A N Z E I G E

PWI: Cody Rhodes unterschreibt bei WWE

  • A N Z E I G E
  • Die gleiche Blaupause mit dem Namen CM Punk und AEW - da war es das Geilste von der ganzen Welt.


    Auch offensichtliche Dinge können für Hype sorgen - gerade im Wrestling. Den Pay-Off des lange unten gehaltenen Face-Wrestlers z.B. in Form von Daniel Bryan bei WrestleMania - da wusste letztlich auch jeder was am Ende passiert, trotzdem war es einer der größten Momente der letzten Wrestling-Jahre.

    Ist ja nicht überraschend, wie hier schon geschrieben mit steigender Information wird das Erlebnis Pro-Wrestling immer unspannender. Je mehr man analysiert, desto vorhersehbarer wird alles.


    Insbesondere wenn man länger dabei ist, kennt man die Gesetzmäßigkeiten des Geschäfts, Pläne usw. Irgendwann guckt man damit turnen im TV.

  • Ist ja nicht überraschend, wie hier schon geschrieben mit steigender Information wird das Erlebnis Pro-Wrestling immer unspannender. Je mehr man analysiert, desto vorhersehbarer wird alles.

    Richtig, wer sich selber spoilert oder sich informiert, braucht sich nicht über fehlende Überraschungen meckern..


    Wenn ich mich über Serien/Filme informiere und ich schon weiß, welche Schauspieler aus der Serie aussteigt oder im Film einen Überraschungsauftritt hat, brauche ich mich nicht beschweren, das es keine Überraschungen gab.


    Früher hat wahrscheinlich Wrestling mehr Spaß gemacht, wo man noch nicht informiert wurde, was bei den Shows passiert.

  • Also sei mir nicht böse, aber hast du dich bei CM Punk und AEW auch beschwert? Du warst sicher auch einer derjenigen, die sich fast eingemacht haben vor lauter Freude, als nach all den Gerüchten schlussendlich "Cult Of Personality" gespielt wurde und CM Punk wirklich erschien. Eigentlich wusste es eh schon jeder und trotzdem bekamen so ziemlich alle feuchte Hosen als es dann wirklich soweit war.


    Mir kommt vor, dass weil es gerade bei WWE passiert, dass man es mit Muss unbedingt schlecht machen will. Da macht WWE mal etwas um bei einer Show für eine Überraschung zu sorgen, passt es auch wieder nicht, denn es wissen ja eh schon alle. AUf der anderen Seite beschwert man sich dann wieder, dass bei WWE nie mal irgendwas überraschendes passiert. Na was denn nun?


    Und nein, ich bin kein WWE Fanboy oder sowas. Mir gefällt auch nicht alles was WWE liefert, aber mir komtm gerade hier in diesem Board immer mehr vor, dass es egal ist, was WWE macht, es ist immer falsch und so ziemlich das schrecklichste was je passiert ist.


    "Ehre, dem Ehre gebührt", sagt man doch so schön. Und meiner Meinung nach hat WWE mit der ganzen Codysache alles richtig gemacht. Man redet schon seit Wochen darüber und so ziemlich alle Newsseiten berichten darüber. Alles richtig gemacht, WWE!

    Einmal editiert, zuletzt von dj_ganser ()

  • Bei Wrestlemania kommt Seth Rollins zum Ring und bittet Vince, ihm seinen Gegner vorzustellen. Statt Vince kommt aber Triple H mit einem Vorschlaghammer raus und der stellt dann den "American Nightmare" Cody Rhodes vor.


    Auf dem Weg zum Ring uebergibt Trips dann den Hammer an Cody.


    Ich faends super. ^^

  • Bei Wrestlemania kommt Seth Rollins zum Ring und bittet Vince, ihm seinen Gegner vorzustellen. Statt Vince kommt aber Triple H mit einem Vorschlaghammer raus und der stellt dann den "American Nightmare" Cody Rhodes vor.


    Auf dem Weg zum Ring uebergibt Trips dann den Hammer an Cody.


    Ich faends super. ^^

    Ob Cody so einen Vorschlaghammer überhaupt tragen kann? ;) ^^

  • HudE

    Hat das Thema geschlossen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E