A N Z E I G E

NXT 2.0 "Vengeance Day" Report vom 15.02.2022 - inklusive Videos!

  • WWE NXT 2.0: Vengeance Day

    15.02.2022

    Capitol Wrestling Center, WWE Performance Center - Orlando, Florida

    Kommentatoren: Wade Barrett & Vic Joseph


    Das heutige Vengeance Day Special wird mit einem stimmigen Intro gestartet.


    Nach dem Intro befindet sich Pete Dunne bereits im Ring, das Weaponized Steel Cage Match steht im Opener. Tony D'Angelo erscheint in einem Luxuswagen am Capitol Wrestling Center und macht sich dann auf den Weg zum Ring, wo das Match im Käfig direkt beginnt.


    Weaponized Steel Cage Match

    Pete Dunne besiegt Tony D'Angelo via Pinfall nach dem Bitter End (9:52)


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Cora Jade wird um 5.00 Uhr morgens von Raquel Gonzalez angerufen und soll sich zum Training bereit machen. Sie kann nicht fassen, dass die beiden schon mitten in der Nacht beginnen müssen, doch Raquel Gonzalez besteht darauf, da die beiden schließlich den Women's Dusty Cup gewinnen möchten und dafür alles tun müssen. Zuerst geht es ans Krafttraining, danach an die Ausdauer. Sie verabreden sich am Ende zu einer Wiederholung des Trainings am nächsten Morgen.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Wade Barrett & Vic Joseph begrüßen uns dann aus dem Capitol Wrestling Center. Der Women's Dusty Cup wird kommende Woche starten. Dann geben sie zu McKenzie Mitchell ab, die uns das noch einmal bestätigt. Mehr Infos folgen schon bald. Heute findet aber auch das Finale des Dusty Cup der Männer statt, MSK treffen auf die Creed Brothers. Diese haben früher am Tag ein Statement zum Match abgegeben, welches uns jetzt eingespielt wird. Malcolm Bivens erklärt, dass die Teams nicht verschiedener sein könnten. Die Creeds bestätigen dies, sie sind die, die harte Arbeit ins Training stecken. Das, was MSK tun, ist in mehreren Staaten immer noch illegal. Das einzige Grün, was sie jagen, ist Geld. Der einzige Grund, wieso MSK letztes Jahr den Dusty Cup gewonnen haben ist, dass sie nicht dabei waren. Danach heißt es Diamond Mine Forever. Im Anschluss wird auch eine Videobotschaft von MSK gespielt. Letztes Jahr sind sie als junge Debütanten gestartet und haben den Cup geholt. Dieses Jahr treten sie als Veteranen gegen ein Team an, was in den Rankings in die Höhe geschossen ist. Sie wissen um die Stärken der Creed Brothers, doch am Ende heißt es wieder MSK all night and all day.


    Ein Video zeigt uns die Ankunft von Carmelo Hayes begleitet von Trick Williams sowie Cameron Grimes früher am Tag. Die beiden treffen heute in einem North American Championship Match aufeinander.


    Zurück im CWC ist es Zeit für das erste Titelmatch des Abends. Toxic Attraction müssen die NXT Women's Tag Team Championship gegen Indi Hartwell & Persia Pirotta verteidigen und machen sich begleitet von NXT Women's Champion Mandy Rose auf den Weg zum Ring. Im Anschluss folgen die Herausforderinnen und es fliegen schon Fäuste bevor das Match offiziell angeläutet wird. Als der Ringrichter ein wenig Ordnung hergestellt hat, kann es losgehen.


    NXT Women's Tag Team Championship

    Toxic Attraction (w/ Mandy Rose) besiegen Indi Hartwell & Persia Pirotta via Pinfall von Jacy Jayne an Indi Hartwell nach einer Legsweep / Big Boot Combination (7:54)


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Das Trio feiert die Titelverteidigung und die Kameras schalten Backstage zu Amari Miller & Wendy Choo. Sie sprechen kurz über ihre Valentinstage. Wendy Choo möchte dann wissen, ob die beiden beim Dusty Cup ein Team bilden möchten, doch Amari Miller hat schon eine Partnerin. Wendy Choo spielt als wäre sie cool damit, zeigt ihr dann aber den Daumen runter als sie geht. Sie trifft anschließend auf Dakota Kai, die Backstage herumsitzt. Sie schlägt ihr vor, beim Dusty Cup zu teamen. Dakota Kai spricht mit sich selbst, aber am Ende sieht es so als aus könnte es wirklich mit der Paarung funktionieren.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Wir sehen die Ankunft von Grayson Waller & Sanga. Sanga soll draußen warten und ein Video für TikTok drehen, wenn die Polizisten gleich mit dem verhafteten LA Knight aus der Halle kommen. Die beiden Polizisten sollen Waller dann bitte folgen, er zeigt ihnen die Person, die ihn seit Monaten belästigt und ihm emotional zusetzt.


    Es folgt ein Spot für NXT Lvl Up sowie den Elimination Chamber Premium Live Event.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Brooks Jensen & Josh Briggs sprechen in einer Bar über Brooks Jensens Valentinstagsdate mit Kayden Carter. Briggs möchte wissen, wie es gelaufen ist. Jensen erzählt, dass er sie mit dem Pickup abgeholt hat, sie essen waren, Kayden als unabhängige Frau am Ende selbst gezahlt hat, er sie nach Hause gebracht hat, es eine Umarmung gab und sie zu ihm meinte, dass er wie ein kleiner Bruder für sie ist. Briggs schüttelt mit dem Kopf und resigniert. Jensen mag zwar aus Alabama kommen, aber bei einem Date als kleiner Bruder bezeichnet werden, ist nicht das, was man am Ende möchte. Jensen sieht das jedoch nicht ein und meint alles sei gut gelaufen. Die Barkeeperin, Fallon Henley, ebenfalls NXT 2.0 Wrestlerin, wird von Briggs dazugerufen. Jensen erzählt ihr die gleiche Story wie Briggs und sie ist auch der Meinung, dass Jensen wohl tief in der Friendzone gelandet ist. Er scheint es dann auch zu realisieren und lässt ein verzweifeltes Nein folgen.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Im CWC ertönt die Musik von LA Knight und er schreitet zum Ring. Er möchte gerade etwas sagen, da unterbricht ihn die Musik von Grayson Waller. Dieser betritt gefolgt von den Polizisten die Halle und beschwert sich, dass der Mann im Ring frei herumläuft, der ihn seit langer Zeit schikaniert. Es hätte nicht so weit kommen müssen, aber er hat gegen die einstweilige Verfügung verstoßen. Es bleibt ihm also gar keine andere Wahl als ihn festnehmen zu lassen. Damit die Polizisten wissen was überhaupt passiert ist, lässt er ein Video einspielen, wie LA Knight ihn nach dem Match gegen AJ Styles attackiert hat. Das hat ihm ein mentales Trauma beschert, weshalb er eben diese einstweilige Verfügung einholte. Das hielt LA Knight aber nicht davon ab, ihn Wochen später erneut anzugreifen. Seitdem kriegt er kein Auge mehr zu und wenn er an LA Knight denkt, bekommt er Panikattacken. Sie sollen ihn jetzt bitte sofort festnehmen. Die Officers gehen auf LA Knight zu, doch der entreißt Grayson Waller erst einmal den Umschlag, den er dabei hat. Er weiß, dass es sein Recht ist zu schweigen, aber es ist auch sein Recht sich zu erklären. Er hat die Verfügung mehrfach gelesen und wusste, dass Waller Videoaufzeichnungen mitbringen wird, doch er ist vorbereitet und hat selbst was mitgebracht. Er lässt einspielen, wie Sanga ihn vor zwei Wochen in einem Match ablenkte und Grayson Waller ihn dann hinterrücks angriff. Seite 2 der Verfügung sagt, dass LA Knight Grayson Waller nicht angreifen darf, das ist richtig, sie sagt aber auch, dass Grayson Waller LA Night nicht angreifen darf. Das zeigt, dass die Verfügung nichts wert ist. Waller rechtfertigt sich, er hat LA Knight nicht berührt, er ist von der Barrikade ausgerutscht. Die Polizisten verlassen den Ring und Waller ist erschüttert. Bedeutet das nun, dass LA Knight mit ihm tun kann was er will? Er dreht sich um und möchte auf LA Knight losgehen, doch dieser duckt sich weg und schlägt auf Waller ein. Als Sanga ihm zur Hilfe eilt, wirft LA Knight ihm Grayson Waller entgegen und verspricht, dass jetzt Jagdsaison ist. Kommende Woche sehen sie sich im Ring und dann bekommt er einen Tritt in den Hintern von LA Knight, yeah.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Die Kameras schalten in die Umkleide zu Indi Hartwell & Persia Pirotta. Sie waren so nah am Sieg heute. Indi Hartwell entschuldigt sich, es war ihr Fehler, was Persia Pirotta jedoch verneint. Dexter Lumis kommt in die Kabine und Indi Hartwell umarmt ihren Ehemann. Dann verabschiedet sie sich. Duke Hudson kommt hinzu und nimmt Persia Pirotta mit.


    Wir sehen, wie sich Cameron Grimes & Carmelo Hayes für ihr Match fertigmachen.


    Es folgt ein kurzer Clip über den Black History Month.


    "If I Go Down" von French Montana ist der Theme Song von NXT Vengeance Day.


    Tommaso Ciampa hat nun etwas zu sagen. Seit 6 Jahren hat er NXT aufgebaut, zu seinem zu Hause gemacht, Erfolge und Rückschläge mitgenommen. Es gibt aber Personen, die das nicht anerkennen, die denken das sei irgendeine kleine Liga. Diese Personen denken sie seien besser als er. Dazu gehört auch Dolph Ziggler. Der verwechselt seine Loyalität zu NXT wohl mit Angst. Heute geht es aber nicht darum, sondern um Bron Breakker vs. Santos Escobar um den NXT Titel. Der NXT Titel, den Dolph Ziggler und er auch möchten. Er ist sich sicher, dass Dolph Ziggler sich das heute anschaut. Er schaut sich das aber genauso an, denn das hier ist sein Zuhause.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    In einem kurzen Video stellt sich Carmelo Hayes als A-Champion vor. Dann kommt er in die Halle für das Match gegen Cameron Grimes. Ihm folgt dann sein Gegner.


    NXT North American Championship

    Carmelo Hayes (w/ Trick Williams) besiegt Cameron Grimes via Pinfall nach dem Top Rope Axe Kick (15:57)


    Gemeinsam mit Trick Williams feiert Carmelo Hayes seinen Sieg.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Nun folgt gleich das Finale des Dusty Rhodes Tag Team Classic. Ein Video fasst uns den Turnierverlauf noch einmal zusammen.


    Wir sehen Kay Lee Ray & Io Shirai gemeinsam. Kay Lee Ray zerstört Gläser mit ihrem Baseballschläger und bietet Io Shirai dann auch an, ihre Wut rauslassen zu können. Sie weiß, dass Io zur Zeit nicht zufrieden ist, keinen Titel trägt und Toxic Attraction nicht leiden kann. Sie soll es doch einfach mal versuchen, was die Japanerin dann auch tut. Danach ist sie erleichtert. Zoey Stark kommt hinzu und fragt sich, was all das Chaos hier zu bedeuten hat. Sie reißt ihr die Tasse aus der Hand und zerschmettert diese auch am Boden. Sie mag Kay Lee Ray. Zoey Stark ist erstaunt, wie gut es mit den beiden läuft.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Via Video hören wir ein paar Kommentare über die Wichtigkeit von Dusty Rhodes über Tag Team Wrestling. Dann machen MSK ihren Einzug und die Musik von Dusty Rhodes wird in ihre Musik gemischt. Malcolm Bivens macht die Creed Brothers gemeinsam mit Ivy Nile & Roderick Strong heiß für das Match. Heute Abend heißt es Diamond Mine Forever.


    Dusty Rhodes Tag Team Classic Finals

    The Creed Brothers (w/ Malcolm Bivens) besiegen MSK via Pinfall von Julius Creed an Nash Carter nach der Sliding Lariat (9:36)


    Malcolm Bivens ist außer sich vor Freude und in den Rängen feiern die Creed Brothers den Turniersieg und recken die Trophäe in die Höhe. Sie haben immer gesagt, dass niemand besser ist als sie.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    In einer Vignette kündigt Nikkita Lyons ihr Debüt nächste Woche an.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Imperium befinden sich im Ring. Die Ringsprecherin kündigt die NXT Tag Team Champions Fabian Aichner & Marcel Barthel sowie Gunther an. Dieser erklärt ihr jedoch erstmal, wie man seinen Namen richtig ausspricht. Die Fans skandieren daraufhin laut WALTER. Fabian Aichner gratuliert erstmal den Creed Brothers zum Turniersieg, womit sie sich ein Titelmatch gegen sie verdient haben. Aber das war es dann auch, es wird bei der Möglichkeit bleiben. Marcel Barthel betont, dass man leiden muss um zu verstehen, wofür Imperium steht. Die Creed Brothers sind noch nicht bereit dafür. Gunther übernimmt dann wieder das Wort. Marcel & Fabian haben Ehre zu diesem großartigen Sport gebracht. Für ihn ist es jetzt Zeit, seinen Blick auf Titel bei NXT zu richten. Heute wird er Bron Breakker & Santos Escobars Match mit großem Interesse verfolgen. Sie sind Imperium und für sie ist die Matte... bevor er den Satz zu Ende bringen kann, erklingt die Musik von Solo Sikoa. Wir haben alle verstanden, dass die Matte heilig ist. Er jedoch gibt nichts auf diese Matte. Dort, wo er herkommt, erklimmt man die Leiter und holt sich den stärksten Mann, um ihm die Zähne auszuschlagen. Genau das wird er auch jetzt tun. Sikoa steigt aufs Apron. Ihm ist egal, wie sein Name ausgesprochen wird. Er wird diese Matte mit dem Ring General aufwischen und ihn zu seiner Bitch machen. Barthel & Aichner möchten auf ihn losgehen, doch Gunther hält die beiden zurück und blickt mit einer finsteren Miene in Richtung Solo Sikoa.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    McKenzie Mitchell begrüßt Dolph Ziggler zum Interview. Wie hat er darauf reagiert, am Montag bei RAW ein Getränk ins Gesicht zu bekommen? Das sei nicht das erste Mal gewesen, sowas schüttelt er schnell ab. Er fand es auch beeindruckend, dass Tommaso Ciampa überhaupt bei RAW aufgetaucht ist. Davon wird dieser sicher noch einige Zeit zehren können. Tommaso Ciampa ist der Puls von NXT und nächste Woche wird er den Pulsschlag stoppen. Er wird die Tür zu seinem Zuhause auftreten. Doch jetzt ist erstmal das Titelmatch im Programm und dies wird er sehr interessiert verfolgen.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Santos Escobar macht sich nun auf den Weg in Richtung Ring. Gleich findet der Main Event ohne Werbepause statt. Zuvor gibt es jedoch noch zwei Spots, einmal für Lvl Up und einmal für Elimination Chamber.


    Carmelo Hayes & Trick Williams sprechen über das Match vorhin. Dann treffen sie auf Pete Dunne. Dieser gratuliert Carmelo Hayes zur Titelverteidigung. Er ist also weiterhin North American Champion - vorerst. Dann lässt Dunne die beiden stehen und sie schütteln nur mit dem Kopf.


    Kommende Woche beginnt der Women's Dusty Cup. Außerdem kommt es zu Grayson Waller vs. LA Knight und Tommaso Ciampa vs. Dolph Ziggler.


    Nun ist es an der Zeit für Bron Breakkers Einzug. Er zündet das Vengeance Day Logo an und macht sich dann auf den Weg zum Ring.


    NXT Championship

    Bron Breakker (c) besiegt Santos Escobar (w/ Legado del Fantasma) via Pinfall nach dem Gorilla Press Slam (12:05)


    Als der Ringrichter einen Moment abgelenkt war, tauchte Dolph Ziggler im Ring auf und verpasste Bron Breakker den Superkick, doch Breakker konnte aus dem Pinfall auskicken. Dolph Ziggler war sauer und wollte ein weiteres Mal eingreifen, doch Tommaso Ciampa tauchte auf und hielt ihn davon ab. Die beiden prügelten sich aus der Halle und im Ring ging das Match normal weiter.


    Bron Breakker feiert seinen Sieg, während Santos Escobar neben dem Ring am Boden sitzt und durchatmet. Mit diesen Bildern geht NXT Vengeance Day zu Ende.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Ring of Honor: Honor is real! 🤝

    XPW: You can't cancel, what was canceled.

    2 Mal editiert, zuletzt von Purosaurus ()

  • A N Z E I G E
  • Natürlich muss der Rookie Champion gestärkt werden. Trotzdem.. vlt sollte Fantasma mal wieder was Zählbares gewinnen

    Look into my eyes, Benoit. Look into my eyes.. and see the fatality, see the hopelessness, see the despair that is your future. (Raven; 1998)

  • Jiri Nemec

    Hat den Titel des Themas von „NXT 2.0: Vengeance Day Ergebnisse vom 15.02.22“ zu „NXT 2.0 "Vengeance Day" Report vom 15.02.2022“ geändert.
  • Vielen Dank für die Ergebnisse, der Report ist da.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Wirklich großartige Ausgabe. Ich kann jeden verstehen, der sich anfangs mit 2.0 schwer getan hat, aber mittlerweile hat man ein richtig gutes Level erreicht und ich kann nur jedem, der es nicht mehr verfolgt, empfehlen, NXT eine neue Chance zu geben und mit Vengeance Day zu starten.


    positiv

    - tolles, innovatives Opening mit dem Chat von Toxiv Attraction. Neu und im Zeitgeist: sehr schön.

    - guter Opener, bei dem wohl kaum einer mit Dunne als Sieger gerechnet hat (mich eingeschlossen). Schöne Spots dabei und später auch Dunne als neuen NA-Championship-Herausforderer positioniert. Schade nur, dass man die Nummer mit den Kabelbindern erst neulich bei NXT UK hatte (Dragunov vs. Devlin ist eine absolute Empfehlung) und diese dort auch besser umgesetzt war.

    - Das Segment zwischen Jade und Gonzalez war toll. Cora hat bei mit sowieso nur Pluspunkte und auch Raquel bekommt mehr Tiefe (sogar mehr als vor und während ihrer Titelregentschaft)

    - Hayes vs. Crimes auch gut gebookt, wobei ich nach wie vor mit Crimes nicht viel anfangen kann. Hayes und Trick funktionieren hingegen super. Wie Trick das unterste Ringseil wegzieht war top. Daher richtiger Sieger und neue Fehde bereits angedeutet.

    - Klasse Match im Cup-Finale mit zwei ganz unterschiedlichen Teams und den richtigen Siegern. Auf die Fehde gegen Aichner und Barthel freue ich mich.

    - Ziggler im Toxic Attraction-Shirt. Man erinnert sogar an die Story zwischen ihm und Mandy.

    - Starkes NXT-Title-Match mit Bezügen in die Vergangenheit (Eddie-Hose und LWO-angehauchter Poncho von Escobar) und in die Zukunft (Eingriffe von Ziggler und Ciampa, der auch noch eine nette Promo hielt). Natürlich richtiger Sieger, aber starke Umsetzung.


    neutral

    - Womens-Tag-Title.Match war gut. Man sieht Fortschritte bei allen Beteiligten (v.a. bei Gigi). Pirotta möchte ich besonders hervorheben. Mit einem etwas individuellerem Look kann aus ihr eine ganz HGroße werden. Im späteren Segment wurde dafür (und einen Heel-Turn) bereits der Grundstein gelegt.

    - Die weiteren Segmente der Damen waren auch in Ordnung und pushen vor allem das anstehende Turnier. Miller bereits mit einer Partnerin (ich vermute Straton), was den Unmut von Choo auf sich ziehen wird, die wiederum versucht Dakota Kai für sich zu gewinnen. Zwei sehr interessante Kombinationen. Gleiches gilt für KLR und Shirai (mit Zoey Stark). Dann werden ganz viele Stories in Position gebracht und das parallel.

    - Auch Jensen und Briggs bekommen mehr Charakter und mein Mitleid für die Friendzone. Zusätzlich wohl mit Fellon Henley eine recht begabt Ergänzung für ihr Team. Auch mit Nikkita Lyons steht eine ebenfalls neue Dame in den Startlöchern.

    - Segment von Knight und Waller war auch gut, wobei beide noch mehr können. Schön aber, dass Wallers "Fehler" bezüglich der einstweiligen Verfügung sogar

    begründet wird und das Match nächste Woche dürfte stark werden.


    negative

    - ein namenhafterer Gegner für Gunther wäre wünschenswert gewesen, aber so ist der erste Fehden-Sieg wohl schon unter Dach und Fach.


    Auch Level up, als "neue" NXT-Show wird interessant und bietet viele Möglichkeiten.

  • Bei Nikkita Lyons bekomme ich leichte Rhea Ripley-Vibes. Also bevor Rhea sich von oben bis unten zu tätowiert und mit Gothic Make Up voll geklatscht hat.


    Sie bestritt übrigens schonmal ein Match bei WWE:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Na, hoffentlich diesmal ohne Kettenhemd.

    "Nichts, was Spaß macht, ist unnütz!" - der große Philosoph, Dichter & Denker Benjamin Blümchen

  • Sie hatte Ende Dezember sogar ein weiteres, diesmal in Blau. Wenn man sie so worken sieht versteht man, warum die WWE kein Problem mehr hatte Nia Jax zu entlassen. Nikkita ist ebenfalls eine Big Woman aber hat deutlich mehr Talent, das sieht man augenscheinlich.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    NXT 2.0 ist spannend, bin sehr einverstanden mit den Match Ausgängen. Wird Solo vs Gunther eigentlich ein Chant Battle der Fans zwischen Uso und Wather :P


    Edit: Und dann will Gunther ja gegen Bron :lol: „Steiner“ Breakker, man das wird ja immer besser.


    Apropos Humor:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Duct-Tape fixed vieles, für den Rest gibt es WD-40

    2 Mal editiert, zuletzt von BadJoker ()

  • Liest sich gut, nxt weiter frisch und interessant. Nur Imperium wirkt irgendwie fast zu old school dafür.

    Hat Barthel eigentlich seinen Text geübt als Aichner am Reden war? Sah lustig aus, so still am quatschen ;)

    Augustus Cole, Bay Bay
    Cupcake Cody Rhodes

  • Das Eröffnungs-Segment war überraschend kreativ umgesetzt. Nur Gigi wirkte schauspielerisch ziemlich daneben.


    Dunne vs Tony D war dann okay. Für diese Art Match passt die bunte Halle für mich aber kein bisschen. So wirkte es weniger brutal und mehr WWE-Hardcore-Standardkost. Der Sieg von Dunne war aber überraschend.


    Toxic Attraction vs Indi/Persia war nicht spannend, und allen vier merkt man an, dass sie noch Zeit brauchen. Zu wenig für ein Titelmatch.

    Apropos Frauen - man ist derart kreativ, dass man jetzt einfach mal einen Haufen Team zusammenwürfelt - das ist auf den ersten Blick schwach. Immerhin macht man aus der Not eine Tugend und denkt sich für die Konstellationen mal Geschichten aus.

    Io und KLR fand ich dann eher peinlich ... Frauen, die Geschirr zertrümmern? Echt jetzt? Warum nicht mal ein Auto?

    Raquel und Cora hingegen gefällt, was auch dran liegt, dass beide es gut rüber bringen.

    Wendy und Dakota ist wohl eher ein Aufhänger für eine Fehde, und Amari Miller (Namen vergessen) mit Stratton ... na ja.

    Aber immerhin tut sich hier was im Hintergrund, das fehlt in den Main Shows fast völlig.


    Jensen & Briggs dann mit ziemlich lahmem Segment, aber was war denn die Nullleistung von Fallon? Nicht nur dass sie ja zufällig an der Bar steht, nein, ich meine vor allem das, was als Schauspiel durchging ... das war grausam. Das ganze Segment war aber ganz kindischer Humor. Vince halt.


    Knight und Waller war dann leider typisch WWE - auch dem Dümmsten ganz haargenau erklärt, warum Knight jetzt zuschlagen kann. Das hätte man besser umsetzen können. Dass Waller dann als Australier dümmer als ein Ami ist - geschenkt (dieses Mal). ^^


    Carmello vs Cameron ... das Match war schon gut, aber es war klar, dass der Titel nicht wechselt. Von daher ... whatevs.


    Der Sieg der Creed Bros. hat mich dann aber überrascht. Hätte mit beiden gut leben können.

    Imperiums Promo erst von WALTER-Rufen (tja WWE) und dann von Usos-Rufen unterbrochen ... tja WWE.

    Ich fand's herrlich.


    Der Main Event war dann völlig egal. Leider geht man in die Super Bron-Richtung.

    Wenn Ziggler Bron wegkickt und Bron dennoch gegen Escobar gewinnt, hat Ziggler 1:1 gegen Bron doch folglich gar keine Chance.

    Ich verstehe nicht, warum man mit Bron die Reigns-Richtung einschlägt. Das kann eigentlich nur nach hinten losgehen, vor allem weil die Reaktionen jetzt schon nicht die besten sind.


    Fazit:

    Schwierige Ausgabe. Oder sagen wir's so, NXT ist momentan für mich schwierig.

    Ich find's ja gut, dass man vielen Workern Geschichten und Charakter gibt, aber vieles ist mir einfach zu kindisch oder flach. Andererseits ist das dann auch interessant zu sehen, wer selbst aus so was Gold machen kann.


    Bei Bron verstehe ich das Over-Booking kein bisschen. Und Ciampa als Bron-Buddy hat Ciampas alten Charakter endgültig begraben, aber mehr als Teigbügelhalter ist er ja eh nicht mehr.

  • Wie viele Leute hat Ziggler denn mit dem Superkick besiegt und wieso sollte es ausgerechnet jetzt klappen? Das ist doch nur ein Signature Move von ihm und Escobar hätte sich nicht einfach darauf verlassen müssen. Dass es in Richtung Superman geht, würde ich jetzt nur bedingt daran festmachen.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Purosaurus

    Hat den Titel des Themas von „NXT 2.0 "Vengeance Day" Report vom 15.02.2022“ zu „NXT 2.0 "Vengeance Day" Report vom 15.02.2022 - Inklusive Videos!“ geändert.
  • Videos wurden verlinkt, viel Spaß! Und auch in dieser Woche ein Dankeschön an Jiri Nemec für den tollen Report, yeah!


    Zur Show werde ich mich in absehbarer Zeit genauer äußern, wenn ich es hinbekomme. Vorab: tolle Show die gefüllt war mit soliden Matches, tollen Storys und einer noch besseren Stimmung. Die Crowd gefällt mir.

    Persönlich hätte ich es gefeiert, wenn Dolph Ziggler's Superkick dem Champion seinen Titel gekostet hätte. Es hätte erstmal untermauert, dass bei NXT 2.0 alles passieren kann und zusätzlich hätte es der gesamten Story eine Würze verliehen.

    Ein Bron Breakker, der erstmal mit so einer Niederlage klarkommen muss und nicht weiss, wen er sich zu erst schnappen soll, ein Escobar der urplötzlich an der Spitze des bunten Brands steht, ein WWE-Veteran der Durcheinander bringt und ein Ciampa, der insgeheim nach Plänen sucht, wie er Goldie nach hause bringt (und es vielleicht sogar geschafft hätte, was für neue Spannungen zwischen Breaker und Ciampa gesorgt hätte).


    Hier hat man (aus den oben genannten Gründen) eine tolle Chance verpasst!

    Ring of Honor: Honor is real! 🤝

    XPW: You can't cancel, what was canceled.

  • Purosaurus

    Hat den Titel des Themas von „NXT 2.0 "Vengeance Day" Report vom 15.02.2022 - Inklusive Videos!“ zu „NXT 2.0 "Vengeance Day" Report vom 15.02.2022 - inklusive Videos!“ geändert.
  • Grundsätzlich mag ich Ziggler und finde es ewig schade wo er heute steht. Einen wirklichen Nährwert für NXT 2.0 hat er leider nicht. Er ist sogar noch deutlich mehr durch als Natalya bei den Damen.

    Ich denke es für Talente eine großartige Sache Erfahrung gegen einen so guten Wrestler wie Ziggler (oder auch Natalya) zu haben. Mal ehrlich, wenn du ein grottenschlacht gegen Ziggler zeigst, dann liegt es an dir.

  • Ich denke es für Talente eine großartige Sache Erfahrung gegen einen so guten Wrestler wie Ziggler (oder auch Natalya) zu haben. Mal ehrlich, wenn du ein grottenschlacht gegen Ziggler zeigst, dann liegt es an dir.

    Klar, wrestlerisch mag es gut werden. Der Typ der im Main Roster ständig am verlieren war gegen den wichtigsten Champion des Roster passt halt überhaupt nicht. Bron haut einen Typen weg, der dann bei NXT wieder Geschichte sein dürfte hilft dem Run von Bron auch nicht so wirklich.

  • Klar, wrestlerisch mag es gut werden. Der Typ der im Main Roster ständig am verlieren war gegen den wichtigsten Champion des Roster passt halt überhaupt nicht. Bron haut einen Typen weg, der dann bei NXT wieder Geschichte sein dürfte hilft dem Run von Bron auch nicht so wirklich.

    Tja, wenn man so ziemlich alle Veteranen bei NXT feuert, ist halt kein glaubwürdiger Herausforderer mehr da.

    Ziggler baut man wohl erst mal über einen Sieg gegen Ciampa auf, was so falsch ist wie Ciampa, der Bron hilft.

    Wie viele Leute hat Ziggler denn mit dem Superkick besiegt und wieso sollte es ausgerechnet jetzt klappen? Das ist doch nur ein Signature Move von ihm und Escobar hätte sich nicht einfach darauf verlassen müssen. Dass es in Richtung Superman geht, würde ich jetzt nur bedingt daran festmachen.

    Also bitte, dieses "gewinnt auch gegen 2 (oder 3 oder 4)" ist doch typisches Superman-Booking.

    Gleichzeitig stellt man Ziggler und Escobar schlecht hin, weil Bron einfach stärker ist.

    Helfen tut man niemanden, man "stärkt" nur Bron auf billigster WWE-Schiene.

    Passend dazu hatte er ja eigentlich immer die Oberhand Escobar & Co. gegenüber, egal ob mit oder ohne Ciampa. So wie Reigns auch, etwa gegen die glorreiche League of Nations.

    Die Parallelen sind da, und ich verstehe nicht, warum man Bron so bookt, wie man ihn jetzt bookt.


    Abschließend noch - Ziggler ist im Team mit Roode am Jobben, aber bei NXT sol ler dann gefährlich wirken?

    Apropos, wo war Roode eigentlich?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E