A N Z E I G E

Transfer Thread 2022/23 - Vol.1

  • Tom Krauß ist angekommen! 8) 8)



    Leihe von RB Leipzig sogar mit Kaufoption, super talentierter Junge, passt denke ich gut bei uns rein.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • A N Z E I G E
  • Bzgl. Tigges:
    Ich traue ihm 10+ Tore absolut zu, vor allem wenn er in Köln mit vielen Flanken bedient wird. Tigges ist wirklich kein schlechter.
    Aber sollte die Ablöse stimmen, definitiv zu hoch. Dafür ist das Risiko für Köln, vor allem in deren finanzieller Situation, eigentlich zu hoch das Tigges die Leistung nicht konstant auf Buli-Niveau abrufen kann.

    "Schießt der Tigges ein Tor schreit die Kurve im Chor: Ihr habt die schlechteste Abwehr der Welt!"


    Über Tigges muss ich nach wie vor mir verwundert die Augen reiben. Beim VfL ein Storchenbein aller erster Güte , dann geht der Junge zum BVB und ist kurze Zeit später DFB-Pokalsieger - und halb Osnabrück: "WTF :huh: ?!?!?" ^^

  • Aber man sucht verständlicherweise eine direkte Lösung und hoffentlich mit Moukoko als Backup, das dieser nicht nächstes Jahr ablösefrei abhaut.

    Bei Moukoko sehe ich so oder so die Gefahr das er ablösefrei geht. Spielt er wenig und es läuft nicht geht er deswegen, spielt er oft und macht seine

    Tore werden genug Interessenten anklopfen und mit Handgeld winken.

  • "Schießt der Tigges ein Tor schreit die Kurve im Chor: Ihr habt die schlechteste Abwehr der Welt!"


    Über Tigges muss ich nach wie vor mir verwundert die Augen reiben. Beim VfL ein Storchenbein aller erster Güte , dann geht der Junge zum BVB und ist kurze Zeit später DFB-Pokalsieger - und halb Osnabrück: "WTF :huh: ?!?!?" ^^

    Also für einen Backup der eigentlich für die 2. Mannschaft in der 4. bzw. 3. Liga eingeplant war, hat der sich auch im Profiteam mehr als solide geschlagen. Dazu ist mit seinen 23 Jahren ja auch noch etwas Steigerung möglich.

    Bei Moukoko sehe ich so oder so die Gefahr das er ablösefrei geht. Spielt er wenig und es läuft nicht geht er deswegen, spielt er oft und macht seine

    Tore werden genug Interessenten anklopfen und mit Handgeld winken.

    Sehe ich leider auch genau so kommen. Die letzte Hoffnung dürfte da auf Terzic/Geppert ruhen, die ihn gut einsetzen und ins Gewissen reden.



  • Über Tigges muss ich nach wie vor mir verwundert die Augen reiben. Beim VfL ein Storchenbein aller erster Güte , dann geht der Junge zum BVB und ist kurze Zeit später DFB-Pokalsieger - und halb Osnabrück: "WTF :huh: ?!?!?" ^^

    Klarer Fall von zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Der wurde doch nur in den Profikader geholt weil dem BVB damals die Stürmer ausgingen.

    Aus irgendeinem Grund blieb er dann halt im Kader und hat seine 5-10 Minuten Einsätze bekommen, meist wenn der BVB die Brechstange

    rausholen musste.


    Und dabei hat er sich meiner Meinung nach jetzt auch nicht für höhere Aufgaben empfohlen. Wenn Köln für Tigges wirklich 2-3 Millionen hinlegt

    kann ich mich darüber nur wundern.


    Aber Baumgart hat auch Modeste wiederbelebt. Also mal schauen. Ist auf jeden Fall ein Glücksspiel.

  • Bei Moukoko sehe ich so oder so die Gefahr das er ablösefrei geht. Spielt er wenig und es läuft nicht geht er deswegen, spielt er oft und macht seine

    Tore werden genug Interessenten anklopfen und mit Handgeld winken.

    Bei Moukoko sehe ich die Gefahr, dass Salihamidzic versucht sein Profil mit ihm zum schärfen. Für den Jungen wäre das bedenklich aber es wirkt ein bisschen so, als wären bei Berater (der nie einen anderen Spieler mit Format beraten hat und erstmals große Summen sehen könnte) und Clan aktuell die Scheine das mit Abstand Wichtigste. Wenn man in München einem Arp 5 Mio zahlt, wird Moukoko dort sicher noch ein bisschen mehr kassieren. Ich bezweifel aber stark, dass das sportlich so wirklich clever wäre.


    Tigges verdient beim BVB aktuell 400k, ich gehe mal davon aus, dass er in Köln unter 1 Mio im Jahr landen wird. Wenn du Sebastian Andersson, der laut Quellen über 2 Mio verdient, dafür abgibst, dann hast du im Endeffekt fast die halbe Ablösesumme durch die Gehälter gespart. Gut, du musst Andersson natürlich erst mal los werden. Sportlich habe ich bei ihm wenig Bedenken, Bundesliganiveau, Charakter und Einstellung stimmen bei ihm.

  • Ich würde Moukoko gern bei den Bayern sehen. Und das sage ich als BVB-Fan. Vorallem aber wünsche ich mir, dass er verletzungsfrei bleibt, spielt und seine Buden macht. Ich mag was der Junge auf dem Platz macht. Und wenn er sich nicht beim BVB sieht, soll er halt gehen. Talent hin oder her. Das allein macht noch keine erfolgreiche Profikarriere aus.


    Der Club ist größer als der Spieler. Und wer zu früh wechselt, wird sich halt noch wundern. Grüße gehen raus an Kagawa, Sancho, Sahin & Co.

  • Laut der ,,Bild'' ist Eintracht Frankfurt wirklich an Wout Weghorst interessiert. Der Spieler besitzt eine ,,Leih Klausel'' in seinem Vetrag.


    Zitat

    Weghorst sagte selber :


    „Meine Zukunft liegt nicht bei Burnley. Ich werde nicht mit in die Championship gehen. Ich bin sehr ambitioniert und auch der Nationalcoach will, dass wir auf dem höchsten Level spielen. Es gibt einige Optionen für mich“, sagte er während seines Aufenthalts beim niederländischen Team.



    The Only Love for 26 Years


    Fc Bayern München


    It's clobberin Time!

  • Mit Krauß hat man dann auch erstmal die wichtigsten Positionen abgedeckt. Jetzt kann man in Ruhe Kabak, Harit, Matondo und Bozdogan loswerden und dann nochmal angreifen auf ST, TW und RV + Churlinov. Hoffe nur das Thiaw bleibt ansonsten braucht man noch 2 gestandene IV

  • Ousmane hat aber bei Barca tatsächlich auch gespielt, wenn er nicht gerade verletzt war. Und er war dann durchaus auch ein Faktor. Aber auch hier steht sich der Profi ein wenig selbst im Weg. Und er hatte sich ja auch schon zum BVB gestreikt. Das Verhalten verwunderte nicht. Leider hat man mit den Millionen dann aber zu viel Mittelmaß für teures Geld verpflichtet.


    Der aktuelle Trend ist ja auch geringe Ablöse und hohes Handgeld. Kanns den Spielern auch nicht verübeln. Wenn einer seine Leistung nicht bringt, soll er auch in den meisten Fällen verkauft werden.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E