dann bereiten die beiden das Con-Chair-to gegen AJ Styles vor, doch mehrere Offizielle kommen in den Ring und können es verhindern. Damian Priest und Edge verlassen dennoch zufrieden mit sich den Ring.


    Bilder des Triple Threat Tag Team Match um die RAW Tag Team Championship werden gezeigt.


    Nun machen sich die Street Profits auf den Weg zum Ring. Sie treffen nach einer Werbepause auf die Alpha Academy.


    Nach der Werbung kommt die Alpha Academy zum Ring und sie gehen bereits vor dem Anläuten des Matches auf die Street Profits los und prügeln auf diese ein. Sie fertigen sie ab und Adam Pearce erscheint auf der Rampe. Wenn die vier gleichzeitig kämpfen wollen, hätten sie doch nur danach fragen müssen. Machen wir es doch einfach: der Ringrichter soll alle vier in den Ring holen, es gibt keine Disqualifikationen und Count-Outs, sondern ein Texas Tornado Match, welches jetzt sofort beginnt.


    Texas Tornado Tag Team Match

    The Street Profits besiegen The Alpha Academy via Pinfall von Montez Ford an Chad Gable nach einem Frogsplash durch einen Tisch (8:23)


    Die Street Profits feiern ihren Sieg und im Anschluss gibt es Videohighlights des gestrigen Main Events zwischen Brock Lesnar und Roman Reigns, welchen Roman Reigns gewann, der sich nun Undisputed WWE Universal Champion nennen darf und gleich bei RAW zugegen sein wird.


    Für nächste Woche wird ein Match zwischen AJ Styles & Damian Priest bestätigt. Außerdem bekommen Rhea Ripley & Liv Morgan ein Women's Tag Team Championship Match gegen Naomi & Sasha Banks. Veer Mahaan wird zudem sein In-Ring-Debüt bei RAW gegen Rey Mysterio feiern.


    Mike Rome kündigt dann den neuen Undisputed WWE Universal Champion Roman Reigns an, der sich begleitet von Paul Heyman und den Usos auf den Weg in den Ring macht. Auf der Rampe reckt er beide Titelgürtel in die Höhe und Pyrotechnik explodiert. Dann schreitet er langsam in den Ring und es gibt weitere Pyro als er und die Usos alle vier Gürtel in die Höhe strecken. Es gibt viele Buhrufe gegen den Tribal Chief, doch auch einige "Roman!" Rufe aus dem Publikum. Paul Heyman übergibt ihm das Mikrofon. Er weiß genau, was die Fans wollen. Wir alle wissen, wieso die Fans hier sind. Doch er ändert den Ablauf ein wenig. Der weise Mann Paul Heyman soll zunächst den Erfolg der Bloodline erklären. Die Usos sind die längsten Tag Team Champions der SmackDown! Geschichte. Es gab den größten Box Office Erfolg in der Geschichte des SummerSlam mit Roman Reigns im Main Event. Genauso bei der Survivor Series. Das erste Jahr mit einem Milliarden-Umsatz im Sports Entertainment wurde von Roman Reigns getragen und auch beim Royal Rumble sorgte dieser für den größten Box Office Erfolg. Die größten Zuschauerzahlen an einem WrestleMania-Wochenende, die höchsten Neu-Abos bei Peacock - all das nur dank Roman Reigns an der Spitze. Er übergibt nun an den Tribal Chief, den Head of the Table und größten Star im Sports Entertainment - unbestritten: Roman Reigns. Dieser übernimmt nun das Wort. Es gibt da dieses Sprichwort: was für Roman Reigns gut ist, ist gut für WWE. Es ist auch kein Geheimnis. Mit ihm an der Spitze kommen die Milliarden-Deals ganz wie von selbst. Er ist die ganze Zeit im God-Mode, doch der Tribal Chief ist noch mehr als das. Er ist ein Mann, der Wort hält und er hat geliefert. Er hat versprochen Brock Lesnar zu zerschmettern und das tat er auch. Das ist nun die Vergangenheit. Andere würden nun erstmal durchatmen, doch nicht er. Er ist niemals zufrieden, er blickt nach vorne. Diesen Freitag bei SmackDown! lassen sie alle wissen, was der nächste Schritt ist. Doch bis dahin soll Dallas ihn anerkennen. Er reckt den Finger in die Höhe, seine Musik wird gespielt und RAW endet mit dieser Promo.

    <3 FC Bayern München <3 Leicester City <3 SpVgg Greuther Fürth <3

    "Respektiere dich selbst, respektiere andere und übernimm Verantwortung für das was du tust" - Dalai Lama

    "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen" - Albert Einstein

    Einmal editiert, zuletzt von Jiri Nemec ()

  • A N Z E I G E
  • Ich dachte erst, LA Knight unterbricht Kevin Owens. Die Ähnlichkeit zwischen Knight und Elias Ezekiel ist mir nie aufgefallen. :monokel:

    Ring of Honor: Honor is real! 🤝

    XPW: You can't cancel, what was canceled.

  • Owens und Rollins gerad absolutes Gold.

    Die Behauptung hat aber nur dann wirklichen Einfluß, wenn sie ständig wiederholt wird, und zwar möglichst mit denselben Ausdrücken. Napoleon sagte, es gäbe nur eine einzige ernsthafte Redefigur: die Wiederholung. Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, dass es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird.


    Gustave Le Bon - Psychologie der Massen (1895)

  • Leider eine sehr magere RAW nach WrestleMania.


    Cody mit einer tollen Promo, er wird wie ein Star präsentiert. Er will World Champion werden, den Titel wird er früher oder später bekommen. Allerdings muss man es nicht überstürzen, man kann sich Zeit lassen. Die Fehde gegen Rollins geht erst mal noch weiter, da freu ich mich drauf.


    Naomi & Sasha vs. Liv & Rhea war ok, mehr aber auch nicht. Die Niederlage dient dazu, den Split einzuläuten, Rhea soll ja wohl in das neue Stable von Edge kommen. Ich fände es schade, beide waren ein tolles Team. Was man danach mit Liv machen will, weiß ich leider noch nicht. Sting's Bat erwähnte Alexa, dieses Tag Team würde ich auch nehmen.


    Owens auch mit einer guten Promo, dann kam Ezekiel, der vorher Elias war. Hab ihn wirklich erst nicht erkannt. Ich musste dabei an den Hausmeister von Scrubs denken, als er sich selbst als sein Bruder ausgegeben hat. ^^ Das Gimmick ist so bescheuert, dass es schon wieder irgendwie witzig ist. Ich könnte mir vorstelllen, dass er jetzt jede Woche ein anderes Familienmitglied präsentiert.


    Miz squasht Grünschnabel Dominik, kann man machen, der Junge gehört sowieso zu NXT. Veer fertigt dann beide ab, ein eher meh Debüt. Mal schauen, wie das Match gegen Rey wird.


    Biancas Promo war lahm. Im Ring ist sie fantastisch, aber Mic schlaf ich eher ein. Irgendwann muss der Heelturn einfach kommen, dann können wir noch mal drüber reden.


    Breakker holt sich den Titel wieder zurück, Gott sei Dank. Hab schon damit gerechnet, dass man den Titelwechsel nur deshalb bei Stand & Deliver nicht gebracht hat, um den Moment für RAW zu haben.


    MVP stellt sich auf die Seite von Omos, damit konnte man rechnen. Omos braucht ein Sprachrohr, aber davon wird er auch nicht besser im Ring. Bei Backlash gibt es wohl ein Rematch, davor graust es einem jetzt schon.


    Das 6-Man Tag Team Match hätte ruhig etwas länger gehen dürfen, unter 10 Minuten ist viel zu wenig. Theory fährt den Sieg gegen Balor ein, der als US Champion auch nur noch Niederlagen kassiert. Die Midcard Titel sind halt wertlos, spielt eh keine Rolle, wer die gerade tragen darf.


    Edge und Priest passen gut zusammen, gerade Priest macht jetzt echt was her. Ich bin sehr gespannt, ob die anderen wirklich Ciampa und Rhea werden, so wie es ja gerüchtet wird. Dieses Stable hat wirklich Potenzial.


    Street Profits vs. Alpha Academy ganz nett, aber auch wieder zu kurz. Die Profits gehen wohl Richtung RK-Bro, für Gable & Otis hat man wohl jetzt erst mal nix vorgesehen. Vielleicht mischen sie aber doch noch mit, bei Backlash können sie gerne ein WrestlaMania Rematch um die Tag Team Titel bringen, ein Ladder Match würde sich anbieten. Das könnte der Showstealer werden, ist aber nur ne Idee von mir.


    Reigns zum Abschluss noch mit einer Promo, die man vorher schon x-mal gehört hat. Hab fälschlicherweise mit Dwayne gerechnet oder irgendwem, der ihn unterbricht, weil es in der Show bis dato keine Überraschung gegeben hat. Tja, falsch gedacht, Promo und Ende. Hoffentlich kommt bei SmackDown mehr.


    Schon komisch, bei WrestleMania ohne Erwartungen, da wurde gut geliefert. Jetzt glaubt man, die WWE möchte vielleicht direkt daran anknüpfen, aber wollten sie nicht. RAW nach WrestleMania war früher mal must see, aber die Show war so 08-15, wie es die Road auch schon war.

    <3 FC Bayern München <3 Leicester City <3 SpVgg Greuther Fürth <3

    "Respektiere dich selbst, respektiere andere und übernimm Verantwortung für das was du tust" - Dalai Lama

    "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen" - Albert Einstein

    2 Mal editiert, zuletzt von KiraKimba123 ()

  • RAWAfterMania ist auch nur noch ein Gimmick, oder? Keine Highlights, keine Überraschungen. Man gibt der Crowd gar nichts, um sie irgendwie heiß zu machen und so ist es nichts halbes und nichts ganzes. Paar kleine Entwicklungen (Ezekiel/Veer) klar, aber ansonsten haben fast alle mit ihren Wochenendskontrahenten zu tun. Zum Abschluss gibt es nicht mal einen Cliffhanger oder so, sondern einfach nur 10 Minuten Gelaber von Roman Reigns? Puh. Uninspiriert...

    Nur der HSV, Digga!

  • Naomi und Sasha Banks in einen Contenders Match wo sie doch am Vortag den Titel gewonnen haben ?

    Weil es so schön ist, bekommen die Verlierer trotzdem ein Match nächste Woche um den Titel ^^ immerhin darf Rhea dann hoffentlich wieder als Single Wrestlerin unterwegs sein.


    Muss mir später mal die Promo von Cody und Owens/Ezekiel anschauen. Letzteres sieht vom optischen relativ generisch aus, nachdem er als Elias noch so herausstach. Gerade sein "Walk with Elias" war immer toll.


    Highlight dann natürlich Debüt von Veer 8) :hase:

  • Endlich ist er da. Die WWE kann es halt doch noch. Er wird uns über Jahre begeistern. Sein Raw-Auftrittvqar spektakulär. Der zukünftige Universal WWE Champion


    Veer Mahaan.



    Ach ja Cody war auch da. Wayne.

  • Bin bzgl Cody immer noch hin und her gerissen. Promo war ok, teilweise etwas drüber, als er soooo sehr mit den Tränen kämpfen musste.

    Warum er wieder bei der WWE ist, kann man so machen und ich glaube ihm dass es einer der Hauptgründe ist.

    Also dann werden wir bald wwe champion Cody Rhodes haben.

    Unterm Strich bleibt:

    Super Comeback bei Mania.

    Sieg bei Mania.

    Grosser Auftritt bei RAW.

    Jetzt kommt dann langsam der Alltag und ich bin gespannt. So richtig klick Cody als Main Eventer zu sehen hat es bei mir noch nicht gemacht.


    Als Fan vor Ort wäre ich mir sehr blöd vorgekommen bei dem Ende. Was war das? Weiss man noch nicht wie schlimm er verletzt ist und will sich Zeit damit holen?

    Ganz schwach.


    Fans Chanten bei Priest: we don’t care.

    Völliges Unverständnis dafür. Geht euch Bier holen wenn euch langweilig ist.

    Priest mit Edge zusammen zu packen ist eine klasse Idee und für mich schreit Priest einfach nach Superstar.


    Was macht Alexa eigentlich so?


    Ezekiel….schön wie die wwe sich hier selbst etwas aufs Korn nimmt. Mochte Elias immer und er hat grosses Potenzial. Bin gespannt.


    Ach ja: kann man bitte Bron den Namen Steiner geben? Jetzt! Sofort!

    STANLEY CUP CHAMPIONS 1936 - 1937 - 1943 - 1950 - 1952 - 1954 - 1955 - 1997 - 1998 - 2002 - 2008
    Hockeytown Citizen

    LH 44

    American - Canadian - German

  • Schade, dass Bärte nicht so schnell wachsen. Sonst könnte Ezekiel bei Raw und Elias bei SmackDown! antreten. :lol:

    Ist zwar nur der 1.Eindruck, aber irgendwie erwarte ich nicht viel, was dieses Gimmick betrifft. Sehe Ezekiel dann in ein paar Wochen eher um den 24/7 Titel rumlaufen bzw. Opfer der Budget Cuts werden.

    Bock habe ich richtig auf das Stable von Edge, Priest past schon einmal sehr gut rein, zusammen mit Ripley & Ciampa könnte das was werden.

    Die Hoffnung lebt noch bei Omos, schön, dass es den Turn von MVP gab.

    NO MORE MIDGETS!

    Michael Cole BAY BAY!

  • Fand jetzt die Raw ordentlich. Natürlich wünschte ich mehr Inhalt, wenn man etwas begründet. Zum Beispiel Edge seinen Heelturn oder Priest seinen Turn zu Edge (wobei das hier doch ordentlich war und sektencharakter hatte). Auch Codys Rede mit der Tränendrüse hat mir weniger gefallen aber die Message Champion zu werden umso mehr.


    Einiges was ich beim Mania Wochenende erwartet habe, traf hier ein: Rhea fängt sich von Liv zu lösen an, Bron wird NXT Champion und MVP turnt zu Omos. Hoffe aber beim letzteren, dass er einfach als Bodyguard von MVP fungiert.


    An Ezekiel oder Veer möchte ich mich nicht zu sehr gewöhnen. Ich gehe davon aus, dass in den nächsten 14 Tagen eine Entlassungswelle stattfindet und halte beide neben Xia Li und 3/4 der ATG Battle Royal Teilnehmer als realistische Kandidaten. Sorry für den negativen Kommentar, aber ich habe diese Befürchtung.


    Die Frauen Tag Team Champions sind mir nach wie vor egal. Finde es aber gut, dass die Show mit einem Cliffhanger endete.

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    "Kad me pitas Koji sam znanac Ponosno kazem Da sam Bosanac" <3

  • Danke für die Ergebnisse, der Report ist da!

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E