A N Z E I G E

IMPACT! Wrestling Ergebnisse vom 17.02.2022

  • IMPACT Wrestling Ergebnisse

    17.02.2022 (aufgezeichnet am 22.01.2022)

    Charles Dodge Event Center - Ft. Lauderdale, Florida, USA

    Kommentatoren: Tom Hannifan & Matthew Rehwoldt


    Singles Match

    Masha Slamovich besiegt Kiah Dream via Pinfall nach dem Russian Death Device


    Triple Threat Match
    Ace Austin (w/Madman Fulton) besiegt Laredo Kid & Blake Christian via Pinfall nach dem Fold


    Singles Match
    Giselle Shaw besiegt Lady Frost via Pinfall nach einer Corkscrew Vader Bomb


    Singles Match
    Chris Sabin (w/Eddie Edwards, Rich Swann & Rhino) besiegt Kenny King (w/Honor No More) via Pinfall nach einem Rollup


    Tag Team Match
    Tasha Steelz & Savannah Evans besiegen Mickie James & Chelsea Green via Crucifix Pin durch Tasha Steelz an Mickie James


    Tag Team Match

    Bullet Club (Jay White, Tama Tonga & Tanga Loa) besiegen Violent by Design (Eric Young, Joe Doering & Deaner) via Pinfall nach einem 3D und zwei Top Rope Planchas gegen Deaner

  • A N Z E I G E
  • Ich habe die Show nur mal in ein paar Segmenten überflogen und schaue sie mir heute Abend in Ruhe an, aber so oft wie Josh Alexander hier noch erwähnt wird glaube ich das das alles nur ein Work bzw. geplant ist. Selbst die Absagen der anderen Shows sind da mit einkalkuliert. Wenn dem so ist würde ihn das alles nochmal erneut pushen und Impact würde mit seinem Aufbau über die Jahre kontinuierlich alles richtig gemacht haben. Auch deswegen hoffe ich sehr auf einen Verbleib bei Impact. Kann mir auch nicht vorstellen das Impact das bei ihm alles versaut hat mit dem Vertrag, dem Arbeitsvisum usw.

  • Impact liefert. Jede Woche. Das war wieder von vorne bis hinten gut, Ace Austin im 4-Way ist richtig, das Match war richtig stark, MOTN. Shaw mit einem ordentlichen Debüt. Sabin gegen King war wie zu erwarten klasse, schön, dass Maria hier noch mal Zweifel bei Team Impact sähen kann, ob Maclin wirklich auf deren Seite steht. Dazu passt auch, dass es wieder Eddie ist, der zögert, dies anzuerkennen. Dass Tasha Mickie pinnt, heißt hoffentlich nicht, dass sie am Samstag verlieren wird. Der Main Event war gut, aber ich fresse Jay White sowieso aus der Hand. The Switchblade era has just begun.

    You can always change who you are

    You just need to find some place to get away

    You can forget your name

    And there's no need to apologize

    - "Spanish Moss", Against Me!

  • Eddie wird Impact sowas von betrügen. ^^


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    "Kad me pitas Koji sam znanac Ponosno kazem Da sam Bosanac" <3

  • Absolut, das steht sowas von fest. Zumal ich gelesen habe das Eddie in den Indies auch bereits länger als Heel unterwegs ist. Ich hoffe dennoch das man da noch irgendwie ein überraschendes Element mit einbaut. Maclin würde dann ja einen Face Turn hinlegen. Letztendlich wiederhole ich mich, aber dann soll Eddie es bitte noch einmal mit Sami Callihan als Face zu tun bekommen. Der ist als Anführer für Team Impact wie gemacht, vor allem nachdem Josh aus der Story raus ist.

  • Ende der Vertragsunterzeichnung hat gefallen. Super das Morrissey kurz vor No Surrender seine Revanche für die vielen Attacken bekommen hat. Ist ja Standard das jemand durch einen Tisch muss.😊

    Impact Wrestling Unterstützer seid 2002!

  • Auch der letzte Aufbau für No Surrender war gelungen. Moose vs. Morrissey wird jetzt doch noch spannend. Wenn Josh Alenxander wirklich nicht noch verlängern sollte, könnte man Morrissey mit einem Title-Run als Face festigen. Er wurde von den Fans ja schon ganz gut angenommen.


    Der Main Event, Mickie/Chelsea vs. Tasha/Savannah und Sabin vs. King haben auch Vorfreude auf die Matches bei No Surrender geweckt.


    Im Triple Threat Match für den freien Platz im X-Division-Title No.1 Contenders Match haben auch alle 3 stark abgeliefert. Ace Austin macht als Sieger natürlich Sinn, allein weil Mike Bailey und Jake Something am Samstag ebenfalls dabei sind. Die 3 könnten sich gegenseitig den Sieg kosten, sodass Chris Bey für mich die größten Sieg-Aussichten hat. Bailey müsste eigentlich eh noch einen Titleshot haben, er macht im Match also weniger Sinn. Aber er wertet das Match natürlich trotzdem noch einmal auf.


    Bei den KO's ist es erst mal überraschend, dass Tenille zwar bei No Surrender anwesend sein wird, aber trotzdem kein Titlematch zwischen The IInspiration und The Influence angesetzt wurde. Ich hoffe mal, The IInspiration sind dann am Sonntag beim Taping dabei und das Match folgt bei Sacrifice - ist ja auch schon am 05. März. Vielleicht wird auch Tenille's Match in der Pre-Show genutzt, um das Title-Match weiter aufzubauen, etwa durch einen Turn von Kaleb gegen Tenille.


    Deonna hat für No Surrender eine weitere Open Challange ausgesprochen - mal sehen, ob man da einen größeren Namen präsentieren kann. Athena hat sich kürzlich ja schon für ein Match gegen Deonna ausgesprochen.


    Ansonsten könnte man auch eins der kürzlich debütierten KO's in den Fokus rücken. Giselle Shaw und Lady Frost haben in ihrem Match ja beide überzeugt, und auch Masha könnte sich nach ihren Squash-Siegen eine größere Herausforderung suchen.


    Insgesamt wurde No Surrender wirklich gut aufgebaut. Die Card ist mit 9 Matches richtig vollgepackt, aber ich bin auch auf jedes Match gespannt. Da hat Impact in den letzten Wochen gute Arbeit geleistet.

  • Nach dem Sieg im Main Event vom Bullet Club hoffe ich auf 2 Siege bei No Surrender heute und einen weiteren Verbleib vom BC bei Impact. GOD gewinnen hoffentlich die TT Titel und Jay White kann man Richtung World Titel bringen. Das sollte eigentlich auch sein eigener Anspruch sein.


    Honor No More werden wohl auch gewinnen. Die Frage ist durch die eigene Stärke oder jemand hilft ihnen? Die Story ist gut sollte aber nicht länger als zu Rebellion im April laufen. Ab Rebellion muss alles im Zeichen von Impact 20 stehen mit einem starken Aufbau für Slammiversary!!!


    Moose vs Morrissey wurde gut aufgebaut und ich könnte mit einem Titelwechsel leben aber glaube das jemand in den Main Event eingreift. Josh Alexander in Stone Cold Manier wäre natürlich der Traum der einfach den Main Event zerstört.

    Impact Wrestling Unterstützer seid 2002!

  • Das war eine gute und kurzweilige Go Home Show für No Surrender. Das man trotz der bisherigen Meldungen um Josh Alexander die Show mit einem Rückblick auf ihn beginnt sagt mir eigentlich nur noch mehr das er weiterhin bei Impact verbleibt. Bis auf Sabin vs. King gefielen mir auch alle Matches sehr gut. Masha braucht in Zukunft mal was anderes als nur Squashes. Giselle Shaw kam zu Beginn etwas holprig rüber, steigerte sich dann aber zu einem guten Match mit der ebenfalls starken Lady Frost. Der Main Event gefiel ebenso und wer nach No Surrender das Tag Team Gold mit sich trägt bleibt fast die spannendste Frage. Auch das Match um den World Title weiß hoffentlich zu überzeugen, die Fehde darum funktioniert auf jeden Fall. Und Zwecks des Hardcore Wars wünsche ich mir ein paar Überraschungen und eventuelle nicht offensichtliche Wendungen. Gerne komplettes Overbooking. Wie beschrieben eine gute Ausgabe, die Zeit verging wie üblich wie im Flug. No Surrender kann kommen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E