A N Z E I G E

Friday Night SmackDown! Report vom 25.02.2022

  • WWE Friday Night SmackDown!

    Ausstrahlung: 25.02.2022

    Ort: Giant Center @ Hershey, Pennsylvania

    Kommentatoren: Michael Cole & Pat McAfee


    SmackDown! beginnt mit einem Hype-Video zum Championship Unification Match zwischen Roman Reigns & Brock Lesnar am 03.04.2022 bei WrestleMania. Es wird als größtes WrestleMania Match aller Zeiten beworben. Heute gibt es die Vertragsunterzeichnung für dieses monumentale Aufeinandertreffen.


    Michael Cole befindet sich dann bereits im Ring. Er kündigt die ehemalige RAW Women's Championesse und diesjährige Royal Rumble Siegerin Ronda Rousey an, die sich nun in den Ring begibt. Michael Cole möchte von ihr wissen, wieso sie drei Jahre nach ihrem letzten Match ausgerechnet beim Royal Rumble zurückkehren wollte. Sie entgegnet, dass sie sich im Main Event von WrestleMania damals die Hand brach. Nach der Reha brach sie sich dann die andere Hand. Dann kam die Schwangerschaft. Doch vier Monate nach der Schwangerschaft fühlte sie sich bereit zurückzukehren, den Rumble zu gewinnen und sich erneut ein Ticket für den Main Event für WrestleMania zu buchen. Ihre Mutter ist damals als alleinerziehende Mutter Judo-Champion geworden und sie möchte ihrer Tochter ebenfalls ein Vorbild sein, indem sie große Erfolge einfährt. Seit ihrem Comeback hatte sie nun auch schon ein Tag Team Match, welches sie jedoch mit einem Arm angebunden bestreiten musste. Michael Cole zeigt Bilder des Matches und als der Rückblick durch ist, ist Ronda nicht mehr so fröhlich wie zuvor. Die Musik von Charlotte Flair ertönt und die Championesse kommt in die Halle. Letzte Woche Samstag hat sie ihr eine Vorschau auf das gegeben, was bei WrestleMania passiert. Dabei hat sie sich sogar zurückgehalten, da sie Mitleid hatte. Bei WrestleMania wird sie dieses Mitleid nicht haben. Sie nimmt Ronda in den Figure-8 und wird sie zum ersten Mal in ihrem Leben zur Aufgabe zwingen und somit natürlich weiterhin SmackDown! Women's Champion sein. Dann kann Ronda nach Hause fahren und sich um Baby Nummer 2 kümmern. Aus dem Nichts greift Sonya Deville Ronda Rousey hinterrücks an. Als Ronda sich an den Seilen aufrappelt, zieht Charlotte ihr die Beine weg und schlägt ihr Knie wiederholt gegen den Ringpfosten. Dann lässt sie von ihr ab und Sonya Deville möchte noch nachsetzen, doch Ronda wirft sie mit einem Judo-Wurf über sich und Sonya sucht lieber schnell das Weite. Mit einem Staredown der beiden Damen endet das Segmen.


    Wir sehen Kofi Kingston & Big E auf einem Quad durch den Backstagebereich fahren. Nach der Werbung treffen sie auf Los Lotharios.


    Die Kameras fangen Adam Pearce & Sonya Deville in ihrem Büro ein. Sie schauen sich gemeinsam die Szenen von vor der Pause noch einmal an. Aufgrund dieser Handlungen hat Adam Pearce vom Management die Information bekommen, dass Sonya Deville nächste Woche gegen Ronda Rousey antreten muss.


    Los Lotharios machen sich auf den Weg zum Ring. Während des Einzugs gibt es mal wieder eine Kiss Cam. Im Anschluss kommen auch The New Day raus, Big E fährt das Quad und Kofi Kingston sitzt mit drauf.


    Tag Team Match

    Kofi Kingston & Big E besiegen Los Lotharios via Pinfall von Kofi Kingston an Angel nach der Midnight Hour (10:30)


    Wir sehen Sam Roberts mit den Usos Backstage, wie sie miteinander reden. Pat McAfee wundert sich, was Roberts bei SmackDown! macht und dann geht die Show wieder in eine Werbepause.


    Backstage haben Sheamus & Ridge Holland Big E & Kofi Kingston auf ihrem Quad abgefangen. Sheamus droht den Beiden, doch die nehmen sich der Drohung nicht an und fahren davon.


    Sam Roberts führt nun das Interview mit den Usos. Heute gibt es die Vertragsunterzeichnung. Jey Uso unterbricht ihn direkt, es ist nicht einfach nur eine Vertragsunterzeichnung, sondern die für das größte Match aller Zeiten. Brock Lesnar weiß gar nicht, was dieser sich eingebrockt hat. Sie selbst müssen sich jedoch der Viking Raiders entledigen, die plötzlich aus dem Nichts auftauchen und die Usos angreifen. Sie fordern ihr Titelmatch ein, welches ihnen bei Elimination Chamber nicht gewährt werden konnte.


    Vor zwei Wochen besiegte Natalya Aliyah und zeigte im Anschluss einen Beatdown bis Xia Li zur Rettung kam.


    Megan Morant begrüßt Xia Li nun zum Interview. Sie feiert gleich ihr In-Ring Debüt bei SmackDown!. Sie hat bei NXT hart dafür gearbeitet und ist bereit. Natürlich ist sie auch nervös, aber sie ist entschlossen Natalya die Grenzen aufzuzeigen.


    Xia Li macht ihren von CGI-Effekten unterstützten Einzug und dann geht es in eine weitere Werbung. Nach der Werbung kommt auch ihre Kontrahentin heraus, die natürlich wieder das Guinness Buch dabei hat. Backstage sehen sich Aliyah, Mansoor, Drew Gulak und Shayna Baszler das Match am Monitor an.


    Single Match

    Xia Li besiegt Natalya via Pinfall nach dem Spinning Heel Kick (4:00)


    Es ist wieder Zeit für einen Rückblick: diesmal sehen wir den Titelgewinn von Sami Zayn gegen Shinsuke Nakamura aus der Vorwoche. Sami Zayn macht sich dann auf den Weg zum Ring. Gleich wird es eine Intercontinental Championship Celebration geben. Zuvor: Werbung.


    Nach der Werbung singt Sami Zayn erstmal "Oh happy day!" für uns. Endlich gibt es Gerechtigkeit. Sie haben mit ihrer Verschwörung alles versucht, doch jetzt ist er endlich wieder Champion. Es ist zwar nicht alles so geliefert wie bestellt, die Farben passen nicht zusammen und so, aber nun gut. Der alte Sami Zayn hätte das nun als Teil der Verschwörung gesehen. Und die Verschwörung gibt es auch weiterhin. Er hat jetzt jedoch gemerkt, dass sie ihm noch so viele Hindernisse in den Weg stellen können, er kann sie alle überwinden. Er fordert Respekt für den neuen Intercontinental Champion ein. Shinsuke Nakamura würde auch ein Rematch bekommen, doch der sucht immer noch die Teile seiner Kniescheibe zusammen. Im Gegensatz zu Shinsuke Nakamura verteidigt der den Titel aber gegen jeden, der ein Match fordert. Jetzt soll es mit der Party weitergehen, doch es kommt anders: die Musik von Jackass ertönt und Johnny Knoxville kommt in den Ring. Sami Zayn lacht sich erstmal kaputt. Dann stellt er den Fans Johnny Knoxville vor und dieser möchte wissen, wie es ihm geht. Sami Zayn meint es geht ihm hervorragend, doch er stört ihn gerade bei Feierlichkeiten, also solle er doch bitte den Ring verlassen. Johnny Knoxville dachte jedoch er hätte eben gehört, dass Sami sich jeder Herausforderung um den Titel stellt. Also - lasst es uns tun. Sami Zayn kann es nicht fassen. Er hat ihm doch schon einmal gesagt, dass er nicht hierher gehört, vor allem nicht in einen Ring mit Sami Zayn. Es wird nicht funktionieren. Knoxville möchte wissen, ob er kein kämpfender Champion sein möchte. Hat er nicht die Eier dazu? Sami Zayn ist wütend über diese Provokation und Johnny Knoxville setzt sich seine Sonnenbrille ab. Zayn deutet an den Ring zu verlassen und die Fans feiern Knoxville, doch Zayn macht plötzlich kehrt und schlägt Knoxville nieder. Er hebt ihn in die Ringecke und lässt den Helluva Kick folgen. Er fragt Knoxville, ob er immer noch denkt, dass er keine Eier hat. Offizielle halten Zayn für einen Moment zurück und dann gibt es den Helluva Kick ein weiteres Mal. Er feiert mit Ballons und seinem Titel die gelungene Attacke.


    Heute noch im Programm: die Vertragsunterzeichnung von Brock Lesnar & Roman Reigns für das größte WrestleMania Match aller Zeiten.


    Vor wenigen Momenten hat Sami Zayn Johnny Knoxville mit zwei Helluva Kicks ausgeschaltet. Er liefert sich Backstage nun eine hitzige Diskussion darüber mit Adam Pearce. Ricochet kommt hinzu. Er hat gehört Sami Zayn sagte er wäre ein kämpfender Champion. Also ist er hier. Sami Zayn meint er soll sich hinten anstellen, doch Adam Pearce gefällt Ricochets Auftreten, also macht er das Match für kommende Woche fix.


    Bei SmackDown! ist jetzt BOSS TIME - die Musik von Sasha Banks ertönt und sie kommt zum Ring. Sie hat gleich ein Match gegen Shotzi. Die Show geht in eine kurze Werbung und dann kann das Match eigentlich beginnen. Doch bevor der Gong geläutet werden kann, kommt auch Naomi zu ihrer Musik heraus. Sie möchte sich das Match Ringside anschauen und setzt sich zu den Kommentatoren.


    Single Match

    Sasha Banks besiegt Shotzi via Submission im Banks Statement (2:10)


    Sasha Banks feiert ihren Sieg und Naomi kommt in den Ring. Was sie mitteilen möchte: wir sehen jetzt die nächsten WWE Women's Tag Team Champions.


    Megan Morant begrüßt Madcap Moss & Happy Corbin zum Interview. Happy Corbin trifft heute auf Drew McIntyre, der beinahe Madcap Moss Karriere beendet hätte bei Elimination Chamber. Die Bilder des Matches inklusive des bösen Falls auf Kopf und Nacken werden gezeigt. Happy Corbin ist froh, dass Madcap Moss den stärksten Nacken hat und das überleben konnte. Das Match zwischen ihm und Drew McIntyre heute ist ein Match von WrestleMania-Kaliber und es passiert hier bei SmackDown!. Drew McIntyre ist völlig von Sinnen, er wollte ihn mit dem Schwert enthaupten. Heute zeigt er Drew McIntyre wer der wahre Krieger ist - und das ist kein Witz.


    Drew McIntyre kommt nun zum Ring und die Show geht in die Werbung. Nach der Werbung kommt auch Happy Corbin heraus, Madcap Moss begleitet ihn. Vor dem Match schnappt sich noch ein Mikrofon. Er hat es ja schon vor wenigen Minuten gesagt, das Match hat WrestleMania-Kaliber. Ist McIntyre sich sicher, dass er Corbin ihn heute hier bloßstellen soll vor diesen Leuten? Nichts würde ihm mehr Spaß machen als ihn heute in Grund und Boden zu stampfen, aber wenn man schon von Spaß spricht, sein Mann Madcap Moss ist eine Inspiration. Er soll bitte aufs Apron steigen und den Leuten zeigen wie großartig er ist. Wie wäre es, wenn er das Match heute nimmt? Er verdient ein Rematch. Er schafft das schon, es ist nur Drew McIntyre. Madcap Moss steigt in den Ring, Drew McIntyre möchte auf ihn losgehen, doch Moss blockt den Angriff ab. Corbin stürmt heran und gemeinsam schlagen sie auf McIntyre ein. Der Ringrichter schafft ein wenig Ordnung und dann geht das Match los.


    Single Match

    Drew McIntyre besiegt Madcap Moss (w/ Happy Corbin) via Pinfall nach dem Claymore (7:20)


    Es folgt ein Rückblick auf die Attacke von Charlotte Flair an Ronda Rousey zu Beginn der Show. Megan Morant begrüßt dann Ronda Rousey zum Interview. Was sagt sie zu ihrem Match gegen Sonya Deville in der nächsten Woche? Nun, sie nimmt sich gerne Autoritätsfiguren an, die ihre Macht missbrauchen.


    In der Halle ertönt nun die Musik von Roman Reigns. Der Universal Champion kommt mit Paul Heyman und den Usos in Richtung Ring. Die Show geht dann in die Werbung. Nach der Werbung gehen die Kommentatoren die Card für nächste Woche durch: die Usos treffen auf die Viking Raiders um die SmackDown! Tag Team Titel und Ricochet bekommt eine Chance auf den Intercontinental Titel gegen Sami Zayn.


    Falls wir es noch nicht mitbekommen haben, am Sonntag bei WrestleMania steht Roman Reigns vs. Brock Lesnar als Championship Unification Match im Main Event der Show.


    Roman Reigns fordert nun zunächst Anerkennung. Gemischte Reaktionen aus dem Publikum. Dann übernimmt Paul Heyman das Wort. Wir sind an einem Punkt an der Geschichte angekommen, wo es keine Superlative mehr gibt, die den Main Event der diesjährigen WrestleMania beschreibt. Es wird das größte Match aller Zeiten - größer als Hulk Hogan vs. André the Giant, größer als Stone Cold Steve Austin vs. The Rock, größer als die Nacht als er die Undefeated Streak des Undertakers gebrochen hat, wofür er aber auch Brock Lesnar einen Teil Respekt gibt. Der WrestleMania Sonntag wird durch den Tribal Chief geheadlined und er wird seinen Platz in der Geschichte zementieren. Jetzt wird der Vertrag dafür unterzeichnet. Die Security ist hier, um Brock Lesnar zu schützen. Das nennt Paul Heyman einen Cliffhanger. Die Show geht nämlich nochmal in die Werbung.


    Nach der Werbung wird Vince McMahon als Gast bei The Pat McAfee Show angekündigt.


    Nun macht sich auch Brock Lesnar auf den Weg zum Ring. Er legt den WWE Titel auf den Tisch und grinst Roman Reigns an. Dann schnappt er sich ein Mikrofon, doch zuerst genießt er die Suplex City Rufe des Publikums. Er möchte sich zuerst einmal Mister Acknowledgment und Mister Dick vorstellen. Er ist der regierende und verteidigende WWE Champion der Welt - Brock Lesnar. Er muss sich nun etwas zusammenreißen, da er sonst sehr impulsiv ist. Falls er glaubt, dass diese winzigen Security-Typen irgendeine Chance hätten, ihn abzuhalten über den Tisch zu springen und deren Hintern zu treten, haben sie sich geschnitten. Der einzige, der ihn davon abhält dies zu tun, ist er selbst. Er wird diesen Vertrag gleich unterschreiben, da er bei WrestleMania die beiden Hintern treten wird und sie können ihre Hintern auch darauf verwetten, denn er wird dafür bezahlt. Er tritt gegen den Tisch und provoziert Roman Reigns damit. Adam Pearce legt ihm den Vertrag hin und Brock Lesnar unterschreibt. Dann pfeffert er die Mappe in Richtung Roman Reigns. Paul Heyman hat nun genug davon. Das Match bei WrestleMania wird kein Unification Match werden, weil Brock Lesnar es gar nicht schafft zu WrestleMania als WWE Champion. Er wird den Titel nächsten Samstag im Madison Square Garden verlieren. Roman Reigns lässt sich nun einen Kugelschreiber von Paul Heyman reichen und unterzeichnet seinerseits das Vertragsdokument. Adam Pearce nimmt sich die Mappe und verzieht sich aus dem Ring. Dann lässt sich Roman Reigns auch nochmal das Mikrofon geben. Der Farmjunge muss verwirrt sein. Der Titel, den er hier auf dem Tisch platziert hat, ist sein Titel. Er wird ihn bei WrestleMania zerschmettern. Und das ist nicht einmal sein Fehler. Er hat einfach keine Chance gegen ihn bei seiner Show, in seinem Ring, bei seinem Kameramann - alles gehört ihm. Das Publikum gehört ihm, die Kommentatoren gehören ihm. Auch das WrestleMania-Schild gehört ihm, denn er ist WrestleMania - jeder arbeitet für ihn, inklusive der Security im Ring. Sie umkreisen Brock Lesnar und wollen ihn angreifen, doch dieser hat natürlich wenig Mühen sich der Leute zu entledigen. Ein Bürostuhl fliegt durch den Ring, der Tisch wird als Waffe eingesetzt und natürlich gibt es auch noch einen F5 sowie einen German Suplex. Mit diesen Bildern endet SmackDown!.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • A N Z E I G E
  • Hammer Promo von Reigns am Ende 8)


    Positiv noch : Sami Zayn und das Debüt von Xia Li war ordentlich


    Rest war Müll und langweilig. Besonders das Segment mit Cole,Ronda und Charlotte.


    Zum Mainevent will ich noch hinzufügen,warum stellt man immer so Witzfiguren als Security's dahin? :/

    The Only Love for 26 Years


    Fc Bayern München


    It's clobberin Time!

  • Einer der Security-Guards wollte es aber anscheinend echt wissen so wie der die Fäuste geballt hat - und am Ende den Stuhl gegen die Birne bekommen hat. :-D

    "Nichts, was Spaß macht, ist unnütz!" - der große Philosoph, Dichter & Denker Benjamin Blümchen

  • Ehrlich gesagt ist für mich bereits bei allen drei Titelmatches für WrestleMania die Luft raus. Was will man bei Reigns und Lesnar noch erzählen, was man nicht seit August erzählt hat? Auch Ronda vs Charlotte muss nun mit einer Arbeitsbeschaffungsmassnahme Rondas gegen Sonya Deville aufrecht erhalten werden. Becky vs Belair läuft auch seit August. Zwar freue ich mich auf beide Damenmatches aber insgesamt habe ich das Gefühl, man kann jetzt eine Pause vom WWE TV bis WrestleMania machen und würde nichts relevantes verpassen.

  • Ich frage mich ja was man mit Sasha Banks für Mania vor hat. Bisher scheint da nicht wirklich das handfestes in die Wege geleitet worden zu sein. Am Ende landet sie dann in der Random-BR und ist darauf einige Monde wieder mal mit der Gesamtsituation unzufrieden.

    "Nichts, was Spaß macht, ist unnütz!" - der große Philosoph, Dichter & Denker Benjamin Blümchen

  • Denke Shotzi wird die nächste sein,die auf der Entlassungswelle drauf steht. Shayna war noch beim Rumble unter den Top 4,jetzt lungert sie wieder Backstage rum.

    The Only Love for 26 Years


    Fc Bayern München


    It's clobberin Time!

  • Ich frage mich ja was man mit Sasha Banks für Mania vor hat. Bisher scheint da nicht wirklich das handfestes in die Wege geleitet worden zu sein. Am Ende landet sie dann in der Random-BR und ist darauf einige Monde wieder mal mit der Gesamtsituation unzufrieden.

    Tag Team mit Naomi im Multi Frauen Tag Team Titelmatch bei WM.

  • Tag Team mit Naomi im Multi Frauen Tag Team Titelmatch bei WM.

    Mittlerweile müsste Naomi durch mit jeder mal ein Würfel-Tag Team gebildet haben. Oder gibt's eine, die noch nicht mindestens einmal mit Naomi ein TT gebildet hat? Bei Sasha kann ich's ja noch irgendwie nachvollziehen, da beide eine gemeinsame Vergangenheit mit B.A.D. haben (hoffentlich kommt nicht noch Tamina dazu), aber besseres hätte Banks dann doch verdient.

    "Nichts, was Spaß macht, ist unnütz!" - der große Philosoph, Dichter & Denker Benjamin Blümchen

  • Ehrlich gesagt ist für mich bereits bei allen drei Titelmatches für WrestleMania die Luft raus. Was will man bei Reigns und Lesnar noch erzählen, was man nicht seit August erzählt hat? Auch Ronda vs Charlotte muss nun mit einer Arbeitsbeschaffungsmassnahme Rondas gegen Sonya Deville aufrecht erhalten werden. Becky vs Belair läuft auch seit August. Zwar freue ich mich auf beide Damenmatches aber insgesamt habe ich das Gefühl, man kann jetzt eine Pause vom WWE TV bis WrestleMania machen und würde nichts relevantes verpassen.

    Bei den Damen bin ich auch raus - aber bei Lesnar vs Reigns hat man nun das ultimative Aufeinandertreffen, Title vs Title, zwei der dominantesten Figuren aktuell gegeneinander im Main Event der größten Wrestlingshow der Welt. Natürlich könnte der Main Event auch Rollings vs Owens lauten und wäre technisch besser, auch am mic sind die beiden besser. Aber sieht man den Entertainment- und Starfaktor, sind die beiden aktuell die Spitze des Eisberges.

    Und auch wenn ich von einem Reigns Sieh ausgehe (da ich davon ausgehe, dass Lesnar bald wieder weg ist), ist die Paarung als ME von Mania dann doch spannender als viele andere in der Vergangenheit, da sehr oft der Rumblesieger auch bei Mania gewonnen hat.

    Ich weiß nicht, wohin die wwe mit der Story möchte, da der Sieger eigentlich als der absolute Topstar darstellen sollte, mit 2 Gürteln. Das macht das Booking nach Mania natürlich nicht einfach, aber man legt seitens der WWE alles auf dieses Match. Größer geht es aktuell nicht, Heymans Promo mit den Vergleichen zu Rock vs Austin und Hogan vs André passt da schon. Dazu passt einfach die Darstellung, Brock hat Bock, dazu haben wir 2 Leute, die keine Götter am mic sind, aber sie kommen einfach als BigTime Champsrüber, was in anderen Ligen grade nicht der Fall ist (soll kein Angriff Richtung aew und impact sein! Aber die wwe stellt die Champs als das dar, was sie sein sollten, den Mittelpunkt des Geschehens).


    Natürlich muss die WWE jetzt auch liefern, das sollte kein 5 Minuten Match werden, ebenso sollte es nicht durch die Usos entschieden werden, es sollte das letzte Aufeinandertreffen der beiden für längere Zeit sein, mit einem recht gelangen Sieg (Faktor Heyman würde ich jedoch nicht ausschließen!).

    Man kann das nicht im Countout oder DQ enden lassen, außer man präsentiert im ME jemanden oder eine Gruppe, die eingreift, die dann aber auch entsprechend impact haben muss. Ein neues Stable, ein vorher nicht angekündigter Neuzugang (Cody wäre eine Option, wäre für mich aber nicht groß genug, um so ein Match zu zerstören).

    Kurz und knapp: Vince muss gewaltig liefern! Ob man hier noch einen Ausweg durch das MSG Event sucht, ist noch so der einzige Punkt, der das verhindern kann.

    Augustus Cole, Bay Bay
    Cupcake Cody Rhodes

  • Die "Road" ist inzwischen gefühlt eine Schlagwort-Werbesendung.


    Da hat man zum Beispiel die Grafik zu Lesnar vs. Reigns, wo sich die Schlagwort Zeilen schon allmählich ballen. (Biggest... Match of All-Time... Winner Take All ... Championship Unification..). Dazu die Thematik bigger als Hogan vs. Andre The Giant?


    Stupendous, Stupendous, Stupendous...


    Michael Cole im Ring wird als "The Greatest Commentator in the History of Sports Entertainment" angekündigt...


    usw.


    Schlussendlich werden schon Schlagwörter eingesetzt, bevor sie überhaupt erst wie im Falle von "Unification" erläutert / erzählt werden.

    Was das jetzt auch immer konkret heißen mag. Würde mich schlussendlich nicht überraschen, wenn sie die Titel vereinen, nur um dann für die Zeit nach WM einen neuen Titel für einen Brand einzuführen, wo sich dann die Leute drum kümmern können, die jetzt wegen dem Super Match ins Nirgendwo gefallen sind.

  • Stupendous, Stupendous, Stupendous...

    Scheint aktuell irgendwie das neue Mode-Wort bei der WWE geworden zu sein.


    Ja, WWE und ihre Superlativen halt. War nicht erst vor ca. zwei Jahren Edge vs. Orton das "Greatest Wrestling-Match Ever" gewesen? Und jetzt kommt halt das "Biggest Match of All-Time". Was denn nun? Orton vs. Edge oder Reigns vs. Lesnar? Oder doch Melina vs. Alicia Fox? :hase:

    "Nichts, was Spaß macht, ist unnütz!" - der große Philosoph, Dichter & Denker Benjamin Blümchen

  • Pat McAfee sollte die Finger von den Drogen lassen.

    "The greatest announcer in the history of... Michael Cole"
    Echt ich hätte fast den Schluck Wasser, den ich gerade im Mund hatte, gegen den Bildschirm gespuckt. Ich weiß nur nicht ob es wegen dem Comedyfaktor der Aussage, oder dem allgemeinen Schwachsinn dahinter gewesen wäre.

    Cole könnte weder Gordon Solie, noch Jim Ross die Schuhe schnüren!

  • Einer der Security-Guards wollte es aber anscheinend echt wissen so wie der die Fäuste geballt hat - und am Ende den Stuhl gegen die Birne bekommen hat. :-D

    Für die Worker war aber ein Highlight. Der Worker der das Mic aus dem Weg bringt, echter Pro solche Kleinigkeiten sind wichtig. Die Reaktion von Brock auf den anstehenden Kampf war ein fettes Grinsen.


    Ich gucke bei den Segmenten übrigens gerne mal auf die Guards, denn oft sind da 1-2 künftige Top Guys dabei.


    Hut ab an Knoxville, so ein Selling haben viele Fulltime Worker nicht. :-D Offensichtlich wie viel Spaß Sami hier hat.

    Duct-Tape fixed vieles, für den Rest gibt es WD-40

    Einmal editiert, zuletzt von BadJoker ()

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E