A N Z E I G E

Monday Night RAW Report vom 07.03.2022

  • Auf das Tag Team Match bin ich gespannt, 30min. mit diesen Teilnehmern, das muss ganz einfach gut gewesen sein. Vielleicht bringt man bei Wrestlemania ähnliches, nimmt noch ein Team rein oder Elimination Rules.


    Ich hoffe nicht, das Tag Team Match bei Revolution war eine Turnvorführung, eher noch rhythmische Sportgymnastik, mit sehr vielen unrealistischen Aktionen. Hoffe das Raw Match lehnt sich deutlich mehr ans klassische Wrestling an.

    Das Match war ein Triple Threat im Tornado Tag Stil und vom Tempo ziemlich ähnlich. Dann würde ich an deiner Stelle wohl etwas die Erwartungen dämpfen. Wobei du natürlich keinen 450 Splash sehen wirst, kann in diesem Match bis auf Rollins auch keiner, aber es gab auch in diesem Match viele High Spots vom 3. Seil. ;)

  • A N Z E I G E
  • Gut fand ich auch, dass man - obwohl Becky nicht da sein konnte - man die Haare von Bianca thematisiert hat. Ich kann mir gut vorstellen, dass man diese Story weitererzählt und es bei Mania Title vs. Hair heißt (leider wird dann aber Bianca den Titel holen und ihre Haare behalten).

  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Kevin konnte ihn mal. Da war er aber auch noch jünger

  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Kevin konnte ihn mal. Da war er aber auch noch jünger

    Ja, „jünger“ isses :megalol: die Hälfte dieses KO steckt im alten KO auch noch drin. Gut verpackt ^^

    Duct-Tape fixed vieles, für den Rest gibt es WD-40

  • Hoffe das wird mit Austin nicht so 'ne Null-Nummer wie mit Cena und dem Undertaker bei WM34. Kann mir durchaus vorstellen, dass Owens nun Austin jede Woche heraus ruft, der aber nicht kommt. Bei Wrestlemania probiert er es dann ein letztes Mal und Austin kommt auch tatsächlich raus - nur um Owens mit einem einzigen Stunner abzufertigen und dann mit Bier und Crowd zu feiern. :seenoevil:

    Was anderes erwarte ich da auch nicht. Und die Zuschauer vor Ort werden es bierselig feiern. Was Owens davon hätte? Eigentlich nichts, aber es wohl schon eine Ehre bei Mania von einem 57jährigen gestunnt zu werden. Siehe WM 32 als es der League of Nations und Xavier Woods so ging. Und immer wieder erinnere ich mich, dass bei Austin, Rock und Co. in ihrer Prime keine Ehemaligen rauskamen und sie vorführten.

    Rock Chick


    The things that I've loved the things that I've lost
    The things I've held sacred that I've dropped
    I won't lie nor more than you can bet
    I don't want to learn what I'll need to forget


    ~Brad Wilk, Chris Cornell, Timothy Commerford, Tom Morello~

  • Grundsätzlich würde ich mir auch wünschen, dass Austin im Ruhestand bleibt. Wobei mir der Gedankengang von Catchpool gar nicht mal so verkehrt erscheint. Austin gemeinsam für ein paar Monate an der Seite von Owens könnte schon nice werden. So bis zum Slam vielleicht. Die ein oder andere Aktion im Ring wird er schon noch gebacken bekommen.


    Ich meine, bei Sting funktioniert es ja auch wunderbar an der Seite von Darby Allin. Hat man bei Revolution erst noch sehen können. Und Sting geht glaube ich schon auf die 63 zu.


    Wobei Austin vermutlich keine große Lust mehr hat für ein paar Monate auf Tour zu gehen und wirklich gemeinsame Sache mit jemand anderen machen über ein längeren Zeitraum ist ja auch nie so das Ding von ihm gewesen.

    "Wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker, nicht mal schwimmen kann er."

  • Ich weiß, die WWE ignoriert den Roster Split oft, aber das wird hier doch immer kritisiert. Wieso sollte es bei Rollins/Ricochet plötzlich möglich sein ohne dass gemeckert wird?

    Was andere kritisieren und was ich kritisiere is wohl noch n unterschied. Mir is mal n wechsel egal, wenn da n Plan hinter steckt. Nervig wirds nur wenn mal einer da ist weil, is halt so.

    Ausserdem war für Wrestlemania ja der Roster Split oft kein hinderniss :)

    Ich hätte Bock drauf

  • Das TT Titelmatch war definitiv das Highlight und hat gezeigt, das die WWE eine gute Tag Team Abteilung hat, man muss sie nur nutzen. Ich hätte auch nichts dagegen, wenn die 3 Teams sich in den nächsten Wochen um den Titel prügeln.

    Lass einfach Rollins am Freitag Rico komplett abfertigen und Rico danach den "du hättest einfach fragen müssen" Face spielen, reicht mir schon ^^.

    Dann nen großen Rico sieg bei WM, oder Rollins gewinnt und es gibt mal wieder ne längere Fehde um den Ic Titel.

    Ich mag deine Art zudenken. ^^

    Einmal editiert, zuletzt von J.T. ()

  • Bringen die echt Austin zurück ... Austins ihren Stone Cold meine ich natürlich.

    Da fehlen mir erst mal die Worte.

    Altstars, beschissene "Guest Stars" von Logan bis dem Jackass-Kerl ... scheiß doch auf die Zukunft.

    Ach ja, da lässt man ja den anderen Austin gegen McAfee antreten.


    Nebenbei ist der WWE die gute Chemie zwischen Rollins und Owens auch egal, warum auch ein gutes Tag Team-Match bringen?

    Und dann gibt man einfach Riddle/Orton den Titel so nebenher wieder ...

  • Altstars, beschissene "Guest Stars" von Logan bis dem Jackass-Kerl ... scheiß doch auf die Zukunft.

    Ach ja, da lässt man ja den anderen Austin gegen McAfee antreten.

    Kennt man doch: Dinosaurier und Clowns steigern das Interesse. :S


    Das sind halt kurzfristige Rating-Booster, die der Fan zwar nicht unbedingt bei Wrestlemania sehen will, man sich seitens der WWE aber zusätzliche Ticketverkäufe und PPV-Buys erhofft. Nur stelle ich das vor allem bei den Promis schon stark in Frage.

    "Nichts, was Spaß macht, ist unnütz!" - der große Philosoph, Dichter & Denker Benjamin Blümchen

  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Ich hoffe es noch nicht gepostet worden

  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Ich hoffe es noch nicht gepostet worden

    Promos halten kann er noch^^

  • Ich sehe das bei weitem nicht so problematisch wie du.

    Zu 1. Wer weiß, was für Mania geplant ist. Owens und Rollins werden andere Dinge zu tun haben, okay. Dafür haben sich die Street Profits in Position gebracht. Kann mir da gut ein Triple-Thread-Ladder-Match vorstellen. Eventuell auch noch die Dirty Dawgs dazu.

    Zu 2. Gerade der Wiedergewinn der Titel durch RKBro hat mich sehr überrascht. Waren das einzige Team, welches ich ausgeschlossen hatte. Die Academy kann nun wieder Jagd machen und Rollins und Owens sind in meinen Augen nicht wirklich getrennt. Sie gehen jetzt verschiedene Wege bis Mania und dann kommen Sie wohl wieder zusammen. Vll auch als Gegengewicht für den dann amtierenden World Champ.

    Zu 3. Über die Positionierung kann man eventuell streiten. Aber so hatte man die Zuschauer gleich richtig in der Show drin, was mir gefallen hat. Und der Rest von Raw war ja auch kein Stinker.

    1. natürlich haben wir noch andere Teams, aber grade Owens/Rollins haben die Division kurzfristig aufgewertet. Nach der Niederlage und deren Verhalten sind die für mich da raus. Das können die SP oder DD nicht ausgleichen. Natürlich wäre bei Mania auch ein 3way mit einem der beiden Teams machbar, aber das wäre ein anderes Niveau. Dann wäre raw > Mania

    2. Überrascht war ich auch vom Titelwechsel. Aber der Wechsel kam halt sehr schnell. AA hat grade angefangen, richtig zu glänzen. Und das sind eher keine Jäger, und dazu heels, was auch nicht zur Jäger-Rolle passt. Aber einen weiteren Titelwechsel zu ihnen nehm ich gern.

    3. Das Match als Opener war gut positioniert, da bin ich bei dir. Für sowas liebe ich Wrestling seit es verfolge. Aber dann hat man eben auch einiges, was nervt: Bianca, Logan Paul, 24/7. Dazu droht grade eine Lücke im Main Titel Bereich zu entstehen, da man so heiß auf Reigns vs Lesnar ist, es aber jetzt künstlich in die Länge gezogen wird.

    Augustus Cole, Bay Bay
    Cupcake Cody Rhodes

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E