A N Z E I G E

Monday Night RAW Report vom 21.02.2022

  • WWE Monday Night RAW

    21.02.22

    Colonial Life Arena, Columbia, South Carolina

    Kommentatoren: Byron Saxton, Corey Graves & Jimmy Smith


    RAW beginnt mit einem Rückblick auf die Ereignisse bei Elimination Chamber.


    Danach kündigt Ringsprecher Mike Rome den neuen WWE Champion Brock Lesnar an, welcher sich wieder lässig mit Cowboyhut und gut gelaunt auf den Weg zum Ring macht. Auf dem Kommentatorenpult posiert er mit dem Titel und klatscht danach noch mit einigen Fans ab ehe er den Ring dann entert. Per Grafik wird nochmal bestätigt, dass es bei WrestleMania nun zu einem Winner Take All Match um den WWE und den Universal Title zwischen Roman Reigns und Brock Lesnar kommen wird. Die Fans skandieren "Suplex City!" für den neuen Champion, der den Zuspruch sichtlich genießt. Er legt seine Jacke ab, weil es ihm heiß wird, fordert die Fans dann auf weiterzumachen und dankt ihnen. Plötzlich wird er von Paul Heyman unterbrochen. Dieser möchte sich auf seine gewohnte Art bei den Fans vorstellen, doch Brock Lesnar unterbricht ihn. An seiner Stelle würde er keinen Schritt weitergehen. Dann stimmt er in die "You suck!" Rufe der Fans mit ein. Doch Paul Heyman lässt sich davon natürlich nicht beeindrucken. Der Berater des Tribal Chiefs ist der Berater des einzig wahren Heavyweight Champions in WWE: Roman Reigns. In seiner 20jährigen Geschäftsbeziehung und Freundschaft zu Brock Lesnar hat er sich immer um die kleinen Details gekümmert. Brock Lesnar denkt jetzt schon viel zu sehr an das Title vs. Title Match bei WrestleMania, dass er eine kleine Straßensperre auf dem Weg dorthin gar nicht im Blick hat. Samstag, den 05.03., muss er den Titel nämlich im Madison Square Garden verteidigen und schafft es somit vielleicht gar nicht als WWE Champion zu WrestleMania. Falls Brock Lesnar noch andere Informationen möchte, soll er ihn das einfach wissen lassen. Brock Lesnar entgegnet, dass es nett ist, dass Paul Heyman ihn über Dinge informiert, die er längst weiß. Paul Heyman wiederum fragt ihn dann, ob er wirklich wusste, dass er gegen Bobby Lashley ran muss, sollte dieser das Gehirnerschütterungs-Protokoll passieren. Und dass er auch einen Gegner finden würde, der dem Madison Square Garden gerecht wird, sollte Bobby Lashley es nicht schaffen. Sie sehen sich im Garden. Brock Lesnar lacht. Ihm geht es ohne Paul Heyman gut. Wenn dieser meint ihm sagen zu können, wo er wann zu sein hat, kann er das genauso. Paul Heyman wird Freitag in Hershey, Pennsylvania sein und mal wieder Anerkennung für seinen Tribal Chief einfordern. Weiß er auch, wo Brock Lesnar am Freitag sein wird? Paul Heyman antwortet fragend: "Saskatchewan?". Brock Lesnar verneint dies. Er wird am Freitag ebenfalls bei SmackDown! sein und sich den beiden Wackelköpfen vorstellen als neuer regierender und verteidigender WWE Champion. Paul Heyman entgleiten die Gesichtszüge, während Brock Lesnar sich feiert.


    Die Kameras schalten Backstage zu Seth Rollins und Kevin Owens, die über die Elimination Chamber reden. Plötzlich werden sie von Kevin Patrick unterbrochen und reagieren sehr genervt darauf. Wir sind nur noch sechs Wochen von WrestleMania entfernt und obwohl die beiden Main Event Stars sind, sieht ihr Weg zu WrestleMania derzeit unklar aus. Kevin Owens erklärt ihm, dass sie sehr wohl einen Plan haben. Sie sind das beste Tag Team bei RAW. Sie haben RK-Bro vor zwei Wochen geschlagen und letzte Woche hat Seth Rollins Randy Orton besiegt. Sie sind deshalb zum Management gegangen. Sollten sie heute ihr Match gegen RK-Bro erneut gewinnen, werden sie dem RAW Tag Team Championship Match in zwei Wochen hinzugefügt. Wenn sie das Match dann auch noch gewinnen, sind sie RAW Tag Team Champions. Damit wäre ihr Weg zu WrestleMania klar und sie könnten ja z.B. die Usos zu einem Title vs. Title Match herausfordern, das ist ja zur Zeit in. Es wäre "stupendous", sagt Seth Rollins und verzieht sich. Kevin Owens führt das Gespräch noch weiter, es wäre doch herausragend mit seinem besten Freund zu WrestleMania zu fahren. Das würde sogar übertünchen, dass WrestleMania in diesem Höllenloch namens Dallas, Texas stattfindet.


    In der Halle ertönt die Musik der Street Profits. Sie treffen gleich in einem Non-Title Match auf die Alpha Academy. Dann geht RAW in die Werbung.


    Nach der Werbung gehen die Kommentatoren durch, was heute noch im Programm steht: ein Auftritt von Bianca Belair. Außerdem kündigt The Miz seinen neuen Tag Team Partner an, Edge wird bei RAW sein und RK-Bro treffen auf Seth Rollins & Kevin Owens.


    Die Alpha Academy ist mittlerweile auch im Ring angekommen und das Tag Team Match kann starten.


    Tag Team Match

    Alpha Academy besiegen The Street Profits via Pinfall von Otis an Montez Ford nachdem Montez Ford bei einem Scoop Slam mit ihm auf dem Arm zusammenbricht (9:05)


    Beim Pinfall hat Chad Gable zudem das Bein von Montez Ford festgehalten, damit dieser es nicht aufs Seil legen kann, was der Ringrichter jedoch nicht sah.


    Es folgt ein Rückblick auf letzten Montag, wo Dolph Ziggler mit Tommaso Ciampa von NXT aneinander geriet. Kevin Patrick begrüßt jenen Tommaso Ciampa nun zum Interview. Fühlt er als NXT Superstar großen Druck, wenn er heute in einem Tag Team Match gegen Dolph Ziggler & Robert Roode ran muss, die ja bei RAW zu Hause sind? Tommaso Ciampa erklärt, dass das alles ja nur begonnen hat, weil Dolph Ziggler seinem zu Hause, NXT, keinen Respekt erwiesen hat. Er würden jeden Wochentag gegen Dolph Ziggler antreten und Robert Roode an seiner Seite ist da nur ein Bonus. Er fühlt keinen größeren Druck. Weil es ein Tag Team Match ist und sie hier bei RAW sind, hat er sich auch einen passenden Partner gesucht. Finn Bálor tritt ins Bild. Er mag nun bei RAW zu Hause sein, aber er wird niemals seine Herkunft vergessen und auch niemals vergessen wie es ist mit Tommaso Ciampa in den Ring zu steigen. Sie mögen sich in der Vergangenheit des Öfteren gegenüber gestanden haben, aber heute sollten sie ihre Road to WrestleMania starten indem sie Seite an Seite kämpfen. Dann ertönt in der Halle auch schon seine Musik und er macht sich auf den Weg in Richtung Ring. Dann geht RAW in eine Unterbrechung. Nach der Unterbrechung werden noch ein paar Bilder von Elimination Chamber gezeigt und dann macht auch Tommaso Ciampa sich zu seiner Musik auf den Weg zum Ring. Während des Einzugs ihrer Gegner wird auf NXT Vengeance Day zurückgeblickt, wo Dolph Ziggler nahezu für einen Titelwechsel im NXT Titelmatch zwischen Bron Breakker & Santos Escobar sorgte, dann aber von Tommaso Ciampa angegriffen wurde. Tommaso Ciampa vs. Dolph Ziggler findet morgen bei NXT 2.0 statt.


    Tag Team Match

    Finn Bálor & Tommaso Ciampa besiegen The Dirty Dawgs via Pinfall von Tommaso Ciampa an Robert Roode in einem Roll-Up (9:15)


    Dolph Ziggler beschwert sich über den Pinfall, es sei nicht drei gewesen.


    Die Kommentatoren bewerben erneut das Winner Take All Match bei WrestleMania zwischen Brock Lesnar und Roman Reigns. Außerdem gibt es das RAW Women's Championship Match zwischen Becky Lynch und Bianca Belair sowie Rondy Rousey vs. Charlotte Flair um die WWE SmackDown! Women's Championship. WrestleMania wird ein Must-See sein!


    Die Musik von The Miz ertönt und er macht sich für eine neue Ausgabe von Miz TV auf den Weg zum Ring. Zuerst geht RAW jedoch in die Werbung. Aus der Werbung zurück begrüßt The Miz uns alle zu einer neuen Ausgabe von Miz TV. Da die Fans nichts auf die Reihe kriegen, haben sie sich in Rey Mysterio ein Vorbild genommen. Doch bis auf die Differenzen in der Größe sind die beiden gar nicht so verschieden. Allerdings benötigt Rey die Hilfe seines Sohnes um Siege zu holen, so auch bei Elimination Chamber. Aber die Fans brauchen Siege von Rey Mysterio, sonst haben sie gar nichts mehr. Rey Mysterio ist alles, was sie an ihm hassen, nur bei Rey übersehen sie all das. Die Fans sind die, denen man nicht vertrauen kann. Deshalb hat er sich einen Partner gesucht, der berühmt ist und aus einer kämpfenden Familie kommt. Er bezeichnet seinen Partner auch als "dashing". Bevor er jedoch enthüllen kann, wer der Partner ist, unterbricht ihn die Musik von Rey Mysterio und gemeinsam mit Dominik kommt er in die Halle. Er ist in keiner Weise wie The Miz und er kann sich auch beim besten Willen nicht vorstellen, dass er Backstage jemanden gefunden hat, der mit ihm teamen möchte, denn niemand Backstage kann ihn leiden. Wer auch immer es ist, den er da heute präsentieren wird, der kann sich gleich wieder verziehen und seinen WrestleMania-Moment jemandem geben, der ihn verdient hat. The Miz ist irritiert. Er weiß, was das beste für das Business ist, nicht Rey, nicht Dominik und vor allem nicht die Fans wissen es besser. Das Match bei Elimination Chamber fühlte sich an wie ein Handicap Match. Wo sie gerade davon sprechen, wer was verdient hat. Verdient Dominik überhaupt einen Vertrag bei WWE oder hat sein Vater ihm einen besorgt? Dominik übernimmt das Mikrofon. Seit er 7 Jahre alt ist hat sein Vater ihn mitgenommen in die erste Reihe. Er kennt den Lockerroom in- und auswendig und natürlich hat sein Vater ihn hierher gebracht. Er hat aber alles, was es braucht, um dabei zu bleiben. Das hier ist sein Blut, seine Familie und sein Leben - das ist alles, was er kennt. Wenn er jetzt noch ein schlechtes Wort über seinen Vater verliert, dann... dann was? Will er erneut mit zwei gegen einen ein Handicap Match ausrichten? Nein, so läuft das hier nicht. Er und sein neuer Tag Team Partner treten gegen die Mysterios bei WrestleMania an. Jetzt stellt er seinen neuen Tag Team Partner vor: der Social Media Megastar Logan Paul. Er schnappt sich im Ring ein Mikrofon. Er möchte Rey Mysterio gar nicht respektlos behandeln, aber er hat größeres Pool-Spielzeug als ihn. Dominik meint dann, dass sie die Herausforderung natürlich annehmen, wenn wirklich dieser Esel sein Partner bei WrestleMania ist. The Miz nutzt den Moment und greift Dominik von hinten an, während Logan Paul auf Rey Mysterio losgeht. Zusammen können sie Rey Mysterio mit der Schulter gegen den Ringpfosten werfen. Dominik folgt dann an einem anderen Ringpfosten. Anschließend verpasst The Miz Rey Mysterio noch das Skull Crushing Finale und Logan Paul lässt eine eigene Version des Moves gegen Dominik Mysterio folgen. Das neu gegründete Tag Team feiert ihren gelungenen Coup und Miz TV endet für diese Woche.


    Die Kameras schalten zu Kevin Patrick und dieser begrüßt die Alpha Academy zum Gespräch. Sie haben bereits einen hart erarbeiteten Sieg hinter sich, doch was halten sie vom heutigen Main Event, der möglicherweise große Auswirkungen auf ihre Titelregentschaft hat. Chad Gable unterbricht ihn. Er ist nicht dumm, er weiß, was das Match vielleicht für Folgen hat. RK-Bro erarbeiten sich wenigstens einen Titleshot, aber Kevin Owens & Seth Rollins müssen sich scheinbar nur beschweren und aus dem Nichts taucht die Möglichkeit auf. Das ist ekelhaft. Sollten die beiden jetzt noch ins Titelmatch kommen, sinken ihre Chancen von 50% auf 33%. Und Otis mag kein Mathe, aber er liebt es zu gewinnen - deswegen werden sie in zwei Wochen auch genau das tun. Vielen Dank!


    Eine Grafik bestätigt noch einmal den Main Event zwischen RK-Bro und Kevin Owens & Seth Rollins.


    Rhea Ripley macht sich auf den Weg zum Ring und RAW geht in die Pause.


    Nach der Werbung wird die Ankunft eines Superstars bei RAW beworben: Veer Mahaan ist auf dem Weg!


    Rhea Ripley steht dann weiterhin im Ring und ihre Gegnerin am heutigen Abend ist niemand geringeres als Nikki A.S.H. - mal wieder.


    Single Match

    Rhea Ripley besiegt Nikki A.S.H. via Pinfall nach der Riptide (2:35)


    Der Undertaker wird dieses Jahr in die Hall of Fame eingeführt. Gleich folgt noch ein Video über die Karriere des Deadman.


    Wir sehen einen Rückblick auf das Elimination Chamber Match, in welchem Bobby Lashley sich eine Gehirnerschütterung zuzog. Sollte er das Protokoll passieren, wird er im Madison Square Garden gegen Brock Lesnar um die WWE Championship antreten. Ansonsten muss man einen anderen Gegner für Brock Lesnar finden.


    Nun folgt das bereits bekannte Video über die Karriere des Undertaker.


    Damian Priest kommt zum Ring. Er trifft gleich auf Shelton Benjamin. Zuvor: Werbung.


    Non-Title Match

    Damian Priest besiegt Shelton Benjamin (w/ Cedric Alexander) via Pinfall nach The Reckoning (3:10)


    Nach dem Match nimmt Damian Priest sich ein Mikrofon. Er hat viel Respekt für Shelton Benjamin. Dieser hatte wenigstens den Mut gegen ihn anzutreten. Er hat aber schon viele Athleten von Benjamins Qualität besiegt. Es gibt im Lockerroom eine ganze Liste von World Champions, die er bereits besiegt hat. Er bleibt United States Champion. Jetzt ist WrestleMania-Season und er benötigt einen Gegner auf diesem Niveau. Kommende Woche wird er seinen United States Title gegen jemanden aufs Spiel setzen, der World Championship Kaliber hat - wer wagt sich? Als er gerade den Ring verlassen möchte, ertönt die Musik von Finn Bálor und er erscheint in der Halle. Damian Priest möchte also einen Gegner auf World Champion Level? Hört sich so an als spreche er über ihn. Er sollte vorsichtig mit den Dingen sein, die er sich wünscht. Sie sehen sich nächste Woche.


    Es folgt ein Rückblick auf letzte Woche, wo Reggie sich den 24/7 Titel von Dana Brooke zurückholen konnte. Eben jener Reggie kommt jetzt zum Ring und RAW geht wieder in eine Pause.


    Nach der Pause steht Reggie immer noch im Ring. Er möchte etwas loswerden und hofft, dass er nicht wegen dieser 24/7 Geschichte unterbrochen wird bis er fertig ist. Zuerst einmal möchte er Dana Brooke herausbitten, die auch zu ihrer Musik zum Ring kommt. Er hat sie gerne unterstützt und sich um sie gekümmert. Vielleicht war das mehr als Freundschaft von seiner Seite, aber von ihrer nicht, das ist aber in Ordnung. Letzte Woche hat er daher einfach die Möglichkeit genutzt und sich den Titel zurückgeholt. Seitdem hat er aber ein schlechtes Gefühl. Jetzt möchte er sich dafür entschuldigen. Aber mehr als das. Er möchte ihr beweisen, dass sie ihm mehr bedeutet. Er fordert einen Ringrichter an, der auch zum Ring kommt. Dann legt er sich für Dana Brooke hin und sie nutzt es für einen Pinfall, bei welchem Reggie jedoch bei 2 auskickt. Dann versucht sie es ein weiteres Mal, wieder der Kickout bei 2. Beim dritten Mal küsst sie ihn während des Pinfalls und kriegt damit den 3-Count durch. Jetzt ist sie wieder 24/7 Champion und Reggie grinst. Viel Zeit zu feiern haben sie jedoch nicht, der 24/7 Mob stürmt heran. Als Akira Tozawa aufs Apron steigt, schubst Dana Brooke ihn in die Arme von Tamina und es sieht so aus als wolle er sie küssen, woraufhin sie ihn einfach fallen lässt. Danach suchen Dana Brooke und Reggie gejagt von Tamina das Weite.


    Es folgt ein Rückblick auf das Women's Elimination Chamber Match. Bianca Belair verdiente sich dort den Platz der Herausforderin auf Becky Lynch bei WrestleMania und sie kommt zum Ring getänzelt. RAW geht wieder in eine Werbung.


    Nach der Werbung gibt es die besten Instagram-Fotos der Woche und dann die Grafik für Becky Lynch vs. Bianca Belair.


    Die Fans in der Halle feiern die EST of WWE. Ihr Mädchen kehrt zu WrestleMania zurück. Letztes Jahr haben sie Geschichte geschrieben als sie den Main Event als SmackDown! Women's Champion verließ. Dieses Jahr wiederholt sich die Geschichte, nur diesmal ist es die RAW Women's Championship und ihre Gegnerin ist Becky Lynch. Zuvor möchte sie jedoch allen Respekt zollen, die in der Chamber dabei waren. Alles tolle Mädels. Heute trifft sie auf Doudrop. Aber es gibt eben nur eine toughESTe. Und das ist sie. Sie arbeitet am härtesten in WWE. Sie hat sich den WrestleMania-Moment erarbeitet und damit ist sie noch lange nicht fertig. In 6 Wochen wird sie Becky Lynch beweisen, dass man WrestleMania nicht ohne EST schreiben kann. Becky Lynch fühlt sich scheinbar berufen herauszukommen. Ihre Musik ertönt und die RAW Women's Championesse kommt zum Ring. Sie gratuliert Bianca zuerst einmal. Es geht nicht größer: die beiden einzigen Frauen, die den Main Event einer WrestleMania gewannen, treffen nun in einem Main Event aufeinander. Aber Bianca soll mal nicht zu viel von sich denken, sie war die erste, die es geschafft hat. Bianca meint, dass es ja sein kann, dass Becky es als erste gemacht hat, aber sie hat es besser gemacht. Da muss Becky sie korrigieren, schließlich hat sie WrestleMania damals als Becky Two Belts verlassen. Einen der beiden Titel, den jetzigen, hält sie seitdem und niemand konnte sie schlagen. Und den anderen Titel hat sie beim SummerSlam von ihr in nur 26 Sekunden gewonnen. Bianca wusste, dass Becky damit wieder ankommen wird, doch danach hat sie sich die Worte von Becky zu Herzen genommen und sich hinten angestellt. Sie war bei der Survivor Series die einzige Überlebende und hat die Elimination Chamber gewonnen, um wieder in die Position zu kommen, in der sie jetzt ist. Sie ist kein Opfer. Da gibt Becky Lynch ihr Recht, sie ist kein Opfer. Sie ist das Opfer. Bevor Bianca aufgetaucht ist, haben die Leute sie geliebt. Sie war The Man. Beim SummerSlam gab es noch das heldenhafte Comeback, aber weil sie sie besiegt hat, sind die Zuschauer gegen sie geturnt und verachten sie nun. Und deshalb verachtet sie Bianca. Bei Elimination Chamber hat sie gesehen, was sie mit Lita angestellt. Und Lita hat sie geliebt. Dann kann sie sich ja ausmalen, was sie bei WrestleMania mit einer Person tut, die sie verachtet. Becky möchte also die Rolle des Opfers spielen? Wie wäre es denn dann, wenn sie sie wirklich jetzt zum Opfer macht? Bianca Belair entfernt sich die Ohrringe und möchte auf Becky losgehen, doch in dem Moment wird sie von der Musik von Doudrop unterbrochen, auf die sie jetzt in einem Match treffen wird - nach der Pause.


    Nach der Werbung sehen wir Becky Lynch als Gast-Kommentatorin des Matches.


    Single Match

    Bianca Belair besiegt Doudrop via Pinfall nach dem KOD (11:20)


    Wütend entfernt Becky Lynch ihr Headset und posiert mit dem Titel auf den Kommentatorenpult. Sie und Bianca Belair werfen sich einige Worte an den Kopf.


    Edge wird gleich bei RAW auftreten - zuvor: Werbung. Nach der Werbung wird uns "Corey & Carmella" als WWE YouTube-Show angekündigt.


    "On this day, I see clearly..." - Edge macht sich nun auf den Weg zum Ring. Sein erster Auftritt seit dem Royal Rumble. Er setzt sich auf einen Stuhl inmitten des Rings. Haben die Fans ihn vermisst? Riechen die Fans das? Es sind nicht seine Pheromone, sondern die WrestleMania-Zeit. Er möchte mit den Fans auf WrestleMania 3 zurückblicken. Diese hat er am Radio verfolgt und immer auf die Ergebnisse gewartet. Deshalb geht um diese Zeit des Jahres sein Puls immer hoch. Seine erste WrestleMania war WrestleMania 14, was zeigt wie alt er ist. Er wusste, dass er eine Performance bringen muss, die seine Karriere pusht und das haben alle getan. Bei WrestleMania 17 dann in einem TLC Match haben sie die Show gestohlen bei einer Show, die gerne als die beste aller Zeiten gesehen wird. Bei WrestleMania 21 hat er das erste Money in the Bank Match gewonnen, bei WrestleMania 22 Mick Foley durch einen brennenden Tisch geworfen und bei WrestleMania 24 stand er im Main Event gegen den Undertaker. Er war nah am Sieg, aber es hat nicht geklappt. Bei WrestleMania 27 dachte er er tritt in seinem letzten Match an. Für viele wäre das genug gewesen, aber nicht für ihn. Also hat er sich für 10 Jahre den Hintern aufgerissen, um WrestleMania zurück zu kriegen. Letztes Jahr stand er dann wieder im Main Event der Show. Er träumt jedes Jahr wieder von WrestleMania. Er braucht WrestleMania. Wenn sie WrestleMania 38 "stupendous" nennen, können sie das nicht ohne ihn machen. So sehr er WrestleMania braucht, so sehr braucht WrestleMania Edge. Er benötigt jetzt einen Gegner, der sich gegen ihn beweisen möchte. Wer gegen ihn antritt, wird für immer leben - also kommt, er wartet.


    Vor zwei Wochen konnten Seth Rollins & Kevin Owens gegen RK-Bro siegen. Heute gibt es das Rematch der Teams.


    RK-Bro kommen zum Ring, die Show geht nochmal in eine Werbung und dann kommen auch Kevin Owens & Seth Rollins heraus.


    Tag Team Match

    Seth Rollins & Kevin Owens besiegen RK-Bro via Pinfall von Seth Rollins an Riddle nach dem Stomp (12:40)


    Durch den Sieg ist das RAW Tag Team Championship Match in zwei Wochen nun ein Triple Threat Match zwischen der Alpha Academy, RK-Bro und Seth Rollins & Kevin Owens. Die Alpha Academy verfolgte den Ausgang Backstage am Monitor und ist natürlich wenig begeistert davon.


    Kommende Woche wird Damian Priest seine US Championship gegen Finn Bálor aufs Spiel setzen.


    Mit den Bildern der feiernden Seth Rollins & Kevin Owens endet RAW.

    <3 FC Bayern München <3 Leicester City <3 SpVgg Greuther Fürth <3

    "Respektiere dich selbst, respektiere andere und übernimm Verantwortung für das was du tust" - Dalai Lama

    "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen" - Albert Einstein

    Einmal editiert, zuletzt von Jiri Nemec ()

  • A N Z E I G E
  • Priest vs Balor kann man gerne bringen. Persönlich kaufe ich Balor als grosse Bedrohung für Priest nicht ab, aber möglich dass es auf Demon King vs Priest bei Mania hinausläuft. Priest vs Edge halte ich auch nicht für komplett ausgeschlossen. Die Promos gingen in eine ähnliche Richtung, denke aber dass es zu separaten Programmen führt. Dennoch finde ichves gut, dass man uns hier vorerst im Dunkeln tappen lässt. Cody könnte bei Edge und Priest eine Wildcard sein.


    Auch der Weg von Owens und Rollins ist noch interessant. Gibt es die Beiden gegen RKBro? Beide gegeneinander oder doch Owens vs. Austin?

  • Priest vs Balor kann man gerne bringen. Persönlich kaufe ich Balor als grosse Bedrohung für Priest nicht ab, aber möglich dass es auf Demon King vs Priest bei Mania hinausläuft. Priest vs Edge halte ich auch nicht für komplett ausgeschlossen. Die Promos gingen in eine ähnliche Richtung, denke aber dass es zu separaten Programmen führt. Dennoch finde ichves gut, dass man uns hier vorerst im Dunkeln tappen lässt. Cody könnte bei Edge und Priest eine Wildcard sein.


    Auch der Weg von Owens und Rollins ist noch interessant. Gibt es die Beiden gegen RKBro? Beide gegeneinander oder doch Owens vs. Austin?

    Denke Edge wird gegen AJ Styles gehen. Sein Grinsen nachdem er phenomenal ausgesprochen hat hab ich jedenfalls als kleinen Hinweis verstanden.

    Aus Berlin für Berlin.

  • Bianca muss sich immer zu dieser Art Promo zwingen, merkt man einfach. Im Gegensatz zu ihrem Mann spielt sie ein unpassendes Gimmick. Ich hab mir jetzt mal ein paar Sachen im Netz angesehen wo sie nicht der EST ist. Und siehe da, sehr zurückhaltende und augenscheinlich bescheidene Person.


    Das Match vs Doudrop war nicht gut in meinen Augen. Einfach zu sehr choreografiert mit erzwungenen Spots. Aber das zeichnet die Frauen in der WWE insgesamt leider zu oft aus.


    Genau das Gegenteil vom aktuell besten Brock aller Zeiten. Der ist so sicher ob seiner Rolle und bei sich selbst. Das Interview zuletzt mit McAfee hat das auch bestätigt.


    Insgesamt lustig, wie die WWE eigentlich komplett den Cody Tease spielt. ;)


    RAW im Moment einfach sehr sehenswert mit sehr vielen Stories.


    Auch beide Tag Team Matches sind sehenswert, besonders bei RKBro vs KO/Rollins war es einfach nur ein durchgängig guter Matchflow, Spots haben richtig gut gepasst weil sie natürlich wirkten auch wenn sie es nicht sind.

    Duct-Tape fixed vieles, für den Rest gibt es WD-40

    Einmal editiert, zuletzt von BadJoker ()

  • Fand die Ausgabe erstaunlich gut.


    Lesnar/Heyman

    Man bringt die Story langsam auf den Weg. Find ich gut. Sind noch sechs Wochen und man kann nicht gleich hoch fahren.


    Promo KO/Seth

    Die Beiden gefallen einfach. Würde die Wrestlemania gerne als Team sehen, wenn da nicht die Sache mit Stone Cold wäre. Kommt er wirklich, wäre das für Owens ne riesen Sache. Bloß, was macht Seth dann?


    Ciampa/Balor

    War ganz cool. Finde Ciampa wirklich mega gut. Aber Vince wird ihn niemals zum Main Eventer machen.


    Miz TV

    Diese Fehde interessiert mich wenig. Aber man kann Paul hier ruhig mit rein bringen. Bringt allen Beteiligten Aufmerksamkeit. Bei Wrestlemania gibt dann hoffentlich den Turn von Dominic gegen Rey.


    Mahan

    Allter. Die sollen den Scheiß langsam mal weg nehmen.


    Priest

    Kann dem weiterhin überhaupt nichts abgewinnen und hoffe das Balor sich das Gold holt.


    Reggie/Dana

    Schäme mich fast dafür, das ich das lustig finde... :megalol:


    Bianca/Becky/Doudrop

    Das Match fand ich ganz gut und das Finish war gut umgesetzt.

    Allerdings kann Bianca überhaupt keine Promos. Becky ist da Welten über ihr, weshalb ich bei Mania auf einen Sieg von Becky hoffe.


    Edge

    Fand die Promo sehr stark, quasi phenomenal. Bitte bringt jetzt das Match gegen AJ. Eines der wenigen Matches von Edge, welches ich noch sehen muss. Und mit ordentlich Zeit.


    SethKO vs. RK-Bro

    Gut gebooked. Alles vier Worker sind so unfassbar gut. Mal sehen, wie das alles weitergeht.

  • Warum gibt man der Paul-Nulpe wieder unnötiges und vor allem unverdientes Spotlight?

    ganz einfach: weil der ungustl bei den amis der große draw als youtuber ist.

    und durchdem er immer wieder einen bock schießt (zuletzt angeblich 3,5 mio dollar für gefälsche pokemon karten - und wie ich das gelesen habe hatte ich schon die befürchtung dass der wieder bei wwe auftreten wird), schalten auch die anti fans von ihm ein und wollen sehen wie er eins auf die mütze bekommt...


    marketing technisch passt das... menschlich naja...

    das gleiche wie beim saudi event (sei es wwe oder f1 seit voriges jahr) - geld regiert die welt.. und da musst du eiskalt als unternehmer sein wenn du geld schäffeln willst...

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    absolutely Fan of Randy Orton, Undertaker and The Game TripleH
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Einmal editiert, zuletzt von DjTripleH ()

  • Dana Brooke:

    Ich finde es richtig schade. Diese Frau kam eigentlich aus dem Bodybuilding Bereich und war mal richtig stark. Heute schaut sie eigentlich wie eine Kopie von Charlotte Flair aus und nur extrem künstlich. Das zum Thema Vorbild sein ... aber man hat ihre Extensions beim Cover gesehen ...


    Miz:

    Ja - Heel Promos kann er ... und wie sehr er auf Cody referiert hat ... ich hab kurz gedacht ... :)


    Becky vs. Belair

    Das Problem ist halt, dass Becky viel mehr kann als sie aktuell zeigt, also was die Promo betrifft. Sie könnte wenn sie wollte Belair begraben und das macht das Ganze so unangenehm zu schauen, weil man versucht bzw. auch weiß dass man Belair als the next big thing uns draufdrücken will. Vielleicht wäre es gut wenn man ihr für ihre Promos irgendjemanden an die Seite stellt?

    Euer Hass ist unser Stolz - Bayern München.

  • Warum ist Ciampa jetzt wieder im Main Roster? Um Ziggler einzurollen hätte man auch einen seelenlosen Stahlbolzen nehmen können.

    Um seine Fehde bei NXT zu promoten, die zum Teil eben gegen Ziggler geht, welcher dort jetzt schon mehrmals "zu Besuch" war, aber vorrangig auf ein Match zwischen Coampa und dem NXT-Champion in naher Zukunft hinauslaufen wird. zumindest ist das meine Vermutung. Ziggler ist da eher nur Mittel zum Zweck.

    Diese Cross-Promotion für/ mit NXT hatten wir in der letzten Zeit ja schon öfter (Styles, Riddle).

  • Ich hoffe, dass jetzt wann immer Paul Heyman die Stage betritt man "Paul's a Dick" chantet. ^^ Danke, Brock. ^^

    Saison 2021/2022: 35x Bundesliga | 13x Champions League | 2x DFL-Supercup | 6x Länderspiele | 56 Pflichtspieltore

    Kalenderjahr 2022: 16x Bundesliga | 4x Champions League | 1x Länderspiele | 21 Pflichtspieltore

    Bayern München: 238x Bundesliga | 69x Champions League | 29x DFB-Pokal | 6x DFL-Supercup | 2x FIFA Klub-WM | 344 Pflichtspieltore

    Karriere: 312x Bundesliga (#2) | 86x Champions League (#3) | 39x DFB-Pokal (#6) | 7x DFL-Supercup (#1) | 2x FIFA Klub-WM | 75x Länderspiele | 615 Pflichtspieltore

  • Mir will es einfach nicht einleuchten, wie die WWE es schafft, eigentlich sehr ordentliche bis gute Weeklys zu produzieren (siehe diese Raw), aber ihre PLE aktuell so arg in den Sand setzt. Aber etwas ausführlicher:


    positiv

    - starke Eröffnung durch Brock und Heyman. Der Champ kann auch am Mikro überzeugen, wenn er denn will. Schön auch, das er auch bei Smackdown zugegen sein wird. Als Champ vor so einem Match muss er eigentlich alle Shows mitmachen. Apropos: kann mir jemand sagen, was am 05. März ist? Wo soll Lesnar denn da seinen Titel verteidigen? Kann mir nicht vorstellen, dass das bei einer Houseshow passiert.

    - Rollins und KO sind ein Dreamteam. Sowohl die Promo backstage als auch das Match im Main Event waren absolut überzeugend. Außerdem weiß man (oder ich zumindest) nicht, wohin die Story für WM führt. Streit und Match gegeneinander? Titelgewinn und Verteidigung bei WM? KO vs. Austin, aber was macht dann Seth? Spannend!

    - Passend dazu haben auch Gable und Otis ihre Rollen gefunden und setzen sich zurecht gegen die Street Profits durch. Auch ihr Segment, als sie sich den Main Event angesehen haben, war amüsant.

    - Edges Promo einmal mehr stark rübergebracht und alles schreit nach AJ Styles. Ich hoffe nur auf mehr Story als "der Phänomenale gegen die Legende".

    - Ich traue es mich kaum zu schreiben, aber den 24/7-Titel finde ich gerade recht unterhaltsam, auch wenn ich mit der Meinung wohl alleine dastehe. Aber so ein bisschen Teenie-Humor ist schon in Ordnung. Vor allem wie Tozawa in Taminas Armen lag, war schon witzig.



    neutral

    - Ciampa bei Raw nehme ich immer gerne und außerdem wird so NXT 2.0 gepusht, aber es hätte schon gerne etwas kreativeres sein dürfen als das Random-Tag-Match einen Tag vor dem Singles Match gegen Ziggler. Auch Balor als Partner fand ich eher unangebracht, da dieser sich später ja noch auf Priest fokussieren sollte.

    - Dessen Titelverteidigung wirkte auch sehr belanglos, aber zumindest bekommt er eine kleine Story Richtung WM, wobei die ganze Open Challenge-Nummer als US-Champion langsam etwas ausgelutscht ist.

    - Miz gegen die Mysterios ist in Ordnung, um alle Beteiligten auf die WM-Card zu bringen. Mit Logan Paul kann ich persönlich nichts anfangen, aber scheinbar nicht wenige Amis und als Hell an Miz´ Seite ist er auch gut aufgehoben. Schön auch, wie Miz mit dem Publikum bezüglich "Dashing" Cody spielt.


    negativ

    - kein Austin Theory! Bei mir funktioniert der Typ einfach und ich sehe eine große Zukunft für ihn. Dass er den F-5 aus der Chamber noch verkauft ist ja in Ordnung, aber das hätte man irgendwie aufgreifen sollen. Vielleicht mit einem Blick zu ihm ins Krankenbett, ähnlich wie bei Ortons Verletzung in seiner Anfangszeit.

    - keine Alexa. Wenn man sie jetzt wieder nicht einsetzt, war der ganze Akt bei Elimination Chamber noch größerer Quatsch.

    - Rhea ohne Story. Der Squash an Nikki ist okay, aber die Frau könnte so viel mehr. Sie ist ein Total Package.

    - Passend dazu kann mich Bianca am Mikro weiter nicht überzeugen. Sie ist stark im Ring und mit einem anderen Gimmick würde sie richtig durchstarten. Aber so passt es aktuell leider nicht. Schade um Becky und den Raw-Damentitel bei WM. (Vor der Chamber hatte ich auf einen dortigen Sieg von Alexa gehofft, die dann Becky fordert. Außerdem dann Bianca vs. Rhea ohne Titel bei Mania. Naja Wunschdenken eben)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E