A N Z E I G E

[NB] AEW Dark: Elevation Results vom 17.01.2022

  • AEW Dark: Elevation #46

    17. Januuar 2022 (Taping vom 12. Januar 2022)

    PNC Arena - Raleigh, North-Carolina

    Kommentatoren: Excalibur & Mark Henry


    Tag-Team Match

    Matt Sydal & Lee Moriarty besiegen JR Miller & Marcus Kross


    Singles Match

    Tay Conti besiegt Ameera


    Tag-Team Match

    The Gunn Club (Colten & Austin Gunn) besiegen JB Cole & T.I.M.


    Singles Match

    Frankie Kazarian besiegt Labron Kozone


    Singles Match

    Ruby Soho besiegt Kenzie Page


    Tag-Team Match

    Private Party besiegen Chase Emory & Patrick Scott


    Singles Match

    Jay Lethal vs. Alexander Ross


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Lischen sagt:
    Ich red mit dir nie wieder über meine Brüste
    Fuck you – we are Essen

  • A N Z E I G E
  • Mein Gott, waren ja nur Jobber Matches. Braucht keiner so eine Show, ernsthaft. Wem genau macht so eine Show spaß?

    (Matches waren okay, aber who cares?)

    "well enough is enough and it's time for a change"

    "with a tear in my eye, this is the greatest moment in my life"

  • Ich verstehe das nicht. Man leistet so gute Arbeit mit Dynamite und Rampage was Stories und Nebenstories angeht, und dann liefert man manchmal oder manchmal sogar öfter, so einen Müll bei Dark und Elevation ab. Kann doch nicht schwer sein, auch da es mal interessanter zu gestalten. Gegen ein paar Jobber Matches habe ich ja in der Regel bei DARK sowieso nichts, bei Elevation, wenns 50% sind, ist es auch okay. Aber das war ja ne Katastrophe diese Woche. Henry hat auch übelst genervt.. Mich nervt es, dass er wie eine Schlaftablette redet. Quasi das genaue Gegenteil von Jericho - und beides nervt + ist schrecklich. Hab echt ne Krawatte gerade.

    "well enough is enough and it's time for a change"

    "with a tear in my eye, this is the greatest moment in my life"

  • Ja Henry und Jericho sind schwer zu ertragen.

    Bei Henry kommt noch dazu das er nie beim Match ist und auch keinen Move benennen kann.

    One World under Punk

    Statlander for Womens Champion

  • Mich stört es auch, dass er absolut keine Ahnung von den Stories vor seiner Zeit hat. Stichwort Kazarian und Scorpio Sky diese Woche.

    "well enough is enough and it's time for a change"

    "with a tear in my eye, this is the greatest moment in my life"

  • Die Kombi mit Wight ist der absolute Horror. Da gibt es dann nur Witze über Essen und weitere Unlustigkeiten( Ihr esst gerne haha we get it)

    Und es wird null das Produkt over gebracht.

    Ich verstehe wirklich nicht warum man an den Beiden als Kommentatoren festhält.

    One World under Punk

    Statlander for Womens Champion

  • Meine einzige Erklärung ist, dass TK Fan von denen ist. Glaube Herny hat auch einen Podcast oder so? Kein Plan, sonst macht es keinen Sinn für mich.

    "well enough is enough and it's time for a change"

    "with a tear in my eye, this is the greatest moment in my life"

  • Mir reichen ein oder zwei Matches, die ein bisschen vom Stellenwert über den anderen stehen, diesmal war es aber wirklich eher Skip-Material. Man guckt sich die Matches an, bei denen man den Star sehen möchte und ignoriert den Rest. Außer Kaz und Jay Lethal habe ich diese Ausgabe eher schnell durchgeheizt.

  • Bei der heutigen Ring-In Qualität der Jobbermatches hätten wir uns vor 25-30 Jahren die Finger geleckt ;)


    Und als hätte ich es vorher geahnt....Marcus Kross ist tatsächlich das Haarspray ausgegangen :lol:

    Kross fand ich in seinen Dark Matches ja immer ganz drollig. Ich hoffe echt, dass er weiterhin im Blickfeld bleibt und sich weiterentwickelt, da steckt Potential in ihm. Er weiß ja wie er sich präsentieren kann, von den Jobbern einer meiner liebsten.


    --


    Dann doch ein paar Worte zur Show:


    - Excalibur wertet das Ganze heftig auf, er ist für mich der beste Wrestlingkommentator überhaupt, der schafft alles.

    - Justin Roberts hat die Heimatstadt "Elizabeth" von Jay Lethal im Macho Man-Stil ausgesprochen ^^

    - Kenzie Paige arbeitet nach wie vor an sich, das ist schön zu sehen. Wenn sie so weitermacht, könnte sie in 1-2 Jahren den Jobberstatus verlassen und aufsteigen ins Roster.

    Einmal editiert, zuletzt von Beast ()

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E