A N Z E I G E

WWE WrestleMania 38 - Night 1 Report vom 02.04.2022

  • WWE WrestleMania 38 - Night 1

    02.04.2022

    AT&T Stadium - Arlington, Texas

    Zuschauer: 77.899


    WrestleMania beginnt mit "America the Beautiful", welches diesmal durch Brantley Gilbert performt wird.


    Nach dem von Mark Wahlberg kommentierten Vorspann dürfen die Cheerleader der Dallas Cowboys noch ein Tänzchen aufführen.


    Nun ist es dann auch mal Zeit für Wrestling.


    WWE SmackDown! Tag Team Championship Match

    The Usos (c) besiegen Shinsuke Nakamura & Rick Boogs durch Pinfall von Jey Uso an Shinsuke Nakamura nach dem One D (06:55)


    Als Rick Boogs bereits einen der beiden Usos auf den Schultern hatte und den zweiten auch schultern wollte, gab sein Knie nach und er verletzte sich womöglich schwerer. Shinsuke Nakamura musste das Match alleine zu Ende führen.


    Die Usos feiern den Sieg.


    Es folgt ein Video über das Match zwischen Sami Zayn & Johnny Knoxville am morgigen Abend.


    Gleich treffen Happy Corbin & Drew McIntyre aufeinander. Ein Video fasst uns die Fehde der beiden zusammen.


    Single Match

    Drew McIntyre besiegt Happy Corbin (w/ Madcap Moss) via Pinfall nach dem Claymore


    Nach dem Match möchte Madcap Moss sich Drew McIntyre nähern, doch dieser hatte sein Schwert in der Hand. Als Moss auf dem Apron stand, holte McIntyre mit dem Schwert aus und zerschnitt das oberste und mittlere Ringseil. Dann feierte er noch mit den Fans.


    Es folgen einige Werbespots und ein Video baut das Match zwischen The Miz & Logan Paul und den Mysterios auf, welches als nächstes auf dem Programm steht.


    Tag Team Match

    The Miz & Logan Paul besiegen The Mysterios via Pinfall von The Miz an Rey Mysterio nach dem Skull Crushing Finale (11:15)


    Nach dem Match feiern The Miz & Logan Paul ihren Sieg als The Miz auf einmal seinem Partner das Skull Crushing Finale verpasste. Er feiert sich dafür und verlässt den Ring, während Logan Paul sich wieder aufrappelt.


    Ein Video bewirbt das Match zwischen Edge & AJ Styles am morgigen Abend.


    Zurück im Stadion ertönt die Musik von Stephanie McMahon. Sie bedankt sich bei den Fans und ist immer wieder weggeblasen von der Größe von WrestleMania. Es ist ihr eine Ehre, die Zukunft von WWE vorstellen zu können: Gable Steveson. Dieser kommt heraus, lässt sich von den Fans feiern und damit endet das Segment auch schon wieder.


    Nach einer Werbung für die neue Staffel von Young Rock blickt ein Video auf die Fehde zwischen Bianca Belair und Becky Lynch zurück.


    WWE RAW Women's Championship

    Bianca Belair besiegt Becky Lynch (c) via Pinfall nach dem KOD (19:10) - TITELWECHSEL!!!


    Bianca Belair feiert stolz ihren Titelgewinn.


    Es folgt ein Spot über Sasha Banks sowie für WWE Evil.


    Nun steht Seth Rollins' WrestleMania Match an - sein Gegner ist bis dato immer noch unbekannt. Ein Video zeigt uns wie es zu diesem Match kam. Dann macht Seth Rollins sich auf den Weg zum Ring und er wartet auf seinen Gegner. Dieser ist niemand geringeres als "The American Nightmare" Cody Rhodes, der heute nach 6 Jahren sein Comeback bei WWE feiert und sich unter tosendem Jubel der Fans auf den Weg zum Ring macht.


    Single Match

    Cody Rhodes besiegt Seth "Freakin'" Rollins via Pinfall nach drei Cross Rhodes (21:30)


    Cody Rhodes feiert sein gelungenes Comeback.


    Die Kommentatoren kündigen ein Video über die gestrige Hall of Fame Zeremonie an. Die Hall of Famer dürfen sich dann wie gewohnt auch dem Publikum im Stadion noch einmal präsentieren und sich feiern lassen.


    Ein Video über Pat McAfee vs. Austin Theory für morgen wird gespielt. Pat McAfee & Michael Cole informieren uns dann darüber, dass Rick Boogs sich im Opener der Show schwerer am Knie verletzt hat und länger ausfallen wird.


    Die heutige Zuschauerzahl ist 77.899 Zuschauer.


    Das nächste Match ist Charlotte Flair vs. Ronda Rousey. Natürlich gibt es auch hier ein Video als Zusammenfassung.


    WWE SmackDown! Women's Championship

    Charlotte Flair (c) besiegt Ronda Rousey via Pinfall nach dem Running Big Boot (18:25)


    Zuvor gab es einen Refbump. Währenddessen konnte Ronda Rousey Charlotte Flair in der Armbar zur Aufgabe zwingen, doch der Ringrichter war eben ausgeknockt. Sie half ihm auf die Beine und Charlotte Flair kam mit dem Big Boot herangestürmt, der zum Knockout und Pinfall reichte.


    Charlotte Flair feiert ihre Titelverteidigung, während Ronda Rousey ihr böse hinterher blickt.


    Es folgt ein Spot für Bobby Lashley sowie Werbung für den Theme Song der Show. Dann gehen Pat McAfee & Michael Cole die Card für den Sonntag durch. Zum Main Event zwischen Brock Lesnar & Roman Reigns gibt es noch einen Videoclip.


    Nach einer Werbung wird WrestleMania Hollywood für kommendes Jahr am 01.04. und 02.04.2023 beworben. Die Show findet im SoFi Stadium in Los Angeles statt.


    Nun ist es Zeit für die KO Show mit Kevin Owens & Steve Austin. Eine Zusammenfassung in Videoform zeigt uns wie es zu der Ansetzung kam.


    Kevin Owens kommt dann zu seiner Musik in den Ring. Dort sind bereits zwei Stühle aufgebaut. Die Fans lassen ihn zuerst nicht zu Wort kommen und fordern Stone Cold Steve Austin. Er begrüßt uns dann zur WrestleMania Edition der Kevin Owens Show. Er hat viel über Texas und Stone Cole Steve Austin gesagt. Wäre Nordamerika ein menschlicher Körper, wäre Texas der Hintern. Vielleicht sollte er sich dafür entschuldigen. Das tut er dann auch, es tut ihm leid, die absolute Wahrheit gesagt zu haben. Es ist hier wirklich schlimmer als er je dachte. Die Fans warten jetzt sicherlich auf seinen Gast, aber es ist seine Show und er bestimmt, wann dieser herauskommt. Sein Gast ist das schlechteste Vorbild, was man sich nur vorstellen kann. Wenn er heute herauskommt, wird er ihm sagen, dass er stinkt. Und er wird nichts dagegen tun. Sollte er handgreiflich werden, verpasst er ihm den Stunner und kippt ihm Bier über seinen Glatzkopf. Als er noch mehr ausführen möchte, ertönt die Musik von Stone Cold Steve Austin und unter lautem Jubel betritt er das Stadion. Er macht sich nicht gleich auf den Weg zum Ring, sondern geht noch einmal Backstage, um sich ein ATV zu holen, mit dem er dann zum Ring gefahren kommt. Er parkt es Ringside und betritt dann den Ring, wo er erstmal das Set der Show auseinandernimmt, damit er auf alle vier Ringpfosten kommt. Kevin Owens wird das irgendwann zuviel und er unterbricht. Das ist nicht Stone Colds Show, sondern seine Show. Er fordert Austin auf sich hinzusetzen, er ist nicht hier für einen Kampf, sondern für einen netten Talk. Die beiden setzen sich. Er begrüßt Austin zur KO Show und dankt ihm dafür, dass er seine Einladung angenommen hat. Stone Cold fragt ihn dann, ob er ihn wirklich nur für einen Dialog herausgerufen hat, so wie er da mit seiner blöden Frisur, seinen Augen und aussehend wie ein Esel sitzt. Er beleidigte im Vorfeld den Staat Texas, der blöde Son of a Bitch. Owens entgleiten die Gesichtszüge. Er weiß wirklich nicht, was so toll ist an Texas. Im Sommer ist es heißer als die Hölle und das Land ist einfach flach und langweilig, nicht so wie Kanada. Und die Leute hier tragen die dummen Hüte, Stiefel und Gürtelschnallen. Man kann im Publikum die Texaner allein am dummen Aussehen erkennen. Er fühlt mit Steve Austin und wäre nach Mexiko ausgewandert, wenn er hier hätte aufwachsen müssen. Austin entgegnet, dass er gleich 75.000 Leute hier hat, die ihn ein A*schloch nennen. Kevin Owens gefällt das nicht. Austin soll nicht der vorlaute Texaner sein, sondern lieber zurückhaltend wie er. Deshalb lässt er jetzt auch gut sein und erzählt lieber ein Geheimnis. Eigentlich wollte er ihn wirklich einen Talk in der KO Show, doch das war eine Lüge. Er lügt nicht oft, aber hier war es nötig. Er hat Austin ausgetrickst. Obwohl es seinem Rücken nicht gut geht, ist er auf der Suche nach einem Kampf. Er hat ihn herausgeholt, um ihn zu einem Match herauszufordern. Er weiß, dass es 19 Jahre her ist, dass Steve Austin sein letztes Match hatte und dass sein Körper sicher in schlechterer Verfassung ist als damals. Aber das wird ihn sicher nicht davon abhalten, Austin zu einem No Holds Barred Match herauszufordern - hier und jetzt. Er weiß, was Austin jetzt denkt. Er denkt er könne den kanadischen Bastard nicht besiegen. Und damit hätte Austin recht. Deshalb sollte er sich besser wieder aus dem Ring begeben, auf sein Golfkart steigen und zurück zu seiner Ranch fahren. Austin überlegt und spricht dann über sein erstes Match hier in Dallas. Er könnte auch sein letztes Match hier in Dallas haben. Falls die Fans wollen, dass er gegen diesen Sack Scheiße antritt, sollen sie ein "Hell Yeah!" folgen lassen - was sie natürlich tun. Dann fordert er einen Referee und das Match findet tatsächlich statt.


    No Holds Barred Match

    Stone Cold Steve Austin besiegt Kevin Owens via Pinfall nach dem Stunner


    Steve Austin zelebriert seinen Sieg mit einigen Bieren, fordert noch Byron Saxton auf in den Ring zu kommen, die beiden stoßen an, Saxton frisst den Stunner und mit einem feiernden Steve Austin endet der Samstag der WrestleMania.

  • A N Z E I G E
  • Keine 100 Minuten Wrestling bei einer 4 Stunden Show, da hatten früher Wochensendungen einen besseren Schnitt.

    R&S Kick A**

    ManCity verkündet bei Raw die Verpflichtung von Ronaldo, plötzlich erscheint im Simulcast bei Nitro ManU. Dank an A.Maximus!

  • Der Opener wurde leider von der Verletzung überschattet, einfach ganz mies gelaufen. Boogs muss operiert werden, er wird sicher lange ausfallen.


    McInytre gegen Corbin war kurz, aber noch ganz ordentlich. Corbin wohl bald gegen Moss, Drew hoffentlich wieder mehr Richtung Main Event.


    Ich mag den Typen zwar weiterhin nicht, aber Logan Paul hat es wirklich sehr gut gemacht. Von den vier Leuten, die im Ring waren, war Dominik klar der schwächste. Paul weiß ganz genau, wie man Heat zieht, er hat die Three Amigos und Frog Splash lässig durchgezogen. Nun wohl gegen Miz, so viele Pops hat der noch nie bekommen.


    Becky und Bianca lieferten ein ganz starkes Match. Ich würde sogar so weit gehen und sagen, es war Beckys bestes Match seit ihrem Comeback. Die Fehde wird sicher noch etwas laufen, vielleicht auch mit einer Stip.


    Das große Highlight kam dann mit Cody, die Spatzen piffen es ja auch schon seit Wochen von den Dächern. Dazu sogar mit Kingdom als Theme Song, ein absoluter Gänsehautmoment. Das Match war der Hammer, da müssen sich Edge und AJ gewaltig strecken, um das zu toppen. Bin gespannt, wie die Fehde weiter geht, die Personalie Cody ist sehr sensibel, da muss man vorsichtig sein. Ich mach mir da aber keine Sorgen, weil er mit Rollins erst mal genau den richtigen Gegner dafür hat.


    Charlotte vs. Ronda hat etwas mühsam begonnen, wurde gegen Ende aber ganz gut. Der Sieg von Charlotte gefällt, ich brauche Ronda nicht unbedingt mit Titel. Ich gehe aber davon aus, dass es ein Submission Match geben wird, wo der Titelwechsel erfolgt.


    Die KO Show war geil, das Match war ordentlich. Austin hatte noch etwas im Tank, da kann sich ein Goldberg ne Scheibe von abschneiden. Ich hätte einen Sieg von Owens besser gefunden, aber er wird sicher nicht traurig darüber sein, ein WrestleMania Main Event gegen sein Idol bestritten zu haben. Dazu war es das letzte Match von Austin, darauf kann Owens stolz sein.


    So skeptisch ich vorher war, so überraschend gut war der erste Tag. Ich wurde über weite Strecken echt gut unterhalten, jetzt freu ich mich sogar ein bisschen auf den zweiten Tag. Hoffentlich kann man das Niveau halten.

    <3 FC Bayern München <3 Leicester City <3 SpVgg Greuther Fürth <3

    "Respektiere dich selbst, respektiere andere und übernimm Verantwortung für das was du tust" - Dalai Lama

    "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen" - Albert Einstein

  • Keine 100 Minuten Wrestling bei einer 4 Stunden Show, da hatten früher Wochensendungen einen besseren Schnitt.

    Man weiß halt, dass die Hauptzielgruppe noch nicht die größte Aufmerksamkeitsspanne hat und je kürzer die Matches desto länger Zeit den letzten Entrance auf TikTok zu tanzen. hashtag plevent

  • Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Genesen. Geimpft. Genervt.

  • Muss ich das mit Austin verstehen? Das wäre doch die Gelegenheit gewesen KO einen richtigen Push zu geben. Aber so hat doch keine Seite was davon. Ausser einem ordentlichen Scheck

  • Überraschend guter erster Abend.


    Durchgehend unterhalten.


    Positiv überrascht hat mich vor allem Logan Paul. Für einen Non-Wrestler wirklich sauber und gut.


    Mein Highlight war tatsächlich das Ende des Cody/Seth-Matches.

    Was für ein Moment mit dem Bionic Elbow und drei Finishern. Das wirkte schon Wrestlemania-würdig. Geile Sache.

    WWE-Tippspiel-Meister 2009
    PSN ID: Sepp_Says
    BVB!

  • Muss ich das mit Austin verstehen? Das wäre doch die Gelegenheit gewesen KO einen richtigen Push zu geben. Aber so hat doch keine Seite was davon. Ausser einem ordentlichen Scheck

    Außer die Fans, die ziemlich darauf abgegangen sind, gutes Geld für die Karten gezahlt haben und glücklich nach Hause gehen. Dazu hat man hier sogar nachgedacht und extra den Chairshot eingebaut, so dass Owens ohne Probleme in der nächsten Promo darauf eingehen kann und wird.


    Cody’s Entrance + Match = großartig. War ein guter Work von allen. Oder so.


    Becky und Bianca reißen sowieso alles ab. Ein guter Abend, coole Show, macht auf jeden Fall Lust auf Tag 2.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E