A N Z E I G E

IMPACT! Wrestling Ergebnisse vom 10.02.2022

  • IMPACT Wrestling Ergebnisse

    10.02.2022 (aufgezeichnet am 21.01.2022 & 22.01.2022)

    Charles Dodge Event Center - Ft. Lauderdale, Florida, USA

    Kommentatoren: Tom Hannifan & Matthew Rehwoldt


    Singles Match

    Josh Alexander besiegt Big Kon via Ankle Lock


    ROH Women's Championship - Open Challenge
    Deonna Purrazzo (c) besiegt Santana Garrett via Pinfall


    Singles Match - Non Title Match
    Chelsea Green besiegt Mickie James via Disqualifikation nachdem Tasha Steelz und Savannah Evans Chelsea Green attackierten


    Tag Team Match

    Matt Taven & Mike Bennett (w/Honor No More) besiegen Rich Swann & Rhino (w/Chris Sabin & Eddie Edwards) via Climax durch Matt Taven


    Singles Match - No Disqualification
    W. Morrissey besiegt Brian Myers (w/VSK & Zicky Dice) nach zwei BQE's in einen Haufen Reißzwecken

  • A N Z E I G E
  • Schön Santana Garrett wiederzusehen. Sie scheint auch nirgendwo länger zu bleiben wollen/können.Matt als Heel könnte Gold werden, wie er mit Grace Shirt rumläuft.Mal schauen ob Kaleb vielleicht die Seiten wechselt.


    Alles mit Josh und Scott macht Spaß. Bin mal gespannt wie es weitergeht. Ich denke einen echten Abgang kann man ausschließen sonst würde man nicht viel Zeit in ihn investieren. Vielleicht geht ja Storyline nach Japan und "verlässt" Impact oder er bekommt endlich sein Titel Match gegen Moose.Big Kon hätte ich vor Jahren gerne bei The Decay gesehen mit seinem Tag Team Partner.


    Finde Maclin toll daher freut mich es das er im Team ist. Nur reine Face Wrestler wäre langweilig so kommt auch im eigenen Team etwas Würze rein.Mindestens einer wird einen Turn hinlegen, auch den ganzen ROH Leuten Backstage traue ich nicht.Bin echt gespannt was passieren wird.


    Bullet Club vs VBD Brothers könnte gut werden. Kein Wunder das Impact Legende Jay White auch bei AEW auftaucht. ^^


    Myers und Morrissey zeigen einen tollen Main Event.


    Tolle Show von vorne bis hinten, alles macht Spaß und die Storylines sind auch Top. :thumbup: Wie immer die klar beste Show der Woche.

    "Kad me pitas Koji sam znanac Ponosno kazem Da sam Bosanac" <3

  • Der Main Event hat mir sehr gut gefallen. Schön das Myers relativ ebenbürtig dargestellt wurde obwohl Morrissey dann den Sieg geholt hat. Im Anschluss gab es erneut eine Attacke von Moose.


    Für den No Surrender Main Event ist ordentlich Feuer im Match. Glaube auch das Moose nicht ohne weiteres seinen Titel verteidigt.

    Impact Wrestling Unterstützer seid 2002!

    Einmal editiert, zuletzt von Mister Impact ()

  • Starke Ausgabe. Gute Fortführung der Storys und ein ordentlicher Aufbau für No Surrender. Auch das Publikum war anders als letzte Woche gut mit dabei. Besonders gefallen hat mir das Segment um Josh Alexander. Ich hoffe mal das das eine schöne lange Story samt einem Happy End und einer Vertragsverlängerung wird. Der Main Event sagte mir ebenfalls sehr zu. W. Morrissey wird seit Monaten unglaublich gut dargestellt, fast schade das man Moose den Titel noch nicht wegnehmen kann. W. Morrissey bleibt dadurch jedoch immer wieder ein ernstzunehmender Contender.

  • Von mir aus kann man die Moose vs Morrissey Fehde auch nach No Surrender weiter führen. Kommt aber auf den Ausgang vom Match an. Zwischen No Surrender und Sacrifice liegen nur 2 Wochen.

    Impact Wrestling Unterstützer seid 2002!

  • Die Fehde kann man gerne noch ziehen. Impact schafft das was andere Ligen nicht schaffen und zwar das die eigentlichen "Filler" Fehden wichtig wirken und man nicht ganz auschließen kann das der Titel wechselt.

    "Kad me pitas Koji sam znanac Ponosno kazem Da sam Bosanac" <3

  • Wieder mal eine wirklich gute Show. Habe keinen wirklichen Kritikpunkt, vielleicht höchstens, dass man im BC vs VBD-Segment Bey nicht ans Mic gelassen hat. Dafür haben die GOD da absolut überzeugt, von allem Tanga Loa war richtig stark. Ansonsten top, mal wieder.

    You can always change who you are

    You just need to find some place to get away

    You can forget your name

    And there's no need to apologize

    - "Spanish Moss", Against Me!

  • Wer hat wohl Gresham ausgeschaltet? Honor No More oder doch Maclin der eben eventuell zu Honor No More gehört? ;)

    Tippe auf Eddie Edwards (also Honor No More), aber ohne die anderen Mitglieder. Glaube da hat Maria wirklich die Wahrheit gesagt.

    You can always change who you are

    You just need to find some place to get away

    You can forget your name

    And there's no need to apologize

    - "Spanish Moss", Against Me!

  • "I have so much love for the entire Impact team & Impact fans.

    I’ve been lucky enough to work w/ some of the GOATs. Been pushed to improve my weakness’. Impact gave me the confidence to know I can be an elite performer. I’m so grateful for these 3yrs."


    Josh hatte das heute auf Twitter geschrieben aber es wieder gelöscht. Dazu sucht er Bookings für die Termin von No Surrender und Taping.

    "Kad me pitas Koji sam znanac Ponosno kazem Da sam Bosanac" <3

  • Richtig starkes Storytelling, was Impact da momentan abliefert! Zu Beginn macht Josh Alexander klar, warum es ihn viel bedeuten würde, Team Impact bei No Surrender zum Sieg zu führen. Gleichzeitig macht er aber auch deutlich, dass er nach No Surrender Jagd auf den amtierenden World Champion machen wird, am liebsten natürlich auf Moose. Und wieder kommt mit Big Kon jemand zum Ring, der ihn vom Wesentlichen ablenken möchte. Josh ist sauer, macht kurzen Prozess mit Kon, gerät aber so in Rage, dass die Situation völlig eskaliert und Josh damit droht, Impact wieder zu verlassen, wenn Scott D'Amore ihm nicht gibt, was er verlangt. Scott nimmt das alles sehr persönlich und ist dermaßen angefressen, dass er Josh für No Surrender nach Hause schickt. Dabei nimmt er also sogar in Kauf, dass Team Impact für die große Schlacht gegen HNM geschwächt wird. Josh kann es natürlich nicht fassen, mal sehen, ob er seine Drohung nun wahr macht und Impact verlässt, oder ob er doch weiter zu seiner "Heimat" stehen wird.


    Seine 4 bisherigen Team-Impact-Kollegen haben natürlich auch wenig Verständnis für Scotts eigenwillige Entscheidung, aber Scott lässt sich nicht mehr umstimmen. Es muss also ein Ersatz für Josh her, und am ehesten hätten sich wohl Willie Mack oder Heath angeboten, aber Chris Sabin bringt schließlich Jonathan Gresham ins Spiel, weil der vom Treiben seiner ehemaligen ROH-Kollegen ja auch alles andere als begeistert wirkt. Vorher hat sich bei Scott D'Amore aber auch schon Steve Maclin gemeldet, weil der auch gegen HNM antreten möchte, da die ihm nach seiner DQ gegen Gresham letzte Woche schließlich einen Beatdown verpasst haben. Und schließlich wird Gresham backstage verletzt, worauf Maria versichert, dass sie das nicht waren, weil sie ja Gresham immer noch gerne auf ihrer Seite hätten. Als ihre Männer dann Cary Silkin bedrohen, ist das schließlich für Maclin die Chance, sich mit HNM anzulegen, um sich als Ersatz für Josh aufzudrängen. Die anderen Impact-Wrestler sind natürlich skeptisch, ob sie ihm vertrauen können, dann ist es aber Ian Riccaboni, der sich für Maclin stark macht, und schließlich ist es erneut Chris Sabin, der Maclin die Hand reicht. Da stimmen auch die anderen zu, wobei Eddie Edwards am wenigsten begeistert wirkte. Die Frage wird also sein, wer Gresham attackiert hat und ob man Maclin wirklich vertrauen kann. Aber auch bei Eddie und Sabin sehe ich Fragezeichen, ob sie wirklich nur das Beste für Team Impact im Sinn haben. Und auch bei den ROH-Vertretern um Gresham, Cary Silkin und Ian Riccaboni weiß ich nicht, ob sie dem Treiben von HNM wirklich so ablehnend gegenüber stehen, wie es bisher scheint. Auch Willie Mack und Heath könnten es ihren Kollegen vielleicht übel nehmen, dass sie nicht an sie gedacht haben. Da gibt es also etliche Punkte, an denen Team Impact bei No Surrender scheitern könnte. Und auch Scott D'Amore müsste sich im Falle einer Niederlage fragen lassen, wie er ausgerechnet Josh Alexander aus dem Team nehmen konnte. Oder wollte er das Team sogar schwächen? Starkes Storytelling! Und das Match war auch gut.


    Der Aufbau von W. Morrissey für sein Match gegen Moose ist auch sehr gut gelungen. Obwohl er seinen Psycho-Charakter gar nicht großartig verändert hat, stehen die Fans mittlerweile hinter ihm und wollen ihn gegen Moose siegen sehen. Wie Brian Myers und der Learning Tree auf dem Weg dahin eingebunden wurden, hat mir ebenfalls gefallen. Der Main Event hat durch sein Storytelling auch richtig gut funktioniert. Erst sieht sich Morrissey mal wieder einer Handicap-Situation ausgesetzt, was er mittlerweile aber ja gewohnt ist. Es gelingt ihm, VSK und Zicky Dice mit Aktionen durch Tische aus dem Spiel zu nehmen (zu geil, wie Zicky da am Ende immer noch lag), aber dann bringt Myers ihn mit all seiner Erfahrung doch in die Bedrouillie und taped ihn mit einem Arm ans Ringseil, um ihn ungestört mit lauter Gegenständigen bearbeiten zu können. Letztendlich befreit Myers ihn aber zu früh vom Seil, um ihn pinnen zu können - wofür Morrissey ihn zur Freude der Fans mit einer normalen Powerbomb und 2 weiteren Powerbombs in Reizzwecken bezahlen lässt. Als Morrissey sich aber für seinen Sieg feiern lassen will, taucht Moose schließlich auf, um Morrissey zum Ärger der Fans doch noch einen brutalen Beatdown zu verpassen. Auch wenn ich bei No Surrender immer noch nicht von einem Titelwechsel ausgehe, ist dieser Matchaufbau wirklich sehr gut umgesetzt worden. Mal sehen, ob Myers sich bei No Surrender dann auch wieder blicken lässt, oder ob er genug von Morrissey hat.


    Der Bullet Club liefert sich mit VBD und den Good Brothers ein unterhaltsames Promo-Segment, bei dem sie gekonnt in die Face-Rolle geschlüpft sind. Dass Tanga Loa so stark am Mic ist, wusste ich bisher gar nicht, dabei verfolge ich ihn und seinen Bruder auch bei NJPW und Strong. Das hat auf jeden Fall schon mal Lust auf beide Matches bei No Surrender geweckt, und das 3 Man TT-Match nächste Woche kann auch noch einmal genutzt werden, um den Bullet Club bei den Fans noch beliebter zu machen. Hätte bei No Surrender auch nichts gegen einen Titelgewinn von G.O.D., wobei man natürlich nicht weiß, ob der Bullet Club nach No Surrender weiter bei Impact zu sehen sein wird.


    Auch bei den KO's hat sich wieder einiges getan. Deonna hat in ihrer Open Challange den ROH-Title gegen Santana Garrett verteidigt, wobei sich HNM mal nicht blicken lassen haben. Chelsea Green hatte Mickie James überraschend nah an einer Niederlage, was Tasha natürlich nicht zugelassen hat, allein weil Chelsea dafür ihren Finisher genutzt hat. So bleibt Chelsea zwar ein Sieg durch DQ, aber Mickie ist weiterhin Champion und muss bei No Surrender gegen Tasha verteidigen. Wirklich freuen kann sich Chelsea darüber sicherlich nicht. Ihr Mann feiert sich nach dem Gewinn von seinem World Title im Shirt von Jordynne Grace dafür, dass alle aktuell erfolgreichen "Digital Media Formate" von Wrestlern auf sein Konto gehen. Er ist also der passende Digital Media World Champion - bei No Surrender muss er Jordynne aber ein weiteres Mal bezwingen, und diese Mal wird sie sich wohl auf seine unfairen Taktiken gefasst machen. The IInspiration arbeiten weiter daran, Kaleb auf ihre Seite zu ziehen, aber Madison war noch einmal zur Stelle, um das zu verhindern. Bei BTI hat Lady Frost noch einen Sieg gegen Alisha gefeiert (den gebotchten Moonsault hätte man nicht extra noch einmal zeigen müssen), Giselle Shaw hat das Spotlight dann aber für sich beansprucht, worauf sie nächste Woche ihr Impact-Debüt feiern darf - natürlich gegen Lady Frost. Hat vom Storytelling her auch alles Sinn gemacht, und die 3 Matches konnte man sich auch gut anschauen.


    Insgesamt wieder eine Ausgabe, an der ich nichts großartiges auszusetzen habe. In der Opening-Promo waren die Mics leider nicht richtig eingestellt, in der Bullet Club Promo kam mir Chris Bey zu kurz, aber sonst passte das alles. Gute Matchqualität und auch das Storytelling ist zuletzt richtig stark. Das No Surrender eigentlich nur ein "kleiner" PPV ist, merkt man absolut nicht. Der Event fühlt sich richtig BIG an.

  • Am Ende geht Josh zu ROH und wird da World Champion um Scott schaut dumm aus der Wäsche. ^^ . Mal schauen ob Scott nicht langsam an Macht verliert, wenn Impact verliert und Chaos ausbricht. Bei den nächsten Tapings kommt Lance Strom wieder, darauf freue ich mich schon sehr


    Storm vs Josh hätte ich gerne mal gesehen in ihrer Prime.

    "Kad me pitas Koji sam znanac Ponosno kazem Da sam Bosanac" <3

  • Die Story um Honor no More geht spannend weiter. Josh raus und Maclin rein bei Team Impact. Wer hat Gresham Backstage angegriffen? Maclin wäre ne Option, aber auch HNM und der mögliche Verräter aus Team Impact. Hoffe es wird erst bei No Surrender aufgelöst.

    Impact Wrestling Unterstützer seid 2002!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E