A N Z E I G E

[NB] AEW Dark: Elevation Results vom 21.03.2022

  • AEW Dark: Elevation #55

    21. März 2022 (Aufzeichnung: 16. März 2022)

    Freeman Coliseum - San Antonio, Texas

    Kommentatoren: Tony Schiavone, Excalibur


    Singles Match

    Nyla Rose (w/Vickie Guerrero) besiegt Robyn Renegade (/w Charlette Renegade)


    Singles Match

    Julia Hart besiegt Skye Blue


    Tag-Team Match

    The Gunn Club (/w Billy Gunn) besiegen Aaron Mercer & Masada


    Tag-Team Match

    Top Flight besiegt Chaos Project


    Tag-Team Match

    Ruby Soho & Anna Jay besiegen The Bunny & Emi Sakura


    Trios Tag-Match

    Dark Order (Evil Uno, Stu Grayson & John Silver) besiegen The Factory


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Lischen sagt:
    Ich red mit dir nie wieder über meine Brüste
    Fuck you – we are Essen

  • A N Z E I G E
  • Moin moin. Gleich in der Früh geguckt.

    Match 1 Nyla Rose vs. Robyn Renegade
    Geniale Idee, Renegade-Schwestern einfach geswitcht. Leider wieder ein Squash-Match. Ich liebe es Nyla in Action zu sehen, aber die Squash-Matches sind das größte Problem der YT-Shows. Wie sollen die Renegade hier denn etwas zeigen können, wenn sie nach nichtmal zwei Minuten erledigt sind?

    5 von 10 Joysticks (die Switch-Aktion hats ein wenig aufgewertet, sonst wären es nur 3)


    Match 2 Julia Hart vs. Skye Blue

    Nettes Match, nothing Special was das Match selbst angeht.
    Allerdings wird Julias Heelturn verdeutlicht, aber solang sie weiterhin die Varsity-Blonde-Entrance-Music nutzt kann ich sie als Heel nicht ernst nehmen. ^^

    6,5 von 10 Joysticks


    Match 3 The Ass Boys vs. MASADA and Mercer

    Don't unterstand that match
    Nicht nur las ich, dass sich Leute auf MASADA freuen (mir unbekannt), selbst die Commis haben über ihn als Veteranen gesprochen.
    Dafür wurden die beiden viel zu schnell, viel zu einfach, geschlagen. War ehrlich gesagt nicht begeistert, noch weniger als beim Nyla-Match.

    Das Beste am Match war mal wieder Billy Gunn, der Aubrey mal wieder zu Nahe kommt, bin gespannt ob das irgendwann mal eskaliert. ^^

    4,5 von 10 Joysticks


    Match 4 Top Flight vs. Chaos Project

    Luther mit neuem Attire, die Commis reden drüber. Aber... ist das nicht essentiell das was Kingston sonst trägt? :huh:

    Was Dante so anstellt, so schnell wie er ist, diese Sprünge, das ist nicht mehr menschlich. Der Kerl ist übermenschlich.

    Ich freue mich für Darius, dass er zurück ist und irgendwie aufschließen kann, Dante hat halt 1 Jahr Erfahrung sammeln können und ich hoffe sogar, dass Dante in ein paar Jahren wieder Single Runs macht. Für mich gehört er mit zu den Pillars of AEW (ja, für mich sinds mehr als vier).

    Das Match mal wieder SUUUUUUPER unterhaltsam dank dem Chaos Project und was drauf haben die beiden auch.
    Jeder durfte was zeigen und auch wenn das Match nicht mega lang war, ich hatte meinen Spaß. Bisher das klare Highlight des Abends, für mich gut genug um als Main Event bei Dynamite zu taugen.

    7,5 von 10 Joysticks


    Match 5 Ruby Soho & Anna Jay vs. The Bunny & Emi Sakura

    Erstmal, kanns sein, dass Anna Jays Ringattire beim Waschen eingegangen ist? Ich fand sie sah aus wie Wurst in der Pelle. :megalol:
    Irgendwie wirkte es enger, oder liegt es nur an mir? :eek:

    Nettes Match. Emi enttäuscht nie.

    Anna Jays Suplex hat mich erstaunt, sowas sieht man von ihr sonst kaum und Emi ist ja kein Leichtgewicht.
    Ansonsten halt ein ordentliches Match, da is aber mehr möglich.
    Wäre auch schön wenn Anna mal ohne den Queens Slayer gewinnen darf. Diese Siege durch den eigenen 08/15-Sub-Finish sorgen nicht unbedingt dafür, dass eine Lady Ruhm aufbauen kann, find ich.

    7 von 10 Joysticks


    The MURDERHAWK Promo

    Short, nett, gebe ich diesmal nichtmal ne Wertung. Kann halt nicht schaden, aber mit seinem "Ich schlepp meinen Gegner zum Ring!" ist er effektiver als mit einer solchen Promo, daher fand ich sie an sich eher überflüssig...


    ... hätt ich schreiben können. Aber dann schleppt er einen FAKE-Fan zum Ring und schmettert ihn auf die Matte. Passt. ^^

    Dennoch keine Wertung, weil Promos so rar sind in den YT Shows will ich diese hier nicht werten.


    Match 6 Dark Order (Evil Uno, Stu Grayson & John Silver) vs. The Factory

    Really, really good Trios Match.

    Die drei Dark Order Guys hier verdienen meines Erachtens alle einen Push.

    John Silver, the sexiest dwarf alive, begeistert mich seit ich ihn zum ersten Mal sah.

    Evil Uno gibt mir starke Mankind-Vibes, aber auf seine eigene, kreative Art.

    Stu Grayson überrascht immer mal wieder mit Aktionen die man sonst von Guevara oder Allin erwarten würde.

    Nightmare Factory sind auch nicht schlecht, QT gefällt mir in seiner Rolle inzwischen auch sehr, aber da sehe ich nicht wirklich viel Potential.

    Nick sieht für mich halt aus wie Leonard als er vom Nordpol zurückkam in Big Bang Theory und wirkt nicht so beeindruckend wie die anderen Riesen von AEW.

    Aaron ist an sich sehr sympathisch, seh ich in Sammys Vlog, aber ihm fehlt das gewisse etwas.

    Doch das Match hat mich super unterhalten. Nach dem TT Match dachte ich, dass es hätte der ME sein sollen, aber letztendlich fand ich den ME hier sogar noch ein Stück besser. Bravo.

    8 von 10 Joysticks


    Fazit:
    Solide Shows. Die Team-Matches wie so oft die Highlights. Aber es gab schon viel, viel stärkere Shows.

    6,5 von 10 Joysticks für den Abend!


    EDIT: (Joystick himself)

    Ich wurde darauf hingewiesen, dass ein paar Namen die ich gepostet hatte als herabwürdigend bzw. teilweise sexistisch gewertet werden könnten. Falls sich irgendjemand dadurch angegriffen gefühlt hatte, entschuldige ich mich dafür. Solche Namen waren eine Idee von mir, das ganze etwas würziger zu gestalten, aber sind natürlich nicht notwendig. Daher lasse ich das in Zukunft und greife stattdessen zu den richtigen, tatsächlichen Namen. Danke. :thumbup:

    3 Mal editiert, zuletzt von ChrisJoystick () aus folgendem Grund: Entfernung von (teilweise sexistischen) Spitznamen

  • Gott ist Elevation angenehm ohne Wight und Henry.

    Ich hoffe Tony Khan hat es endlich eingesehen und die Zwei sind dauerhaft weg vom Pult.


    Die Tag Matches waren spaßig.

    The Bunny ist einfach klasse in ihrer Rolle.


    Bin nach wie vor kein Freund der Gunns.

    Das Gimmick ist nervig und ihr in Ring Work wirkt extrem unnatürlich und einstudiert.

    Und das Verhalten von Billy Gunn finde ich auch nicht witzig.

    Ich weiß es ist nur Show, aber mir ist das ne Nummer zu Creepy was er da mit Aubrey veranstaltet.


    Serpentico wie immer ein Highlight.

    Julia Hart spielt ihre Verwandlung weiterhin gut, ich hoffe da geht es irgendwann mal weiter.

    One World under Punk

    Statlander for Womens Champion

  • Gott ist Elevation angenehm ohne Wight und Henry.

    Ich hoffe Tony Khan hat es endlich eingesehen und die Zwei sind dauerhaft weg vom Pult.

    :huh:
    Kannst du mir erklären, was bei den beiden das Problem ist? Ich find sie ehrlich gesagt angenehm und Henrys "Its time for the Main Event" bereits legendär. Und sie sind ne nette Abwechslung zu Taz, Kingston und Jericho die immer recht laute, hohe Töne treffen und Jim Ross, der einzigartig ist.
    Und ehrlich gesagt hatte ich eher ein Problem mit Wights In-Ring-Rückkehr mit dem schlechtesten PPV-Match der AEW-Geschichte. :/


    Interessiert mich nur, deine Beweggründe. Ich mags halt nachvollziehen zu können.

  • Gott ist Elevation angenehm ohne Wight und Henry.

    Ich hoffe Tony Khan hat es endlich eingesehen und die Zwei sind dauerhaft weg vom Pult.

    Genau meine Meinung. War extrem positiv überrascht als Excalibur das direkt am Anfang angekündigt hat. 8)

    Kannst du mir erklären, was bei den beiden das Problem ist?

    Aus meiner Sicht bringen sie absolut 0,0 Mehrwert am Pult. Beide erzählen nichts relevantes & man könnte auch einfach einen Testton senden & man hätte nichts verpasst. Dazu verwechseln die auch desöfteren Namen, joar. Aber ja, im Gegensatz zu Jericho schreien beide nicht bei jedem zweiten Wort das Mic zusammen, immerhin das sollte man positiv erwähnen.

    [...] Henrys "Its time for the Main Event" bereits legendär.

    Da stimme ich Dir sogar zu. :) Als Interviewer für Rampage finde ich Henry angenehm & die Catchphrase gefällt mir. ;)

    Saison 2021/2022: 35x Bundesliga | 13x Champions League | 2x DFL-Supercup | 6x Länderspiele | 56 Pflichtspieltore

    Kalenderjahr 2022: 16x Bundesliga | 4x Champions League | 1x Länderspiele | 21 Pflichtspieltore

    Bayern München: 238x Bundesliga | 69x Champions League | 29x DFB-Pokal | 6x DFL-Supercup | 2x FIFA Klub-WM | 344 Pflichtspieltore

    Karriere: 312x Bundesliga (#2) | 86x Champions League (#3) | 39x DFB-Pokal (#6) | 7x DFL-Supercup (#1) | 2x FIFA Klub-WM | 75x Länderspiele | 615 Pflichtspieltore

  • :huh:
    Kannst du mir erklären, was bei den beiden das Problem ist? Ich find sie ehrlich gesagt angenehm und Henrys "Its time for the Main Event" bereits legendär. Und sie sind ne nette Abwechslung zu Taz, Kingston und Jericho die immer recht laute, hohe Töne treffen und Jim Ross, der einzigartig ist.
    Und ehrlich gesagt hatte ich eher ein Problem mit Wights In-Ring-Rückkehr mit dem schlechtesten PPV-Match der AEW-Geschichte. :/


    Interessiert mich nur, deine Beweggründe. Ich mags halt nachvollziehen zu können.

    Für mich sind die beiden grottenschlechte Kommentatoren.

    Sie machen beide andauernd Fehler, die zeigen, das sie sich null mit dem Produkt auskennen, Henry sagt gerne "We'll be right back" in einer YT Show, hängt Thunder Rosa ein verrücktes Gimmick an und ergeht sich ansonsten in immer wieder wiederholten Klischees. (You can cancel Christmas sagt er mindestens 3 Mal in jeder Sendung)

    Paul Wight hat ebenfalls keine Ahnung vom Produkt und kann nicht einen Move richtig nennen.

    Stattdessen dürfen wir uns seine dämlichen Witze anhören.

    Ich esse viel haha.

    Die Refs sind Zebras haha.


    Die beiden bringen niemanden over außer sich selbst und haben null Fokus auf die Matches.

    Taz und Excalibur dagegen finden imo genau die richtige Mischung aus Witzen und Play by Play.

    Und Taz ist im Gegensatz zu dem dynamischen Duo auch wirklich witzig.

    Jericho finde ich auch unerträglich mit seinem Geschreie.

    Taz, Excalibur und Ross wären für mich perfekt.


    War extrem positiv überrascht als Excalibur das direkt am Anfang angekündigt hat. 8)

    Hab ich was verpasst? Hat Excalibur gesagt das er und Tony das jetzt dauerhaft machen?😍

    One World under Punk

    Statlander for Womens Champion

    Einmal editiert, zuletzt von Im back ()

  • Mir ist ja das Konzept der Show geläufig und ich verstehe es, dass Neulinge nicht sofort ein Match gegen Roster-Member gewinnen. Schon gar nicht, wenn diese eine Story haben und eine Position bei den Fans haben.

    Dass aber ein MASADA (für mich eine der Hardcore Legenden) so schnell verliert, ist ernüchternd. Selbst rSp durfte da mehr zeigen.


    Dennoch freut es mich für ihn, dass er mal auf einer größeren Bühne sein durfte. Manchmal denke ich, dass er einige Jahre seiner Gesundheit / Karriere verschwendet hat. Er hatte immer genug Talent um es auch außerhalb der Deathmatches zu etwas zu bringen. Aber jede*r so wie er / sie möchte.

    Ring of Honor: Honor is real! 🤝

    XPW: You can't cancel, what was canceled.

  • Hat Excalibur gesagt das er und Tony das jetzt dauerhaft machen?😍

    Nein. Meinte aber damit als er am Anfang uns begrüßte mit, dass er & Tony (& sonst niemand) die Show kommentieren. Das alleine hat mich schon gefreut. ;) :)

    Saison 2021/2022: 35x Bundesliga | 13x Champions League | 2x DFL-Supercup | 6x Länderspiele | 56 Pflichtspieltore

    Kalenderjahr 2022: 16x Bundesliga | 4x Champions League | 1x Länderspiele | 21 Pflichtspieltore

    Bayern München: 238x Bundesliga | 69x Champions League | 29x DFB-Pokal | 6x DFL-Supercup | 2x FIFA Klub-WM | 344 Pflichtspieltore

    Karriere: 312x Bundesliga (#2) | 86x Champions League (#3) | 39x DFB-Pokal (#6) | 7x DFL-Supercup (#1) | 2x FIFA Klub-WM | 75x Länderspiele | 615 Pflichtspieltore

  • Erfreuliche Vibes von einer Dark-Episode, wenn Excalibur einen auch bei Elevation begrüßt. Ich schließe mich an, es ist qualitativ Welten besser, bis auf Henrys kleine Catchphrase bei Rampage, kann ich mit ihm und Wight am Pult in ihren Haupttätigkeiten gar nichts anfangen.


    Ich mag es, wie Julia Hart sich immer mehr in ihrem Stil verändert und immer mehr Aggression zu erkennen ist.

    Auf den Auftritt von Masada habe ich mich gefreut. Schön, dass Excalibur seine Rolle noch einmal hervorhebt, das Match hat dann leider wenig Raum für ihn geboten.


    Mit Bunny und Emi Sakura hat man ein echt gutes Team, da kann man mehr draus machen. Die beiden machen im Ring richtig Freude.

  • Mann muss einfach mal festhalten, was für ein großartiger Play by Play Kommentator Excalibur ist.

    Immer voll fokussiert und voller Hintergrundwissen. Und er kennt den Namen von jedem Move.

    Taz dazu für den Heel Color Kommentar und die Jokes, JR für das Big Time Feeling, und du hast ein, für mich persönlich, perfektes Trio.


    Shavione ist ok, würde mir aber für die Interviews reichen, er ist mir oft etwas zu überpräsent. Und sein übertriebener Face-Kommentar ist mir oft zuviel.


    Henry, Jericho und Wight haben nichts hinter dem Pult verloren.

    Und so stark ich Ricky am Mic finde, am Pult nervt er mich auch eher, wenn er sich nonstop mit Jericho streitet.

    One World under Punk

    Statlander for Womens Champion

  • ChrisJoystick


    Deine Analyse der aktuellen Ausgabe ist der Wahnsinn - das ist ja mit so viel Liebe gemacht und wie Du ins Detail gegangen bist :thumbup:


    Nur das Highlight der Show hat hier noch niemand erwähnt....


    Ein stolzer Fan der während des Entrance vom Bunny seine DIN A4 Autogrammkarte mit persönlicher Widmung und Herzchen <3 von Ihr hoch hält.

  • ChrisJoystick


    Deine Analyse der aktuellen Ausgabe ist der Wahnsinn - das ist ja mit so viel Liebe gemacht und wie Du ins Detail gegangen bist :thumbup:

    Ach... nicht wirklich.
    Ich sah die Show. Match geguckt, Match vorbei, Gedanken aufgeschrieben, wiederholt, bis zum Ende, formatiert, gepostet. Fertig.
    Ich stecke da echt nicht soviel Mühe rein wie man vielleicht denkt. ^^ Bin einfach nur ehrlich und schreibe was ich denke. Aber danke für das Lob.

  • ChrisJoystick


    Ein paar kleinere Details sind mir auch noch aufgefallen die Du nicht erwähnt hast....


    -Anna Jay stolpert über den abgefertigte Bunny im rückwärts gehen und legt sich fast auf die Nase ^^

    -Stu Grayson checkt QT Marshall ob er ok ist nach dem Dive nach draußen in dem er Ihn ein paar mal mit dem Fuß am Bauch anstupst ;)


    Anna hat denke ich mal gar nicht so große Probleme gehabt Emi Sakura hochzubekommen.

    Emi hat ein wenig Übergewicht klar ;), aber sie wirkt nur so gedrungen weil sie so klein ist.

    Anna selbst wiegt nur 3 Kilo weniger als Emi.


    Julia Hart gefiel mir auch wieder sehr - zwar unfair gewonnen - aber mal ehrlich? Kann man Julia das übel nehmen? Niemals <3

    War ein schönes kleines Match , wurden viele Schleifchen um jeden Move gemacht.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E