A N Z E I G E

Wer ist der beste Seller aller Zeiten?

  • Wer ist der beste Seller aller Zeiten? 86

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Hallo zusammen,


    das Thema hier Die Besten Seller im Wrestling hat mich ja quasi gerufen. Daraus machen wir eine Umfrage.


    Also, wer ist der beste Seller aller Zeiten?

  • A N Z E I G E
  • Für mich ganz oben auf der Liste:

    - Ric Flair

    - The Big Show / Paul Wight

    - Curt Hennig / Mr. Perfect


    Shawn Michaels kann ich bei der Auswahl nicht verstehen. Wenn ihm was nicht passt, dann setzt er so ein theatralisches Selling ein. Damit hat er oft schon die Matches kaputt gemacht.

  • Von dieser Liste habe ich mich für folgende 3 Leute entschieden:

    Mr. Perfect

    Bret Hart

    Terry Funk

    Wen hättest du denn noch genannt, der nicht auf der Liste steht?

  • Der größte Seller aller Zeiten war Big Sal E. Graziano. ;) ^^

    Schwer zu sagen, wer ein schlechter Seller ist wäre wohl deutlich einfacher zu beantworten weil sowas mehr auffällt, daher würde ich am ehesten auf Bret Hart setzen, bei ihm liegt man selten daneben.

    R&S Kick A**

    ManCity verkündet bei Raw die Verpflichtung von Ronaldo, plötzlich erscheint im Simulcast bei Nitro ManU. Dank an A.Maximus!

  • Mir fehlen Arn Anderson oder Bobby Eaton in der Liste, wobei ich persönlich hier Anderson gewählt hätte.


    Es ist natürlich auch geschmacksfrage, aber ich kann mit overselling nicht viel anfangen. Das stört mich dann manchmal auch bei gern genannten Leuten wie Henning, Michaels oder Ziggler.


    Natürlich lebt Wrestling nicht unbedingt vom subtilen - und oft macht das auch Spaß. Aber bei diesen Leuten geht es gerne auch mal zu sehr über das Ziel hinaus. Es gibt z.B. bei Youtube so eine Ansammlung von "tollem" Selling von Curt Henning. Und da ist locker jede dritte bis vierte Szene so, dass ich mich rausreißen würde, weil Curt offensichtlich selbst abspringt, weiterkrabbelt um mit dem Schritt in der Ringecke zu landen, etc.


    An Arn Anderson finde ich z.B. toll, dass der nicht unbedingt seine Selling-Spots hat, sondern stärker auf die Situation bezogen etwas macht. Ist er zu weit von der Ringecke weg, dann macht er daraus keinen Spot mit der Ringecke (Henning manchmal schon).


    Flair ist ein lustiger Zwischenfall. Der hat zwar seine typischen Selling-Spots (die absolut geschmackssache sind), ist aber davon abgesehen in seinem Selling sehr realistisch ("realistisch" im Kontext des Wrestlings).

    Choo Choo.

  • Für mich ist es Bret Hart. Sein Selling war immer sehr glaubwürdig und mit der richtigen Intensität.

    Bret Hart?

    Wäre für mich so ziemlich der letzte in der Liste gewesen. Ich fand seine Matches immer soooo unerträglich langweilig, weil er wie ein Roboter alles abspulte und man das Gefühl hatte, also würde nichts bei ihm Wirkung erzielen. Und das endlos unnötig in die Länge gezogen.


    Da könnte man eher noch Hulk Hogan nennen. Ja, ernsthaft, gerade in seiner größten Zeit in den 80ern. Klar, er war unbesiegbar und gewann sowieso. Aber vorher durften viele Gegner ihm ziemlich zusetzen, damit er sein großes Hulk-Up bringen konnte.


    Ansonsten würde die Wahl aber klar auf Ric Flair fallen.

    NICHT wegen seinem theatralischen Overselling, was tatsächlich etwas stört, aber einfach zu ihm gehört (z.B. einfach umzufallen).

    Sondern weil man bei ihm tatsächlich glauben konnte, er würde ein Match verlieren. In den 80ern war es ja häufig so, dass er als NWA Champion in den Territorien unterwegs war und gegen die lokalen Stars angetreten ist. Oft hat er die zu 60-Minuten-Timelimit-Draws gezogen, um die örtlichen Stars gut aussehen zu lassen. Und DAS sehe ich als höchsten Wert des Sellings.

  • Bryan Danielson

    Bret Hart

    Chris Benoit


    Spontan meine Top3. Da gibt es natürlich noch viel mehr tolle Seller!


    Dagegen finde ich Ziggler, HBK und Ric Flair im Selling overrated. Zu viel overselling oder halt das Selling komplett vergessen, siehe Shawn beim Summerslam 2002.

  • Bret Hart für mich auch ganz ganz weit unten auf der Liste...

    Ich kann mich an kein Match erinnern wo er wenn er mal auf den Rücken fiel den sich dann auch mal gehalten hätte vor schmerzen.

    Er fällt einfach auf den Rücken und dass Wars übertrieben ausgedrückt.

    Dazu der immer gleiche Gesichtsausdruck 😅

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E