A N Z E I G E

Ich war auch dabei (Mein Bericht aus New York inkl. Bilder)

  • Hier einige Bilder von den Wrestlemania Events


    Da schon das meiste gesagt wurde, hier nur ein paar Anmerkungen zu den Veranstaltungen.


    Es waren ein Menge Deutsche zum Wrestlemania Wochenende in New York. Von der hier beworbenen Reisegruppe habe ich leider keinen getroffen, dafür schon am Flughafen Münster eine ganze Menge.


    Alles fing im Hilton Hotel mit der Hall of Fame Veranstaltung an. Zur Begrüssung gab es das Programmheft und eine einzigartige Medallie mit Ständer. Zum Essen bin ich nicht gekommen, da es mir einfach zu voll war und es keine Sitzgelegenheit zu diesem Zeitpunkt gab. Demnach gleich weiter zu den Autogrammsessions (siehe Bilder) und anschließend in den großen Ballsaal zur eigentlichen Veranstaltung. Fand außer mir noch jemand diese Veranstaltung viel zu lang. Ich habe mit einer zweistündigen Show gerechnet, gedauert hat sie bis 01:30 Uhr (über 5 Stunden). Dafür kam man sehr nah an die Wrestler heran, es reichte für einen kleinen Talk mit Stacy Keibler und Chris Jericho. Und am Ende tauchte auch noch Vince McMahon auf, aber während der Show waren viele am Dösen, so auch ich, der schon lange wach war.


    Am folgenden Morgen war in der selben Location der Brunch (siehe Bilder) mit Mick Foley, Test, Jazz, Hardcore Holy, Rob van Dam und einigen anderen. Es wurden Jugendliche geehrt (habe aber nicht mitbekommen wofür, da ich zu dem Zeitpunkt am Essen war. Und es gab eine mehr oder weniger interessante Fragerunde. Als Souvenir gab es eine exklusive Tasse, ein Mousepad und ein kleines Booklet über die Historie von Wrestlemania.


    Am Abend ging es zur Wrestlemania, vom Match Goldberg vs. Lesnar habe ich wenig mitbekommen, da sich unser Block auf einen kleinen Jungen konzentriert hat, der Hulk Hogan immitierte. Der Undertaker Auftritt war aus der Sicht der Sicherheit eine Katastrophe. Die Bühne fing beim Einzug der Fakelträger mehrfach Feuer und musste gelöscht werden. Im Bereich unter der Bühne entstand ein Feuer direkt dort, wo die Feuerwerkskörper sitzen und dies konnte erst relativ spät gelöscht werden. Auch fing einer der Träger Feuer. Ich weiss nicht, ob dies im Fernsehen auch zu sehen war. Das gleiche galt für den Ausrutscher von Ultimo Dragon, konnte man dies im Fernsehen sehen ? Am meisten schockte mich der Heel Turn von Trish Stratus, ich hatte genau das Gegenteil erwartet.


    Am nächsten Tag ging es mit dem Taxi nach New Jersey zur RAW Veranstaltung. Ich hatte einen Platz direkt am Ring in der 6. Reihe von der Kameraseite. Somit habe ich alles so gesehen, wie im Fernsehen und nicht wie bei Wrestlemania von hinten. Los ging es unspäktakulär mit 2 Nobodys in einem Dark-Match. Danach die Heat Aufzeichnung, ein kurzer Promo für SpikeTV wurde gedreht und um 21.00 Uhr ging es endlich live auf Sendung. Lillian Garcia unterbrach die Ansage von Triple H und war deutlich verärgert, konnte man dies im Fernsehen sehen ? Während des Vince McMahon Segments habe ich gedacht, jetzt löst er den Rostersplit auf, aber dann leider doch nicht. Erwähneswert waren noch die langen Pausen wegen der Fernsehwerbung. Somit lief doch alles sehr zähflüssig ab. Um 23.00 Uhr war noch lange nicht Schluß, ich wußte gar nicht, das sie bei Raw auch überziehen. Passiert dies bei Smackdown auch, oder wird die Sendung dann passend geschnitten ?


    Alles in allem war dies ein für mich lohnender Trip nach New York gewesen. Vince McMahon ist zum Face geturnt, wie vorausgesagt und Chris Benoit ist neuer World Heavyweight Champion.

  • A N Z E I G E

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E