A N Z E I G E

WWE Hall of Fame 2022: The Undertaker, Vader, Queen Sharmell, Shad Gaspard, Steiner Brothers

  • A N Z E I G E
  • Nur eben einen kleinen Clip davon bei Youtube gesehen.Hoffe der Undertaker bleibt im Ruhestand und macht nicht nach dem Never Say Never Spruch nochmal ein WM Match, Gastauftritt als Host oder in einem Segment gerne ,aber mehr muss nicht mehr sein ,zerstört nur die Erinnerungen solche Nummern.


    und die Frau von Gaspard kämpfte ordentlich nicht zu weinen.

  • Der Kleine war "Kolt" und soll wohl von ihm adoptiert worden sein. Neben Michelle natürlich seine Tochter "Kaia Faith" mitsamt dem symphatischen Segment seiner Rede. Seine restlichen Kinder wurden zwar alle erwähnt, aber am TV nicht zu entnehmen ob sie anwesend waren.

  • Steiners: Ganz cool die ganzen Anspielungen in Richtung Scott. Schade, dass man durch die Rede hetzen und Scott ausgerechnet eine Geschichte über Kühe erzählen musste. Aber ein gutes Schlussfazit Scotts. Warum auch immer kamen die Jungs zu einem generischen Productiontheme heraus. Jenes im Einführungsvideo, dass eine Mischung aus dem WWE und Big Poppa Pump Theme war, wäre eine Option gewesen.


    Sharmell hat eine gute Rede vorbereitet und professionell umgesetzt. Gehört aus meiner Sicht zwar nicht in eine Wrestling HOF aber eine tolle Frau.


    Sehr emotionale Aufnahme von Shad Gaspard. Toll, dass JTG ebenfalls zu sehen war.


    Vaders Sohn hat eine gute Rede gehalten und sich gut ausgedrückt. Highlight war natürlich die Maske am Ende.


    Vince mit einer deutlich besseren Rede als ich erwartet hätte. Nannte glaube ich alle möglichen grossen Gegner des Taker ausser CM Punk ^^ (evtl. auch Sid, wenns mir nicht entgangen ist). Dann war er da: Der erste Fave den ich als Wrestlingfan hatte. Der Taker mit dem richtigen Outfit (Ausnahme Mountiestreifen auf der Hose), der ihn sowohl privat als aber auch Takerlike zeigt. Dazu noch die vier ausgestellten Outfits auf der Bühne. Toll fand ich, dass er wie ein Speaker sich beim Reden bewegte. Einige tolle Anekdoten erzählte. Die Story mit der Basketballkarriere oder was angeblich bei WrestleMania 25 vorgesehen war, hatte Neuwert für mich. Schöne Worte an die Kinder. Dann noch Kolt der in die Kamera winkt. Die letzten Worte gut gewählt, wenn ich aber auch hoffe, dass er es sein lässt. Gibt sicher einen letzten grossen Entrance auf der grossen Mania Rampe

  • hab es gerade noch mal geschaut und bei den Steiners und Vader gab's doch gute Gänsehaut, weil das alles Erinnerungen sind an meine Kindheit zwischen 12 und 16 Jahren :)
    Zum Taker muss ich dann wohl nichts mehr sagen! Da Intro alleine war schon... ich meine Sad But True ist eh ein geiler Song, aber das Teil hat so geil dazu gepasst.... MEGA.

  • Die letzten Worte gut gewählt, wenn ich aber auch hoffe, dass er es sein lässt. Gibt sicher einen letzten grossen Entrance auf der grossen Mania Rampe

    Rollins hat noch keinen Gegner :-D


    Psycho Sid war in der Aufzählung bei Gonzales und Diesel. Aber Punk war tatsächlich nicht dabei, was kein Zufall sein sollte. Denn Jeff Hardy hat er erwähnt. Wobei ich denke er mag Hardy, sonst hätte er ihn nicht so oft unter Vertrag genommen.

    Einmal editiert, zuletzt von BadJoker ()

  • Tolle Rede vom Undertaker.


    Aber bitte kein Auftritt mehr im Ring...

    Ich glaube nicht, dass der Taker noch einmal in den Ring steigt. Er weiß selbst, dass er fertig ist und nicht mehr kann, und wenn ich richtig gesehen habe, humpelt er auch ganz leicht, ich denke, auch die Knie würden nicht mehr mitmachen. Als Mentoren-Figur für einen aufstrebenden Wrestler könnte er eventuell dienen, aber: die "Magie", die den Undertaker umgab, war ja schon bei WM36 zerstört, als er anfing, "normal" mit Styles zu reden. Jetzt wieder storyline mäßig auf Big Evil Mortician zu machen, bringt nicht viel.

    Die Rede natürlich über jeden Zweifel erhaben, wobei ich echt gedacht habe, dass die Standing Ovations nicht mehr aufhören ^^
    Sehr viele Anekdoten, die man in mancher Form zwar schon kannte, aber schön, sie noch einmal zu hören...vor allem die Geschichten mit Crush und Paul Bearer haben mich schlucken lassen, weil es halt so schade ist, dass die beiden nicht mehr da sind.

    Eine Frage hab ich aber: als der Taker seine Kinder aufgezählt hat und die beiden Mädchen, die er mit Sara hat, erwähnte, war er ja kurz vorm Tränenausbruch. Besteht zu den Kindern überhaupt Kontakt? Weil er ja auch sagte "I miss you guys (sic)". Dass er mit seinem Sohn Kontakt hat, scheint unbestritten, aber von den Mädchen hörte man ja nie mehr etwas? Weiß da einer was?

  • A N Z E I G E
  • Schön, dass doch alle Inductees vor Ort waren & ihre Reden vor Publikum halten durften. :) Muss man ja auch mal positv erwähnen, wenn die Pläne vorher anders waren.

    Und auch toll, dass die Show einfach mal 2 1/2 Stunden statt 1 1/2 Stunden ging. ^^

  • Was eine Rede vom Undertaker.

    Alleine der Beginn, jeder WWE-Star auf der Bühne war einfach nur ein kleines Kind, das seinen Helden sieht, hat bei mir schon für Tränen gereicht. Orton muss sich schon Tage auf diesen Abend gefreut haben, der wirkte einfach locker flockig. Der Part mit der Tochter "Mir ist egal was die Welt von mir denkt." hat wahrscheinlich jeden Papa emotional abgeholt. Einfach eine wunderbar, kurzweilige Rede die am Ende doch zu schnell vorbei war. Heute und/oder morgen wird es definitiv nochmal nen dicken Taker Entrance geben und das vollkommen verdient. Ich wage sogar fast zu behaupten daß man ohne Corona das AT&T für die HoF ausverkauft hatte. Einfach alles ein mehr als passender Rahmen gewesen.

  • Was eine Rede vom Undertaker.

    Alleine der Beginn, jeder WWE-Star auf der Bühne war einfach nur ein kleines Kind, das seinen Helden sieht, hat bei mir schon für Tränen gereicht. Orton muss sich schon Tage auf diesen Abend gefreut haben, der wirkte einfach locker flockig. Der Part mit der Tochter "Mir ist egal was die Welt von mir denkt." hat wahrscheinlich jeden Papa emotional abgeholt. Einfach eine wunderbar, kurzweilige Rede die am Ende doch zu schnell vorbei war. Heute und/oder morgen wird es definitiv nochmal nen dicken Taker Entrance geben und das vollkommen verdient. Ich wage sogar fast zu behaupten daß man ohne Corona das AT&T für die HoF ausverkauft hatte. Einfach alles ein mehr als passender Rahmen gewesen.

    Von mir aus hätte der Taker ewig weiter reden können... das war einfach klasse!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E