A N Z E I G E

And the Oscar Goes To... 2022

  • Mit dem Abstinken von Power of the Dog ganz zufrieden ^^

    Hinten raus fand ich den Film etwas stärker, gerade aber die erste Hälfte mega anstrengend und die Charaktere waren mir unsympathisch oder egal.


    Licorice Pizza gar nichts finde ich schade, CODA geht für mich klar. Haben mir von den Filmen die ich gesehen habe am besten gefallen. Bis nur Belfast und Drive My Car nicht gesehen.

  • A N Z E I G E
  • Hmm Ohrfeigen scheinen zu trenden.

    Zumindest zu Smith und Rock sind auch schon die ersten Memes aufgetaucht, die die Ohrfeige von Smith an Rock mit dem Meme gegenüberstellen, wo Batman Robin ne Backpfeife verpasst.


    Und der erste Shitstorm einem Ex-Wrestler gegenüber, der auch erst an einen Work glaubte, nämlich Taz:


    Zitat

    Ok very sorry I said Will Smith & Chris Rock was a work. I’m sure it’s very real. I can find a work in anything tho lol. Now everyone is tweeting me angry..so it’s NOT just wrestling that people get upset about on here…cool, that refreshing guess!

  • Für mich ist es ganz klar kein Work gewesen. Zum einen würde doch keiner bei der Academy durchwinken, dass Will 2x laut "fucking" sagt. Das wäre bei einem Script rausgebleept worden. Und dann hätte man es irgenwie hinterher noch in der Show aufgelöst. Will Smith hatte bei seiner Rede 2 Stellen, wo es nach dem Anfang einer Entschuldigung klangt, aber er ist dann doch nicht darauf eingegangen.

    Will ist damit für mich gestorben. Kann ja eine Produktionsfirma gründen und dann nur noch Filme mit Kevin Spacey machen. Ich hoffe, dass er nächstes Jahr nicht als Presenter eingeladen wird. Aber es sind die Oscars, wahrscheinlich entschuldigen die sich bei Chris Rock und nehmen Will so in Schutz.

    Chris Rock muss eigentlich sofort Anzeige erstatten. Zeugen hat er ja genug.

  • Für mich ist es ganz klar kein Work gewesen. Zum einen würde doch keiner bei der Academy durchwinken, dass Will 2x laut "fucking" sagt. Das wäre bei einem Script rausgebleept worden. Und dann hätte man es irgenwie hinterher noch in der Show aufgelöst. Will Smith hatte bei seiner Rede 2 Stellen, wo es nach dem Anfang einer Entschuldigung klangt, aber er ist dann doch nicht darauf eingegangen.

    Will ist damit für mich gestorben. Kann ja eine Produktionsfirma gründen und dann nur noch Filme mit Kevin Spacey machen. Ich hoffe, dass er nächstes Jahr nicht als Presenter eingeladen wird. Aber es sind die Oscars, wahrscheinlich entschuldigen die sich bei Chris Rock und nehmen Will so in Schutz.

    Chris Rock muss eigentlich sofort Anzeige erstatten. Zeugen hat er ja genug.

    Du redest, als ob Will dich geohrfeigt hat.



    Und der Kevin Spacey Vergleich hinkt ja wohl gewaltig.

  • Verteidigst du etwa Körperverletzung? Und der Imageverlust ist wohl nicht von der Hand zu weisen. Gerade auch nach seiner Rede, die aus dem Lehrbuch der Scientology stammen könnte. Das kauft ihm doch jetzt niemand ab.

  • Du redest, als ob Will dich geohrfeigt hat.

    Recht hat er trotzdem, sowas gehört sich nicht. Man ohrfeigt keinen, vor allem nicht als Promi und Vorbild im Live Fernsehen, dann noch vor Millionen von Zuschauern und Kindern/Jugendlichen, die das sehen. Gewalt muss in jeder Form abgelehnt werden.

  • Für mich ist es ganz klar kein Work gewesen. Zum einen würde doch keiner bei der Academy durchwinken, dass Will 2x laut "fucking" sagt. Das wäre bei einem Script rausgebleept worden. Und dann hätte man es irgenwie hinterher noch in der Show aufgelöst. Will Smith hatte bei seiner Rede 2 Stellen, wo es nach dem Anfang einer Entschuldigung klangt, aber er ist dann doch nicht darauf eingegangen.

    Will ist damit für mich gestorben. Kann ja eine Produktionsfirma gründen und dann nur noch Filme mit Kevin Spacey machen. Ich hoffe, dass er nächstes Jahr nicht als Presenter eingeladen wird. Aber es sind die Oscars, wahrscheinlich entschuldigen die sich bei Chris Rock und nehmen Will so in Schutz.

    Chris Rock muss eigentlich sofort Anzeige erstatten. Zeugen hat er ja genug.

    Will Smith canceln, SOFORT :blabla:

  • Du vergleichst eine Ohrfeigen eines Mannes, der seine kranke Frau verteidigt mit der Kevin Spacey Akte.


    Klar, die Ohrfeige gehört sich nicht. Dann kann man aber auch streiten, ob sich der Witz gehört. Und da bin ich eig. eher der Meinung, dass man über ALLES Witze machen kann. Ist wieder was anderes. Aber hier direkt "Canceln" zu wollen ist halt auch wieder.... Naja.

  • A N Z E I G E
  • Niemand redet die Ohrfeige schön. Aber deswegen jemanden für immer raus haben zu wollen ist lächerlich und kindisch.

    Immer dieses canceln... Wenn dir jemand auf deinen Wohnungstisch ein Haufen legt, darfst du doch entscheiden, ob du ihn nächstes Mal einlädst.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E