A N Z E I G E

Monday Night RAW Report vom 31.01.22

  • WWE Monday Night RAW

    31.01.22

    Heritage Bank Center - Cincinnati, Ohio

    Kommentatoren: Byron Saxton, Corey Graves & Jimmy Smith


    RAW startet mit einem Rückblick auf den Royal Rumble vergangenen Samstag. Bobby Lashley konnte sich die WWE Championship von Brock Lesnar zurückholen, da Roman Reigns ins Match eingriff, während Brock Lesnar keine 90 min später dann den Royal Rumble der Männer gewann.


    Adam Pearce steht im Ring. Der Royal Rumble war ein großartiger Event. Ronda Rousey kehrte zurück, Bobby Lashley ist neuer WWE Champion und Brock Lesnar gewann den Royal Rumble. Wir befinden uns nun auf der Road to WrestleMania und diese hat noch einen Zwischenstopp namens Elimination Chamber. Bei diesem Event wird Bobby Lashley seinen frisch gewonnenen Titel gegen fünf andere Superstars aufs Spiel setzen müssen. Die Musik von Bobby Lashley ertönt und gemeinsam mit MVP kommt er zum Ring. MVP ergreift sofort das Wort und ihm gefällt gar nicht, was Adam Pearce dort angekündigt hat. Bobby Lashley hat sich beim Royal Rumble bewiesen, er hat Brock Lesnar gepinnt und ist durch die Hölle gegangen. Als Dank dafür soll er nun bei Elimination Chamber nochmal durch die Hölle gehen? Wer denkt Adam Pearce eigentlich, dass er ist? Bobby Lashley übernimmt nun und stellt Adam Pearce die gleiche Frage. Am Samstag hat er bewiesen, dass er in allen Belangen besser ist als Brock Lesnar. Sei es nun Ringen, MMA oder Champion bei WWE. Er steht über Brock Lesnar. Wir können uns gerne anschauen, wie er ihn gepinnt hat. An die Brock Lesnar Fans hat er mehrere Fragen: wer ist nun der Eroberer? Wer ist nun das Biest? Wer ist nun der Champion? Bobby Lashley!


    Die Musik von Brock Lesnar unterbricht Bobby Lashley. In Kampfkleidung kommt er in die Halle und steigt in den Ring. Er nimmt sich das Mikrofon von Adam Pearce. MVP geht dazwischen und fährt Lesnar an, dass dies jetzt nicht der richtige Moment sei, woraufhin Lesnar ihm mitteilt er solle die Klappe halten, sonst schiebt er ihm den Krückstock in den Hintern. Dann widmet er sich Bobby Lashley. Dieser steht hier und tut so als sei er der Champion. Wo ist sein Stolz hin? Er weiß, dass er ihn Samstag nicht geschlagen hat. Der einzige Grund, wieso er ihn besiegt hat, war Roman Reigns und Paul Heyman. Er ist nicht sauer auf ihn. Er ist aber sauer auf Roman Reigns und Paul Heyman. Die beiden hatten ein gutes Match, dafür zollt er Lashley Respekt. Danach hat er die Dinge in die Hand genommen, den Royal Rumble geentert und diesen gewonnen. Und weil er diesen gewonnen hat, kann er nun bei WrestleMania gegen den Champion seiner Wahl antreten. Bobby Lashley muss sich keine Sorgen machen, er ist es nicht. Er wird auf Roman Reigns treffen. Aber er hat noch eine Botschaft. Bei WrestleMania wird es Brock Lesnar vs. Roman Reigns, Titel gegen Titel heißen. Da kommt Bobby Lashley ins Spiel und wie er sieht, ist er bereit zum Kampf. Und deshalb fordert er jetzt sein Rematch. Bobby Lashley entgegnet, dass er Brock Lesnar einmal gepinnt hat und dies auch gerne wiederholen kann. Lesnar weist ihn daraufhin an, seinen 5$ Anzug auszuziehen, damit sie direkt loslegen können. MVP versucht Bobby Lashley zu beruhigen und Lesnar provoziert ihn weiter. Dann erklärt MVP, dass sie gerade besprochen haben, die Herausforderung abzulehnen. Brock Lesnar kann sich hinten anstellen und sich den Titleshot verdienen. Lesnar provoziert Lashley weiter, nennt ihn Hühnerkot und Lashley ist wütend. MVP und Adam Pearce reden auf Lashley ein und Lesnar fordert ihn immer wieder. Dann verlassen MVP und Bobby Lashley unter Buhrufen der Fans den Ring. Brock Lesnar ruft ihm etwas nach, was zensiert werden muss. Adam Pearce verkündet dann noch einmal, dass Bobby Lashley den Titel in der Elimination Chamber verteidigen muss. Brock Lesnar möchte ein Teil davon sein und Adam Pearce macht es offiziell - Brock Lesnar ist der erste Teilnehmer der Elimination Chamber.


    Es folgt ein Rückblick auf die Fehde zwischen Rhea Ripley & Nikki A.S.H..


    Rhea Ripley kommt zum Ring, sie trifft gleich auf Nikki A.S.H., zuvor geht die Show in die Werbung.


    Nach der Werbung sehen wir die Grafik für die Elimination Chamber. Heute gibt es zudem Qualifikationsmatches für das Match: AJ Styles vs. Rey Mysterio und Kevin Owens vs. Austin Theory.


    Nikki A.S.H. kommt zum Ring. Während des Einzugs wird wiederholt, wie sie beim Royal Rumble Mighty Molly ausschaltete.


    Single Match

    Rhea Ripley besiegt Nikki A.S.H. via Pinfall nach der Riptide (8:11)


    Es folgt ein Rückblick auf die Academic Challenge der Vorwoche. Dann folgt Runde 2. Kevin Patrick begrüßt Chad Gable und Riddle. Die zweite Runde ist wie von den Siegern vergangene Woche bestimmt ein Scooter Rennen. Riddle soll die Regeln erklären, doch auf seinem Zettel steht nur Gustavo. Er meint das sei der Name seines Scooters, man muss diesen ja in und auswendig kennen. Chad Gable versteht nicht, wieso ein Scooter Rennen Teil einer Academic Challenge sein kann. Kevin Patrick erklärt dann die Regeln. Derjenige, der zuerst 50 Runden gemacht und die Ziellinie am Ring überquert hat, ist der Sieger. Die Regeln sind einfacher als er dachte, sagt Chad Gable. Er hat sich von seinen Freunden, die an Olympia teilnehmen, einen Speedsuit schicken lassen. Riddle gefällt der Anzug durchaus, doch bringen wird er Gable auch nicht viel. Kevin Patrick begrüßt dann den Gast-Rennstarter R-Truth und das Rennen beginnt.


    Letzte Woche hatte Alexa Bliss wieder eine Therapiesitzung, gleich wird ihre Reise zu RAW fortgesetzt. Sie befindet sich mal wieder beim Therapeuten. Er möchte wissen, worüber sie nachdenkt. Sie denkt darüber nach, dass er vor zwei Wochen das Wort "imaginär" in den Mund genommen hat, nur war Lilly nie nur "imaginär", sondern immer echt und da. Sie war immer an ihrer Seite und hat ihr den Rücken freigehalten. Das war echt. Der Therapeut möchte wissen, wie sie sich fühlen würde, wenn Lilly zu ihr zurückkehrt. Sie würde sie natürlich umarmen und mit ihr Spaß haben wie zuvor. Dann hat er etwas, was er ihr zeigen möchte. Es ist eine Replica von Lilly, nicht die echte. Wie fühlt sich Alexa damit? Alexa lächelt.


    Die Kommentatoren blicken auf das Mixed Tag Team Match beim Royal Rumble zurück. Ein Video zeigt uns den Ausgang.


    The Miz' Musik ertönt und er kommt in die Halle. The Miz trifft gleich in einem Single Match auf Dominik Mysterio. Zuvor: Werbung.


    Nach der Werbung folgen ein paar Bildrückblicke auf den Royal Rumble und dann kommt The Miz' Gegner Dominik Mysterio mit seinem Vater Rey Mysterio auch zum Ring.


    Single Match

    The Miz besiegt Dominik Mysterio (w/ Rey Mysterio) via Pinfall nach dem Skull Crashing Finale (2:09)


    Als der Ringrichter sich um Dominik Mysterio kümmerte, rannte The Miz in die Seile und fiel hin. Er beschuldigte Rey Mysterio ihm ein Bein gestellt zu haben und dieser wurde vom Ringrichter aus der Halle geworfen. Diese Verwirrung im Ring nutzte The Miz für den Finisher und Sieg aus.


    Dana Brooke läuft Backstage durch die Gänge und wird von Tamina angegriffen. Das Match wird durch das Scooter Rennen unterbrochen, mittlerweile befinden sich Riddle und Chad Gable in Runde 18/50.


    In der Halle ertönt die Musik von Kevin Owens. Er wird gleich eine Ausgabe der Kevin Owens Show hosten. Doch erstmal Werbung.


    Aus der Werbung zurück sehen wir Riddle, wie er mit seinem Scooter nahezu Omos über den Haufen fährt. Er macht ihm ein Kompliment, dass er schöne Augen hätte. Dann muss er aber das Rennen fortführen, was sich jetzt in Runde 25/50 befindet.


    Kevin Owens begrüßt uns zur Kevin Owens Show. Die letzten Tage waren sehr aufregend. Leute wurden über das oberste Seil geworfen, Titel standen auf dem Spiel, es gibt sogar einen neuen allmächtigen WWE Champion - doch das war noch nicht alles. Wir sind auf der Road to WrestleMania und da weiß man nie was passiert. Es gibt jedoch eine Vorschau: er ist in der Elimination Chamber. Zumindest nachdem er diesen beschützten, gehypten Superstar Austin Theory besiegt hat, doch das kriegt er schon hin. Aber jetzt geht es nicht um dieses Match, sondern um seinen Gast. Der sollte hier eigentlich als Universal Champion stehen. Begrüßen wir gemeinsam Seth "Freakin" Rollins! Es ist eine Ehre, ihn mal wieder als Gast begrüßen zu dürfen. Seth Rollins dankt ihm für die Einladung, lobt die Stadt Cincinnati und fährt dafür viel Jubel ein. Kevin Owens lässt dann einen Rückblick auf den Royal Rumble abspielen. Was Roman Reigns dort getan hat, war ekelerregend und eine Schande. Er hat sich absichtlich disqualifizieren lassen, weil er wusste, dass Rollins ihn besiegen würde. Er mag jetzt nicht offiziell der WWE Universal Champion, aber er ist der Universal Champion seines Herzens. Rollins dankt ihm, das bedeutet ihm viel. Er hat zwar nicht die Universal Championship gewonnen, aber ein Stück von Roman Reigns' Kopf. Dort wird er immer wieder auftauchen. Beim nächsten Mal würde er den Universal Title holen, aber das ist SmackDown! Business. Wir sind aber hier bei RAW. Er hat natürlich auch mitbekommen, dass Bobby Lashley den Titel bei Elimination Chamber verteidigen muss. Deshalb ist er auch in der Show, er hat eine Ankündigung zu machen. Er ist Teil der Elimination Chamber! Kevin Owens gratuliert ihm, lässt aber in Nebensätzen immer wieder fallen, dass Rollins scheinbar im Gegensatz zu ihm gar kein Qualifikationsmatch bestreiten muss. Rollins meint er hätte sich wegen seiner Leistungen beim Royal Rumble direkt qualifiziert, was Owens so zu akzeptieren scheint, doch Rollins traut dem Braten nicht. Owens betont noch einmal, dass er sich wirklich freut, aber er hat auch noch einen Vorschlag. Die beiden gehen zu Sonya Deville und Adam Pearce und Seth Rollins sagt ihnen dann, dass Kevin Owens auch ohne das Match an der Elimination Chamber teilnehmen wird, sonst wird er seinen Platz wieder aufgeben. Von der Idee ist Seth Rollins nicht sonderlich überzeugt. Owens betont, dass er es andersherum sofort machen würde, was Rollins auch nicht ganz glauben kann. Die Musik von Austin Theory ertönt und er kommt zum Ring. Das Match gegen Kevin Owens steht nun an, doch bevor es losgehen kann, muss nochmal Werbung her.


    Nach der Werbung sehen wir zuerst einmal einen Rückblick auf Ronda Rouseys Rückkehr. Sie wird bei SmackDown! zugegen sein. Und wie wird Roman Reigns auf Brock Lesnars Royal Rumble Sieg reagieren?


    Elimination Chamber Qualifying Match

    Austin Theory besiegt Kevin Owens via Pinfall nach dem ATL (11:28)


    Damit ist Austin Theory für das Elimination Chamber Match qualifiziert.


    Backstage feiern die Street Profits Riddle beim Scooter Rennen an. Chad Gable kommt auch an ihnen vorbei und sie geben ihm keinen Drink. Otis taucht auf und reicht ihm einen Drink - es ist Steaksoße. Das Rennen ist in Runde 39/50.


    In der Halle ist die Ziellinie angebracht worden und jetzt kommen die Street Profits für ein Match zum Ring. Zuvor: Werbung. Nach der Werbung sehen wir Johnny Knoxvilles Kurzauftritt beim Royal Rumble. Dann kommt Angelo Dawkins' heutiger Gegner zum Ring: Dolph Ziggler.


    Single Match

    Angelo Dawkins (w/ Montez Ford) besiegt Dolph Ziggler via Pinfall nach einem Spinning Butterfly Neckbreaker (4:27)


    Die Kameras schalten Backstage, es ist die Runde 49/50 der Scooter Rennens. Gleich folgt das Finale, die Ziellinie ist am Kommentatorenpult.


    Ein Spot kündigt uns die Ankunft von Veer Mahaan bei RAW an.


    Nach der Werbung sehen wir Kevin Patrick und R-Truth an der Ziellinie des Scooter Rennens. Sie erwarten ein Foto-Finish. R-Truth erwartet die Bengals als Sieger. Die Kameras fangen nun das Finale des Rennens ein und die beiden Kontrahenten fahren in die Halle ein. An der Rampe fällt Chad Gable hin. Riddle gefällt das und er feiert sich schon auf dem Weg zur Ziellinie. Doch kurz vor der Ziellinie taucht Otis auf und haut ihn aus den Latschen. Gable rappelt sich auf und fährt mit dem Scooter über die Ziellinie. Er ist der Sieger. Riddle findet das nicht cool. Sie haben die Integrität des Rennens untergraben. Gable fragt, ob er mit seinen Blumenkohl richtig gehört hat, dass Riddle ihn einen Betrüger nennt. Er hat noch nie betrogen. Es hört sich aber an als wolle Riddle ein Match. Und das kriegt er jetzt auch: gegen Otis.


    Bevor das Match starten kann, taucht Adam Pearce auf der Rampe auf. Das Match ist ein Elimination Chamber Qualifying Match. Der Sieger nimmt an Elimination Chamber Match teil.


    Elimination Chamber Qualifying Match

    Riddle besiegt Otis (w/ Chad Gable) via Pinfall nach dem Floating Bro (7:26)


    Riddle qualifiziert sich also für das Elimination Chamber Match.


    Backstage macht Dominik seinen Vater Rey Mysterio für den Main Event gegen AJ Styles heiß. Selbiger ist auch sehr konzentriert und die Kommentatoren bewerben den Main Event zwischen den beiden.


    Bianca Belair und Carmella machen sich auf den Weg zum Ring. Sie treten nach der Werbung gegeneinander an.


    Single Match

    Bianca Belair besiegt Carmella via Pinfall nach dem KOD (5:32)


    Es folgt ein Rückblick auf das Ende der Therapiesitzung von Alexa Bliss. Jetzt geht es damit weiter. Alexa Bliss redet mit der Puppe, sie hat Lilly so sehr vermisst. Der Therapeut betont noch einmal, dass es ein Replica aus dem WWE Shop ist. Er lässt sie sie jetzt halten, damit sie erkennt, dass es nicht die echte Lilly ist. Alexa weint vor Freude als sie sie im Arm hat.


    Kevin Patrick begrüßt die Alpha Academy zum Interview. Otis' Match gegen Riddle ging nicht so aus wie er es sich vorgestellt hat, aber in der Academic Challenge haben sie das Scooter Rennen gewonnen. Kevin Patrick verweist auf eine Wiederholung des Endes. Chad Gable freut sich sehr, natürlich hat er das Rennen gewonnen. Jetzt darf er die nächste Challenge aussuchen: ein Quiz Bowl. Wenn RK-Bro das verliert so wie die Bengals ihr nächstes Bowl Match verlieren werden, können sie ihrem Titelmatch einen Abschiedskuss geben.


    Die Kommentatoren kündigen einen Rückblick auf das Eröffnungssegment der heutigen Show an. Brock Lesnar wurde von Adam Pearce der Elimination Chamber hinzugefügt.


    Eine Grafik zeigt uns dann alle bisherigen Teilnehmer: Riddle, Seth Rollins, Brock Lesnar, Bobby Lashley und Austin Theory. Ein Platz ist noch offen, der wird gleich zwischen AJ Styles und Rey Mysterio ausgefochten.


    AJ Styles' Theme ertönt und er kommt zum Ring. Werbung.


    Nach der Werbung kündigen die Kommentatoren die dritte Runde der Academic Challenge für die kommende RAW Ausgabe an, die auf SyFy laufen wird. Dann kommt auch Rey Mysterio zum Ring.


    Elimination Chamber Qualifying Match

    AJ Styles besiegt Rey Mysterio via Pinfall nach dem Styles Clash (11:32)


    AJ Styles komplettiert somit das Elimination Chamber Match um die WWE Championship.


    Es folgt ein weiterer Rückblick auf den Royal Rumble und die Rückkehr von Ronda Rousey, die das Match der Frauen gewann. Gleich wird sie bei RAW sein. Erst aber Werbung.


    Nach der Werbung wird Eric Bischoff als Gast für RAW Talk angekündigt.


    Die Musik von Ronda Rousey ertönt und die Siegerin des Royal Rumble kommt zum Ring. Seit Samstag überlegt sie welchen Titel sie sich bei WrestleMania holt. Charlottes oder Rebeccas? Sie hat mit beiden noch eine Rechnung offen. Sie könnte nun Rebecca wählen, aber sie verdient eigentlich ihre Aufmerksamkeit nicht, weil der größte Kampf für jede Frau immer ein Kampf mit ihr ist. Rebeccas Regentschaft ist nicht ihr Problem. Jetzt könnte sie Charlotte wählen, um zu zeigen, dass Rebecca noch immer zu ihrer Undercard gehört. Charlotte und Rebecca werden dann wissen, dass die größte Big Time Bitch sie ist. Als Ronda Rousey den Ring schon wieder verlassen möchte, ertönt die Musik von Becky Lynch und diese erscheint auf der Rampe. Sie hat Ronda, den alten Weirdo, vermisst. Sie nutzt einfach ihren richtigen Namen und erzählt Unsinn, es hat sich also nichts geändert. Sie redet natürlich großen Unfug, indem sie sie als Undercard bezeichnet, wo sie doch die einzige in dieser Firma war, die sie bisher besiegen konnte. Seitdem hat sie niemand um den Titel besiegt und sie dachte schon Ronda würde nie zurückkehren. Jetzt ist sie es und jeder weiß, dass das größte Match der Dekade jetzt noch ganz klar Ronda Rousey vs. Becky Lynch wäre. Sie würde ihr aber bei ihrer ersten WrestleMania nach Rückkehr erstmal den Appetithappen Charlotte Flair statt gleich den Hauptgang Becky Lynch vornehmen würde. Letztlich ist es ihr gleich, doch Ronda soll sich bitte schnell entscheiden, denn sie möchte wissen wen sie als nächstes besiegt. Zeit ist Geld und auch die Fans wollen wissen, wen Ronda sich aussucht. Als Becky ihr das Mikrofon hinhält, wirft sie sie über die Schulter. Sie wird ihre Antwort am Freitag erfahren. Die Musik von Ronda Rousey ertönt wieder und sie verlässt die Arena. Becky Lynch rappelt sich auf. Damit ist es wohl offiziell, Ronda Rousey hat Angst vor ihr. Sie würde auch nicht gegen sich antreten wollen. Aber vielleicht wollte Ronda auch nur schnell weg von hier, wie sie es auch möchte. Die Musik von Lita unterbricht nun Becky Lynch. Die Hall of Famerin kommt in die Halle. Das war schon sehr rüde, wie Ronda sie gerade behandelt hat. Das findet Becky auch. Lita versteht auch gar nicht, wie Ronda so über die GOAT reden kann. Becky bestätigt, dass sie die beste ist. Lita wusste, dass Becky mal eine ganz große wird seit sie sie das erste Mal getroffen hat. Becky gibt den Respekt zurück, sie war großer Fan von Lita während sie aufgewachsen ist. Es gab zwar hier und da mal Probleme damit, den Tanga außerhalb der Hose zu tragen, aber damit muss man eben leben. Lita gefällt auch der Fakt, dass Becky Lynch sich keiner Herausforderung abwendet. Und da das so ist, hat sie gedacht... die beiden bei Elimination Chamber? Becky antwortet kurz und knapp: nein. Lita ist irritiert, gerade noch hieß es Becky würde keine Herausforderung ablehnen. Das hätte sie aus dem Kontext gerissen, meint Becky. Lita versteht schon, die Titelverteidigungen sind harte Arbeit. Wenn sie Angst hat, soll sie das einfach sagen. Becky hat natürlich keine Angst - wenn sie ein Match bei Elimination Chamber möchte, dann sei es so.


    Mit diesen Bildern geht RAW für diese Woche zu Ende.

    <3 FC Bayern München <3 Leicester City <3 SpVgg Greuther Fürth <3

    "Respektiere dich selbst, respektiere andere und übernimm Verantwortung für das was du tust" - Dalai Lama

    "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen" - Albert Einstein

    2 Mal editiert, zuletzt von Jiri Nemec ()

  • A N Z E I G E
  • Das war eine richtig gute RAW Ausgabe. Mein Highlight Alpha vs Riddle. Gable zu sehen, ist wie der junge Kurt. Aber auch Riddle wieder genial, ich denke der Omos Moment war auch unscripted.


    Die WWE war damals so dumm ihn nicht als Kurts Sohn zu nehmen, die sehen sich sogar ähnlich. Aber vielleicht biegt man das noch hin? Ich denke Kurt und Gable könnten das glaubhaft als Verwechslung der DNA Proben hinbiegen.


    Ansonsten haben wir offenbar Full-Time Brock mit Bock :) EC sollte in der Besetzung richtig gut werden. Mit Riddle und Theory hat man die Zukunft mit drin, dazu Styles, Rollins, Lashley und Brock.


    Das KO hier nicht dazu kommt scheint auf den Showdown mit Rollins hinzudeuten. Irgendwann wird er KO wohl genug auf den Geist gegangen sein und der wird die Fassung verlieren ;)


    Auch mit Becky vs Lita und später Becky vs Ronda kann ich leben.


    Dazu dann noch Ziggler vs Bron? Auch das würde mir gefallen.


    Insgesamt ziemlich viel Story, sehr viele verschiedene Stories: Kurzum es geht doch.

    Duct-Tape fixed vieles, für den Rest gibt es WD-40

  • Ich komme immer noch nicht darauf klar, dass Lesnar so viel redet und das auch noch erstaunlich gut macht. Der hat richtig Spaß derzeit und das merkt man.

    Nerdige Texte meinerseits: Blackened


    Aktuell: Jahresrückblicke 2021 Kino & Musik

  • Lita vs Lynch…..Geil!!!

    Aber doch bitte bei Mania und nicht bei EC.


    Totaler Mark out Moment als litas Musik gespielt wurde.


    Brock am MIC sensationell.

    STANLEY CUP CHAMPIONS 1936 - 1937 - 1943 - 1950 - 1952 - 1954 - 1955 - 1997 - 1998 - 2002 - 2008
    Hockeytown Citizen

    LH 44

    American - Canadian - German

  • Becky darf gegen ihr großes Vorbild antreten. Gute Sache. WM wird dann aber wahrscheinlich tatsächlich Ronda Rousey gegen Charlotte Flair stattfinden. Rousey hat für März ein Tag Team House Show Match mit Sasha gegen Charlotte & Shayna. Und wenn sie schon für Smackdown ihre Entscheidung ankündigt macht hier nur der SD Champion Charlotte Sinn. Außerdem hat Becky im Dark Match in 10 Sekunden gegen Bianca verloren. Bianca gegen Becky ist sowas von fix für WM.


    Ansonsten war auch mal viel Gutes dabei.

  • Lita: "Wie viele Anstecker, Aufnäher und Sicherheitsnadeln bekommt man auf eine Jacke?" ^^


    Für den Saudi-PPV finde ich Becks/Lita aber irgendwie verschwendet.


    Ich befürchte ja, dass Ronda bei Mania Becky den Titel abnehmen wird und ihn dann bei WM39 an Charlotte verlieren wird, die dann dadurch die erste sein darf die Ronda 1-on-1 gepinnt hat. :S

    "Nichts, was Spaß macht, ist unnütz!" - der große Philosoph, Dichter & Denker Benjamin Blümchen

  • Ich befürchte ja, dass Ronda bei Mania Becky den Titel abnehmen wird und ihn dann bei WM39 an Charlotte verlieren wird, die dann dadurch die erste sein darf die Ronda 1-on-1 gepinnt hat. :S

    Dürfte genau anders herum werden. Rousey besiegt dieses Jahr Charlotte und ist dann weg nachdem sie bei 39 gegen Becky verliert.

  • Das KO hier nicht dazu kommt scheint auf den Showdown mit Rollins hinzudeuten.

    Haben KO und Sami Zayn denn inzwischen schon jemals in Saudi Arabien gewrestlet? Glaube das war bei der ersten Post-Pandemiebeginn Saudi Show auch nicht der Fall. Obwohl ich es nicht verstehe, wo das Problem ist. Sami hat doch nie gesagt, dass Assad im Amt bleiben soll und seine Spendengelder fliessen doch sicher auch zu großen Teilen an Assad Opfer.


    Das sie wirklich Charlotte als Ronda Rouseys Wahl nehmen werden ist natürlich nicht logisch. Wenn das richtiger Kampfsport wäre, würde Ronda ja aus Redemption Motivation heraus niemals die Gegnerin wählen, die beim Finish im WM 35 Main Event nicht beteiligt war anstatt die einzige Gegnerin, die sie gepinnt hatte. Und gegen die sie noch kein 1 vs 1 Match hatte.


    Aber immerhin kann WWE dann wohl damit rechnen, dass sie 14 Monate bleiben wird, wenn WM 39 schon klar sein dürfte für das erste 1 vs 1. Und 5 Jahre Aufbau dann. Da kann bei diesem Moneymatch niemand behaupten, dass das long term storytelling schwächer wäre als bei der Konkurrenz. Gut kohärent gebookt wird es dann vom November 2018 bis April 2023 natürlich auf keinem Fall gewesen sein, sowie 3 Jahre Babypause in der Fehde zwischendrin.

  • Starke Raw-Ausgabe und allein schon dafür, dass dieser motivierte Brock Lesnar nun wieder allein unterwegs sein darf - <3 <3 <3 an die WWE! Hier deutet nun doch vieles darauf hin, dass sie ein Champions vs. Champion Match bei WM bringen. Nicht unbedingt meine 1a-Lösung, aber nachdem Rollins nicht den WWE-Titel bei Day One gewinnen konnte, können sie es meinetwegen ruhig bringen. Denn ich brauche keinen Lashley in einem WWE-Titelmatch bei WM.


    Auch ansonsten wurden alle (!) Storys gut und plausibel weitererzählt. Was ich etwas komisch finden würde, wenn es schon wieder ein WM-Duell zwischen Owens und Rollins geben würde. Dieses zweite Duell käme einfach viel zu früh nach dem Ersten und ich würde sie viel lieber noch erstmal richtig zusammen sehen, eher der Split dann gerne Richtung Summerslam erfolgen darf.


    Diese Scooter-Geschichte kann man mögen, aber muss man natürlich nicht. Mein Humor ist sowas eigentlich auch nicht, aber come on, Riddle macht es einfach wunderbar und dann hat es sogar mich erwischt ^^ Komisch hier nur, dass Orton kein Qualifying-Match für die Chamber bekommen hat. Frag mich eher, warum man das 0 behandelt, obwohl es sich bei RK-Bro doch super anbieten würde, aber vielleicht kommt das ja noch.


    Lita vs Lynch ist ein attraktiver Lückenfüller mit dem man Rousey schön von Lynch fern halten kann. Rousey sollte lieber in Richtung Flair gehen und dann zu einem späteren Zeitpunkt sich nochmal mit Becks befassen.


    Ripley vs. Nikki wurde eben im kurzen Prozess beendet - gut so. Miz widmet sich nun Gott sei Dank neuen Dingen und lässt Edge in Ruhe, der vielleicht ja nochmal Richtung Titel-Picture schielen darf. Aber auch hier, warum versäumt er einfach ein Qualifying Match für die Chamber? Das sind Dinge, die mir dann doch nicht so gut gefallen, wo ich aber durchaus auch noch eine "spätere" Begründung akzeptieren würde.


    Insgesamt läuft das aber mittlerweile in absolut soliden Bahnen und ich freu mich mittlerweile wieder auf den Montag bzw. Dienstagmorgen :)

  • Dürfte genau anders herum werden. Rousey besiegt dieses Jahr Charlotte und ist dann weg nachdem sie bei 39 gegen Becky verliert.

    Nee, ich denke es wird so kommen. Dazu hat WWE seine Lotte zu gern.

    "Nichts, was Spaß macht, ist unnütz!" - der große Philosoph, Dichter & Denker Benjamin Blümchen

  • Das sie wirklich Charlotte als Ronda Rouseys Wahl nehmen werden ist natürlich nicht logisch. Wenn das richtiger Kampfsport wäre, würde Ronda ja aus Redemption Motivation heraus niemals die Gegnerin wählen, die beim Finish im WM 35 Main Event nicht beteiligt war anstatt die einzige Gegnerin, die sie gepinnt hatte. Und gegen die sie noch kein 1 vs 1 Match hatte.

    Finde es auch unlogisch, aber im Vergleich zum Segment 2019 nach dem Rumble war das Becky gegen Ronda Segment richtig besch….

    So wirklich over war Rousey nicht und Becky als Heel funktioniert einfach auch nicht. Becky muss im Laufe des Jahres wieder turnen, sonst wird die Fehde gegen Ronda ganz schlimm. Einige Kilos mehr wären auch nicht verkehrt.


    Nee, ich denke es wird so kommen. Dazu hat WWE seine Lotte zu gern.

    Das war einmal. Becky hat Charlotte schon lange überholt. Charlotte wurde 2x von Nikki ASH, clean von Nia und auch mal von Toni gepinnt. Becky‘s einzige Niederlage seit der Rückkehr war gegen Sasha nach Ablenkung und hat auch davor ewig kein One on One Match verloren.

  • Stehen für Owens eigentlich auch mal frische Paarungen im Raum oder alterniert er in Sachen Fehden immer zwischen den Herren Zayn, Rollins, McMahon und Reigns?

    -------Proud to be a Face---------

  • Das war einmal. Becky hat Charlotte schon lange überholt. Charlotte wurde 2x von Nikki ASH, clean von Nia und auch mal von Toni gepinnt. Becky‘s einzige Niederlage seit der Rückkehr war gegen Sasha nach Ablenkung und hat auch davor ewig kein One on One Match verloren.

    Und trotzdem bekommt Lotte immer noch instant nach Comebacks Titelmatches und darf den Titel dann auch über längere Zeiträume halten. Insgeheim glaube ich ja, dass WWE mit Lotte einfach nix anderes anzufangen weiß als sie ständig als Champion oder Herausforderin zu booken. Denn nimmt man Lotte mal längere Zeit Titel sowie Title-Shots weg dann bleibt bei dem spärlichen Damen-Programm der WWE für sie nicht mehr viel.

    "Nichts, was Spaß macht, ist unnütz!" - der große Philosoph, Dichter & Denker Benjamin Blümchen

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E