A N Z E I G E

Triple H beendet seine In-Ring Karriere

  • A N Z E I G E
  • Und wenn es zukünftig irgendwann doch wieder geht, was man ja nie zu 100 % ausschließen kann, wäre er nicht der Erste, der wegen einem dicken Paycheck den Rücktritt vom Rücktritt macht. Daniel Bryan und Edge mussten ja auch zurücktreten und kamen später wieder.

    Auch wenns zu diesem Posting jetzt einige Kritik gab, hat sich bei mir jetzt doch eine Frage aufgetan. Also rein aus Interesse:


    Gab es in der Vergangenheit überhaupt schon Wrestler, die mit Herzschrittmacher/Defibrillator noch Matches bestritten haben? ^^


    Und ich - und ich glaube auch sonst jeder hier - will definitiv nicht, dass er sich einem unnötigen Gesundheitsrisiko aussetzt etc. pp. Geht mir nur um den hypothetischen Fall, einfach aus Neugier.

  • Herzlichen Glückwunsch zu diesem dummen Kommentar. Dachte immer dass die "Qualifikation" Moderator ein wenig mehr reflektion von News mit sich bringt. Aber gut, Smileys reißens ja meist wieder raus. ;)


    Wirklich schade, dass ihm ein großer Exit vergönnt bliebt. Ein Mega Performer. Ich hoffe die Möglichkeit auf eine On Air Rolle ergibt sich noch wenn er soweit wieder fit ist.

    Wie gesagt, die Vergangenheit hat da leider etwas anderes gezeigt.

    Natürlich ist es jedem gegönnt und wie er mag. Ich hab damals bei Ric Flair auch eine kleine Träne verdrückt, weil es ein sehr schöner Abschied war. Aber was draus geworden ist, wissen wir alle.


    Genauso auch der Undertaker, dem schon seit vielen Jahren eine schlechte Verfassung nach gesagt wird und er dann trotzdem wieder kam.


    Wäre schön, wenn's so bleibt, aber ich hab da meine Zweifel.

  • Hier ist die Aussagen von Triple H

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Kein leichtes Interview er kämpft auch mit den Tränen.


    Full Interview mit viel mehr Inhalt

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
  • Auch wenns zu diesem Posting jetzt einige Kritik gab, hat sich bei mir jetzt doch eine Frage aufgetan. Also rein aus Interesse:


    Gab es in der Vergangenheit überhaupt schon Wrestler, die mit Herzschrittmacher/Defibrillator noch Matches bestritten haben? ^^


    Und ich - und ich glaube auch sonst jeder hier - will definitiv nicht, dass er sich einem unnötigen Gesundheitsrisiko aussetzt etc. pp. Geht mir nur um den hypothetischen Fall, einfach aus Neugier.

    Den Film "The Wrestler" nicht gesehen . :(

    Reicht als Warnung für die Wrestling Szene.


    Richtige Entscheidung. Gibt auch genug weitere WWE Projekte, die er verfolgen kann.

  • Ich weiß selber dass das folgende von mir gleich absolut bescheuert ist aber ich will es trotzdem mal gesagt haben und zwar und das obwohl so viele berühmte Wrestler verstorben sind ist Triple H für mich immer jemand gewesen der unsterblich wirkte.

    Selbst wenn er sich wie 2001 schwer verletzte hat es an dem Status bei mir nicht gekratzt.


    Triple H wirkte immer so als könne ihn körperlich nichts anhaben.


    Und dann liest man das aktuelle und was genau passierte.

    Ich liebe seine Karriere, er hatte eine super Zeit und hoffe er Wird sich wirklich für alle Zeiten vom Ring fernhalten,auch wenn er ein besseres Ende für die Karriere verdient gehabt hätte aber das ist egal hauptsache es geht ihm den Umständen gut.


    Der Mensch Paul Levesque ist zwar nicht unsterblich aber die Karriere die er als Triple H hinlegte ist für die Ewigkeit.

  • Locker unter den Top 10 meiner All-Time Favoriten und zusammen mit Vince für mich der beste Heel, den ich in 25 Jahren gesehen habe. Er hat einen ganz großen Teil zum Erfolg der Attitude Era beigetragen. Obendrein noch einen unfassbar genialen Entrance mit dem geilsten Theme aller Zeiten für mich. Damit endet das letzte Kapitel einer großartigen Karriere mit unzähligen tollen Fehden, Matches und Momenten. Danke Hunter! Ich wünsche ihm noch viele schöne Jahre mit seiner Familie.

  • A N Z E I G E
  • Der Punkt ist: Hunter Hearst Helmsley aka Jean-PaulLevesque hat uns toll unterhalten unfd auch mit NXT ein tolles Produkt aufgebaut.


    Trotz Politik und Klique hat er mich immer unterhalten.


    Das er nicht auch immer wieder mal in den Ring steigt finde ich gut. Nur schade, daß es solche Hintergründe hat


    Was ich mir in der Hinsicht insgeheim wünsche wäre, daß er woanders (RoH ... träum) ein schönes Produkt aufbaut. Aber solang die WWE McMahon Family ist, bleibt er gebunden.

  • Danke für Jahrzente gute Unterhaltung und NXT... die leider nicht mehr das ist was HHH aufgebaut hat.


    Aber ich muss sagen er sieht in dem Interview im Gesicht fitter aus. Zuletzt hatte ich ihn 2021 im TV gesehen mit heftigen Augenringe. Es ist gut das er behandelt wurde und wünsche ihm alles Gute.

  • Meine Top 10 der HHH-Matches wären:


    - vs. Steve Austin (No Way Out 2001)

    - vs. Shawn Michaels (Summer Slam 2002)

    - vs. Undertaker (Wrestlemania 28)

    - vs. Daniel Bryan (Wrestlemania 30)

    - vs. The Rock (Judgment Day 2000)

    - vs. Batista (Vengeance 2005)

    - vs. Ric Flair (Survivor Series 2005)

    - vs. HBK & Chris Benoit (Wrestlemania 20)

    - vs. Chris Jericho (Fully Loaded 2000)

    - vs. HBK vs. Chris Jericho vs. Kane vs. RVD vs. Booker T (Survivor Series)


    Lieblings-Theme "My Time", noch vor "The Game" und "King of Kings" von Motörhead. "The Game" von Drowning Pool fand ich auch immer stark.


    Hatte mir (vor allem Ende der 00er) immer ein Programm mit Edge gewünscht, aber eine größere Fehde hatten die beiden, glaube ich, nie gehabt.


    Nicht zu vergessen seine legendären Wrestlemania-Einzüge:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
  • Da geht er hin, der letzte große Star der AE (Edge kann man da mMn nur bedingt dazu zählen) - Wirklich schade, dass er ähnlich wie der Undertaker keinen ordentlichen Abschluss bekommen hat (Das AJ Match fand ich zwar unterhaltsam aber kein gutes Ende, welches vor Publikum hätte passieren müssen, von dieser Farce bei der SS will ich garnicht erst anfangen, außerdem ist das hier fehl am Platz).


    Wünsche HHH auch alles Gute, riesige Karriere die er da hingelegt hat.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E