A N Z E I G E

WWE WrestleMania 38 - Night 1: Match of the Night?

  • Match of the Night? 179

    1. The Usos (Jimmy & Jey) vs. Shinsuke Nakamura & Rick Boo (0) 0%
    2. Drew McInytre vs. Happy Corbin (1) 1%
    3. The Miz & Logan Paul vs. The Mysterios (3) 2%
    4. Bianca Belair vs. Becky Lynch (40) 22%
    5. Cody Rhodes vs. Seth Rollins (111) 62%
    6. Charlotte Flair vs. Ronda Rousey (4) 2%
    7. „Stone Cold“ Steve Austin vs. Kevin Owens (20) 11%

    Was war euer Match of the Night?

    Einmal editiert, zuletzt von -Frollo- ()

  • A N Z E I G E
  • 1. Cody Rhodes vs. Seth Rollins

    2. Bianca Belair vs. Becky Lynch


    Für mich beides 5 Sterne Matches.

    Schon interessant wie durch die szs. Verwässerung des Wrestlings durch diese ganzen Spotfestivals und Zirkusnummern ein klassisches Match gleich so hoch bewertet wird. Ich habe es mir noch mal detailliert angesehen, sicher nicht schlecht und klar das Match des Abends, aber überragend war es auf keinen Fall. Ich würde zwischen ***3/4 und **** geben.

    Der ausgearbeitete Verlauf gefällt mir, zuerst wird sich abgetastet, dann versuchen beide früh mit großen Aktionen bzw. Finishern das ganze schnell zu klären, da das nicht funktioniert geht die klassische Abtastung weiter, zum Schluss wird es immer heißer obwohl dieser Teil noch etwas zugespitzter hätte sein können. Dennoch ist das nichts was man nicht auch in einem 20min. Match bei Raw oder Smackdown zu sehen bekommt und daher nicht wirklich was besonderes, besonders in Anbetracht der Tatsache dass es Wrestlemania war. Bret gegen Owen bei WM X hatte ungefähr die gleiche Länge, war aber um etliches besser besonders wenn man bedenkt dass es schon 30 Jahre her ist. Vor allem Cody arbeitet unsauber, so eine verpasste Clothesline habe ich das letzte mal von Volkoff bei Heroes of Wrestling gesehen, damit trifft man nicht man einen Giant Gonzales. Fliegen kann er absolut nicht daher sehen der Suicide Dive und vor allem der Moonsault richtig schlecht aus und den Cross-Rhodes zeigt er 4 mal, nicht eine Ausführung war sauber. Außerdem ist es ein Witz dass Rollins nach 2 Cross-Rhodes hintereinander einfach stehen bleibt. Cody scheint auch ein Kraft und Konditionsproblem zu haben, er schafft keine Brücke und pumpt schon früh im Match wie ein Maikäfer, hat seit seiner AEW Zeit wohl auch einiges zugenommen.

    Alles in allem ok, aber gegen Balor oder Ricochet, gegen Sheamus oder Kingston hätte Rollins in gut 20min. ein besseres Match rausgeholt.

  • A N Z E I G E
  • Becky vs Bianca im Ring, Austin vs Owens fürs Spektakel und Nostalgie, dann Seth vs Cody.


    Cody ist zwar offensichtlich der beste Wrestler der Welt und zwar mit Abstand :-D

    Aber MOTN wars nicht für mich. War ziemlich gut, aber muss der Mehrheit hier wiedersprechen.

  • Gewählt habe ich hier Cody-Seth, wahrscheinlich auch aufgrund des Entrances von Cody, der wie ein verdammter Megastar wirkte.


    Ansonsten sehe ich Rhodes-Rollins als auch Belair-Lynch mit **** ganz oben.

    Bronze bekäme in der Tat Mysterios-Paul/Miz mit ***.

  • 1. Cody vs Seth

    2. Becks vs Bianca


    Ganz ganz enge Kiste. Von der Pace war das Frauen Match richtig gut und man hat die liebe zum Detail gesehen. Wie gestern schon geschrieben hat TJ Wilson hier wieder extrem gute Arbeit geleistet.


    Aber dann wurde es bei mir doch Rollins vs Cody. Hier haben uns die beiden nicht nur eine gute Performance gezeigt, sondern auch eine Geschichte erzählt. Der Bionic Ellbow am Ende machte es dann rund.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E