A N Z E I G E

The Owen Hart Cup 2022 - Prognose

  • Da bin ich mal gespannt. Es geht ja so langsam los.

    Diese Woche gabs ja zumindest den ersten Qualifier.

    Zwei Turniere. Soweit ich verstanden habe alles im K.O.-System und in Las Vegas dann die Finalkämpfe.


    Owen Hart war ein fantastischer Wrestler. Er war vor meiner Zeit als Wrestlinggucker, aber ich holte viel von ihm nach.
    Da ist es schön, dass AEW mit der Zustimmung seiner Witwe den versierten Wrestler ehrt.


    Jetzt ist die Frage, welcher Wrestler und welche Wrestlerin werden den OWEN gewinnen?


    Ich selbst bin da relativ überfragt. Kann aber meine Hoffnungen schreiben.

    Was das Damenturnier angeht, habe ich da nicht sonderlich viel Hoffnung. Da die meisten Ladies, insbesondere diejenigen die wohl am ehesten Kandidaten sind für den Finalsieg, mich jetzt nicht so sehr überzeugen.

    Aber wenn ich entscheiden dürfte wären es Shida oder Deeb. Oder ggf. eine hochtalentierte Tokyo-Joshi-Wrestlerin die für das Turnier mal einen Abstecher macht.


    Das Herrenturnier könnte interessanter sein.
    Meine Hoffnung ist einen guten Techniker als den Sieger zu sehen. Und vor allem einen fairen Face-Sieg.
    Sonst bin ich durchaus für Heel-Siege, wie MJF der mehrfach den Dynamite Diamond Ring ergaunern konnte.
    Aber da es zu Ehren eines Verstorbenen ist, fände ich das diesmal unpassend.

    Jungle Boy, Wheeler Yuta, Bryan Danielson. Das wären aktuell die Wunschkandidaten dafür.

    Potentielle Gäste nicht mitgezählt.
    Am liebsten würde ich eigentlich gern einen Face-OMEGA gewinnen sehen, aber der wird noch einige Monate pausieren müssen, damit nicht dabei sein.


    Wie seht ihr das?

  • A N Z E I G E
  • Brian Pillman Jr wäre ein richtiger Letdown im Finale und um ehrlich zu sein, wäre das absolut nicht würdig. Er lebt doch nur von seinem Vater und ist noch deutlich zu grün im Ring. Das soll ein Prestige Turnier werden und keine Showcase für Grünschnäbel.

    ALLEz GRÜN

  • Brian Pillman Jr wäre ein richtiger Letdown im Finale und um ehrlich zu sein, wäre das absolut nicht würdig. Er lebt doch nur von seinem Vater und ist noch deutlich zu grün im Ring. Das soll ein Prestige Turnier werden und keine Showcase für Grünschnäbel.

    muss ja nicht gleich das Finale sein, Vorrunde reicht auch ... ;)

  • Das Finale kann nur lauten Bryan Danielson vs. CM Punk/Adam Cole

    Das wären für mich die derzeit größten Paarungen.


    Bei den Damen bitte Toni Storm vs. Britt Baker mit Baker als Siegerin um ihren Charakter noch weiter zu stärken und größer zu machen.

    The Collector Kenny Omega

  • Das Finale kann nur lauten Bryan Danielson vs. CM Punk/Adam Cole

    Das wären für mich die derzeit größten Paarungen.


    Bei den Damen bitte Toni Storm vs. Britt Baker mit Baker als Siegerin um ihren Charakter noch weiter zu stärken und größer zu machen.

    Wäre bei den Männern das komplett falsche Finale für Mich. Das Turnier muss dazu da sein um einen jüngeren Talent den nächsten Stepping Stone zu ermöglichen. Jungle Boy wäre für mich eigentlich perfekt für sowas, aber der ist gerade in der TT Division gefangen. Mal sehen was AEW am Ende daraus macht. :)

  • Sehe das ähnlich wie JoMo.Nur würde ich Jungle Boy nicht nehmen, finde ihn grauenhaft. Aber das Turnier sollte man nutzen um einen Talent zu Pushen, am besten mit einem Sieg im Finale gegen einen starken bekannten Gegner.

    "Kad me pitas Koji sam znanac Ponosno kazem Da sam Bosanac" <3

  • Sehe das ähnlich wie JoMo.Nur würde ich Jungle Boy nicht nehmen, finde ihn grauenhaft. Aber das Turnier sollte man nutzen um einen Talent zu Pushen, am besten mit einem Sieg im Finale gegen einen starken bekannten Gegner.

    Jetzt wollte ich dir einen Daumen geben und dann turnst du gegen Jungle Boy. Um Himmels Willen ^^ ^^ .. Jungle Boy ist definitiv mein Favorite. Unglaublich ;) ;)

  • Da das Turnier jährlich stattfinden wird sollte man meiner meinung nach im ersten Final die größt mögliche Draw Power nehmen.

    Und dann ab nächstes Jahr gerne junge Talente pushen.

    The Collector Kenny Omega

  • Jetzt wollte ich dir einen Daumen geben und dann turnst du gegen Jungle Boy. Um Himmels Willen ^^ ^^ .. Jungle Boy ist definitiv mein Favorite. Unglaublich ;) ;)

    Ich bin kein Fan von ihm, bin da eher auf der Seite von Luchasaurus :thumbup:

    "Kad me pitas Koji sam znanac Ponosno kazem Da sam Bosanac" <3

  • Da das Turnier jährlich stattfinden wird sollte man meiner meinung nach im ersten Final die größt mögliche Draw Power nehmen.

    Und dann ab nächstes Jahr gerne junge Talente pushen.

    Da sind wir wirklich komplett anderer Meinung. Wäre für mich der schlechteste Beginn.


    Ethan Page. Miro. Jungle Boy. Sammy. Andrade. Darby. Ricky Starks. Keith Lee. Irgendjemand der jetzt über Wochen konsequent aufgebaut wird und mit dem Finalsieg sein Ticket in den Main-Event bekommt.


    Ganz im Bezug auf den KOTR Sieg 1994 von Owen der durch den Sieg auch die nächste Stufe erreicht hat :)

  • Da das Turnier jährlich stattfinden wird sollte man meiner meinung nach im ersten Final die größt mögliche Draw Power nehmen.

    Sting und Riho haben Draw Power. 8)




    Edit:


    Ich wäre aber auch für Jungle Boy. So langsam könnte der nächste Schritt für ihn kommen und auf alle Ewigkeiten sollte er nicht in einem Tag Team sein,


    Bei den Frauen Deeb oder direkt Storm den Push geben.

  • Lacht mich aus und haltet mich für verrückt, aber nach dem Regal Angle würde ich Wheeler Yuta feiern. Anschließend tritt er dem BCC bei.

    Glaube das macht er bereits vorher, heute gewinnt er den PURE Titel bei ROH und dann bekommt er von Regal den Aufnahme-Slap :)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E