A N Z E I G E

[NB] AEW Dark #135 Results vom 22.03.2022

  • AEW Dark #135

    22. März 2022

    All Elite Zone - Universal Studios, Orlando - Florida

    Kommentatoren: Excalibur & Tazz


    Singles Match

    Jay Lethal besiegt JD Drake (/w The Wingmen)


    Tag-Team Match

    The Butcher & The Blade besiegen Shawn Dean & Carlie Bravo


    Singles Match

    Anthony Ogogo besiegt Ray Jaz


    Singles Match

    Nyla Rose (/w Vickie Guerrero) besiegt Kaci Lennox


    Singles Match

    Blake Christian besiegt Rohit Raju


    Tag-Team Match

    The Acclaimed besiegen Liam Gray & Adrian Alanis


    Singles Match

    A.Q.A. besiegt Valentina Rossi


    Singles Match

    Tony Nese besiegt Karam


    Singles Match

    Abadon besiegt Angelica Risk


    Tag-Team Match

    The Gunn Club (/w Billy Gunn) besiegen Brick City Boyz


    Singles Match

    Mercedes Martinez besiegt Gemma Jewels


    Tag-Team Match

    Varsity Blonds besiegen Sothera Chhun & Tony Vincita


    Singles Match

    Marina Shafir besiegt Leila Grey


    Singles Match

    Powerhouse Hobbs besiegt Fuego del Sol


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Lischen sagt:
    Ich red mit dir nie wieder über meine Brüste
    Fuck you – we are Essen

  • A N Z E I G E
  • Von der Erscheinung, der Ausstrahlung und dem Theme her, könnte man aus Ogogo wirklich etwas machen. Warum muss er sich so sehr auf den Union Jack reduzieren, statt diese Peaky Blinders Schiene weiterzuverfolgen? Ich sehe, was man an ihm potentiell hat, aber was man daraus macht, ist schwach.

  • Das gilt allgemein für die Jungs der Factory. Ich fand Anfang die Erscheinung eines Nick Comoroto wirklich beeindruckend. Er ist groß, breit, hat einen recht einzigartigen Look und auch genug Ausstrahlung um ihn präsenter zu zeigen. Mittlerweile ist aufgrund seiner Darstellung aber irgendwie die Luft raus. Schade...

  • Bei Ogogo war ich am Anfang so überzeugt, dass er ein Star werden könnte, dann kam die Fehde gegen Cody und irgendwie ist er mir seitdem egal.


    Siege für Butcher und Blade sind immer gut. The Acclaimed waren auch wieder unterhaltsam. Bitte gebt ihnen die Tag Team Titel.


    War Blake Christian nicht bei WWE?

  • Das gilt allgemein für die Jungs der Factory. Ich fand Anfang die Erscheinung eines Nick Comoroto wirklich beeindruckend. Er ist groß, breit, hat einen recht einzigartigen Look und auch genug Ausstrahlung um ihn präsenter zu zeigen. Mittlerweile ist aufgrund seiner Darstellung aber irgendwie die Luft raus. Schade...

    So true. So sad.

    Von der Erscheinung, der Ausstrahlung und dem Theme her, könnte man aus Ogogo wirklich etwas machen.

    Absolut.

  • Neuer Tag, neue Show. Let's see!


    Match 1: JD Drake vs. Jay Lethal

    Btw. mal so nebenbei. Bin ich eigentlich der einzige der findet, dass Drake stärkere Arn Anderson Vibes gibt als Brock Anderson? Klar, Brock sieht zwar aus wie sein Vater, aber es fehlt ihm noch an Statur, find ich. :/

    Die Show beginnt zumindest mit einem Match das ist durchaus als gut bezeichnen würde.
    Jay Lethal zeigt halt was er bisher immer zeigte und das ist durchaus beeindruckend. Bei seinen Sprüngen hat er eine verflixt krasse Körperspannung.

    Drake dagegen überrascht immer wieder, wie er sich auf seine Gegner wirft. Das hat was. Und ich liebe sein unfassbar ausdruckstarkes Gesicht, genau wie das von Eddie Kingston. Soviel Mimik. Das haben nicht viele Wrestler.
    Das absolute HIGHLIGHT, was alles für mich aufwertet, sind allerdings die Wingmen, der Club der Typen der dem Klischee eines Homo-Schmuddelfilmchens zu entspringen scheint mit einem Möchtegern-Magnum namens Peter Avalon, der mit seinen Aktionen im Match tatsächlich dafür gesorgt hat, dass ich lachen musste.

    Dass Drake wieder verliert war klar. Lethal soll immerhin Siege aufbauen, aber ich würd mir einen Push wünschen für den Guten.
    Zumindest durfte Bononi ein wenig an seinem Monsterstatus arbeiten, indem er den Chop aushielt.

    7,5 von 10 Joysticks (thx Mr. Avalon :) )


    An der Stelle dacht ich mir "53 Minuten noch, aber ganze 13 Matches, das wird wohl viel squashing :rolleyes:"


    Match 2: Butcher&Blade vs. Cpt Dean and Carlie Bravo

    Erstmals fällt mir auf, dass er Carlie nicht Charlie heißt. O.o Ist das nicht ein weiblicher Name?

    Kurzes, solides Match. Nothing special. Zumindest kein echtes Squash-Match. Der Grund der Niederlage eher eine schlechte taktische Entscheidung.
    Mal was anderes.
    Butcher&Blade einen Sieg mehr in den Taschen.

    6,5 von 10 Joysticks


    Match 3: Anthony Ogogo vs. Ray Jaz

    Ich find Ogogo sowas von uninteressant. ^^ Und da hilft auch der Name nicht, der perfekt für einen Stripper wäre. Aber mal schaun.

    Das Match... was ich erwartet hatte. Ray Jaz hätt ich gern mehr gesehen von ihm. Hat ein paar sehr klassische Manöver ausgeführt.
    Ogogo uninteressant wie eh und je, Boxing Finish. Nicht mein Style.
    Das Match an sich eigentlich durchaus noch solide, aber die Subjektivität lässt sich nicht überwinden.

    4,5 von 10 Joysticks


    Match 4: Kaci Lennox vs. Nyla Rose

    Wieder mal ein Squash-Match, wenigstens eine gute Top Rope-Aktion von Nyla.

    Daher ein wenig besser als das vorherige.

    5 von 10 Joysticks


    Match 5: Blake Christian vs. Rohit Raju
    Lol. XD Ich las zuerst "Blank Christian"

    WOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOW
    Das war echt, echt gut. Beide haben sich wirklich ins Zeug gelegt. Einige sehr interessante Aktionen.
    Als Match an sich bisher das Beste des Abends. Nur fehlt der Avalon-Faktor, daher stagniert es bei der heutigen Höchstwertung. ^^
    Hoffe von beiden noch mehr zu sehen, besonders Rohit Raju interessiert mich.

    7,5 von 10 Joysticks


    Match 6: Liam Gray & Adrian Alanis vs. The Acclaimed!!!

    Erneut ein quasi solides Squash-Match. Ein Stück besser als das von Nyla, dank Bowens Spinning-Whatever-This-Was XDDDDDDD

    6 von 10 Joysticks


    Match 7: A.Q.A. vs. Valentina Rossi

    Ich bin dafür, wenn A.Q.A. mal ein Interview macht, sollte sie es ein F.A.Q.A. nennen. :party: :megalol: (ja, ich Depp lach über meine eigenen schlechten Wortwitze)

    Schade, was das Match angeht. Ein gebotchter Crossbody zu Beginn, wo ich mir Sorgen um beide gemacht hatte.
    Und ansonsten nicht viel. Das A.Q.A. besser. Aber jeder hat mal schlechtere Matches.
    Rossis Handthing, dieses klischeehafte italienische "Wasse du wollen?", die Geste die ich sogar mal beim Pizzabäcker in Aktion sah. =O Das war schon ganz nett. Aber bisher die Enttäuschung des Abends.

    4 von 10 Joysticks


    Match 8: Karam vs. Tony Nese

    Oha, Karam sieht ja mal KRASSSSSASSASSASSASSASS aus (ich zittere vor Erstaunen :P).
    Erneut mit Tony Nese jemand der mich nicht wirklich interessiert. Für mich halt nur ein uninteressanter Pac. Mit ordentlicher Frisur. (Und anderem Gimmick, aber was Angeber angeht find ich die Wingmen da deutlich ansprechender)

    Zum Match, naja. Naja... naja?
    Karams wenige gute Aktionen gefielen mir, Tony Nese war nicht schlecht. Aber an sich war das Match eher langweilig.

    4,5 von 10 Joysticks


    Match 9: Abadon vs. Angelica Risk

    Abadon mag zwar wie so oft ein interessanter Anblick sein. Und sie hat auch was drauf.
    Aber in so kurzen Matches, sieht an davon halt nichts.

    Das war nichts... :blabla:

    3,5 von 10 Joysticks


    Match 10: Brick City Boyz vs. The Gunn Club

    Uff. Gehts noch schlechter? Bestimmt. Es war sogar ein wenig besser. Aber ich will dennoch keine 4 geben.

    Klar, sie sollen Siege sammeln. Ich verstehs. Aber solche Matches sind eine Schande. :|

    3,5 von 10 Joysticks


    Match 11: Mercedes Martinez vs. Gemma Jewels

    Aha? Gemma interessierte mich des Namens wegen. Aber ich war so von... not impressed. :/

    Langsam, wirklich langsam. Als würde ich ein Playstation-Wrestlinggame auf einem sehr, sehr alten Rechner auf einem sehr schlechten Emulator mit lauter Slowdowns spielen. Mercedes find ich zwar interessant, aber zu einem Match gehören immer mind. zwei Leute. Daher konnt sie es nicht retten.
    Vielleicht kann Gemma Jewels mehr. Aber hier sah ich nichts davon.

    3,5 von 10 Joysticks


    Match 12: Sotheara Chhun & Tony Vincita vs. Varsity Blonds

    Lol. Der Abend der Zungenbrecher.

    Die zwei Neulinge durften wenigstens ein bisschen was zeigen, aber was Garrison und Pillman jr. zeigten, das war wirklich köstliches Tag Team Wrestling.
    Es geht also wieder deuuuuutlich aufwärts.
    Die paar Julia Hart-Szenen waren aber definitiv das Highlight.
    Wird sie ggf. wirklich AEWs Harley Quinn? Why not? Als sie die Jacke im Gesicht hatte, musste ich laut schmunzeln. :megalol:

    6 von 10 Joysticks (wow, Julia was veeeeeery annoyed :) )


    Match 13: Marina Shafir vs. Leila Grey

    Ich muss ja sagen, ich hoffe Shafir arbeitet bald mal an ihrem Entrance-Attire.
    Die klassische Musik, ihr allgemeines Auftreten sind so genial. Aber dieser Hoodie. Der passt einfach nicht. :-D

    Match leider zu kurz. Es hatte enormes Potential. Das was es gab war doch mal wirklich, wirklich hervorragend.

    Jetzt hoff ich, dass Shafir bald mal gegen Deeb, Statlander oder Shida in einem Match antreten darf, das zumindest 10 Minuten geht.

    5 von 10 Joysticks


    Match 14: Fuego del Sol vs. Powerhouse Hobbs
    Rest in Pieces...äh? Peace... Too Fast Too Fuego (Fuego Dos) ;( Dass er ausgerechnet von uns gehen musste, als wir schon Cody verloren hatten...
    Ansonsten ein herzlich Pa-pa-pa-pa-POWERHOUSE zum Finale der Show!

    Nebenbei, können wir das Kind, das sich wie Orange Cassidy kleidet "Mandarine Cassidy" nennen? 8) (Ja, ich und meine Wortwitze) (Man konnte es beim Match kurz sehen, an den Barrikaden gegenüber dem Entrancebereich)

    Zum Match, ordentlicher Main Event. Kann nicht klagen, obwohl mir zwei Matches ein Stück besser gefielen (siehe die Wertungen).
    Fuego durfte was zeigen, macht sich so langsam. Und Hobbs wie immer ein Monster. Gegen Lee braucht er das.

    7 von 10 Joysticks


    Fazit:

    Ja, da gab es mal eine lange Durststrecke. Da ich aber erstmals so bewusst gucke, zwecks Reviews, bin ich mir nicht sicher wie es zuvor war.
    Da die Low Rated-Matches alle extrem kurz waren, fallen sie auch nicht so sehr ins Gewicht und ziehen die Laune nicht so sehr runter.
    Und zuletzt hatte Dark immer so viele Matches.

    Eine Handvoll Matches weniger. Weniger Squash-Matches. Mehr wie das zwischen Blake und Rohit, das wäre wünschenswert.
    Dass die Wingmen und die Dark Order bei den YT Shows ihre Momente haben, macht es wert die Shows zu gucken.
    Leider werden viel zu viele Talente mit viel zu schnellen Niederlagen verpfeffert. Das wird hoffentlich etwas optimiert.


    Dennoch ist es schön hin und wieder mal neue Talente zu sehen. Es gibt bereits Wrestler hier, die ich gerne bei den Big Shows sehen würde.
    Rohit Raju, Marina Shafir, Shalonce Royale, wären drei Namen.


    Ich hatte meinen Spaß. Danke allen Akteuren.

    Aber die meisten Matches waren sehr, sehr enttäuschend, daher gibt es diesmal nur ein mittelmäßiges Rating, trotz der Highlights.

    6 von 10 Joysticks

  • ChrisJoystick


    Du hast Dich mit Deiner Analyse mal wieder selbst übertroffen!! :thumbup:

    Nur das tolle rote Kleid von Vickie hätte noch erwähnt werden müssen <3



    @ALL


    Der Opener hat mir sehr gut gefallen (Drake plötzlich ohne Unterhemd - Hilfe! ^^ ) , aber für seine Masse kann er sich verdammt gut bewegen. Highlight war für mich wie Avalon auf dem Apron abging - herrlich!! Der hat es voll drauf!

    Hast Du das tolle Theme der Wingmen genießen können?


    Der Butcher war gestern sehr in Eile, er musste wahrscheinlich das man 14 Matches in 1 Ausgabe quetschen wollte, deshalb sein besonders schneller Powerwalk durch den Ring.


    Blake Christian vs. Rohit Raju hat mir auch sehr gut gefallen, die beiden wollten Bäume ausreißen, man hat richtig gespürt wie motiviert die waren um sich für mehr zu empfehlen. ;)


    Gunn Club war wieder extrem cool drauf, schade das man schon wegblendete als Billy am Ende auf Aubrey zuging ;- )


    Die Varsity Blonds mag ich irgendwie nicht, die wirken auf mich jede Woche unsympathischer, behandeln Julia wie Luft und werfen Ihr noch die Jacke ins Gesicht - :tears:


    Main Event war nett, an manchen Stellen etwas unsauber, aber ich glaube alle hatten Ihren Spaß.


    PS: Aubrey Edwards war wohl im Sonnenstudio?! ^^


  • Lethals Promo Fähigkeiten sind absolut gruselig.

    Wie hier manche immer von World Title Material sprechen können ist mir absolut unverständlich.

    Die der Varsity Blonds war auch schlecht.

    Julia steckt die Beiden alleine mit ihrer Mimik locker in die Tasche.

    One World under Punk

    Statlander for Womens Champion


    #TeamSpears

    #TheChairmanCometh

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E