A N Z E I G E

[NB] AEW Dynamite #128 'St. Patrick's Day Slam' Report vom 16.03.2022

  • Bei allem Respekt vor Bret Hart, aber ich sähe mit ihm keinen Mehrwert für FTR.

    So richtig gut am Mic war Hart imo nie, aber seine letzten Auftritte....nein danke.

    Klar kann er ab und an gerne mal auftauchen, er ist ja zweifellos eine absolute Legende.

    Aber dauerhaft müsste nun wirklich nicht sein

    Stimme ich absolut zu.
    Ich werde meine Meinung zu den Shows, erst ab der nächsten geben. Aber darauf wollte ich reagieren.

    Es kann sein, dass es so kommt. Tully war für die beiden ideal. Aber falls es einen Faceturn geben soll, da wären andere natürlich geeigneter.

    Denke aber, dass Bret sicher auftauchen wird. Ab Mai soll es doch den Owen Hart-Cup geben.
    Wäre es da nicht traurig, wenn der Bruder dann fehlt?
    Als Manager, meinetwegen, aber FTR interessiert mich persönlich eh nicht sonderlich. Ich mag da buntere Teams viel eher. So gut die beiden auch sein mögen.
    Aber für den Cup sollte er dabei sein. Ggf. in einer Art Judge-Rolle falls es irgendwelche Komplikationen gibt z. B. MJF mal wieder den Sieg ercheated.

  • A N Z E I G E
  • Naja Cole und ReDragon sind ein eingespieltes Team.

    Finde es ok das man den Heels den Sieg gegeben hat.


    Page und der JE sind halt eher zusammengewürfelt.

    Macht Sinn. So gesehen...

    Auch die Geschichte mit dem Rückmatch. Trotzdem hinterlässt es einen seltsamen Beigeschmack bei mir. Kanns nicht ändern ^^

    Im Grunde also alles wie es sein sollte.

  • Macht Sinn. So gesehen...

    Auch die Geschichte mit dem Rückmatch. Trotzdem hinterlässt es einen seltsamen Beigeschmack bei mir. Kanns nicht ändern ^^

    Im Grunde also alles wie es sein sollte.

    Vielleicht nimmt man ja sogar noch Bezug darauf.

    Die DO könnte ja jetzt berechtigt sagen "Hätteste mal uns Genommen "

  • Ist euch eig auch aufgefallen das JE seit adam Coles Debüt bei All Out im September quasi durchgehend mit ihm oder halt RedDragon Fehden? Seit nem fucking halben Jahr stehen sich besonders JB und AC ständig gegenüber in vielen verschiedenen Konstellationen und trotzdem wirkt das ganze nicht verbraucht. Find das Wahnsinn.

    Ihr letztes Aufeinandertreffen im Ring bis zu diesem Match ist aber auch schon wieder 4 Monate her.

  • Der Opener war gut, auch wenn klar war, dass die Elite hier gewinnen wird. Und dass Adam nicht Adam pinnen wird.


    Danielson und Mox besiegen natürlich die Best Friends. Die Story mit Zuta und Regal war gut, und Regal als Kommentator nehm ich immer, der Mann ist halt großartig.


    FTR vs Young Bucks kommt ... völlig aus dem Nichts. Um was soll es denn da eigentlich gehen? Pinnacle und Elite werden auch nicht erwähnt, das ist alles so ein bisschen Stückwerk. Hoffentlich spring da mal was Anständiges für FTR bei raus, wäre mal Zeit.


    Jericho ... sorry, aber das war langatmig und lahm. Der Name ist lahm, sich "Sport Entertainer" zu nenne ist maximal edgy, aber eher lahm, und die Namen für die 2.0-Jungs sind auch eher lahme Satire. Jericho kann das viel am Mikro, aber auch viel besser, vor allem inhaltlich war das nix für mich. Ich sehe hier einen riesigen Rückschritt im Vergleich zum Inner Circle, da außer Garcia und halt Jericho niemand interessant für mich ist.


    Scorpio Sky ist in der 2. Woche Champion, und in der 2. Woche spielt er eine Nebenrolle.

    Der Ausgang war ja auch klar, dass Wardlow sich aber wie ein Schuljunge von Spears ablenken lässt, grenzte für mich schon an WWE-Booking, um es mal so zu sagen. Aber darauf kann man aufbauen, und ich freu mich schon mal, wenn


    Dass die Hardys gewinnen, war klar, die Allianz Hardys-Sting-Darby reißt mich jetzt auch nicht von der Couch, aber live wäre ich da schon dabei, von daher passt das schon.


    Der Main Event war dann sehr zwiespältig.

    Ich mag beide. Der Matchausgang war klar, aber natürlich auch eine schöne Party für die Fans in Rosas Heimatstadt.

    Es gab seltsames Pacing und Botches, aber insgesamt wurde ich auch gut unterhalten, auch wenn die Fehde insgesamt nix war.

    Ich seh das mit einem weinenden Auge (warum nimmt man Britt den Titel?), aber auch mit einem lachenden Auge (denn man gibt Rosa den Titel).


    Fazit:

    Ja, ich fand die Ausgabe insgesamt zwiespältig. Nicht mal wirklich schlecht, aber teilweise ist mir die Richtung nicht so klar (FTR, Scorpio Sky), teilweise fand ich das Dargebotene auch schlicht nicht toll (Jerichos viel zu lange Promo mit wenig Inhalt), aber dann wiederum gab's auch Regal als Höhepunkt.


    Das war jetzt halt eine klassische "Weichenstellungsausgabe", ich hoffe mal, dass nächste Woche mehr kommt.

  • gute Show


    erstes Match war super


    Regal bei den Kommentatoren und dann die Ohrfeige 8)


    Sports Entertainment Segment war auch geil, vor allem die Platzierung gleich nach Regal und den Pro-Wrestlern, ja das kann AEW gut da kommt noch viel


    Wardlow - MJF ist auch gut weitergeführt worden, Sky... ich kannte nicht mal seine Einzugsmelodie, da muss noch was gemacht werden, wenn er länger Champion bleibt. Früher bei SCU hat er mir besser gefallen.


    Hardys, ja. Ich werd da noch bisschen warten mit einer Bewertung, zumindest fand ich Jeff ein bisschen besser als in der WWE, allerdings hab ich da auch kaum Matches mit ihm gesehen.


    Main Event war gut. Ich war da wohl schon etwas müde, oder am Anfang zog es sich, jedenfalls bin ich erst mit dem krassen Stuhlspot richtig ins Match gekommen.

  • Mir hat die Ausgabe wieder super gefallen. Es würde fast alles schon geschrieben.

    Allerdings meinte ich erkannt zu haben, dass Jeff schon sehr schwer geatmet hat, oder? Also in shape ist was anderes, oder?


    Mir hat das Hardy Match aber trotzdem gefallen.

  • Ich fand die Show ziemlich gut, aber mal eine andere Sache, die mich schon länger interessiert, da ich mich da nicht so wirklich auskenne. Ist der St. Patricks Day in den Staaten so groß, wie ich es vermute? Oder ist er in Jacksonville Area groß, weswegen wir eine jährliche Spezialausgabe bekommen? Oder soll es "frisch" wirken? Weil bei WWE zB erinnere ich mich nicht daran, dass das groß gefeiert wurde.. bestimmt hier und da mal, aber nicht mit dieser (kurzen aber vorhandenen) Tradition.


    Finds schade, dass man nicht spezielle Aprons und sowas macht, bei solchen Spezialausgaben.. am Ende sinds irgendwie nur die Namen, und die Farbe der Banner, die anders sind.. aber sonst. Naja, ist wohl auch zu teuer am Ende des Tages, finds schade, dass es bei WWE auch immer gleich aussieht.

  • A N Z E I G E

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E