A N Z E I G E

[NB] AEW Rampage Report vom 21.01.2022

  • Vielen Dank an Suicide für den Report!


    All Elite Wrestling: Rampage

    21. Januar 2022

    Entertainment and Sports Arena – Washington, D.C

    Kommentatoren: Excalibur, Taz & Ricky Starks & Chris Jericho



    This is Rampage! Und auch wenn es heute ohne "BOOM" beginnt, startet die Show trotzdem mit einem Knall. Mox is here! Er trifft jetzt auf Ethan Page.


    Singles Match

    Jon Moxley besiegt Ethan Page durch Referee Stoppage im Bulldog Choke - [10:15]

    Mox ist aber noch nicht fertig mit Page. Beide stehen sich nach dem Match im Ring gegenüber. Tritt in den Magen, Paradigm Shift. Mox macht sich durch die Fans auf den Weg zurück - da läuft er in Bryan Danielson! Der American Dragon applaudiert ihm mit einem süffisanten Grinsen im Gesicht.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Jungle Boy und Luchasaurus haben eine Kamera gefunden. Jungle Boy bezeichnet Billy Gunn als "salty old b*tch" und ist nicht wirklich überrascht darüber, dass Gunn sauer ist, weil seine Söhne keinen Titleshot geschenkt bekommen. Und mit der Attacke auf Christian haben sie eine Linie überschritten, der Recht hatte als er sagte, dass die Äpfel nicht weit vom Stamm fallen. Die Ass Boys sind nämlich genauso verwöhnt und ungenießbar wie ihr Vater. Und ein Titelmatch sollte ihre kleinste Sorge sein, denn wenn Christian wieder da ist, werden sie sie nicht wrestlen. Sie werden ihre Köpfe in den Boden treten.


    Singles Match

    Trent Beretta (w/ Orange Cassidy) besiegt Nick Jackson (w/ Matt Jackson & Brandon Cutler) durch Pinfall nach dem Strong Zero - [13:00]


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Ein Video wird eingespielt. Mercedes Martinez sagt, dass niemand die Gründe kennt, warum sie bei AEW ist. Und die gehen auch niemanden etwas an. Alles was man wissen muss, ist, dass sie Thunder Rosa zerstören will. Rosa sagt, dass Martinez sie den TBS-Titel gekostet hat. Martinez will sehen, wie Rosa ihre Chancen weggleiten sieht. Rosa hingegen warnt sie, sich nicht mit ihr anzulegen.


    Aber erstmal gibt es den Coldhearted Handsome Devil in Aktion.


    Singles Match

    Hook besiegt Serpentico durch Aufgabe im Redrum - [1:10]


    Auch nach Ende des Matches löst er den Griff nicht. QT Marshall kommt mit einem Mikro auf die Bühne. Genau das ist es, wovon er geredet hat. Die ganzen Idioten verstehen nicht, was Hook macht. Seinen Gegner vor dem Match attackieren, die Griff nicht sofort lösen, sein Papa lacht darüber ... Hook hat unterdessen den Ring verlassen und will an Marshall vorbeigehen. Doch der greift nach Hooks Arm und der Coldhearted Handsome Devil dreht sich nach ihm um. Marshall fragt, ob er sich jetzt stark fühlt und ihn wieder aus dem Hinterhalt attackieren will. Aber dieses Mal ist QT bereit ... und wird ansatzlos von Hook mit einem Suplex auf den Boden befördert. Hook steigt über ihn drüber und geht einfach.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Bei Mark Henry stehen Anna Jay und John Silver einer- und ... yay ... Jade Cargill und Mark Sterling andererseits. Henry stellt fest, dass Cargill bei 24-0 steht und die erste TBS Championesse ist. Er fragt sie, was sie über ihre Herausforderin denkt. Cargill antwortet mit "Anna Banana". Aber es soll einfach nur um sie gehen. Sie ist ungeschlagen und die erste TBS Chanpionesse. Anna sollte sich darüber freuen, dass sie mal im Main Event steht. Jay unterbricht sie und spricht eine letzte Warnung an Cargill aus. Sie hat eine dunkle Seite, der Street Fight hat sie geändert. Und heute steht TBS für "That B*tch Slayer"! Henry hat genug gehört. Main Event-Zeit!


    TBS Championship-Match

    Jade Cargill (C) (w/ Smart Mark Sterling) besiegt Anna Jay (w/ John Silver) durch Pinfall nach dem Jaded - [8:45]


    Cargill feiert mit dem Titel im Ring und mit diesen Bildern endet Rampage für diese Woche.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Liebe kennt keine Liga, ob 1. oder 2.Bundesliga - Nur der HSV <3
    Real Madrid C.F. <3


    AYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAY

    8 Mal editiert, zuletzt von WildOnes ()

  • A N Z E I G E
  • Bevor wieder das allwöchige, nervige, Cargill Bashing los geht.

    Ich fand sie hat ein gutes Match gezeigt.

    Sie hat mich mehr überzeugt als Anna Jay, welche für mich in diesem Match der Schwachpunkt war.


    Mox hat ordentlich abgenommen. Logisch, er wird Probleme mit dem Magen gehabt haben und auch kein grossen Appetit gehabt haben während dem Entzug.

    Jetzt also wirklich Mox vs Danielson. Finde ich super. Rollen sind hier klar verteilt. Das einzige Problem in der Konstellation? Wer soll die Fehde gewinnen? Eigentlich Mox nach Comeback, aber Danielson nach der Niederlage gegen Hangman wieder verlieren lassen. Schwierige Booking Situation.


    Trent vs Nick ging mir etwas zu lange, trotz allem starkes Match. Sieg für Trent geht auch in Ordnung.


    Hook macht sein Ding. Eine richtige Fehde würde ihm jetzt gut tun. Aber weiterhin ziehe ich den Hut vor ihm. Keine Ahnung ob der innerlich auch so abgewichst ist, aber er macht das ganz stark.

    STANLEY CUP CHAMPIONS 1936 - 1937 - 1943 - 1950 - 1952 - 1954 - 1955 - 1997 - 1998 - 2002 - 2008
    Hockeytown Citizen

    LH 44

    American - Canadian - German

  • Mir ging eigentlich das MOX Match zu lange. Ich finds zwar super, dass man Page hier ordentlich dargestellt hat, aber wenn man bedenkt wie MOX vor der Pause war ... (abgesehen vom aufgedunsenen ...). Ich würde ihn "gefährlicher" finden wenn er 2 kg mehr auf den Rippen hätte, aber ich finds super schön zu sehen dass es ihm wieder besser geht!


    Und ich freu mich sehr auf die Fehde Mox vs. DB.


    Ich glaub dass die BF vs. Elite Sache auf das jetzt hinauslaufen wird, dass Red Dragon halt "sagen" wird "wir konnten BF besiegen, warum ihr denn nicht?" und ich hoffe hier echt auf ein Kenny Omega mit den Bucks vs. Adam Cole mit den beiden Dragon Jungs mit einem Sieger Adam Cole :)


    ME war sehr ordentlich. Ich kann mich dem Bashing nicht anschließen. Jade hat auf jeden Fall mal Charisma und wrestlerische Fähigkeiten als ein Goldberg damals (und heute) in der WCW. Was ich auch super finde ist, dass man als AEW selbst versucht seine Stars aufzubauen in der Women's Division.

    Euer Hass ist unser Stolz - Bayern München.

  • First of all das wichtigste! Hookamania is running wild and Hook is gonna kill you ^^ Besonders geil wie er anschließend QT abfertigt. Mega der Junge einfach nur Mega. Opener war Klasse. Mox gefällt mir in seiner neuen Form. Ethan ist sowieso pures Gold. Trent vs Nick war leider nur ein mäßiger Ersatz fürs Tag Match aber schön wie Trent seinen Nacken sellt. Gefällt mir. Mainevent war wieder mal That Bitch Show. Jade = Ratings. Außerdem ist die Frau so Megasexy *sabber* AnnaJay hier für mich der Weakpart. Johnny Hungy natürlich mega als Manager. Pures Entertainmentgold!


    Tolle Show in der Hook alles überstrahlt.

  • Wieder mal eine kurzweilige Stunde.


    Schön, dass Mox zurück ist. Mit einer Fehde mit Danielson kann ich mich auch anfreunden.

    Nick Jackson gegen Trent war auch anständig, auf das Tag Team Match / Roppongi Vice hätte ich aber mehr Bock gehabt. Machste nix, dämliches Covid.

    HOOK dann wie gewohnt der heimliche Star der Show.


    Und dann war der Main Event, von dem ich erwartet hätte, dass es klar das Schwächste Match der Show ist erstaunlich gut. Es spricht sehr für AEW als Talentschmiede, dass die viel Kritisierte Cargill hier mit der ja ebenfalls noch unfassbar grünen Anna Jay ein wirklich anständiges Match zeigt.


    So, jetzt aber schnell weg hier, bevor die üblichen Verdächtigen wach werden und wieder alles zerreißen :*

  • Moxley gegen Page war ein solides Match. Moxley sah in seinem Return ganz gut aus. Ethan Page hat seine Rolle auch gut gespielt. Nach dem Match konfrontierte Bryan Danielson noch Jon Moxley auf seinem Weg aus der Halle. So wie ich es mir gewünscht habe, wird es also wirklich kommen. Ich bin auch gespannt in welche Richtung man es booken wird, das wird aber ein großes Match für Revolution werden, worauf ich mich freue.


    Weiter ging es dann mit einem guten Match zwischen Trent und Nick. Leider ging es durch den Ausfall von Rocky Romero nicht anders, aber wahrscheinlich hat man Trent den Sieg gegeben, um dieses Match dadurch nochmal ansetzen zu können, da nun auch die Bucks etwas haben, um noch ein weiteres Match zu verlangen. Das war das beste Match des Abends.


    Dann ging es mit Hook weiter. Er ist einfach absolut over und funktioniert bisher in dieser Rolle hervorragend. Man muss natürlich aufpassen, dass es sich nicht irgendwann festfährt, aber bisher macht das nicht den Anschein. Serpentico konnte er schnell abfertigen. QT Marshall konfrontierte ihn auf der Entrance Stage, doch Hook nahm ihm kurzerhand ebenfalls auseinander. Man kann von QT Marshall halten was man will, aber hier wurde er passend eingesetzt, da er klare Heel Reaktionen gezogen hat. Das nächste Match von Hook dürfte also gegen QT Marshall gehen. Vielleicht mal ein Match für Dynamite bzw. welches über eine Promo in der nächsten Woche von QT Marshall zumindest dort weiter aufgebaut wird.


    Es ging zum Main Event über. Zunächst mit dem Backstageinterview, was nicht besonders war und dann im Ring in einem relativ langen Match, welches mMn von den Zuschauerreaktionen getragen wurde. Das Match selber war besser als man bei zwei recht unerfahrenen Akteurinnen erwarten konnte. Natürlich hat man deren Unerfahrenheit im Laufe des Matches immer mal wieder gesehen, dennoch fand ich einige Spots wirklich gut in Szene gesetzt. Die letztzen paar Minuten haben mir ebenfalls recht gut gefallen. Man hat mit dem Queenslayer von Anna Jay gespielt, was auch sinnvoll war. Am Ende kann Jade aber natürlich ihren Titel verteidigen. Unterm Strich ein passables Match. Vielleicht sogar solide, da die Zuschauer wirklich in dem Match drin waren und es dadurch nochmal besser gewirkt hat.


    Unterm Strich eine unterhaltsame und gute Rampage Ausgabe, die sich zu den besseren Weeklys in diesem Jahr nahtlos einreiht.

  • hehe, her mit dem samstäglichen „Frühstücks-Catch“… war wieder ne super show…


    Mox natürlich als Wiedereinstiegs-Match klar der Favorit… komisch nur, am Ende stand Page noch rum im Ring… wollte er handshaken? oder nur auf den paradigm shift warten? dieser kurze Moment mit Danielson face to face … mal sehen was das wird.


    Trent hat sich auch gut mit dem einen Youngbuck rumgeschlagen… hatte schon was, Athletik und flow passten auf beiden Seiten.


    Hook natürlich die übercoole Socke… nur diese langen Fransen bei Sirpenticos Gear, war das noch die Verkleidung die er normal auszieht? das stört doch im Ring?

    Da hat man schon mal nen coolen Chara kreiert…


    wie gerne würde ich Anna mit nem Titel sehen, war ja klar, dass sie Jade Futter darstellt… aber dennoch ein ansehnliches match… obwohl das selling von Jade außerhalb des Rings komisch war. immer wenn sie gegen die Ringkante gesmasht wurde, taumelt sie rum… war sie im Ring hat sie nicht so gesellt…


    mal sehen, wer den ersten pin gegen Jade einfahren darf. MIr gibt die Frau weiterhin nix. Aussehen alleine reicht für mich nicht… wobei mich immer stört, warum frauen ihre augen so bunt anmalen müssen… weil das ja bei vielen AEW Frauen so ist… jade grün, britt rot, anna blau… ok, bei WWE macht man das gleiche mit extremen Haarfärbuöngen, da ist dann auch die grünhaarige gegen die rothaarige… :)

  • So füllt man eine Stunde TV-Zeit wieder einmal optimal.


    Das Match zwischen Baretta und Nick Jackson war richtig Klasse. Wenn man überlegt, dass es eigentlich notgedrungen auf die Card gekommen ist, macht es das noch einmal besser. Hätte man mehr Zeit gehabt, hätte man ruhig auch größer hervorheben können, dass es das erste Singles Match ist, was sie bestreiten.


    Vom Auftritt her war Hook mal wieder perfekt. Kurz auch die Crowd Reaction mal aufnehmen und sonst einfach trickreich abliefern. Man hätte noch etwas mehr einbauen sollen, dass Serpentico ein toller Bumper ist.


    Der Opener war gut, für Ethan Page war es auch eine akzeptable Niederlage, er hat eine gute Rolle gespielt und wirkte auch nicht schwach. Moxley gegen Danielson als Teaser war eine Option, über die ich mir noch gar keine Gedanken gemacht habe, ich spontan aber richtig Lust drauf bekam.

    Gerne reihe ich mich bei denen ein, die den Main Event vernünftig fanden. Beim Entrance hatte Jade wieder eine Superstar-Ausstrahlung, die für mich verständlich macht, was man im Booking in ihr sieht. Das ist schon eine ganz natürliche Präsenz, die sie da hat. Das Match selbst war auch unterhaltsam. So Sachen wie der "Basketball Dance" wirken dann wieder eher cringe, da sollte sie sich noch mal auf Tapes anschauen, wie das rüberkommt. Anna Jay hat sich souverän verkauft, sie arbeitet sich immer mehr die Stufen der Division hoch.

    Das war schöne Unterhaltung am Frühstückstisch.


    Rikibu Ja, das war Serpenticos Entrance Gear, normal hätte er nur eine Hose an und ist oberkörperfrei.

  • First of all das wichtigste! Hookamania is running wild and Hook is gonna kill you ^^ Besonders geil wie er anschließend QT abfertigt. Mega der Junge einfach nur Mega. Opener war Klasse. Mox gefällt mir in seiner neuen Form. Ethan ist sowieso pures Gold. Trent vs Nick war leider nur ein mäßiger Ersatz fürs Tag Match aber schön wie Trent seinen Nacken sellt. Gefällt mir. Mainevent war wieder mal That Bitch Show. Jade = Ratings. Außerdem ist die Frau so Megasexy *sabber* AnnaJay hier für mich der Weakpart. Johnny Hungy natürlich mega als Manager. Pures Entertainmentgold!


    Tolle Show in der Hook alles überstrahlt.


    Die Crowd war bei Hook eh fantastisch. Neben dem Hook is goona kill you Chant gab es ja auch noch "Fuck him up Hook, fuck him up". Da hab ich fast schon Indy Vibes bekommen.


    Mir hat die Show sonst sehr gut gefallen. Kein schwaches Match, bestes Match für mich Nick Jackson gegen Trent. Nick alleine im Ring sehe ich immer gerne, die Matches find ich immer unterhaltsam. Und Jade vs Anna war so viel besser, wie ich es erwartet hatte. Richtig solides Match und man sieht beiden Frauen an, dass sie eine Entwicklung nach vorne machen.

  • Tolle Ausgabe mit tollen Matches. Von Jade vs Jay war ich sehr positiv überrascht. Jade verbessert sich meiner Meinung nach die letzten Matches doch immer weiter und auch von Anna war das eine klasse Leistung. Es gab zudem Duell Chants und das Match war spannend obwohl eigentlich klar war, dass Jay verlieren wird. Die Konter waren auch sehr gut gemacht. Daumen hoch für dieses Match der Damen.

    WRESTLEMANIA XXVIII in Miami, Florida - I was there! YES YES YES :)

  • Hier schreibt einer Jade Cargill Megasexy ,also wenn man auf Bodybuilderinnen steht okay.


    Ansonsten Hook Train rollt beständig weiter.


    Moxley gegen Danielson klingt gut,aber Danielson in potentiellen Hardcore Matches schon fast bissl verschenkt meiner Meinung nach.

  • Gute Ausgabe mit einem hohen Wrestling-Anteil.


    Alle Matches konnten überzeugen. Ja auch das Cargill Match war in ordnung und besser als erwartet. Nick vs. Trent war für mich das MOTN.


    Danielson vs. Moxley wird man dann wohl bald nachholen. Schöner kleiner Staredown nach dem Match.


    HOOK liefert weiter ab und mit QT scheint er sein nächstes Opfer gefunden zu haben, was gleichzeitig HOOK zum Face macht in diesem Duell. Abgefeiert wird er aber sowieso schon längst.


    Runde Show.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E