A N Z E I G E

And the Oscar Goes To... 2022

  • Selbstinszenierung? Humor ist natürlich immer subjektiv - aber wenn es unter die Gürtellinie geht, hat das mit Selbstinszenierung nichts zu tun.

    Natürlich hätte er sich die Ohrfeige sparen müssen und das anders regeln müssen - aber Rock hat es einfach übertrieben.

    Bei der Rede anschließend war es eine ganz schlimme Selbstinszenierung inklusive Opferrolle und sich als der große Beschützer aufspielt. Er reagiert auch erst als er sieht seiner Frau gefällt das nicht spricht auch nicht gerade für ihn.

  • A N Z E I G E
  • Hatte ja letztens seine Biographie gelesen, ist wohl schon seit seiner Kindheit ein Problem, dass er immer nach außen hin Mr. Perfect und Everbody's Darling sein muss. Und er hat auch durchblitzen lassen, dass er die letzten Jahre schon in einer gewissen Existenzkrise gefangen ist. Ist halt auch so ein bisschen, wie bei Robin Williams, man merkt manchen Leuten ihre psychischen Probleme nicht an, bzw. ist ja gerade dieses krampfhafte Verschleiern, sich verstellen, was es am Ende nur noch schlimmer macht.


    Ich bin auch mal auf den Ausgang jetzt gespannt, klar war der Witz krass, aber ist halt für amerikanische Stand-Up Verhältnisse jetzt nichts Neues. Aber dennoch so eine Reaktion geht gar nicht, und ich hoffe, dass man ein Zeichen setzt. Auch wenn es mir irgendwie leid tut für Will Smith, dass ist ja eigentlich mit der Höhepunkt seiner Schauspielkarriere, aber ja sowas sollte nicht normalisiert oder verharmlost werden.

    Ich schlage wenigstens 25 Jahre Hochsicherheitsgefängnis vor. Wenn nicht gleich standrechtlich erschießen. :nene:

  • Ich schlage wenigstens 25 Jahre Hochsicherheitsgefängnis vor. Wenn nicht gleich standrechtlich erschießen. :nene:

    Cool, also würdest du sagen, wir sollten es einfach ignorieren, wenn Leute, die eine Vorbildfunktionen inne halten, gerade auch für Jüngere, Gewalt anwenden, nur weil sie halt mal bisschen sauer sind?

  • Meine Güte dann steht er halt unterm Pantoffel und Jada hat in der Beziehung die Hosen an. Auch das ist kein Drama und vor allem die Privatsache der beiden.

    Wenn ich mir die öffentlichen Interviews so anschaue, ist das alles aber ganz sicher nicht nur dem Pantoffel stehen. Natürlich ist das deren Privatsache.

    Ich darf aber trotzdem eine Meinung dazu haben. Und die ist eben, dass ich nicht verstehen kann wie man sich so behandeln lassen kann.

  • Meine Güte dann steht er halt unterm Pantoffel und Jada hat in der Beziehung die Hosen an. Auch das ist kein Drama und vor allem die Privatsache der beiden.

    "Privatsache der beiden" ist eine durchaus seltsame Vorstellung, wenn man über ein Paar spricht, das willentlich seine intimsten "Privatsachen" in der familieneigenen Talkshow vor den Augen der Welt diskutiert.


    Die Ehe der Smiths - oder eher ihre Darstellung in den Medien - ist für mich eher ein weiteres Beispiel in einer langen Tradition von Beispielen dafür, wie komplett maßlos geisteskrank die amerikanische Unterhaltungsindustrie ist. ^^

  • Cool, also würdest du sagen, wir sollten es einfach ignorieren, wenn Leute, die eine Vorbildfunktionen inne halten, gerade auch für Jüngere, Gewalt anwenden, nur weil sie halt mal bisschen sauer sind?

    Wobei man es immer schon im Verhaeltniss sehen sollte. Er hat ihn eine Ohrfeige verpasst und ihn nicht ins Krankenhaus gepruegelt....klar ist keinesfalls zu tollerieren, ihn aber gleich komplett canceln zu wollen halte ich fuer weit uebertrieben. Soll ein Gericht darueber entscheiden, soll er dafuer bezahlen und gut ist

  • Ich halte von Smith eh schon lange nichts mehr. Wie man sich so von seiner Frau vorführen lassen kann, werde ich nie verstehen. Gestern auch. Smith lacht, seine Frau guckt böse, Smith ticket aus.

    Wenn du ein bisschen mehr Einblick hättest, würdest du wissen, dass Jada Smith eigentlich sehr wenig Einfluss auf ihn hat, deswegen hatten sie auch einmal eine Beziehungspause, weil alles immer nur nach Will geht und nur er und seine Karriere im Vordergrund stand.


    Und sein Lachen interpretier ich eher als genau das, dass ist halt seine Fassade, alle lachen, dann lacht er auch, aber innerlich brodelt es dann schon.

  • Wobei man es immer schon im Verhaeltniss sehen sollte. Er hat ihn eine Ohrfeige verpasst und ihn nicht ins Krankenhaus gepruegelt....klar ist keinesfalls zu tollerieren, ihn aber gleich komplett canceln zu wollen halte ich fuer weit uebertrieben. Soll ein Gericht darueber entscheiden, soll er dafuer bezahlen und gut ist

    Mir geht es jetzt nicht darum ihn komplett wegzucanceln (was ich eh problematisch finde, wer wurde denn in letzter Zeit wirklich "weggecancelt", sehe das gerade gar nicht als Problem). Ich finde es nur nicht ganz so gut, wenn man es einfach so stehen lässt und tut, als ob das normal ist. Chris Rock hat ja wohl gesagt, er will es nicht zur Anzeige bringen, aber irgendein Signal sollte man als Academy denke ich schon senden, dass man sowas nicht toleriert.

  • Cool, also würdest du sagen, wir sollten es einfach ignorieren, wenn Leute, die eine Vorbildfunktionen inne halten, gerade auch für Jüngere, Gewalt anwenden, nur weil sie halt mal bisschen sauer sind?

    Na zumindest sollte man sich als unbeteiligter Außenstehender zurückhalten mit der Forderung nach Konsequenzen.

  • A N Z E I G E
  • Cool, also würdest du sagen, wir sollten es einfach ignorieren, wenn Leute, die eine Vorbildfunktionen inne halten, gerade auch für Jüngere, Gewalt anwenden, nur weil sie halt mal bisschen sauer sind?

    Vorbildfunktionen… frag mal bei den Fußballern an. Frag mal bei Politikern an.

    Es stellt Smith natürlich in ein schlechtes Licht, andererseits sollte man Menschen mehr Respekt beibringen - und das fängt bei Christian Rock an.

    Peinlich für Smith ist halt, dass er erst lacht und dann so reagiert. Eine Ohrfeige von seiner Frau an Rock wäre hier passend gewesen - inklusive weiterem bösen Blick an ihren Mann.

    Natürlich wäre aus das nicht vorbildlich gewesen, aber verständlicher.

    Smith und Rock sollten sich beide entschuldigen.

  • Na zumindest sollte man sich als unbeteiligter Außenstehender zurückhalten mit der Forderung nach Konsequenzen.

    Gut dann machen wir das Forum hier zu, weil dann darf man hier gar nichts mehr schreiben.


    Und ich finde irgendwelche Spekulationen/Interpretationen über die Beweggründe, die wir nicht kennen können, weil wir nur einen minimalen Einblick in den Menschen Will Smith und seine Familie haben, viel schlimmer als wie ich eine generelle Haltung zu verkünden, dass jegliche Form der Gewalt nicht ok ist und auch nicht in der Öffentlichkeit normalisiert werden sollte.


    Das ist dann nämlich unabhängig von der Situation.

  • Mir geht es jetzt nicht darum ihn komplett wegzucanceln (was ich eh problematisch finde, wer wurde denn in letzter Zeit wirklich "weggecancelt", sehe das gerade gar nicht als Problem). Ich finde es nur nicht ganz so gut, wenn man es einfach so stehen lässt und tut, als ob das normal ist. Chris Rock hat ja wohl gesagt, er will es nicht zur Anzeige bringen, aber irgendein Signal sollte man als Academy denke ich schon senden, dass man sowas nicht toleriert.

    Da bin ich durch aus bei dir, aber ich sehe nicht wie man ihn realistisch bestrafen sollte. Ich finde, dass eine Ohrfeige noch lange nicht rechtfertigt, dass er den Oscar abgenommen bekommen sollte oder zukuenftig ausgeschlossen werden sollte. Soll er eine Geldsumme an ein gutes Projekt spenden in Kooperation mit der Academy und damit hat sich die Sache auch fuer erledigt

  • Das Rock sich seit Jahren auf üble Weise über Will und Jada lustig macht, hätte ich schon viel früher mit sowas gerechnet. Hier hat er dann vor einem Millionen Publikum die Grenze nochmal weit überschritten und die Krankheit von Jada dazu benutzt. Eine noch größere Erniedrigung kann man sich fast nicht vorstellen und dann stellt man Will Smith hier in Frage.


    Wie schwach kann man als Ehemann nur sein, wenn man sowas durchgehen lassen will? Ich bin der Meinung die Ohrfeige ist berechtigt und längst überfällig gewesen, wenn man die Vita der drei kennt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!