A N Z E I G E

Friday Night SmackDown! Report vom 21.01.2022

  • Friday Night SmackDown!

    21.01.2022

    Bridgestone Arena - Nashville, Tennessee

    Kommentatoren: Michael Cole & Pat McAfee


    SmackDown! beginnt mit einem Rückblick auf die Vorwoche, in welcher Seth Rollins bei SmackDown! präsent war und einer Attacke der Usos ausweichen konnte. Bei RAW haben sich diese dann im Namen ihres Cousins an Rollins gerächt.


    Die Usos befinden sich nun bereits im Ring. Die Bloodline ist in der Stadt. Sie sind heute hier, um die längste Regentschaft eines Universal Champions zu feiern, 508 Tage ist Roman Reigns nun bereits Champion. Es gab schon große Namen, die den Titel hielten, aber niemand hielt den Titel so lange - nicht Kevin Owens, nicht Seth Rollins, nicht Brock Lesnar. Das hat bisher nur einer geschafft: der Head of the Table, der Tribal Chief, der längste Universal Champion der Geschichte - Roman Reigns.


    Roman Reigns fordert natürlich zuerst einmal Anerkennung von Nashville. Jimmy Uso kündigt dann ein Highlightvideo der Regentschaft von Roman Reigns an, welches eingespielt wird und zeigt, wen er alles besiegt hat. Nach dem Video unterbricht Seth Rollins die Feier. In einem besonders extravaganten Outfit kommt er in die Halle und bleibt im Einzugsbereich stehen. Er gratuliert Roman Reigns zu seinem Erfolg, das Video war wirklich beeindruckend. Heute sollte man feiern, da die Regentschaft bald endet. Letzte Woche hat er Roman Reigns erklärt, wieso dieser überhaupt so viel Erfolg hat. Dann schickt er seine Cousins zu RAW, um für ihn die Drecksarbeit zu machen. Hätte er ihm etwas sagen wollen, hätte eine Textnachricht doch auch gereicht. Man sollte heute Abend auch die längsten Tag Team Champions der Historie feiern, die Usos. Sie sind der Grundpfeiler der Bloodline. Sie stützen Roman Reigns in der Bloodline, so wie er und Mox es in The Shield gemacht haben. Sie verdienen Anerkennung. Roman Reigns belächelt Seth Rollins' Worte. Es ist der immer gleiche Kram, den er zu hören bekommt, hat John Cena ihm diese Promo geschrieben? Er gibt Rollins das Wort, dass ihr Match beim Royal Rumble im Eins gegen Eins laufen wird. Rollins nimmt ihm das nicht ab, wird er jetzt noch "believe that" sagen? Reigns' Worte waren mal etwas wert, doch dem ist nicht mehr so. Deshalb hat er einen Vorschlag. Er findet heute Abend einen Partner, tritt gegen die Usos an und wenn er gewinnt, werden diese beim Royal Rumble vom Ring verbannt. Reigns überlegt und bevor er etwas sagen kann, nimmt Jey Uso die Herausforderung an. Reigns schaut skeptisch drein, während Rollins sich freut. Jey meint es gibt so oder so niemandem im Lockerroom, der sich mit Rollins zusammenschließt, weshalb es ein einfaches Ding wird. Rollins stimmt ihm da zu, er ist nicht besonders beliebt, doch... die Musik von Kevin Owens ertönt. Rollins guter Freund von RAW ist bei SmackDown! und der Partner am heutigen Abend. Rollins freut sich über den gelungenen Coup, doch Reigns lässt Owens Musik stoppen. Es ist gar nichts fix bis der Tribal Chief es anerkennt. Wie wäre es, wenn sie das Risiko noch etwas erhöhen? Verliert Seth Rollins das Match heute, verliert er auch das Match beim Royal Rumble und Reigns macht Urlaub bis WrestleMania. Rollins überlegt einen Moment und akzeptiert dann.


    Gleich kommt es zum monumentalen Aufeinandertreffen von Kofi Kingston und Madcap Moss. Werbung.


    Nach der Werbung wird uns das Match für den Main Event bestätigt: Kevin Owens & Seth Rollins vs. The Usos. Gewinnen Owens & Rollins, werden die Usos beim Royal Rumble nicht Ringside sein dürfen. Gewinnen die Usos, wird das Match beim Royal Rumble gecancelt.


    Madcap Moss & Baron Corbin sind bereits im Ring. Sie reden darüber, wie sie zuletzt Drew McIntyre und dann Kofi Kingston ausschalten konnten. Kingston ist ohne King Woods nichts wert, quasi eine Hand ohne Körper. Madcap Moss erzählt dann noch einen schlechten Witz ehe die Musik von Kofi Kingston ertönt. Er erscheint auf der Rampe und deutet in Richtung Einzugsbereich. Dann ertönt die Musik von Big E. Er begleitet seinen Freund zum Ring.


    Single Match

    Kofi Kingston (w/ Big E) besiegt Madcap Moss (w/ Baron Corbin) via Pinfall nach Trouble in Paradise (7:45)


    Nach dem Match droht Baron Corbin in den Ring zu kommen und Big E fordert ihn dazu auf, doch er zieht zurück. Dafür fängt sich Madcap Moss noch das Big Ending.


    In einem Progressive Match Flo Rückblick sehen wir den Rekordsieg von Aliyah in der Vorwoche. Aliyah macht sich dann auf den Weg zum Ring und SmackDown! geht in die Werbung.


    Aus der Werbung zurück wird Jimmy Allen in der Halle begrüßt. Zudem ist WWE Legende Summer Rae vor Ort, die im Women's Royal Rumble antreten wird und unter der Woche einen verbalen Schlagabtausch mit Natalya führte, die derweil auch zum Ring gekommen ist.


    Single Match

    Aliyah besiegt Natalya via Disqualifikation, da diese den 5-Count des Ringrichters bei Tritten in der Ringecke ignorierte (2:09)


    Natalya kann es nicht fassen und schlägt weiter auf Aliyah ein bis plötzlich die Musik von Xia Li ertönt und die selbst ernannte Retterin zum Ring kommt. Sie vertreibt Natalya und kümmert sich um Aliyah, die sich bedankt.


    WrestleMania in diesem Jahr wird von Pat McAfee & Michael Cole beworben.


    Los Lotharios kommen zum Ring, gleich treffen sie auf die Viking Raiders. Werbung.


    Nach der Werbung kommen ihre Gegner auch zum Ring, die letzte Woche ein Fatal 4-Way Match um die Position der Nummer 1 Herausforderer gewinnen konnten.


    Tag Team Match

    The Viking Raiders besiegen Los Lotharios via Pinfall von Erik an Humberto nach der Viking Experience (2:19)


    Letzte Woche gerieten Sonya Deville & Naomi Backstage beinahe aneinander, doch Adam Pearce konnte Handgreiflichkeiten verhindern.


    Naomi macht sich jetzt auf den Weg zum Ring. Gleich trifft sie in einem Championship Contender's Match auf Charlotte Flair. Werbung.


    Nach der Werbung wird nochmals der Main Event beworben.


    Dann kommt auch Charlotte Flair zum Ring und das Match der Frauen kann starten - eigentlich. Sonya Deville hat noch etwas zu sagen. Charles Robinson solle bitte sein Ringrichter-Outfit ausziehen und ihr übergeben, denn sie fungiert heute als Gastringrichterin.


    Championship Contender's Match

    Charlotte Flair besiegt Naomi via Submission im Figure-8 (2:25)


    Nach einem Zusammenstoß mit Naomi flog Sonya Deville aus dem Ring. Naomi rollte in dem Moment Charlotte ein und hätte das Match auch gewonnen, aber Deville zählte den Pinfall nicht. Als Charlotte Naomi dann in den Figure-8 nahm, läutete Deville das Match sofort ab als hätte Naomi direkt aufgegeben. Nach dem Match macht sie Naomi noch einmal klar, dass sie nie eine Chance erhalten wird solange sie die Macht hat.


    Kayla Braxton begrüßt Seth Rollins & Kevin Owens zum Interview. Sie möchte wissen, wieso Rollins sein Titelmatch aufs Spiel setzt. Owens übernimmt das antworten. Ohne die Usos wäre er der längste Universal Champion aller Zeiten, doch sie haben es damals verhindert. Jetzt möchte er nicht, dass das gleiche mit Seth Rollins passiert. Rollins ist stolz auf seine Worte. Das Risiko ist es heute einfach wert. Er könnte Reigns auch mit den Usos an seiner Seite besiegen, aber in einem normalen Eins gegen Eins ist sein Sieg genauso sicher wie der Tod und das Zahlen von Steuern.


    Sami Zayn kommt zum Ring. Gleich soll ein neuer Versuch von In Zayn starten. Zuvor: Werbung.


    Nach der Werbung wird Kid Rock im Publikum begrüßt.


    Sami Zayn richtet nun In Zayn aus. Bevor Johnny Knoxville mit Jackass berühmt wurde, hat er ein Video gedreht, wie er Selbstverteidigungswaffen an sich selbst getestet hat. Das gleiche macht er heute auch, denn alles was Johnny Knoxville kann, kann er besser. Das erste Gerät ist ein Stromschocker, welcher sogar ein Nashorn umhauen würde. Auf Level 1 hält er es noch einigermaßen aus, also dreht er das Level höher. Auf diesem Level hat sich Johnny Knoxville übrigens 15 min aus dem Leben geschossen - mal gucken was passiert, wenn es ein richtiger Mann macht - und zwar nicht an der Wade, sondern direkt am Herzen. Zayn drückt ab und fällt in die Seile.


    Die Musik von Johnny Knoxville beendet das Schauspiel. Er kommt zum Ring. Sami Zayn hat so viel Angst, dass Knoxville seinen Beruf ins Lächerliche zieht, dass er nun dasselbe umgekehrt tut?! Er kennt sich mit vielen dieser Waffen aus, doch irgendwas wirkt hier nicht richtig. Er möchte die Waffe sehen. Er inspiziert sie und stellt fest, dass sie gar nicht eingeschaltet war, was Sami Zayn natürlich bestreitet. Jetzt ist sie an und er geht damit auf Sami Zayn los. Zayn geht zu Boden und Knoxville amüsiert sich. Er ist aber kein Unmensch und hilft ihm wieder auf die Beine. Als Zayn in den Seilen hängt, verabschiedet sich Knoxville bis zum Royal Rumble und wirft ihn über das oberste Seil nach draußen.


    Die Kameras schalten Backstage und wir sehen Adam Pearce im Gespräch mit Eric Bischoff. Er gibt Adam Pearce ein paar Ratschläge als Sonya Deville ins Büro kommt. Pearce stellt die beiden einander vor. Was Sonya da heute als Offizielle gemacht hat, hat einige Grenzen überschritten. Er weiß auch nicht, was ihr Problem mit Naomi ist. Er und Eric Bischoff haben darüber geredet und sie haben beide das Gefühl, dass das alles der Führungskraft von Sonya schadet. Aufgrund der Geschehnisse wird er beim Management ein Match zwischen Naomi & Sonya Deville für die kommende Woche vorschlagen. Sonya Deville ist wenig davon begeistert und verlässt das Büro. Eric Bischoff lobt Adam Pearce für die Entscheidung.


    In der Halle ertönt die Musik von Sheamus. Er trifft gleich auf Ricochet und Ridge Holland befindet sich wieder an seiner Seite. Werbung.


    Nach der Werbung läuft der Trailer für WWE 2K22 und dann kommt auch Ricochet zum Ring.


    Single Match

    Sheamus (w/ Ridge Holland) besiegt Ricochet via Pinfall nach dem Brogue Kick (3:20)


    Ridge Holland & Sheamus feiern den Sieg im Ring.


    In seiner Lounge sehen wir Roman Reigns im Gespräch mit den Usos. Dann geht SmackDown! wieder in die Pause.


    Nach der Pause rocken Rick Boogs & Shinsuke Nakamura durch den Backstagebereich. Sie treffen auf WWE Hall of Famer Jeff Jarrett. Dieser lobt Rick Boogs für sein Gitarrenspiel und das Segment endet als Rick Boogs ihm eigentlich seinen Namen buchstabieren soll, die Regie aber in die Halle schaltet und die Usos sich auf den Weg zum Ring machen. Dann kommen auch ihre Gegner Seth Rollins & Kevin Owens heraus und das Match wird nach der nächsten Werbung beginnen.


    Nach der Werbung wird für kommende Woche The New Day (Big E & Kofi Kingston) vs. Baron Corbin & Madcap Moss bestätigt. Außerdem gibt es Naomi vs. Sonya Deville.


    Tag Team Match

    Seth Rollins & Kevin Owens besiegen The Usos via Disqualifikation, da Roman Reigns mit einem Superman Punch gegen Seth Rollins eingreift (15:02)


    Seth Rollins & Kevin Owens hatten das Match eigentlich auch so im Sack, es setzte gerade den Stomp von Rollins gegen Jimmy Uso, doch bevor es zum Pinfall kommen konnte, tauchte Roman Reigns im Ring auf, verpasste Seth Rollins den Superman Punch und verließ dann mit finstere Miene den Ring wieder. Die Ringsprecherin verkündete die Sieger und Rollins lachte sich ins Fäustchen. Damit war SmackDown! beendet.

  • A N Z E I G E
  • Einzig der Eingriff von Reigns macht hier keinen Sinn. Warum attackiert er nicht die Usos? Wenn er schon eingreift.


    Knoxville und Zayn was für ein Quatsch Segment. Und wenn schon der Sound eingespielt wird, dann bitte richtig. Produktionstechnisch grauenhaft.


    Rollins und KO hier sicher das Highlight der Show.

    STANLEY CUP CHAMPIONS 1936 - 1937 - 1943 - 1950 - 1952 - 1954 - 1955 - 1997 - 1998 - 2002 - 2008
    Hockeytown Citizen

    LH 44

    American - Canadian - German

  • Danke für die Ergebnisse, HudE - Report eingefügt.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Zayn als teilweise Comedy Charakter gegen Knoxville zumindest konsequent. Ansonsten merkt man von den Ansetzungen, dass es zum Rumble dahinplätschert. Bei den Frauen sind es die 2. Minuten Matches, auch wenn beides in den Fehden verpackt Sinn macht. Immerhin haben sie doch nicht auf Xia Li vergessen.

  • Wie Michael Cole nebenbei erwähnt, dass die Rumble Saison begonnen hat und deswegen Raw Wrestler bei SmackDown sind.


    Xia Lee erinnert mich an die gute alte Zeit 1991, als ein maskierter Brutus Beefcake die Heels nach ihren Matches attackierte.


    Ist eigentlich Pflicht, dass Jarrett stets sein Hall of Fame Outfit bei seinen WWE Cameos tragen muss?


    Auf Rollins vs Reigns freue ich mich. Wird auch Zeit, dass Reigns clean gewinnt. Da er die Usos nicht dabei haben kann, könnte auch Owens für Rollins eingreifen oder gegen ihn turnen. Quasi Reigns sicherte ihm dafür ein Titelmatch zu.

  • Wird Zayn gegen Knoxvill vielleicht sogar ein Wrestlemania Match?


    Und was macht jetzt Eric Bischoff da? ^^ Ich würde den so gerne mal wieder in einer größeren Rolle als WWE Chef oder so sehen. Irgendwie fehlen mir die schleimigen Heel Autoritätspersonen.

  • Gott, ich bekomme jetzt schon das große Kotzen wenn man ab sofort jede Woche mehrfach (!) hören "darf", dass WrestleMania die "stupendous two-night WrestleMania of all time" sein wird. :thumbdown: <X

    Saison 2021/2022: 35x Bundesliga | 13x Champions League | 2x DFL-Supercup | 6x Länderspiele | 56 Pflichtspieltore

    Kalenderjahr 2022: 16x Bundesliga | 4x Champions League | 1x Länderspiele | 21 Pflichtspieltore

    Bayern München: 238x Bundesliga | 69x Champions League | 29x DFB-Pokal | 6x DFL-Supercup | 2x FIFA Klub-WM | 344 Pflichtspieltore

    Karriere: 312x Bundesliga (#2) | 86x Champions League (#3) | 39x DFB-Pokal (#6) | 7x DFL-Supercup (#1) | 2x FIFA Klub-WM | 75x Länderspiele | 615 Pflichtspieltore

  • Großartiges Anfangssegment von allen Beteiligten und gutes ME-Match, leider nur etwas zu kurz.

    Reigns, Usos, KO und SFR momentan u.a diejenigen, die ich zur Zeit am liebsten sehe. Der Rest von Smackdown! war dann eher "semi-gut".

    Knoxville & Zayn war okay - Kann man machen, ich betone abermals, dass man doch ihm endlich wieder den IC-Titel geben sollte.

    Double J somit vielleicht auch für den Rumble bestätigt? Könnte ich mir gut vorstellen. Ich hoffe inständig, dass es kein Gitarrenduell mit Boogs gibt X/ :rtc:

  • Ist eigentlich Pflicht, dass Jarrett stets sein Hall of Fame Outfit bei seinen WWE Cameos tragen muss?

    Davon kannst Du ausgehen, sonst würde ihn doch niemand erkennen bis er seinen Namen buchstabiert hat. :(

    Saison 2021/2022: 35x Bundesliga | 13x Champions League | 2x DFL-Supercup | 6x Länderspiele | 56 Pflichtspieltore

    Kalenderjahr 2022: 16x Bundesliga | 4x Champions League | 1x Länderspiele | 21 Pflichtspieltore

    Bayern München: 238x Bundesliga | 69x Champions League | 29x DFB-Pokal | 6x DFL-Supercup | 2x FIFA Klub-WM | 344 Pflichtspieltore

    Karriere: 312x Bundesliga (#2) | 86x Champions League (#3) | 39x DFB-Pokal (#6) | 7x DFL-Supercup (#1) | 2x FIFA Klub-WM | 75x Länderspiele | 615 Pflichtspieltore

  • Da sagt Rollins einfach MOX statt Dean 😁

    Auch Pat erwähnte Mox als Mox. :) Finde ich gut, dass sie sowas machen.

    Nur ist der Main Event bzw. das Ergebnis mal wieder Stupid Booking at its best.
    Warum haut Reigns nicht einfach einen Uso auf die Omme? Somit wären die Usos Sieger, Rollins sein Match los und man hätte noch was aufbauen können für nächste Woche.

    11.10.07 RAW Erfurt, 15.11.08 SmackDown! Berlin, 12.11.09 SmackDown! Leipzig, 03.11.12 SmackDown! Leipzig, 18.04.15 WWE Nürnberg, 13.02.16 WWE Magdeburg, 09.11.17 RAW Leipzig

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E