A N Z E I G E

Bester Manager / Bestes Valet

  • Nachdem hier ja schon nach besten Wrestlern, Sellern usw gesucht wurde habe ich mal geguckt und kein passendes Thema zu Managern bzw Valets gefunden. Vor allem als ich mit dem Wrestling angefangen habe gehörten sie dazu.


    Paul Bearer ist da natürlich zu nennen, man fand ich den gruselig. Später habe ich dann ECW geguckt und da gab es Typen wie Bill Alfonso oder Sinister Minister, der bekam dann auch als James Mitchell noch eine große Rolle. Auch Francine an der Seite von Shane Douglas war immer ein tolles Duo, was wurden die gehasst.


    Dann muss man natürlich auch Paul Heyman nennen, vor allem als Manager von Angle, Reigns und Lesnar bei mir in Erinnerung geblieben.


    Maryse oder Maria an der Seite von Miz bzw Mike Bennett waren unterhaltsam.


    In den letzten Jahren gab es dann immer weniger Manager, AEW hat sie dann zwar wieder öfter benutzt, aber irgendwie gibt es da noch keinen, wo ich sagen würde, der/die bringt seinen Schützling wirklich weiter. Am ehesten noch Don Callis.


    Wer sind eure liebsten Manager/Valets und würdet ihr gerne öfter welche sehen?


    (Falls es doch schon ein Thema dazu gibt, sorry, hab per Suche nichts gefunden.)

  • A N Z E I G E
  • Da die legendären Namen sowieso aufgezählt werden, möchte ich jemand neues nennen:


    Malcolm Bivens


    Der Mann ist am Mikrofon klasse und schafft das Spagat zwischen ernsthaft und lustig. Wohl der wichtigste Mann der Diamond Mine und jemand, der in Zukunft im Main Roster größere Talente managen kann.

    Auch Robert Stone hat Potential. Weniger in seiner vorherigen Comedyrolle sondern als korrupter / schmieriger Manager ala Dario Cueto (ich weiss, der ist Storyline-Promoter aber rein von der Art her kann man sich an ihn orientieren).

    Ring of Honor: Honor is real! 🤝

    XPW: You can't cancel, what was canceled.

  • also auf die Schnelle fallen mir wieder ein paar aus der Golden Era ein.


    Der für mich beste und unerreichte Manager ist und bleibt Bobby Heenan. Er war eine richtige Heat-Maschine, der sich auch nie zu schade war für seine Klienten ordentlich zu bumpen. Das trotz seiner schweren Nackenverletzungen.


    Dann fällt mir auch direkt das Mouth Of The South Jimmy Hart ein. Er war so unsäglich nervig mit seinem ständigen Gelaber durch das Megafon.


    Paul Bearer ist auch ein Inbegriff des Managers. Ob der Undertaker wirklich so lange Bestand gehabt hätte ohne Paul Bearer? Sowohl als sein Manager als auch als gegnerischer Manager von u.a. Mankind, Vader und natürlich Kane.


    Auf den weiteren Rängen kommen dann Mr. Fuji mit seinen legendären Salzwürfen oder der Doctor of Style Slick sowie natürlich James E. Cornette.


    Hach, was eine herrliche Zeit mit genialen Managern.

    Gleich ärgere ich mich wahrscheinlich, weil ich viele geniale Charaktere vergessen habe.

    Nobody beats Mr. Perfect! NOBODY!

  • Bobby Heenan - sein Name steht im Lexikon unter Schlagfertigkeit und Witz, mein Bild von ihm ist auch stark durch seine Kommentatoren-Arbeit geprägt, aber der Typ war sowas von gut!


    Jim Cornette - Ob 3 Minuten am Stück stakkato Yoko preisen oder Einwohner irgendwelcher Käffer in Kentucky beleidigen oder Fans zu tätlichen Angriffen reizen, ohne Zweifel einer der besten Manager aller Zeiten


    Mr Fuji


    Wenn ich nur den Namen Bill Alfonso lese, höre ich schon die Pfeife :lol:


    Sherri


    Francine


    bestimmt habe ich noch jemanden vergessen

    NJPW G1 Climax 2017 - 17.07. - 13.08.2017 LOVE



    AEW und Jim Cornette helfen mir durch die Lockdowns, Pandemie usw. Danke!

  • Du hast Harvey Wippleman vergessen :P

    <--früher:gems, S. Tshabalala, Busenbommel, Jos Luhukay, Per Skjelbred, One Man Brand, Gemsi, The Spätzle One, Nick Change
    Wie er seinen ersten Auftritt im Olympiastadion erlebt habe, wurde er gefragt: "Wahnsinn", sagte Skjelbred. "So ein großes Stadion." Er sei schon als Kind bei einem Schulausflug vom Olympiastadion beeindruckt gewesen. Jetzt habe er Gänsehaut gehabt. "Gåsehud, auf Norwegisch. Klingt wie Gänsehut", sagte Skjelbred. Kichern. Kurz wieder Junge sein.<---Per Skjelbred über das Oly

  • Ich werfe mal den Colonel Robert Parker ein. Der weiße Anzug, der Hut und das weiße Taschentuch, das hatte alles einen hohen Wiedererkennungswert. Und der Stud Stable als Verein "harter" Männer gefiel mir auch immer ganz gut.

  • Bobby Heenan liegt bei den Managern, die ich mitbekommen habe, ganz klar an Nummer eins.


    Für die Plätze möchte ich noch diBiase mit der Million Dollar Corporation erwähnen.

    Ohne KÖLMEL wär Union schon tot

    Lust auf Leben, Lust auf Liebe, Lust auf Lust. Lust auf Lagerfeuer und nen fetten Kuss. Lust auf Wunder, Wunderbar und Wundervoll. Lust mein Maul nicht zu halten wenn ich soll ( Manchmal - Milch & Blut )

    Wenn Atomkraft nachhaltig ist, dann ist Krieg auch Frieden, Freiheit Sklaverei und Unwissenheit Stärke. Oder um es nicht mit 1984 zu vergleichen: Fleisch ist nun vegan!

  • Für mich stechen da Paul Bearer, Paul Heyman und sogar Stephanie McMahon( ja ich weiss) heraus...


    Weil alle drei ihre Schützlinge entweder weiterbrachten oder den Act zu verschiedenen Zeiten vervollständigten 😎

  • Paul Bearer, Lana, Daivari, Ranjin Singh, Paul Heyman fallen mir da als erstes ein

    1. Platz Radsporttippspiel 2010 - Das ist echt Porno!
    Roland Scholten Fanclub: Mitglied Nr.8
    Werner Hansch:"Oh, oh, oh… das war ne schöne Kopfbrumme bei den beiden! Oh je, ja, das war ne Kopfrassel allererster Güte, diese Kopfschwurbel!"

  • Meine Favoriten:

    Paul Heyman

    Col. Robert Parker

    Bobby Heenan


    Bei den Valets fällt es mir schwer, jemanden zu nennen. Leider wurden sie oftmals auf das Optische beschränkt oder um Gegner abzulenken, Redetalent o.ä. gab es da eher weniger.

  • Neben vielen genannten, sollte Gary Hart erwähnt werden, tolle Promos, starkes Charisma, ein großartiger HeelManager


    Paul Bearer war gut, Percy Pringle III war besser

    Teufel weinen nicht, wenn Nonnen tanzen.
    (aus Russland)


    Madman Fulton Fan Club Member #3

  • Heyman, Bearer und Heenan sind für mich die größten.


    Ein Geheimtipp ist für mich auch Armando Alejandro Estrrrrrrrrada😁.

    Gott habe ich den als Manager von Umaga gefeiert.

    Herrlich der Typ.


    Aktuell mag ich José the Assistant und Don Callis.

    One World under Punk

    Statlander for Womens Champion


    #TeamSpears

    #TheChairmanCometh

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E