A N Z E I G E

PWI: Cody Rhodes unterschreibt bei WWE

  • Ne Meltzer sucht ein Out, da er wie immer im trüben fischt. ;)

    Meltzer selbst sagt doch, dass er damit rechnet.

    Zitat von IInspiration Moose

    Warum sollte er kneifen ist doch kein kleines Kind. Hat er bei WWE unterschrieben dann wird er auch auftauchen. Und seine engen Freunde wissen sicher was Sache ist.

    Ich frage mich ebenfalls, wie das überhaupt möglich sein soll. Das wäre nur möglich, wenn bis jetzt noch kein Vertrag unterschrieben wurde, was ich mir nicht vorstellen kann. An sich wäre er zwar nicht der 1. Wrestler, der an seinem 1. Arbeitstag erst den Vertrag unterschreibt, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die WWE dies bei dieser Personalie so handhaben würde.


    Wie schon gesagt, wahrscheinlich versucht Cody einfach nur noch ein bisschen Spannung aufzubauen, indem er die Personen, die im nahe stehen, ein bisschen workt.

    Einmal editiert, zuletzt von HudE ()

  • A N Z E I G E
  • Meltzer selbst sagt doch, dass er damit rechnet.

    "he said people close to him are saying it’s possible that he will back out of it."


    Nur weil damit nicht rechnet, hat er trotzdem mit dieser Aussage ein Out.

    "Hier guckt, ich habe euch doch gesagt, dass mir Person X was gesagt hat."


    Wenn Cody kommt, hat er Recht.

    Wenn Cody nicht kommt, hat er auch Recht. Diese Ominösen Leute haben es ihm ja gesagt.

  • Hast du dir den Videoausschnitt eigentlich selbst angeschaut?

  • Er sagt sehr deutlich, dass er nicht damit rechnet, aber andere Leute, die Cody Nahe stehen, dies denken.


    Das was du zitiert hast, ist kein direktes Zitat von Meltzer.

  • Wenn Cody Rhodes doch nicht zu WWE kommen würde, wäre ja in erster Linie PW Insider blamiert und nicht Meltzer.


    Falls Cody und Vince verwirren wollen, sollte aber dann Shane Samstag zunächst der ausgesuchte Gegner sein. Und wird dann bestraft für sein Fehlverhalten beim Rumble, indem er ohne seine Offensivaktionen, die albernen Punches, Coast to Coast oder das Springen vom Stadiondach schnell gesquasht wird von Rollins. Dann kommt Seth am Sonntag nochmal mit einer offenen Herausforderung, weil er einen richtigen WM-Moment haben will und dann erst der Auftritt von Cody.


    Dürfte ja keine Leute geben, die wegen Cody Tickets für Samstag und nicht Sonntag holten, da das Match Montag erst terminiert worden ist und viele Cody Rhodes nicht wohlgesinnte Fans ohnehin bezweifeln werden, dass er persönlich Tickets verkauft als Draw. So dass das kein Betrug am Zuschauer wäre.


    Weiß nicht, ob Russo und Cornette Shane als handpicked opponent von Vince als logischerere Varianten einstufen würden nach den Vorkommnissen. Aber spricht natürlich auch Shanes angebliches Ego dagegen, dass er sich für eine Squash Niederlage zur Verfügung stellen würde.

  • Wobei man an dem Beispiel "Cody Rhodes" schon wieder merkt, wie völlig sinnfrei so ein Comeback von der WWE bzw. im Wrestling allgemein aufgezogen wird.


    Warum kündigt denn die WWE nicht einfach Cody als Gegner von Seth Rollins an und gut is?


    Welche Spannung soll denn hier aufgebaut werden? Wo soll denn Cody sonst unterschreiben, wenn ihm die angedachte Gehalts-Erhöhung bei AEW zu niedrig war? Impact? NWA?


    Es bleiben doch nur WWE und maximal noch NJPW übrig. Und das Cody mit der WWE verhandelt, wissen wir alle auch. Wen will denn die WWE bitte heute so noch worken?


    WWE will ne Überraschung bieten, aber wen kann das ganze denn noch überraschen? Das ist wie der Turn von Alexa Bliss zu Bray Wyatt, der mir sogar Wochen vor dem Turn auf google als Such-Anfrage vorgeschlagen wurde. Wenn es selbst schon der google-Algorythmus weiß, wo war dann die Überraschung?


    Meine Bitte an die WWE (und an andere Ligen): Wenn man den Wechsel von Cody Rhodes zur WWE eh nicht geheimhalten kann, dann doch bitte ehrlich sein und Cody einfach für WrestleMania ankündigen.


    Ich sags ganz ehrlich: Das ganze ist doch nur noch peinlich. Meine Güte ...

  • Naja, es ist dieses CM Punk AEW Ding. Wir alle wussten es, konnten es trotzdem nicht glauben bzw hatten Angst vor einer Enttäuschung. Und als er kam sind wir durchgedreht. Macht schon Sinn alles finde ich

  • So oder so, WWE macht alles richtig, wir reden ja über nichts anderes seit Wochen

    And that‘s the bottom line!


    Promotechnisch macht WWE alles richtig. Und sind wir ehrlich: Der WWE wird es doch sowas von egal sein wenn es die Fans enttäuscht falls es doch kein Cody Auftritt geben sollte, geschweige den überhaupt einen Vertrag.


    WWE profitiert und nutzt aktuell einen Hype den es meiner Meinung nach irgendwie gar nicht geben sollte (zumindest in dieser Form).

  • And that‘s the bottom line!


    Promotechnisch macht WWE alles richtig. Und sind wir ehrlich: Der WWE wird es doch sowas von egal sein wenn es die Fans enttäuscht falls es doch kein Cody Auftritt geben sollte, geschweige den überhaupt einen Vertrag.


    WWE profitiert und nutzt aktuell einen Hype den es meiner Meinung nach irgendwie gar nicht geben sollte (zumindest in dieser Form).


    Welchen Hype? Wer schaut WrestleMania nur deshalb, weil (vielleicht) Cody Rhodes auftreten könnte?


    Und welchen Umsatz will WWE damit steigern? Den PPV gibt es für 10 Dollar zu sehen.


    Und der Unterschied zum CM Punk Comeback ist auch ein anderer: Punkt war über 7 Jahre nicht mehr in den Wrestling-Shows gewesen. Cody Rhodes war noch im Februar bei AEW.


    Wrestler A wechselt von Liga X zu Liga Y: Hat man als langjähriger Fan doch alles schon zigmal gesehen. Ich finde es übrigends cool, wenn Cody zur WWE wechselt. Nur den Hype sehe ich halt nicht. Wir leben nicht mehr in einer Mysteriösen-Wrestling-Welt. Heute twittern die Verantwortlichen ja selbst alles. Das kann man ja nun doof finden, aber einen Hype gibt es so meiner Meinung nach nicht.


    Meine Meinung: Ich hätte mich über die Ankündigung von "Seth Rollins vs Cody Rhodes" mehr gefreut, weil die diesjährige WrestleMania-Card leider nur Durchschnitt ist. Da hätte jede Ansetzung der Card noch geholfen, die "ohne C-Promi auskommt" und das "kein zusammengewürfeltes Tag-Team-Match" ist.


    Aber ich sehe es schon kommen: Das Rematch "Seth Rollins vs Cody Rhodes" wird dann für Backlash angekündigt und dann ist der ganze Hype um das Rhodes-Comeback eh schon wieder vergessen ;)

  • A N Z E I G E
  • Nö, warum sollte ich mir Meltzer freiwillig anhören?


    Wenn es nicht stimmt, dann ist der Tweet fürn Arsch und gibt eine falsche Info weiter.

    Wow. Das ist ein 45 Sekunden Clip, der sogar am Tweet anhängt und du argumentierst gegen Meltzer obwohl dus nicht mal gehört hast.

  • Wenn das ein Versuch war zu erklären warum man Omos pusht kann ich nur sagen das an Omos garnichts "Larger than Life“ wirkt außer der Größe...

    den vom dargestellten Charakter oder was er vermittelt durch Ausstrahlung Seh ich jetzt nix was ihn von meinem Nachbarn unterscheidet

    Zudem muss man erwähnen, dass er bei diesem seltsamen Fight Club der schlechteste Türsteher der Welt war. Der hat ja echt jeden reingelassen ^^ .

  • Das man sich im Internet überinformieren kann, kannst Du doch nicht wirklich den Promotions vorwerfen. Wenn sie Dir haarklein alles vorher ankündigen, welchen Grund hast Du dann noch einzuschalten? Die wollen Dich an das Produkt binden. "Du weißt also schon, dass er/sie kommt. Du weißt aber nicht wann und wo. Also schalte ein, sonst verpasst Du es vielleicht."

    Wer es unbedingt live und ungespoilert sehen will muss halt jede Woche einschalten.


    Zumal so, in Zeiten wo fast alles ziemlich schnell durchsickert, wenigstens ein Funke von Überraschung bleibt.

    Klar hätte man bei WWE das Styles-Debüt oder Edge-Comeback, bei AEW das Cole-/Danielson-Debüt, bei Impact den Bullet Club etc. vorher genau ankündigen und terminieren können, das hätte den Momenten aber ordentlich was genommen.

  • Ich finde das Ganze zeigt auch wieder sehr gut wie viel der Wrestling "Journalismus" wert ist. Was wir wissen ist: Cody is raus bei AEW, vielleicht ist es aber auch Work, er hat bei WWE unterschrieben, er hat vielleicht nicht bei WWE unterschrieben, er wird bei Wrestlemania auftauchen, vielleicht aber auch nicht. Meltzer geht davon aus, kennt aber auch genug Leute die nicht davon ausgehen (würde ihn daher wohl auch nicht überraschen, wenn Cody nicht auftaucht :megalol: ).


    Ganz ehrlich, das kann jeder. Ich bin jetzt auch Wrestling Journalist! Ich sage Cody taucht bei Wrestlemania auf...vielleicht aber auch nicht! Nehmt mich bei Wort ;)

    2 Mal editiert, zuletzt von Unregistriert ()

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E