A N Z E I G E

[NB] AEW Dynamite Report vom 16.02.2022

  • Vielen Dank an WildOnes für die Results!


    All Elite Wrestling: Dynamite

    16. Februar 2022

    Nashville Municipal Auditorium - Nashville, Tennessee

    Kommentatoren: Jim Ross, Tony Schiavone, Excalibur



    „Es ist Mittwoch Nacht und ihr wisst was das bedeutet!“ Mit diesen Worten begrüßt uns Jim Ross erneut zu einer weiteren Ausgabe von AEW Dynamite auf TBS. An seiner Seite sind natürlich Tony Schiavone und Excalibur. Sie geben direkt zu CM Punk ab. Die Fans chanten seinen Namen und er befindet sich bereits im Schneidersitz im Ring. Die Chants der Fans halten mehrere Sekunden an.


    Schließlich erhebt CM Punk das Wort. Wenn man es bisher noch nicht wusste, dann sollte man es jetzt wissen. Sein Name lautet CM Punk. Er ist straigh-edge, nimmt keine Drogen und konsumiert keinen Alkohol. Das bedeutet, dass er besser als wir sind. Klingt das nicht bekannt für uns? Diese Worte sagte er schon vor 20 Jahren. Sie wurden die Grundlage seiner Karriere. Er kann hier in Nashville, Tennessee sitzen und stolz darauf sein, dass aus dieser Grundlage eine Karriere erwuchs, die sogar die nächste Generation des Pro Wrestlings inspirieren konnte. Einige davon sitzen im Lockerroom. Einige sind wegen ihm zum Wrestler geworden. Einige sind wegen ihm straight-edge geworden. Manche setzen sich sogar genauso hin wie er. Dann gibt es natürlich noch MJF. Ein großes Buhen geht durch die Arena. Er versucht sich so zu geben wie er und so zu reden, doch er könnte niemals so denken wie er es kann. Als er ihn allerdings zweimal in seiner Heimatstadt besiegen konnte, könnte man meinen, dass er jetzt erbost ist, doch das ist er nicht. Er ist Stolz auf MJF. Versagt hat dieser nur darin, dass er das Wissen aus den Lehrstunden nicht mitgenommen hat. Maxwell Jacob Friedman denkt, dass er Piper in Portland, Bret in Calgary oder Punk in Chicago ist, wenn er in der Realität doch nur der kleine beschissene Max aus dem kleinen beschissenen Long Island ist. Ein Jubel geht durch die Zuschauerreihen. Dessen Karriere ist auf einem Ring aufgebaut, den er immer wieder benutzt, um seine Gegner zu besiegen. Ein Ring, den er nur unter Mithilfe anderer Leute gewinnen konnte. Die Situation sieht wie folgend aus: Zunächst bedankt er sich bei Jon Moxley für dessen Hilfe. Dafür erntet es Applaus. Er darf dadurch die Zeit, den Ort, das Datum und die Regeln seines Rematches mit dem kleinen Max wählen.


    Lasst uns keine Zeit verschwenden und direkt dazu kommen. Die Zeit ist wohl direkt nach Sonnenuntergang. Der Ort wird Orlando, Florida sein. Das Datum ist der 06. März und der PPV nennt sich Revolution. Dann bleibt nur noch das Match übrig. Er hat an einige seiner härtesten Matches gedacht und seine aktuelle Situation bedacht. Vielleicht wäre es dann ganz gut ihn in einen Käfig zu sperren. Doch wenn man ehrlich ist, dann braucht man sich nur Wardlow ansehen. Er sieht so aus, als könnte er einen Käfig erklimmen. Außerdem kann Max weiterhin vor den Lehrstunden wegrennen, die er so dringend nötig hat. Piper in Portland. Wenn er sich an seine Matches gegen Legenden zurückerinnert und an Matches die hart waren, dann kommt er zum Schluss, dass Cage Matches relativ einfach waren. Ob wir es glauben oder nicht, aber tatsächlich hat er mehr Cage Matches gewonnen als verloren. Die Niederlage hat ihn an eines der härtesten Matches denken lassen, dass er damals verlor. Die Ironie ist, dass es diese Matches sind in denen man etwas lernt. Sie müssen dafür Sorge tragen, dass Max seine Lektion lernt. Er hat also an die Matches in seiner Karriere gedacht die zu den härtesten gehörten und in denen er wirkliche Stücke von ihm im Ring hinterlassen hat. Er denkt an Piper in Portland. Wenn Max so sehr mit Piper verglichen werden will, dann muss er ihm eine Lektion lehren. 2 Tage nach Valentinstag ist er hier ohne ein Valentinsdate und so ist es nur allzu poetisch, dass er Max nun die Frage stellen darf:


    „Piper hatte seins und nun habe ich meins. Maxwell Jacob Friedman, wirst du mein Valentin sein?“ CM Punk zieht ein Dog Collar Gespann unter dem großen Jubel der Fans hervor. CM Punk fährt fort und teilt uns mit, dass er weiß, dass Max nun sich im Backstagebereich vor Angst in die Hose macht. Niemand will in einem Dog Collar Match stehen. Manchmal nimmt es Jahre von seinem Leben und seiner Karriere, doch das ist die Lehrstunde, die ihm beigebracht werden muss. Er bittet ihn herauszukommen, da es noch eine Sache gibt, die er ihm erzählen muss. Dabei würde er ihm gerne direkt in die Augen sehen.


    Nach einigen Sekunden ertönt der Theme Song von MJF. Die Fans buhen ihn lautstark aus, als er merklich angepisst auf der Bühen erscheint. CM Punk meint, dass MJF alles aufsaugen soll. Er will ihm mit dieser einen Sache verlassen. Er greift in den Kasten und holt ein Bild von sich und dem jungen MJF heraus. Ein Raunen geht durchs Publikum. CM Punk fragt, ob MJF das sehen kann. Bestimmt erinnert er sich noch allzu gut daran. Das war vermutlich der beste Tag in MJFs Leben. Doch für ihn war es nur ein normaler Freitag. Die Zuschauer lachen. Am Sonntag, den 06. März in Orlando, Florida beim Revolution PPV wird MJF den schlimmsten Tag seines Lebens erleben. Für ihn wird es dagegen nur ein normaler Sonntag sein. Den Preis den MJF damals gezahlt hatte, um ihn zu treffen wird nichts im Vergleich zu dem Preis sein, den er am 06. März bezahlen muss. Der Stoff auf dem er gerade sitzt, wird nicht mit MJFs beschissenen Spray Tan, sondern mit dessen Blut getränkt werden. Die Fans bejubeln diese Aussage. CM Punk greift sich das Dog Collar Gespann, legt es um seinen Hals und beißt in die Kette hinein. Die Fans chanten lautstark seinen Namen. MJF sieht sprachlos aus. Er führt sein Mikrofon zum Mund, kann aber keine Worte hervorbringen. Wütend lässt er das Mikrofon zu Boden fallen und verlässt ohne ein eigenes Wort das Geschehen, zum großen Jubel der Fans. Die Kommentatoren erinnern uns daran, dass wir nur ein Mal ein Dog Collar Match in AEW erleben durften. Damals zwischen Cody Rhodes und Brodie Lee. CM Punk feiert mit den Fans.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Die Kommentatoren geben uns einen Überblick über die weiteren Matches des heutigen Abends.


    In einem Rückblick wird die bisherige Story rund um Bryan Danielson und Jon Moxley zusammengefasst. Wir sehen auch den Grund für das heutige Match zw. Bryan Danielson und Lee Moriarty, die bei Rampaghe sich auf das Match geeinigt haben.


    Nach einer Werbepause steht Tony Schiavone im Backstagebereich beim Jurassic Express. Er verkündet, dass sie beim PPV in einem 3-Way Tag Team Match ihre Titel verteidigen müssen. Sie werden in den nächsten 2 Wochen herausfinden, welche beiden Teams gegen den Jurassic Express um den Titel antreten werden. Nächste Woche gibt es eine Tag Team Battle Royale. In 2 Wochen gibt es eine Casino Tag Royale. Jungle Boy ergreift das Mikrofon und teilt ihm mit, dass er einen guten 3-Way liebt. Luchasaurus schnauft, sodass sich Jungle Boy auf ein 3-Way Tag Match korrigiert. Ihm ist es auch nicht unbekannt eine Royale zu gewinnen. Er fässt Christian dabei auf die Schulter, der nun das Wort übernimmt und meint, dass in den nächsten Wochen einige Änderungen in der Tag Team Division bei AEW anstehen, doch eine Sache wird gleich bleiben. Luchasaurus und Jungle Boy bleiben die AEW World Tag Team Champions!


    Zurück in der Arena ertönen die ersten Töne des Rittes der Walküre, zu denen Bryan Danielson zum Ring kommt. Auf ihn folgt Lee Moriarty, der bis zur Entrance Stage von Matt Sydal begleitet wird, ehe er sich alleine auf den Weg zum Ring begibt. Uns wird währenddessen Melissa Joan Hart, eine Schauspielerin und Bewohnerin Nashvilles eingeblendet.


    Singles Match

    Bryan Danielson besiegt Lee Moriarty via Referee Stoppage nach einer Triangle Submission - [12:13]


    Bryan Danielson feiert seinen Sieg, während sich Rick Knox um Lee Moriarty kümmert. Bryan lässt sich ein Mikrofon reichen. Er teilt uns mit, dass er herausgekommen ist, um Lee Moriarty ein, zwei Dinge über Gewalt zu lehren. Er will wissen, ob er bestanden hat, was die Fans lautstark bejahen, oder ob er versagt hat, was von den Zuschauern verneint wird. Bryan meint, dass er deswegen der amerikanischen Öffentlichkeit nicht traut. Doch das ist nicht der Grund, wieso er das Mikrofon gegriffen hat. Er fragte Jon Moxley, ob sie zusammen ein Team bilden würden, um gemeinsam ein neues AEW aufzubauen. Damit sie jungen Wrestlern wie Lee Moriarty etwas über Gewalt beibringen können. Bryan Danielson verlangt nach einer Antwort.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Daraufhin wird Wild Things eingespielt. Jon Moxley kommt wie immer durch die Zuschauerreihen zum Ring und erntet selbstverständlich viel Jubel. Im Ring angekommen entbrennen „Moxley“ Sprechchöre. Er teilt nus mit, dass er vor einem Jahrzehn wie Lee Moriarty und andere Kids im Lockerroom war. Er war jung, wütend, arm und hatte nichts zu verlieren. Er hat einen Versuch unternommen den großartigen American Dragon in Bryan Danielson zu besiegen. Das war bei einer kleinen Indyshow, zu der Bryan zu spät kam, da sein Flug Verspätung hatte und so schickten sie damals Tracy Smothers heraus, um das Publikum ungefähr 45 Minuten zu unterhalten. Dann ging er in den Ring, als Bryan bereits in seinem Ringgear an der Halle ankam und direkt zum Ring kam. Das war das erste Mal, als sie sich trafen. Er stand von Angesicht zu Angesicht mit demjenigen, den man als besten Wrestler der Welt bezeichnete. Er hat damals alles gegeben, doch das war nicht genug. Er hat aber einen Geschmack des besten bekommen und das hat ihn gemeiner und wütender gemacht. Es hat ihn vorangetrieben. Über die Jahre legte er sich noch einige Male mit Bryan Danielson an, doch immer scheiterte er. Tatsächlich hat er niemals Bryan Danielson besiegt. Als er hier zu AEW kam, fürchtete sich jeder vor dem größten Wrestler der jemals lebte, doch er war stattdessen erfreut. Er freute sich den einen Kopf an seine Wand zu hängen, den er nie besiegen konnte. Es war seine Chance den einen Drachen zu erschlagen, den er nie schlagen konnte. Das ist der American Dragon. Doch wie es aussieht, will Bryan Danielson nicht gegen ihn kämpfen, sondern sich mit ihm zusammentun. Er hat es sich vor einigen Wochen angehört. Jedes einzelne Wort und er wird nicht Lügen. Er hat darüber nachgedacht. Wie genial wäre das wohl? All die Arme, die sie zerbrechen können. All die Schädel, denen sie ihre Kerbe einschlagen können. Sie könnten ein Dream Team kreieren. Eine Dynastie von unvergleichlicher „Pure Wrestling Violence“. Die Fans bejubeln das.


    Moxley fährt fort. Er dachte nicht nur an die Zerstörung, die sie zusammen vollführen könnten, sondern auch was sie zusammen erschaffen können. Die jungen Leute, die sie unter ihre Fittiche nehmen können. Sie können dem Business etwas zurückgeben. Sie können AEW etwas zurückgeben. Das ist das Vermächtnis, was sie hinterlassen könnten. Er wird nicht lügen. Egal wie oft er es versucht hat, ihm ist kein einziger Grund eingefallen dieses Angebot abzulehnen. Die Fans chanten „Yes“. Moxley meint, dass er sich dann aber doch gewundert hat. Ist der einzige Grund, wieso Bryan Danielson sich mit ihm zusammenschließen will, vllt. der, dass er wie jeder andere auch sich nicht Jon Moxley im Ring gegenübergestellt sehen will? Weil er weiß, dass Moxley ihm das antun würde, was er jedem anderen angetan hat, der sich in den letzten 3 Jahren mit ihm angelegt hat. Wenn das der Fall ist, dann hat er Bryan Danielson bereits besiegt. Ein Raunen geht durch das Publikum. Moxley will wissen, was es denn nun ist. Will Bryan Danielson sein Partner sein, wegen dem was sie zusammen erschaffen können oder weil er nicht zerstört werden will. Bei letztem jubeln die Fans. Moxley meint, dass er die Entscheidung Bryan überlassen wird. Er selber wird weder Ja noch Nein sagen. Er überlässt es ihn. Er teilt ihm aber noch mit, dass er nicht mehr derselbe Junge von damals ist. Sie treffen sich nun zum ersten Mal in AEW und in 2022 kann er ihm sagen, dass er sich mit niemanden zusammentun wird, solange er nicht zuvor mit ihm gemeinsam im Ring geblutet hat. Daraufhin lässt Moxley das Mikrofon fallen. Die Fans jubeln ihm zu und so zieht Moxley von dannen. Bryan Danielson guckt ihn nachdenklich hinterher.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Wir sehen ein Promo Video von Keith Lee, in welchem nochmal die Bilder seines Debüts gezeigt wird. Er teilt uns darin mit, dass er nur eine Frage der Zeit. Die Vorfreude war greifbar. Limitless ist in AEW angekommen und damit ging die Qualifikation für das Face of the Revolution Ladder Match einher. Es ist so passend, dass er der erste Qualifikant ist. Das ist einer der wenigen Momente, in denen das beste nicht zum Schluss kommt. Er ist der Erste, das Beste und das neue Gesicht der Revolution. Es ist wahrhaftig 'Limitless' Keith Lee. Die erste Phase hat er abgeschlossen. Die zweite Phase ist das Face of the Revolution Ladder Match und wenn er damit fertig ist, wird die TNT Championship seines sein.


    Für das nächste Match kommt Wardlow zusammen mit Shawn Spears zum Ring. Es folgt Max Caster, der natürlich wieder rappt und von Anthony Bowens begleitet wird.


    Face of the Revolution - Qualifying Match

    Wardlow (w/ Shawn Spears) besiegt Max Caster (w/ Anthony Bowens) via Pinfall nach der Powerbomb Symphony – [5:18]


    Während des Matches wurde Wardlow von Max Caster mit dessen Kette angegriffen, während Shawn Spears den Referee ablenkte. Caster konnte dadurch einen Nearfall nach dem Mic Drop erreichen.


    Nach dem Match greift Anthony Bowens Wardlow an, doch dieser kann sich eigenständig befreien und Bowens eine Powerbomb verpassen. Shawn Spears sah tatenlos zu und kam erst nachdem Wardlow The Acclaimed abgefertigt hatte in den Ring um den beiden ein Stuhlschlag zu verpassen.


    Es wird zu Tony Schiavone in den Interviewbereich geschaltet. Dort steht er mit Mercedes Martinez, Dr. Britt Baker D.M.D., Jamie Hayter und Rebel. Tony spricht Mercedes auf ihr No DQ Match gegen Thunder Rosa an. Mercedes meint, dass sie es schon einmal sagte. Ohne DQ und ohne Regeln gibt es keine Ausreden. Britt unterbricht sie und fügt an, dass es dann auch keine Niederlage gegen darf. Hat sie das verstanden? Daher ist sie hergeholt worden, um den Job zu beenden und Thunder Rosa auszuschalten. Dann ist es nicht mehr zu verneinen, dass Dr. Britt Baker D.M.D. Auch offiziell die stärkste Wrestlerin in All Elite Wrestling ist. Zusammen mit der besten „Squad“ und dem besten „Sensei“. Daraufhin kommt Martin Kove, auch als John Kreese aus Cobra Kid bekannt unter dem Jubel der Fans ins Bild. Mercedes meint zu Britt, dass sie ihren Auftrag kennt. Es wird Zeit eine „Bitch“ zu töten. Daraufhin verlässt Mercedes das Geschehen. Britt fragt John was sie tun soll, falls Mercedes verliert. John meint, dass Britt schon weiß was sie zu tun hat. Sie muss sie dann erledigen. Ohne Gnade.


    Zurück in der Arena ertönt der Theme Song des AEW World Champion 'Hangman' Adam Page, der unter dem Jubel der Fans zum Ring kommt. Tony Schiavone begrüßt ihn im Ring und teilt uns mit, dass wir nicht denken brauchen, dass dieser Mann vor einem Kampf zurückschreckt. Vor einer Woche, hat er ein Texas Death um den Titel bestritten. Wir können die Narben sehen und doch ist er immer noch der World Champion. Tony will wissen, wie es ihm nach diesem brutalen Match geht. Hangman holt zur Antwort aus, wird aber von Adam Cole unterbrochen. Unter dem Jubel der Fans taucht er auf der Entrance Stage auf und bittet Nashville zunächst um einen Gefallen. Sie sollten unseren AEW World Champion mit einem warmen Applaus empfangen. Daraufhin applaudieren die Fans. Adam Cole begibt sich zum Ring und teilt uns währenddessen mit, dass Hangman viele Kämpfe bestritten hat. Wir sollten nur an die Matches mit Bryan Danielson denken, oder den Krieg den er sich mit Kenny Omega lieferte um jenen Titel zu gewinnen, der jetzt um seine Schulter hängt. Wenn man ehrlicherweise um Krieg redet, dann war das Texas Death Match aus der letzten Woche eines der verrücktesten, die er jemals gesehen hat und das gegen einen der größten und schlimmsten Männer in AEW und doch hat Hangman den Titel verteidigen können. Im Ring angekommen teilt er Tony mit, dass er verdammt nochmal aus seinem Ring verschwinden soll, was mit einem Lachen, aber auch Buhen der Fans quittiert wird.


    Adam Cole und 'Hangman' Adam Page stehen sich gegenüber. Cole meint, dass sich Hangman verdient hat als AEW World Champion bezeichnet zu werden. Er war aber auch überall wo er jemals war ein World Champion. Doch momentan ist es noch der Hangman. Es ist eine Schande, dass diese Titelregentschaft demnächst sein Ende finden wird. Der Hangman fragt sich wie sich Adam Cole wohl gefühlt hat, als er sie verließ und aus der Distanz mitansehen musste, wie seine Freunde ein Wrestling Imperium ohne ihn aufbauten. Ein großes Raunen geht durch das Publikum. Der Hangman meint, dass es sich für Cole bestimmt komisch anfühlt mit seinem Bullet Club Buddy, seinen alten Zimmerkollegen aus Ring of Honor und den jetzigen AEW World Champion im Ring zu stehen, im Gewissen, dass dieser Titel der einzige Titel sein wird, den er niemals halten wird. Abermals raunen die Fans. Adam Cole meint, dass es lustig ist, dass der Hangman über Freundschaft redet. Lass uns doch mal über die Young Bucks, Nick und Matt Jackson reden. Er hat seit Wochen nicht gehört, wie diese seinen Namen ausgesprochen haben. Wie sieht es mit der Dark Order aus. Soll das nicht jetzt seine Crew sein? Er hat doch schon seit Monaten nichts mehr mit ihnen zu tun gehabt. Zu was für einen Freund macht ihn das? Leichte Adam Cole Chants starten.


    Der Hangman entgegnet, dass er nicht perfekt ist. Wenn er aber darüber nachdenkt, dann scheint auch Adam keine weiße Weste mit Hinblick zu Freundschaften zu besitzen. Ist es nicht so? Natürlich hat er selber Reue und hat einige Fehler begangen. Doch so wie Adam gerade mit ihm redet, scheint es ihm, als hätte Adam Cole auch gerade einen seiner größten gemacht, als er hier zu ihm in den Ring gestiegen ist. Adam Cole beruhigt ihn und teilt ihm mit, dass er es nur gut meint, da er ihn schon seit über 10 Jahren kennt. Seit über einen Jahrzehnt. Er hat sich zu einem unglaublichen Pro Wrestler und World Champion entwickelt. Doch nun ist er hier in AEW. Die Wahrheit muss aber auch gesagt werden. Nun da er hier ist und auch überall sonst, wo sie vorher zusammen waren, war Hangman immer nur als der andere Adam bekannt. Abermals raunen die Fans.


    Der Hangman hat genug, geht in die Ringecke und legt seinen Titel ab. Er krempelt die Ärmel hoch und tritt an Adam Cole heran, der zurückweicht und den Hangman auffordert ihm zuzuhören. Er soll ihm in die Augen gucken. Er spricht tief aus seinem Herzen heraus, wenn er ihm sagt, dass er nichts als Liebe, Respekt und Anerkennung für den Hangman empfindet. Wenn er den Ring mit irgendjemanden in AEW teilen könnte, dann wäre es der Hangman. Er kann ihm glauben, dass sie eines Tages um die AEW World Championship gegeneinander antreten werden. Wenn es soweit ist, dann stehen sie sich von Mann zu Mann gegenüber. Nur sie beide. Wenn dieser Tag gekommen ist, dann ist der Ring mit Respekt gefüllt, auf das der beste Mann gewinnt. Daraufhin streckt er dem Hangman seine Hand entgegen. Der Hangman zögert nur einen kurzen Moment, ehe er einschlägt. Beide trennen sich im guten und Adam Cole steigt durch die Ringseile, während sein Theme Song eingespielt wird, den die Fans mitsingen. Adam Cole lächelt und verlässt den Ring.


    Plötzlich tauchen auf der anderen Seite des Ringes Bobby Fish und Kyle O'Reilly auf und attackieren den Hangman hinterrücks. Die Fans buhen lautstark. Adam Cole dreht um und eilt sofort zum Ring um ebenfalls auf den Hangman einzutreten. Security kommt in den Ring und kann dafür sorgen, dass die drei von ihm ablassen, als auch schon die Dark Order heraus gestürmt kommt und die drei vertreiben kann. Adam Cole und reDRagon lachen. Die Dark Order guckt ihnen hinterher, doch '10' hat genug davon und lässt seinen Frust an der Security aus, die er einzeln nacheinander abfertigt. Die anderen Mitglieder der Dark Order halten ihn schließlich bei dem letzten Security Mann zurück. Er greift ihn sich aber doch und wirft ihn aus dem Ring, nochmal auf alle anderen herunter. Währenddessen gucken sich Adam Cole und reDRagon das Geschehen erstaunt an.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Wir sehen ein Hype Video für das TNT Championship Match im heutigen Main Event. Darby meint, dass alle sagen, dass Sammy Guevara und Darby Allin einen Todeswunsch haben. Sie wissen nicht, wieso sie das tun, was sie tun, aber wahrscheinlich tut er es, weil er eine Lücke zu füllen hat. Eine Lücke, die nur gefüllt war, als er TNT Champion war. Er nutzt Wrestling als Therapie und er weiß, dass es für Sammy dasselbe ist. Sammy meint, dass wir uns alle Matches der beiden, ob aus den Indys oder in AEW in Erinnerung rufen sollen. Es ist alles irrelevant. Sie haben sich bereits gegenseitig geschlagen. Doch all das spielt keine Rolle. Darby war ein TNT Champion. Ein großartiger Champion, doch er wird nicht besser als er sein. Darby meint, dass er heute den Sieg einfach braucht.


    Zurück im Municipal Auditorium wird der Theme Song von Chris Jericho eingespielt, der zum Gesang der Fans zusammen mit Jake Hager für das anstehende Tag Team Match gegen Santana und Ortiz zum Ring kommt. Die beiden folgen als nächstes. Die beiden Teams liefern sich ein Wortgefecht im Ring, doch bevor die Ringglocke angeläutet werden kann, ertönt der Theme Song von Eddie Kingston, der mit dem Jubel der Fans empfangen wird. Jericho muss lachen und schüttelt den Kopf, während Eddie grinsend auf der Entrance Stage erscheint. „Eddie“ Chants brechen aus. Am Ring angekommen begrüßt er Santana und Ortiz, ehe die Ringglocke angeläutet wird.


    Tag Team Match

    Santana & Ortiz (w/ Eddie Kingston) besiegen Chris Jericho & Jake Hager via Pinfall von Santana an Chris Jericho nach einer Discus Lariat – [10:44]


    Nach dem Match schaut Chris Jericho ungläubig drein und geht auf Eddie Kingston los. Ein kleiner Brawl entsteht, der von den Offiziellen gestoppt werden kann.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es wird zu Brandon Cutler in den Backstagebereich geschaltet, der die Elite bei sich hat. Kyle O'Reilly meint, dass sie Hangman richtig vermöbelt haben. Er fragt sich nur, wo die Bucks waren. Matt meint, dass es sich so anfühlen würde, als würden sie ein totes Pferd schlagen, wenn sie auf Hangman losgehen sollten. Jeder nur nicht er. Bobby meint, dass es ein großer Spaß war. Adam Cole meint, dass es auch egal ist. Die nächsten Wochen sind sehr wichtige Wochen für die Elite. In 2 Tagen wird er 10 den Arsch versohlen. Jay White wird Trent Beretta schlagen. In der nächsten Woche bei Dynamite wird es dann einer von zwei Tag Team Battle Royales geben, um zwei Herausforderer auf die Tag Team Championship zu finden. Es wird ein 3-Way Tag Team Match bei Revolution sein. Matt meint, dass sich nächste Woche nach einem guten Zeitpunkt anhört, um einen Sieg einzufahren und sich auf den Weg zu machen ihre Titel zurückzugewinnen. Kyle merkt an, dass eventuell auch reDRagon das erste Match gewinnen und sie dann eine Chance im zweiten Match besitzen. Matt meint, dass er sich wohl lustig fühlt. Wo war er überhaupt in den letzten Wochen? Er hat ihn schon lange nicht mehr gesehen. Kyle meint, dass er nominiert wurde als Vater des Jahres, da er sein erstes Kind bekommen hat. Bobby beglückwünscht ihn, während Matt anfügt, dass er zwei Kinder hat. Nick meint, dass er sogar drei hat. Adam Cole platzt die Schnur und geht dazwischen. Jeder von ihnen hat schöne Kinder. Diese Gruppierung ist ebenfalls schön. Sie können nicht gestoppt werden, sodass sie nur noch an einem Strang ziehen müssen. Matt meint, dass sie sich in der nächsten Woche in der Battle Royale sehen. Er wünscht ihnen viel Glück und verlässt dann mit Nick das Geschehen. ReDRagon verlässt ebenfalls das Geschehen. Kyle klopft Adam auf die Schulter und fordert ihn auf mit ihnen zu kommen. Adam Cole bleibt stehen und ist hin und hergerissen, welchem Team er nun nachgehen soll. Das merkt auch Brandon Cutler an, woraufhin Cole meint, dass er die Klappe halten soll und die Kamera ausschalten soll.


    Es wird in die Arena geschaltet, wo Mercedes Martinez ihren Einzug abhält. Sie hat das Stahlrohr bei sich, mit dem sie vor zwei Wochen Thunder Rosa attackierte, was zu einer Disqualifikation in ihrem Match führte. Martin Kove wird eingeblendet, der sich das Match aus den Zuschauerreihen angucken wird. Mercedes wartet vor dem Ring auf Thunder Rosa. Deren Theme Song wird eingespielt und unter dem Jubel der Fans kommt sie in die Arena und schleift einen Stuhl hinter sich her. Sie gehen aufeinander los. Thunder Rosa kann mit dem Stuhl das Stahlrohr aus der Hand von Mercedes Martinez schlagen und sie in den Ring rollen, sodass das Match offiziell angeläutet werden kann.


    No DQ Match

    Thunder Rosa besiegt Mercedes Martinez via Pinfall nach dem Fire Thunder Driver auf einen Stapel Stühle - [9:32]


    Nach dem Match bricht Thunder Rosa vor Erschöäpfung zusammen. Sie rappelt sich langsam wieder auf und greift den Arm von Mercedes Martinez und zieht sie hoch. Sie verbeugt sich vor ihr, während Mercedes sie erstaunt anguckt. Die Fans applaudieren den beiden, als unsere AEW Women's World Champion Dr. Britt Baker D.M.D zusammen mit Jamie Hayter und Rebel herauskommt. Britt begibt sich zu Martin Kove und fragt ihn, was sie nun machen soll. Er meint, dass er ihr bereits sagte, dass sie zu schwach ist, daher soll sie ihr nun ein Ende bereiten. Britt gibt das Zeichen zu Jamie Hayter und Rebel, die daraufhin in den Ring steigen und Thunder Rosa attackieren. Die Fans buhen sie lautstark aus. Britt hat sich das Stahlrohr gegriffen und kommt nun ebenfalls in den Ring. Mercedes Martinez kommt langsam auf die Beine. Britt ruft sie heran und überreicht ihr das Rohr. Mercedes zögert zu lange und wird von Jamie Hayter attackiert. Die Fans buhen sie aus, während sie auf Mercedes einschlägt. Britt geht zugleich wieder auf Thunder Rosa los. Rebel feuert beide an. Britt kommt wieder auf die Beine, greift sich ihren Titel und thront damit über Thunder Rosa. Sie zeigt auf ihre Hände, die vom Facepaint Thunder Rosas dreckig geworden sind. Jamie greift sich das Stahlrohr und so stehen sie über den beiden.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es wird ein Video zum House of Black eingespielt. Malakai meint, dass sie das heilige Feuer erleiden könnten, da Gewalt auf Gewalt treffen wird. Daher werden Schlangen ihre Arme umschlingen und Dolche ihre Haut einschlitzen, wenn sie die Hand an ihn anlegen. So haben sie vier Einschränkungen nach seinem Bild erzeugt. Gewalt bringt Zerstörung mit sich. Wenn das Feuer erlischt, wird nichts als Asche übrig bleiben. Aus Asche wird neues Wachsen. Doch keine Gewalt kann kreiert werden ohne ein Urteil. Brody King fragt Malakai auf wen sie warten, woraufhin es klopft und Malakai meint, dass sie auf das Geheimnis warten. Hinter ihm taucht aus dem Schatten eine Person auf, die nicht auszumachen ist.


    Die Kommentatoren gehen mit uns die Cards der nächsten Shows durch. In der nächsten Woche werden PAC und Penta El Zero Miedo erneut auf Malakai Black und Brody King treffen. Eddie Kingston und Chris Jericho werden sich von Angesicht zu Angesicht gegenüberstehen. Es wird zudem die erste von zwei Tag Team Battle Royale geben, um einen der beiden Herausforderer auf die Tag Team Titel für Revolution zu ermitteln.


    Diesen Freitag bei Rampage 'Slam Dunk', welche 3 Stunden früher als sonst stattfinden wird, treffen Adam Cole und 10 aufeinander. Trent Beretta wird auf 'Switchblade' Jay White treffen, der erst gerade durch die Forbidden Door von NJPW trat.


    Daraufhin wird ein Video von ihm eingespielt. Jay White meint, dass jeder über ihn redet. Hätte er nicht Kenny Omega für die IWGP United States Heavyweight Championship geschlagen, wäre Kenny vielleicht in New Japan Pro Wrestling geblieben. Dann hätte es eventuell kein AEW gegeben. Jay White meint, dass er es gerne gemacht hat. Er ist der Anführer des Bullet Club. Er ist der Katalysator und der Mann, der in 2 Tagen bei Rampage gegen Trent in den Ring steigen wird. Er wird allen in AEW zeigen, dass sie sich immernoch in seiner Ära befinden.


    Die Kommentatoren fügen an, dass am Freitag auch eine weitere 5-Minute Rookie Challenge von Serena Deeb ansteht. Es wird auch ein weiteres Qualifikationsmatch für das Face of the Revolution Ladder Match geben. Dante Martin trifft auf Powerhouse Hobbs, doch nun steht noch der Main Event des Abends, das TNT Championship Match an.


    Nach einer Werbepause wird der Theme Song von Darby Allin eingespielt, der mit Jubel empfangen wird und von Sting bis zur Entrance Stage begleitet wird. Es folgt der amtierende TNT Champion Sammy Guevara.


    TNT Championship Match

    Sammy Guevara (c) besiegt Darby Allin (w/ Sting) via Pinfall nach dem GTH - [14:51]


    Während des Matches machte sich Darby zu einem Coffin Drop bereit. Er stieg aufs oberste Seil, als José auf den Apron stieg und ihn ablenkte. Sting kam hinzu und zog José herunter. Er warf José über die Ringabsperrung und ging ihm hinterher. Dies nutzte Andrade aus, der aus dem Nichts auftauchte und Darby mit dem Tablet angriff und ihm dieses über den Kopf zog. Die Fans buhten ihn aus. Sammy kam wieder zu sich und konnte Darby für den GTH hochheben und ihn für den Pinfall durchbringen.


    Nach dem Match lachte Andrade auf der Entrance Rampe. Matt Hardy rannte zum Ring und attackierte Darby Allin. Sammy bemerkte es schließlich und konnte dazwischen gehen. Er vertrieb Matt, doch Andrade schlich sich von hinten an und konnte Sammy mit dem Tablet niederschlagen. Sting kam schließlich wieder dazu und konnte Matt Hardy vertreiben. Im Ring griff sich Andrade derweil die beiden TNT Championships und hob sie in die Höhe. Sting stiegt zu ihm in den Ring. Er ging langsam auf Andrade zu, der sich seinerseits langsam zurückzog und die Titel mitnahm. Auf der Entrance Rampe feierten Andrade und Matt Hardy zusammen. Mit diesen Bildern endete eine weitere Ausgabe von AEW Dynamite!


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Liebe kennt keine Liga, ob 1. oder 2.Bundesliga - Nur der HSV <3
    Real Madrid C.F. <3


    AYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAY

    8 Mal editiert, zuletzt von EdgeGF ()

  • A N Z E I G E
  • Ich wurde sehr gut unterhalten von dieser Ausgabe! :)


    Mox vs. DB

    OK - lass uns zuerst mal gegenseitig zerstören und dann schauen wir weiter. Damit kann ich leben - aber ein Tag Team wäre schon geil! :)


    Ich freu mich auf das Match Jericho vs. Eddie :)


    Rosa vs. Mercedes

    Der Turn von Mercedes ging mir dann doch etwas zu schnell. Irgendwie komisch. Rosa als Gegnerin für Britt bei Revolution geht ok. Man muss sich echt nur anschauen was die im Ring abliefern kann. Ich denke aber nicht dass es hier einen Titelwechsel geben wird. Und danach hoffe ich auf Serena Deeb ;)


    Sammy vs. Darby

    Match hat natürlich gehalten was es versprochen hat. Es wird wohl auf ein 3 Way Match bei Revolution hinauslaufen.



    Allgemein:

    • Ich dachte die Fans reagieren vielleicht auf die Cody Geschichte, aber leider nicht.
    • Excalibur > the rest of the World! Ernsthaft jetzt: Wer braucht wirklich JR noch im Team? Er ist wirklich die Schwachstelle, eine richtige Schwachstelle. (man kann sich ja auf YouTube Videos von ihm von früher anhören - das ist 100 : 1!! Sorry JR, bitte tritt einfach in den Hintergrund!
    • Chris Jericho - abgenommen und schaut richtig fit wieder aus :)
    • Jake Hager -> alter Schwede der schaut richtig trainiert aus. Hat der einen MMA Fight?

    Euer Hass ist unser Stolz - Bayern München.

  • Kann mir mal einer sagen wer Kreese ist? Kenne den 0, die Leute scheinen aber begeistert zu sein.

    AEW - Die Liebe am Wrestling


    Ein Leben lang Hertha Berlin SC & Torquay United FC


    „Die Mutter der Idioten ist immer schwanger!“

    (ital. Sprichwort)

  • Guck mal den originalen Karate Kid und dann die Serie Cobra Kai und du verstehst unsere Begeisterung. :)

    Ich mach mich jetzt wahrscheinlich zum Horst, aber dennoch... Was ist Cobra Kai?

    AEW - Die Liebe am Wrestling


    Ein Leben lang Hertha Berlin SC & Torquay United FC


    „Die Mutter der Idioten ist immer schwanger!“

    (ital. Sprichwort)

  • Cobra Kai ist eine sehr gelungene Serie, die derzeit auf Netflix läuft und die Geschichte der Karate Kid Filme weiter erzählt. Mit den originalen Darstellern.

    Wer in den 80ern groß wurde, kennt bestimmt Karate Kid.

  • Cobra Kai ist das Dojo aus Karate Kid.

    Kreese war natürlich ein kleines Highlight, wobei mir ein Auftritt von Terry Silver weitaus besser gefallen hätte. Das wäre nach momentanen Serienstand auch weitaus passender gewesen. ^^


    Ich bin ein wenig verwundert, dass der Name Cody Rhodes ziemlich oft erwähnt wurde. Aber wahrscheinlich sieht das AEW nicht so eng.


    Im großen und ganzen war das aber eine sehr gelungene Ausgabe mit vielen Storylineentwicklungen. Auch die Matchqualität war wieder sehr ordentlich.

  • Wenn man was mit Karate Kid anfangen kann, sollte man sich Cobra Kai anschauen 8).


    Anhand der Tatsache, dass Kreese auftauchte ( finish her, no mercy ) kann die Ausgabe gar nicht schlecht sein. Der Opener hat mir sehr zugesagt. DB mit seiner arroganten Art geht immer.

    Der Mainevent hat die Story mit Andrade vorangetrieben. Denke da auch an einen 3 Way. Match fand ich jetzt nicht so. Aber unter diesen Umständen ist es kein Problem.

    Computers are like air conditioners.They stop working when you open Windows.

  • Gut Ausgabe wieder, Highlight für mich allerdings die Interaktion mit Page, Cole, reDragon und den Bucks. Nicht dass das Rededuell besonders oder der Beatdown überraschend war, aber ich denke die Story läuft in eine Richtung auf die ich mich mega freue: Faceturn der Bucks und eine Reunion der Elite mit dem Hangman. 8)

  • Die ganze Ausgabe war Top!


    Interessante Storyverläufe.

    Mox zuerst vs. Danielson und dann mit Danielson. Gibt also beides und beides ist cool.

    IC-Selbstzerstörung geht weiter.

    Starkes Match Thunder Rosa & Mercedes Martinez, auch wenn mit dem Tisch improvisiert werden musste. Die beiden als Team nehme ich auch, aber D👇M👇D👇 hats ihnen trotzdem gezeigt.

    Darby & Sting wurden von ihrem eigentlichen Business eingeholt. Ein Titelwechsel hätte da eh nicht reingepasst. Ich war da, passt alles. 8)

    Kann mir mal einer sagen wer Kreese ist? Kenne den 0, die Leute scheinen aber begeistert zu sein.

    Martin Kove. Er war mit/für D👇M👇D👇 dabei.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Sie haben das Ende des Beitrags erreicht.

  • Martin Kove. Er war mit/für D👇M👇D👇 dabei.

    Hat man ja bei Dynamite gesehen wer der Dude ist. Hilft halt nur nichts, wenn man trotzdem nicht weiß, wer der Dude ist. ^^

    Aber gut, das wurde ja inzwischen weiter oben erläutert.

    Kenne den 0 [...]

    Keine Sorge, Du bist nicht alleine damit. ;)

    Saison 2021/2022: 35x Bundesliga | 13x Champions League | 2x DFL-Supercup | 6x Länderspiele | 56 Pflichtspieltore

    Kalenderjahr 2022: 16x Bundesliga | 4x Champions League | 1x Länderspiele | 21 Pflichtspieltore

    Bayern München: 238x Bundesliga | 69x Champions League | 29x DFB-Pokal | 6x DFL-Supercup | 2x FIFA Klub-WM | 344 Pflichtspieltore

    Karriere: 312x Bundesliga (#2) | 86x Champions League (#3) | 39x DFB-Pokal (#6) | 7x DFL-Supercup (#1) | 2x FIFA Klub-WM | 75x Länderspiele | 615 Pflichtspieltore

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E