A N Z E I G E

*AEW DYNAMITE SPOILER*

  • Buddy Matthews ist All Elite

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Liebe kennt keine Liga, ob 1. oder 2.Bundesliga - Nur der HSV <3
    Real Madrid C.F. <3


    AYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAY

  • A N Z E I G E
  • Jemand sollte langsam Khan stoppen. Das könnte schnell nach hinten los gehen. Lee wurde geholt, jetzt Murphy dann kommt Swerve und auch Jeff. Jeder von ihnen will und braucht TV Zeit, das heißt das andere drunter leiden.Und Khan will noch weitere Wrestler holen.

    "Kad me pitas Koji sam znanac Ponosno kazem Da sam Bosanac" <3

  • Jemand sollte langsam Khan stoppen. Das könnte schnell nach hinten los gehen. Lee wurde geholt, jetzt Murphy dann kommt Swerve und auch Jeff. Jeder von ihnen will und braucht TV Zeit, das heißt das andere drunter leiden.Und Khan will noch weitere Wrestler holen.

    Ja, langsam wird es etwas wild. Wir werden aber auch einige Wrestler sehen, die nicht mehr verlängert werden und davon gibt es einige.


    Cage, Hybrid Two, Janela, Kiss etc.

    ALLEz GRÜN

  • Ja, aber das sind Wrestler die eh keine/kaum TV Zeit bekommen. Daher spielen die eigentlich keine Rolle in Sachen neue Wrestler, da die neuen nicht ihren Platz wegnehmen.Sondern von anderen die TV Zeit haben.

    "Kad me pitas Koji sam znanac Ponosno kazem Da sam Bosanac" <3

  • Das ist eine Verpflichtung, die ich nicht verstehe, um ehrlich zu sein. Mit seiner Verpflichtung dürfte er der Wrestler sein, der am wenigsten Charisma von allen im Roster hat.

    Würde hier mit Kyle O‘Riley gegenhalten. Funktioniert für mich nur als Bestandteil eines Stables oder Tag Teams. Ansonsten bin ich nach wie vor folgender Meinung: Toll für die Wrestler, wenn sie Arbeit finden und die Rosterqualität. Jedoch erwartet man mittlerweile fast jede Dynamite Ausgabe, dass jemand debutiert.

  • Buddy ist auch so einer, der viel mehr drauf hat, als man ihn immer hat zeigen lassen.

    <3 FC Bayern München <3 Leicester City <3 SpVgg Greuther Fürth <3

    "Respektiere dich selbst, respektiere andere und übernimm Verantwortung für das was du tust" - Dalai Lama

    "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen" - Albert Einstein

  • Und schon wieder eine Verpflichtung die ich nicht gebraucht hätte.

    XY ist all Elite

    ist im Moment nichts mehr auf das ich mich freue nach den letzten Namen....


    Buddy ist ja kein schlechter, aber das ist im AEW Kader nun wirklich nichts besonderes.

  • Ich sehe in Buddy keine Verpflichtung, die AEW jetzt grundlegend aufwerten wird, aber er ist definitiv ein Kandidat, der durchaus mit starken Leistungen überraschen könnte. An sich braucht das Roster keine Verpflichtungen mehr und die Masse des Rosters wäre mittlerweile auch mit einer zusätzlichen Stunde Rampage nicht annähernd ausgeschöpft.


    Die Wrestler in AEW, die nicht häufig eingesetzt werden, haben aber den Vorteil, dass sie in anderen Promotions antreten können. Wenn die Erwartungshaltung, beispielsweise bei einem Buddy Matthews, die ist, dass er jede Woche bei Dynamite oder Rampage einen Auftritt haben wird, dann wird er wohl nicht glücklich werden. Wenn er jedoch damit zufrieden ist, dass er hier und da mal ein Match hat, dafür auch noch sehr ordentlich bezahlt wird, dann spricht für ihn und auch für AEW nicht viel gegen so eine Verpflichtung. An sich kann er sein NJPW Engagement (wahrscheinlich) uneingeschränkt weiter ausüben, wodurch seine Zeiten in AEW mehr oder weniger nur ein Plus sind.


    Es ist halt immer die Perspektive des Wrestlers, die bei so einer Verpflichtung entscheidend ist. Danhausen ist dafür gerade auch ein aktuelles Beispiel. Im Grunde hat er seit seinem Debut noch nichts gemacht außer ab und zu mal aufzutauchen. Er kann aber das, was er davor im Indy Bereich getan hat, im Grunde fast uneingeschränkt weiter führen. Sicherlich werden nicht alle nur mit einem Vertrag zufrieden sein und ich kann mir vorstellen, dass es mittlerweile ein paar gibt, die sich bei ihrer Vertragsunterzeichnung mehr erhofft haben (Lethal). Letztendlich ist aber niemand in AEW gefangen.


    Ich will übrigens mit all dem nicht sagen, dass die Größe des Roster nicht irgendwann zu einem Problem werden könnte. Im Oktober und November hat man teilweise furchtbar rotiert und manche Wrestler, die zumindest ein Interview in irgendeiner Form haben sollten, gar nicht mehr gesehen. Da war es also schon ziemlich problematisch. Im Moment bekommt man das aber ganz gut hin, weil der Fokus auch gezielter geworden ist. Ob das eine Momentaufnahme ist und dann wieder chaotischer wird, muss man abwarten.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E