A N Z E I G E

NXT 2.0 Report vom 25.01.22

  • WWE NXT 2.0

    25.01.2022

    Capitol Wrestling Center, WWE Performance Center - Orlando, Florida

    Kommentatoren: Wade Barrett & Vic Joseph


    Die Show beginnt mit MSK, die im Spotlight bei der Dusty Cup Trophäe stehen und darüber reden, wie sie sie das zweite Jahr in Folge gewinnen möchten. Sie möchten ihren Schamanen Riddle glücklich machen und dieses Vorhaben beginnt in 3...2...1... ihr Musik wird gespielt und sie begeben sich zum Ring. Nach MSK kommen auch ihre Gegner Jacket Time zum Ring. In zwei Grafiken wird uns nochmal gezeigt, dass vergangene Woche Edris Enofé & Malik Blade sowie die Creed Brothers bereits eine Runde weiterkamen. Die Kommentatoren verkünden, dass das Finale bei NXT Vengeance Day stattfinden wird.


    Dusty Rhodes Tag Team Classic First Round Match

    MSK besiegen Jacket Time via Pinfall von Wes Lee an KUSHIDA nach dem Blockbuster (11:32)


    Die Fans skandieren "This was awesome!" nach einem tollen Tag Team Match und die Teams umarmen sich im Anschluss respektvoll.


    Backstage reden Zoey Stark & Io Shirai über den Dusty Cup der Frauen. Zoey Stark schafft es dieses Jahr aufgrund ihrer Verletzung leider nicht am Cup teilzunehmen, sie würde es Io Shirai aber gönnen, doch die möchte keine neue Partnerin. Zoey Stark meint das sei wohl weil sie sie doch mag und die beiden streiten ein wenig. Tiffany Stratton kommt vorbei und macht sich erstmal über den Kleidungsstil von Zoey Stark lustig. Io Shirai habe genug Zeit sich eine Partnerin zu suchen nachdem sie heute gegen sie verloren hat. Dann verabschiedet Tiffany sich wieder und Io spricht noch einige Worte auf Japanisch.


    Zurück im CWC sind MSK immer noch in der Halle und schauen sich die Dusty Cup Trophäe an. Die Musik der Legado del Fantasma ertönt und Santos Escobar kommt mit seiner Gefolgschaft herein. Sie begeben sich in Richtung Ring und liefern sich einen kurzen Staredown mit MSK. Dann laufen sie in Richtung Ring und NXT geht erstmal eine kurze Werbung.


    Nach der Werbung folgt ein Video von Cameron Grimes. Er verspricht heute Tony D'Angelo zu zeigen, dass er der bessere Mann ist. Er wird heute siegen und dann bei Vengeance Day Carmelo Hayes die North American Championship abnehmen.


    Vor wenigen Momenten kam eben jener Carmelo Hayes gemeinsam mit Trick Williams am CWC an. Die beiden haben den heutigen Stargast im Schlepptau: Ollie Jayy.


    Zurück im CWC befindet sich die Legado del Fantasma im Ring und Santos Escobar ergreift das Wort. Seit Bron Breakker bei NXT 2.0 angekommen ist, ist es Woche für Woche das gleiche. Zuerst gehen alle den einfachen Weg. Sie machen sich über ihn lustig wegen seines Vaters und seines Onkels und der schlechten Mathematik-Skills in seiner Familie. Wenn die Witze dann vorbei sind, sagen ihm alle wie toll er sei und was für ein toller Star er mal sein wird. Einige sagen sogar er sei jetzt schon ein großer Star. Doch er ist nicht so jemand. Er wiederum ist von Beginn an real gewesen, weil ihm das Talent von seinem Vater in die Wiege gelegt wurde. Entsprechend haben die beiden auch eine ähnliche Vergangenheit und die von Breakker beeindruckt ihn überhaupt nicht. Die Wahrheit ist, dass er Bron nicht mag. Er verachtet ihn sogar. Er verachtet, wie schnell er kam und wie schnell er all die Möglichkeiten bekam. Und er verachtet, dass er die NXT Championship gewonnen hat bevor er es geschafft hat. Er ist erst wenige Monate dabei und macht ihn bereits krank.


    Die Musik von Bron Breakker unterbricht Santos Escobar. Der NXT Champion macht sich auf den Weg in den Ring und stellt sich der Legado del Fantasma. Er holt sich ein Mikrofon. Sie können gerne gleich zur Sache kommen. Er hält Santos Escobar für einen großartigen Superstar, doch er ist unsicher. Er benötigt die beiden Jungs sowie die Dame als Support. Sie mögen einen ähnlichen Hintergrund haben, aber in seiner Familie hat er gelernt, die Dinge selbst zu regeln. Als er über Santos Escobars Familie reden möchte, fällt dieser ihm ins Wort, doch Bron wirft Santos ein spanisches Wort an den Kopf. Er solle ruhig sein, der Champion redet jetzt. Santos entgleiten die Gesichtszüge, man sieht ihm den Frust an. Es ist ganz simpel: Santos soll ihn einfach herausfordern und er wird annehmen. Santos entgegnet, dass Bron ein ganz schön großes Ziel auf dem Rücken hat dafür, dass er immer alleine agiert. Und was die Herausforderung angeht, wird er die Dinge zu seiner Zeit regeln. Bron wird schon wissen, wann es soweit ist. Santos und seine Gefolgschaft verlassen den Ring. Raul Mendoza und Joaquin Wilde gehen aus dem Nichts auf Bron Breakker los, doch dieser kann die Attacke abwehren und die beiden aus dem Ring werfen. Er zerreißt sein Shirt und posiert im Ring.


    Ein Video blickt auf die bisherige Fehde zwischen Boa und Solo Sikoa zurück. Die beiden treffen gleich aufeinander. Zuvor geht die Show in eine kurze Werbung.


    Nach der Werbung ertönt die Musik von Solo Sikoa und er kommt für das Match heraus. Noch im Einzugsbereich attackiert Boa ihn mit einem Kendostick von hinten und das Match geht direkt los.


    No Disqualification Falls Count Anywhere Match

    Solo Sikoa besiegt Boa via Pinfall nach dem Uso Splash durch einen Tisch außerhalb des Rings (8:08)


    Backstage sehen wir Duke Hudson, der sich auf sein Match gegen Guru Raaj fokussiert. Das Match findet gleich statt - zuvor erstmal Werbung.


    Nach der Pause folgt ein Videoclip über Imperium. Ihr Name steht für Dominanz, Stolz und Erfolg. Das gilt auch für WALTERs Name. Der Name hat ihn in der ganzen Welt berühmt gemacht, den Name haben ihm seine Eltern zu Ehren seines Großvaters gegeben, der ihm diesen großartigen Sport bekannt gemacht hat. Doch jetzt ist es Zeit, die Vergangenheit hinter sich zu lassen und Imperium auf seinen eigenen zwei Beinen mit seiner eigenen Identität in die Zukunft zu führen. Es ist Zeit für ein neue Generation von Imperium. Sie schließen die Tür zur Vergangenheit und öffnen eine neue Tür für die Zukunft. Ein Tür für eine neue Zeitrechnung. Die Zukunft wird von diesem Mann angeführt, ein Mann, der für Angst und Schrecken in ganz WWE sorgen wird: der Ring General Gunther.


    Duke Hudson macht sich nun auf den Weg zum Ring, Guru Raaj ist schon dort und das Match geht los.


    Single Match

    Duke Hudson besiegt Guru Raaj via Pinfall nach einer Razor's Edge Powerbomb (1:08)


    Nach dem Match erscheint Dante Chen im Einzugsbereich. Er zollt ihm den Respekt, den Duke Hudson vergangene Woche hat vermissen lassen. Doch Hudson solle auch wissen, dass er jetzt kommen wird. Chen stürmt in den Ring und geht auf Hudson los. Etliche Offizielle kommen dazu und trennen die beiden voneinander, doch in einem Moment kann Hudson sich lösen und Chen mit einem Chop Block gegen das vor Kurzem noch verletzte Knie zu Boden bringen.


    McKenzie Mitchell hat Persia Pirotta & Indi Hartwell zum Interview. Sie spricht zuerst über die neue aggressive Attitüde von Duke Hudson. Diese gefällt Persia Pirotta, sie mag diese aggressive Seite. Indi Hartwell möchte, dass sie nicht an sowas denkt, sondern sich fokussiert, was Persia doch belächelt. Sie soll sich nun fokussieren? Okay, Mrs. Lumis. Aber sie ist fokussiert. Nun mal die Späße beiseite, Indi hat sich den Hintern abgearbeitet in Vorbereitung für ihr kommendes Match. Auf kurz oder lang wollen die beiden sich die NXT Women's Tag Team Championship holen. Kay Lee Ray kommt hinzu. Mandy Rose repräsentiert alles Falsche an der NXT Women's Championship. Genauso tun es Gigi Dolin & Jacy Jayne. Heute werden Persia & Indi zeigen, dass sie es ernst meinen auf dem Weg zu den Titeln, sie wird es Mandy Rose zeigen. Der nächste Schritt von Toxic Attraction wird dann ohne Titel laufen.


    Im CWC ertönt die Musik von Toxic Attraction und die drei Champions machen sich auf den Weg zum Ring. Sie treffen jetzt in einem Six-Woman Tag Team Match auf Kay Lee Ray, Indi Hartwell & Persia Pirotta, doch zuvor geht die Show in eine Werbeunterbrechung.


    Nach der Werbeunterbrechung steht die Legado del Fantasma bei McKenzie Mitchell. Sie möchte von Santos Escobar wissen, wieso der eine weitere Einladung von Bron Breakker, sich im Ring zu treffen, abgelehnt hat. Bevor Santos antworten kann, übernimmt Raul Mendoza das Reden. Er versteht nicht was vorgeht und Joaquin Wilde möchte Bron Breakker spüren lassen was es bedeutet, sich mit der Legado anzulegen. Santos Escobar mahnt die beiden an, Ruhe zu bewahren. Der junge Champion hat definitiv einen großen Fehler gemacht. Er wird es mit den beiden zu tun bekommen, falls er keinen Partner findet in einem Handicap Match. Er geht nicht davon aus, dass Bron irgendeinen Freund hier hat. Elektra Lopez fügt dann an, dass Bron Breaker ja immer behauptet er wäre immer der erste vor Ort und der letzte der geht. Dies finden sie interessant und beschließen, heute mal etwas länger zu bleiben.


    Zurück im CWC sind mittlerweile auch Kay Lee Ray, Indi Hartwell & Persia Pirotta im Ring eingetroffen und das Six-Woman Tag kann beginnen.


    Six-Woman Tag Team Match

    Kay Lee Ray, Persia Pirotta & Indi Hartwell besiegen Toxic Attraction via Pinfall von Persia Pirotta an Gigi Dolin nach einem Sitout Spinning Facebuster (10:25)


    Während des Matches schnappte sich Kay Lee Ray ihren Baseballschläger und jagte damit Mandy Rose aus der Halle. Im Ring wurde das Match dadurch quasi als normales Tag Team Match weitergeführt.


    In einem Videoclip sprechen Edris Enofé und Malik Blade über ihren Überraschungserfolg im Dusty Cup. Jetzt haben sie auch das Finale im Blick und wollen den ganzen Cup gewinnen. Keiner rechnet ihnen Chancen aus und genau das ist ihr Vorteil. Wenn sie den Cup gewinnen, wollen sie Toxic Attraction um ein Date bitten.


    Die Grizzled Young Veterans machen sich jetzt für ihr Erstrundenmatch im Dusty Cup auf den Weg zum Ring und NXT geht nochmal in eine Werbung.


    Nach der Werbung sehen wir Raquel Gonzalez beim Training früher am Tag. Cora Jade kommt dazu und möchte sie erneut darum bitten, mit ihr zu teamen um am Dusty Cup der Frauen teilzunehmen, doch Raquel lehnt auch heute ab. Cora versteht es nicht. Raquel erklärt, dass sie den Cup bereits gewonnen hat und so sehr sie Dakota Kai auch hasst, diese hat alles dafür getan, diesen mit ihr zusammen zu holen. Cora meint das könne sie auch, doch Raquel glaubt das nicht. Cora möchte es Raquel beweisen indem sie ihr eine Ohrfeige verpassen möchte, doch Raquel blockt diese ab und macht Cora klar, dass sie es nicht zu weit treiben soll.


    Zurück im CWC kommen die Gegner der Grizzled Young Veterans, Andre Chase & Bodhi Hayward, zum Ring und das Match kann starten.


    Dusty Rhodes Tag Team Classic First Round Match

    Grizzled Young Veterans besiegen Andre Chase & Bodhi Hayward via Pinfall von James Drake an Bodhi Hayward nach einem Double Team Codebreaker (5:11)


    Die Grizzled Young Veterans treffen somit im Halbfinale auf die Creed Brothers.


    Nach dem Match taucht plötzlich Von Wagner im Ring auf und verprügelt Bodhi Hayward und Andre Chase. Robert Stone begleitet ihn und reicht ihm nach dem Beatdown ein Jacket. Jetzt wissen wir auch, wer die Strafe von Von Wagner übernommen hat. Er stellt klar, dass Von Wagner wieder eingestellt ist und jetzt ein neues Management hat.


    In einem Video wendet sich Grayson Waller an LA Knight. Dieser dachte wohl er hätte ihn im Sack, doch dem ist nicht so. Mit dem Auftauchen des Bollywood-Riesen hat sich das Blatt gewendet. Er sorgt nun für die Sicherheit des wichtigsten Objekts bei NXT. LA Knight solle die einstweilige Verfügung besser genau lesen bevor die Handschellen klicken. Wenn LA Knight etwas von ihm möchte, muss er erst an Sanga vorbei.


    Io Shirai macht sich für ihr Match gegen Tiffany Stratton auf den Weg zum Ring und die Show geht in eine Werbung.


    Letzte Woche attackierte Harland Odyssey Jones. Dieser wird aufgrund dieser Attacke noch eine ganze Weile ausfallen. Die Kommentatoren wünschen ihm alles Gute für die Reha.


    Tiffany Stratton ist mittlerweile auch im Ring angekommen und das Match gegen Io Shirai kann losgehen.


    Single Match

    Io Shirai besiegt Tiffany Stratton via Pinfall nach dem Moonsault (4:18)


    Die Kameras schalten in die Diamond Mine. Malcolm Bivens und Ivy Nile stehen zusammen und Bivens spricht in die Kamera. Gunther hält er für einen schrecklichen Namen und er kann nicht glauben, dass seine Eltern ihn so genannt haben. Sie hätten ihn lieber Dumbass nennen sollen. Aber der Diamond Mine ist egal, wie er sich nun nennt. Alle sprechen darüber, dass dies ein Neuanfang für Imperium ist, doch das ist falsch, es ist der Anfang vom Ende für Imperium. Die Creed Brothers werden das Dusty Classic gewinnen und anschließend auch NXT Tag Team Champions werden, während Roderick Strong sich um Gunther kümmert und diesen österreichischen Baum zu Fall bringt. Wenn er dann mit ihm fertig ist, wird Ivy Nile ihm den Rest geben. Nächste Woche soll Gunther seine Jungs mitbringen und sie regeln es in einem Six-Man Tag. Die Creed Brothers machen Imperium dann noch eine Ansage. Für sie sind sie nur ein paar europäische Schönlinge, während sie die Power besitzen. Roderick Strong betont, dass Gunther den Sieg in der Vorwoche genießen soll, denn das wird niemals wieder passieren, denn die Diamond Mine besteht für immer.


    Gleich folgt das No. 1 Contender Match zwischen Cameron Grimes & Tony D'Angelo. Das Titelmatch findet dann beim Vengeance Day am 15.02. statt.


    Carmelo Hayes & Trick Williams kommen in die Halle und sie sagen den heutigen Stargast an: Ollie Jayy. Diese bedankt sich bei den beiden und performt dann ihren Track "Make em fall" live. Carmelo Hayes & Trick Williams fordern danach Applaus für sie.


    Die Kameras schalten dann Backstage und Tony D'Angelo macht klar, dass er Cameron Grimes gleich das Gesicht einschlagen wird und sich sein Schicksal dann bei Vengeance Day erfüllt, wenn er der neue North American Champion wird.


    Backstage sehen wir Tiffany Stratton am Handy. Sie beschwert sich über die schlechte Ringrichterin in ihrem Match gegen Io Shirai. Dann trifft sie auf Wendy Choo. Wendy teilt ihr mit, dass sie sich nicht so grämen soll, jede verliert gegen Io. Tiffany schlägt ihr den Strohhalmbecher aus der Hand, was Wendy natürlich gar nicht gefällt. Tiffany beschwert sich dann weiter am Handy über die Freaks, die hier herumlaufen. Wendy meint sie sei kein Freak, sie macht es sich einfach nur gern gemütlich.


    Kommende Woche kommt es zum Six-Man Tag zwischen der Diamond Mine und Imperium. Außerdem treffen Cora Jade & Raquel Gonzalez aufeinander. Die Legado del Fantasma bekommt es zudem mit Bron Breakker und einem Partner seiner Wahl zu tun.


    Die Kameras schalten wieder ins CWC. Tony D'Angelo ist bereits im Ring, Cameron Grimes macht seinen Einzug und der Main Event kann starten.


    NXT North American Championship No. 1 Contender Single Match

    Cameron Grimes besiegt Tony D'Angelo via Pinfall nach dem Cave-In (11:41)


    Gegen Ende des Matches flüchtete Tony D'Angelo aus dem Ring. Im Ring wurde der Ringrichter von Cameron Grimes abgelenkt und Pete Dunne tauchte auf. Er schlug Tony D'Angelo mit einem Cricketschläger auf die Hand, was der Ringrichter nicht mitbekam. Unter Schmerzen rollte Tony D'Angelo sich wieder in den Ring und fing sich direkt den Finisher und verlor. Trick Williams & Carmelo Hayes verfolgten den Kampf von der Empore im CWC und lieferten sich nach Grimes' Sieg ein kurzes Wortgefecht mit diesem.


    Die Kameras schalten Backstage und wir sehen Bron Breakker auf dem Weg zum Parkplatz. Angesprochen auf die Herausforderung von Santos Escobar möchte er sich gerade zu einem potentiellen Tag Team Partner äußern als ein SUV angefahren kommt, aus welchem die Legado del Fantasma aussteigt. Breakker legt den NXT Titelgürtel ab und ist bereit für einen Kampf. Neben ihm taucht plötzlich Tommaso Ciampa auf, was die Legado del Fantasma dazu bewegt wieder ins Auto zu steigen und das Weite zu suchen. Hat Breakker etwa seinen Partner gefunden? Es gibt einen Fistbump und anerkennendes Nicken zwischen ihm und Ciampa und Breakker betont, dass er nun bereit für den Kampf mit Zweien gegen Drei ist. Mit diesen Bildern ist NXT für diese Ausgabe vorbei.

    Ring of Honor: Honor is real! 🤝

    XPW: You can't cancel, what was canceled.

    Einmal editiert, zuletzt von Jiri Nemec ()

  • A N Z E I G E
  • Kein Gunther?

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Ring of Honor: Honor is real! 🤝

    XPW: You can't cancel, what was canceled.

  • Es ist einfach eine Schande.


    Man stelle sich nur vor, wie Leute wie Breakker, Waller, Sikoa, Cora Jade und viele mehr vom alten NXT profitieren würden. Da sind so viele gute Talente.


    Die Jungs bei bei den Takeovers aus der Vergangheit, vor zig Tausend Fans, würde sie in neue Höhen katapultieren. Von den Garganos, Coles und Co. hätten sie wahnsinnig profitiert.


    So wirkt das alles wie 0815 im Performance Center. Ein Ciampa, Dunne, auch eine Io Shirai wirken da schon wie Fremdkörper.


    Ich freue mich, dass sich das in schwachen Ratings widerspiegelt, weil Vince keinem mehr die Schuld geben kann. Das verbocken grad seine Vertrauten in der Führung und er daamit selbst.

    Ich hoffe für Triple H, dass es weiter nach unten geht und er am Ende vielleicht der lachende Sieger wird in diesem drecks Machtkampf.


    Man merkt, das die Oberen keinen Bezug mehr zur Wrestlingrealität haben.

    Vince du hast einen komplett intakten Brand zerstört. Und das komplett ohne Not.

  • Ich verstehe deine Meinung ArjenR0033 aber sehe es als nicht so schlimm.


    Man stelle sich nur vor, wie Leute wie Breakker, Waller, Sikoa, Cora Jade und viele mehr vom alten NXT profitieren würden. Da sind so viele gute Talente.

    Das hätte sicherlich auch Charme gehabt! Andererseits finde ich den komplett-frischen Wind besser.



    Die Jungs bei bei den Takeovers aus der Vergangheit, vor zig Tausend Fans, würde sie in neue Höhen katapultieren. Von den Garganos, Coles und Co. hätten sie wahnsinnig profitiert.


    So wirkt das alles wie 0815 im Performance Center. Ein Ciampa, Dunne, auch eine Io Shirai wirken da schon wie Fremdkörper.

    Mir ist ein frisches und helles Setting lieber als das abgedunkelte CWC.



    Ich freue mich, dass sich das in schwachen Ratings widerspiegelt, weil Vince keinem mehr die Schuld geben kann. Das verbocken grad seine Vertrauten in der Führung und er daamit selbst.

    Ich hoffe für Triple H, dass es weiter nach unten geht und er am Ende vielleicht der lachende Sieger wird in diesem drecks Machtkampf.

    Waren die Ratings nicht vor der 2.0-Ära schon auf einem absteigenden Ast?


    Man merkt, das die Oberen keinen Bezug mehr zur Wrestlingrealität haben.

    Vince du hast einen komplett intakten Brand zerstört. Und das komplett ohne Not.

    So dramatisch sehe ich es nicht, im Gegenteil. Wir bekamen bei 2.0 tolle Matches (Breakker vs. Ciampa, Strong vs. WALTER, MSK vs. IMPERIUM etc.) sowie logische / gute Storys und interessante Gimmicks.

    Ich bin selten einer Meinung mit dem Office aber ich gebe denen Recht, dass NXT einen Tapetenwechsel nötig hatte.

    Ring of Honor: Honor is real! 🤝

    XPW: You can't cancel, what was canceled.

  • Danke für die Ergebnisse an Purosaurus - Report ist da.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Jiri Nemec

    Hat den Titel des Themas von „NXT 2.0 Results vom 25.01.22“ zu „NXT 2.0 Report vom 25.01.22“ geändert.
  • Schade das Imperium niemanden hat, der sich um Ivy kümmert. Alpha Female wäre für diese Fehde perfekt.


    Ansonsten hat mir der Imperium Einspieler gut gefallen. Auch das Io Match und der Main Event waren gut.

    Computers are like air conditioners.They stop working when you open Windows.

  • Wieder ein gute und unterhaltsame Ausgabe, wenn man mich auch nicht ganz so gefesselt hat wie letzte Woche.


    positiv:

    - Von Wagner ist zurück. Mit Robert Stone an seiner Seite bin ich echt gespannt, wie das weitergeht. Das Jackett steht ihm und zeigt gleich eine neue Ausrichtung. Sehr schön!

    - Dusty Cup der Damen schon im mehreren Stories noch bevor das Turnier überhaupt losgeht. Jade und Gonzalez, die nächste Woche in einem Match aufeinandertreffen, wo Jade Raquel wohl überzeugen können wird. Shirai auf der mehr oder weniger unfreiwilligen Suche nach einer neuen Partnerin. Indie und Persia, die den Sieg wollen und auch die zwei neuen Damen aus der letzten Woche versprechen viel Spannung (konnte mir die Namen leider noch nicht merken).

    - Legado del Fantasma setzten ihre Rollen gut um, auch wenn man von vornherein weiß, dass Bron verteidigen wird. Die Rückkehr von Giampa freut mich sehr, wobei ich mir diese aufgespart hätte bis nächste Woche, wenn das Match tatsächlich startet und Bron ebenso überrascht hätte drein schauen können.

    - Hudsons neue, aggressive Art gefällt mir. Weit besser als das Poker-Gimmick (was auch nicht schwer ist). Bitte noch etwas mehr Hintergrund für ihn und das könnte etwas werden.


    neutral:

    - Dusty Cup: zwei nette Tag Team-Matches, die aber eher unspektakulär verliefen und die erwarteten Sieger hatten. Leider ist das Turnier ziemlich vorhersehbar. Ich rechne mit den Creed Brüdern als Sieger im Finale gegen MSK.

    - Waller nur in einer Promo und ohne richtigen Bezug zu seinem neuen Fehden-Gegner Dexter Lumis (der mir gefehlt hat).

    - Gunther nur in einem Einspieler. Hätte ihn (und Imperium) gerne im Ring gesehen. Die Erklärung für den Namenswechsel ist jetzt auch nicht zu 100% überzeugend, aber immerhin gibt es eine. Das Match nächste Woche gegen Diamond Mine sollte aber stark werden.

    - 6-Woman-Tag: Eigentlich auch in Ordnung und die Story um Rose und KLR wird weitererzählt, aber Gigi Dolin hat in dieser Rolle noch nichts zu suchen. Seit den WarGames fällt sie mir leider immer wieder negativ auf (Timing, Selling). Sie hat eigentlich einen guten Look, aber muss noch viel an sich arbeiten. Die anderen Damen sind auf einem guten Weg.

    - Ich mag den Charakter Tiffany Straton. So etwas funktioniert bei den Amis. Im Ring meine ich auch kleine Fortschritte gesehen zu haben, wobei auch hier noch einiges zu tun ist. Fehde gegen Wendy Choo deutet sich an und sollte aufgrund der Gegensätzlichkeit interessant werden.

    - Grimes als NA-Contender passt auch. Match-Ausgang hier war klar und ich hoffe sehr, dass Hayes den A-Title auch noch eine Weile behält. Die Musik vorher war nicht meins, kommt aber wohl beim Publikum an. Also okay. Ist die Dame in den USA ein bekannter Name? Ich fand nur ihren Instagram-Account und ähnliches als ich sie gegoogelt habe.


    negativ:

    - kein Joe Gacy. Nach Harlands Attacke letzte Woche hätte ich zumindest eine Promo erwartet, wenn nicht so gar einen erneuten Angriff.

    - Boa und Solo Sikoa geben mir beiden weiterhin leider nichts. Match war jetzt auch kein Kracher.


    Weiß jemand, was eigentlich aus Brian Kendrick geworden ist? Nach Harlands Attacke auf ihn, sollte es doch eigentlich ein Match geben, welches nie stattgefunden hat. Das ist nun schon über einen Monat her und jetzt lese ich, dass Kendrick um seine Entlassung gebeten hat. Habe da wohl etwas verpasst :/

  • "Der Ring General" Gunther. Klingt immer noch sooo falsch. :(

    Saison 2021/2022: 35x Bundesliga | 13x Champions League | 2x DFL-Supercup | 6x Länderspiele | 56 Pflichtspieltore

    Kalenderjahr 2022: 16x Bundesliga | 4x Champions League | 1x Länderspiele | 21 Pflichtspieltore

    Bayern München: 238x Bundesliga | 69x Champions League | 29x DFB-Pokal | 6x DFL-Supercup | 2x FIFA Klub-WM | 344 Pflichtspieltore

    Karriere: 312x Bundesliga (#2) | 86x Champions League (#3) | 39x DFB-Pokal (#6) | 7x DFL-Supercup (#1) | 2x FIFA Klub-WM | 75x Länderspiele | 615 Pflichtspieltore

  • Es ist einfach eine Schande.


    Man stelle sich nur vor, wie Leute wie Breakker, Waller, Sikoa, Cora Jade und viele mehr vom alten NXT profitieren würden. Da sind so viele gute Talente.

    ... und dann im main roster unterzugehen, wie ricochet, aleister, viking raiders, ..... , weil die Anforderungen dort ganz andere sind. Ich finde es aus WWE-Sicht sinnvoll, sie direkt fürs Main Roster vorzubereiten. Das alte NXT war ja mehr oder weniger 'ne Indy-Promotion unter WWE-Banner.


    Um das klar zu sagen: mir gefiel das alte NXT auch besser. Aber für die WWE als Ganzes hatte es kaum einen Mehrwert mehr.

  • Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Geil gemacht! Gut erklärt, macht Lust auf mehr .... und endluch wissen die Amis auch mal, wie sich Untertitel anfühlen. 🤪

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E