A N Z E I G E

Kooperation zwischen AEW und DDT/TJPW!

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Update:

    Es besteht auch eine Kooperation mit TJPW, wie in der Pressekonferenz nach dem Match zw. Nakazawa und Sanshiro Takagi bestätigt wurde.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • A N Z E I G E
  • DDT hat einige starke Wrestler und mit Konosuke Takeshita gab es auch schonmal einen von ihnen bei AEW zu sehen. Insofern können daraus durchaus starke Matchpaarungen herauskommen. Mit Saki Akai wäre auch eine Frau im Stammroster von DDT, die interessant sein könnte. Ansonsten ist DDT natürlich durch ihre Comedy bekannt. Davon würde ich als AEW aber die Finger lassen, da ich nicht glaube, dass es bei AEW funktionieren würde. Zumindest nicht im TV. Überhaupt wird es interessant zu sehen sein, ob daraus irgendeine größere Story fürs TV resultiert. In erster Linie denke ich, dass wir erstmal mit Konosuke Takeshita rechnen dürfen, da er sagte, dass er gerne noch in diesem Jahr zu AEW zurückkehren würde.


    Edit: Ein Name müsste vllt. noch genannt werden. Jun Akiyama. Das könnte jemand sein, den man sehr, sehr gut mit Eddie Kingston paaren könnte. Zumindest dürfte Eddie für dieses Match brennen.

  • Bin auch nicht der Comedy Wrestling Fan,aber die Nummer mit der Leiter bei DDT war durchus witzig durchgezogen und auch nicht so klamauk mäßig wie sonst viele Sachen.


    Seit Akiyama da ist,wirkt vieles bei DDT auch etwas ernsthafter.

  • Tourt DDT eigentlich auch so wie es (früher?) Die größeren Promotions gemacht haben durch Japan? Falls ja, wäre es auch eine Super Möglichkeit jungen AEW Talenten Exkursionen zu bieten

    Satzzeichen sind keine Rudeltiere

  • Kooperationen sind immer gut, auch wenn ich persönlich mit DDT nur wenig anfangen kann. WIe Elite-Punk es aber richtig gesagt hat, könnten sehr viele Talente von einer Reise nach Japan profitieren.


    Solche AEW vs. DDT-Matchpaarungen würde ich bei normalen Weeklies nicht begrüßen. Das gehört dann zu einem PPV ohne große Story. Einfach nur tolles Wrestling

  • Tourt DDT eigentlich auch so wie es (früher?) Die größeren Promotions gemacht haben durch Japan? Falls ja, wäre es auch eine Super Möglichkeit jungen AEW Talenten Exkursionen zu bieten

    Ich kenne nicht den Umfang mit dem früher getourt wurde, aber zumindest gibt es noch Touren. NJPW hat bisher die meisten Shows von den größeren Promotions veranstaltet. DDT veranstaltet etwas weniger, aber im Durchschnitt kommt man auch dort auf die 2 Shows pro Woche. Es kommt darauf an, was gerade ansteht.


    In der Ankündigung ist jetzt aber erstmal die Rede gewesen DDT Wrestler in die USA zu holen. Insofern denke ich, dass es eine eingleisige Kooperation ist. AEW bekommt Zugriff auf DDT Wrestler. DDT darf sich in den USA präsentieren, um an Popularität zuzulegen, was ein erklärtes Ziel von Wrestle Universe ist. Vllt. wird mal ein Kenny Omega den anderen Weg zu DDT antreten. Ich denke aber, dass das die Ausnahme sein wird. Wenn man darüber redet AEW Leute nach Japan zu schicken, würde ich als Fan beider Ligen NJPW immernoch präferieren, insbesondere da NJPW Abwechslung dringend benötigt.

  • Okay, also eine Koop mit einer japanischen Liga. Immer wieder gern.

    Emi Sakura, Riho, Hikaru Shida, die drei gehören für mich zu den interessantesten Damen. Und Minoru Suzukis kurzer Abstecher bei AEW war wirklich gut.
    Maki Itoh ist der Megahammer und Omega ist, soweit ich weiss, ja in Japan erst richtig groß geworden.

    Da ich Japan kaum auf dem Schirm habe weiß ich nicht was durch DDT auf uns zukommen könnte. Aber nachdem mich fast jeder Japan-Export-Schlager begeistert hat (bis auf Ryo Mizunami), freue ich mich riesig auf mehr Talente aus Fernost. 8)

  • Ich will die DDT Leiter sehen :-D

    Muss dich enttäuschen, die Leiter hat schon seit langen ihren Rücktritt vom Wrestling erklärt. Hat sogar eine eigene Abschiedszeromonie inkl. Ten Bell Salute und Streamern bekommen.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Oh, DDT. Nice. Dürfen dann auch gerne ein paar Mädels von TJPW rüberschicken.

    "There is something to be learned from a rainstorm. When meeting with a sudden shower, you try not to get wet and run quickly along the road. But doing such things as passing under the eaves of houses, you still get wet. When you are resolved from the beginning, you will not be perplexed, though you will still get the same soaking. This understanding extends to everything." _Yamamoto Tsunetomo

  • Ist DDT nicht eine Comedy Liga?

    Teils, teils. Siehe oben: Eine Leiter bekommt eine Abschiedszeremonie...

    Andererseits gibt es aber auch kompetitives Wrestling.

    Breathe in deep
    and cleanse away our sins
    And we'll pray that there's no God
    To punish us and make a fuss
    MUSE - "Fury"

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E