A N Z E I G E

Der Ringrichter Thread

  • So Freunde...ein neuer Thread von mir :)


    Hier soll es um die Ringrichter von damals und heute gehen :)


    Wem mögt Ihr aktuell am liebsten?

    Was ist aus den Referees von früher geworden?

    An wem erinnert Ihr euch gerne?

    Fallen euch irgendwelche Anekdoten ein?


    Gerne können natürlich auch Youtube Clips oder andere Videos gepostet werden zum diskutieren.

  • A N Z E I G E
  • Nick Patrick lag meistens so komisch auf der Seite als würde er es sich für eine Weile gemütlich machen.


    Bei den WCW Referees leider Mark Curtis (37) und Randy Anderson (42) früh an Krebs gestorben. Anderson damals beim Titelgewinn von Luger gegen Hogan mit sich an den Kopf fassen das Finish sehr gut geselled.


    Die Art von Scott Armstrong wie er beim Zählen abstoppt mochte ich nie.

  • Woran ich mich auch ganz besonders erinnere war wie z.b Hulk Hogan vor lauter Wut das Hemd von Earl Hebner zerrissen hat :lol:

    War beim Summer Slam 1990 gegen Earthquake.



    @EyeofLegend


    Da gebe ich Dir Recht mit Nick Patrick hehe.

    Die Hebner Zwillinge machten ja meist noch einen Art Hechtsprung auf die Matte vor dem zählen :lol:

  • Red Shoes Unno ist schon seit einigen Jahren mein Lieblingsref. Bei großen Matches schwitzt er teilweise so viel wie die Wrestler selbst, weil er immer aktiv ist und wild durch die Gegend hüpft, um sich in Position zu bringen.


    Ansonsten erinnere ich mich gerne an Chioda und Patrick (vor allem WCW).

  • Eine Sache, die mich in diesem Thema nervt, ist die mangelnde Glaubwürdigkeit mangels schwacher Optik.

    Wenn man sich Big John McCarthy oder Mike Beltran ansieht, dann merkt man, wie viel Kredibilität die beiden MMA-Referees ausstrahlen. Einfach, weil sie nicht so halbe Hemden sind, wie im Wrestling.

    Der einzige Referee, den ich für absolut glaubwürdig halte ist (paradoxerweise) Aubrey Edwards. Mimik, Gestik und Bewegungen passen, man merkt, wie ernst die Frau ihren Job nimmt. Das bekommen für mich aktuell die wenigsten bzw. gar keiner hin. Für mich das Plus in AEW.

    An ihr dürfen sich liebend gerne die Damen-Referees der WWE ein Beispiel nehmen. Die wirken so unbeholfen, dass man fast schon Mitleid hat. Gerade wenn man irgendwelche Falls Count Anywhere Matches bringt, mit Backstage Brawls (wie z.B. Boa vs. Solo Sikoa @ NXT 2.0), dann wirkt eine unsichere Frau in so etwas deplatziert.


    Dann gibt es noch das andere Extrem wie z.B. Todd Sinclair. Ich habe vollsten Respekt für seine Loyalität gegenüber ROH und für seine Arbeit in Summe. Aber basierend auf seinen Maßen sieht es manchmal unglücklich aus, wenn er sich im Ring bewegt.


    Ansonsten fällt mir der einstige kahlköpfige TNA-Referee ein, der immer in Shorts angetreten ist. Weiss bis heute nicht, wie sein Name ist aber der hat sich ins Gedächtnis eingebrannt.

    Ring of Honor: Honor is real! 🤝

    XPW: You can't cancel, what was canceled.

  • Das ist mir bei Todd sowas von egal. Er hat immer sauber gezählt. Er ist für mich der ROH Ref. Bei ROH ist es schwer überhaupt zu erfahren wie viele Refs hatten sie bis jetzt.


    Wenn ich auch mag ist Rick Knox mir ist sowas von egal was anders sagen, er ist immer mit Leidenschaft dabei. Er ist auch einer der kann wrestlen. Ja Aubrey mag ich auch.


    Von den WWE Ref ist heute sicher "Litte Naitch" Charles Robinson.


    Bei wXw ist es Tas auch wenn Tas auch mehr im Hintergrund ist aber er macht schon noch Ref auch bei anderen Ligen.

  • Ansonsten fällt mir der einstige kahlköpfige TNA-Referee ein, der immer in Shorts angetreten ist. Weiss bis heute nicht, wie sein Name ist aber der hat sich ins Gedächtnis eingebrannt.

    Slick Johnson, unverkennbar mit seinen Shorts ^^


    Gibt einige Refs die wirklich schwer anzusehen waren aufgrund ihres Zählstils, darunter der schon erwähnte Scott Armstrong und auch Micky Henson war ganz schlimm.


    Am Besten sind die Refs die einen dynamischen Zählstil haben um Kickouts besser zu verkaufen, und hier ist vorallem Mike Chioda zu nennen.


    Und dann wäre da noch Earl Hebner wo man ja sagt dass man an seiner Körperhaltung beim Zählen erkennen konnte ob das Cover bis 2 oder 3 geht.

  • Meine Faves:


    - Dave & Earl Hebner

    - Joey Marella

    - Mike Chioda

    - Tim White

    - Jimmy Korderas

    - Charles Robinson

    - Brian Hildebrandt/Mark Curtis

    - Teddy Long

    - Bryce Remsburg

    - Paul Turner

    - Aubrey Edwards

    - Tassilo Jung

    - Alexander Erven

    - Tanja Vogel

    Genesen. Geimpft. Genervt.

  • Ansonsten fällt mir der einstige kahlköpfige TNA-Referee ein, der immer in Shorts angetreten ist. Weiss bis heute nicht, wie sein Name ist aber der hat sich ins Gedächtnis eingebrannt.

    MARK "SLICK" JOHNSON

    Göttlich!


    Ansonsten halte ich mal die TNA Fahne hoch mit Rudy Charles, Slick Johnson und natürlich Earl Hebner.

    Benjamin Pavard...Bester Mann Im CL Finale 2020

    -------------------------------------------------------------------

    RIP European Super League - 18.04.2021 - 20.04.2021

  • wie hiess den dieser merkwürdige Ref bei TNA damals der auf einmal sein Hemd zerriss und Wrestler war. Fand die Story damals richtig furchtbar.

    Nick Patrick als parteiischer NWO Ref mochte ich auch nicht.

    Wer rechtschreib, -grammatik oder -
    zeichenfehler findet, darf sie behalten. Hab
    halt kleine tasten(oder evtl dicke finger)

  • @Purosaurus


    Sehr glaubwürdig als Ringrichter fand ich auch Drake Wuertz.

    Man kann von Ihm halten was man will, aber der Mann strahlte etwas aus. :thumbup:
    Liegt wahrscheinlich auch daran das er selbst Wrestler war und ist.



    @ALL


    Die Hebner Zwillinge konnten immer so schön leiden wenn sie einen auf die Mütze bekamen :lol:

    Erst haben die gefühlt 2 Minuten einen Pinfall nicht gesehen, denn wurde sich stark angeschlagen rangerobbt und bei 2,9 kam der Kickout ;)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E