A N Z E I G E

[NB] AEW Dynamite (TBS Debüt) Report vom 05.01.2022

  • Vielen Dank an WildOnes für die Results!


    All Elite Wrestling: Dynamite (Debüt auf TBS)

    05. Januar 2022

    Prudential Center – Newark, New Jersey

    Kommentatoren: Jim Ross, Tony Schiavone, Excalibur



    „Es ist Mittwoch Nacht und ihr wisst was das bedeutet!“ Jim Ross begrüßt uns mit diesen Worten zum Dynamite Debüt auf TBS. An seiner Seite begrüßt er Excalibur und Tony Schiavone. Die Kommentatoren stellen uns die Match Card vor. Den Beginn machen wir natürlich mit dem AEW World Championship Match zwischen 'Hangman' Adam Page und Bryan Danielson.


    Die ersten Töne des Rittes der Walküre ertönen und zum Jubel der Fans und mehreren Yes-Chants kommt der Herausforderer zum Ring. Es folgt der amtierende AEW World Champion Adam Page. Auch er wird mit Jubel empfangen. „Cowboy Shit“ Chants entstehen und schon übernimmt Justin Roberts um die Kontrahenten vorzustellen. Sollte dieses Match das 60-Minute Time Limit erreichen, dann fällt eine Jury, bestehend aus Mark Henry, Jerry Lynn und Paul Wight die Entscheidung über den Sieger dieses Matches.


    AEW World Championship Match

    'Hangman' Adam Page (c) besiegt Bryan Danielson via Pinfall nach der Buckshot Lariat – [29:05]


    Die Fans jubeln. Ein am Boden liegender und blutender Hangman erhält seine AEW World Championship auf sich gelegt. Er kommt langsam auf die Beine, reckt den Titel in die Höhe und feiert mit den Fans seine Titelverteidigung.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Nach einer Werbepause wird ein Video von The Acclaimed eingespielt. Wir sollen ihnen jetzt genau zuhören. In der letzten Woche bei Rampage hatte Anthony Bowens schon Darby Allin geschlagen, doch wie immer in der Baby Boomer Generation, musste sich Sting in die Geschäfte anderer einmischen. Das ist schon ok, Boomer. Anthony Bowens meint, dass sie dennoch in typischer Art und Weise am Ende triumphierend im Ring standen. Max stimmt ihm zu. Anthony fährt fort. Es hat nur 3 Stühle zur süßen Rache gebraucht. Er teilt Darby mit, dass sie noch nicht fertig miteinander sind. Max erwähnt, dass sie ihnen in der nächsten Woche zeigen werden, wie die Leute ihrer Generation ihre Geschäfte erledigen. Er kündigt an, dass sie ein Musikvideo produzieren werden.


    Zurück in der Arena ertönt der Theme Song von MJF, dem lautstarke Buhrufe entgegenschallen.


    Singles Match

    Shawn Dean besiegt MJF via DQ - [0:44]


    CM Punk kam in den Ring gerannt, sodass sich MJF zurückzog. Sie guckten sich an, ehe CM Punk sich zu Shawn Sean wendete und ihm den GTS verpasste. Dies führte zu seinem DQ Sieg.


    Ein erzürnter MJF kann es nicht fassen. Die Fans chanten den Namen von CM Punk, der das Mikrofon ergreift und MJF aufzeigt, dass so seine Zukunft aussehen wird. Zumindest solange, bis er endlich gegen ihn in den Ring steigt. Er beleidigt ihn als „little bitch“ und wird von den Fans gefeiert. MJF meint, dass es schon schlimm genug ist, in diesem Inzestpool hier vor Ort zu sein. CM Punk meint, dass er sich nicht an den Fans auslassen sollen. Sie sind die Gewinner, während er gerade verloren hat. Wenn er weiter verliert, wird es schwer für ihn ein Titelmatch zu bekommen. MJF meint, dass er gerne über Verlierer sprechen kann, wenn er das so will. Er bezeichnet alles was CM Punk sagt als Fake und langweilig. Die Fans chanten „Shut the Fuck up“. MJF verneint dies und teilt CM Punk mit, dass er noch letzte Woche herauskam und meinte, dass er fertig mit ihm ist und er sich stattdessen darauf fokussieren wollte der AEW World Champion zu werden. Er soll sich mal angucken. Er ist genau da wo er begonnen hat. Weiß er auch wieso? Er hat vielleicht diese „Smugs“ an Fans überzeugt, dass er ein großer Fisch ist, doch er kennt die Wahrheit. Die Wahrheit ist, dass er tief in sich weiß, dass er ohne MJF nichts ist. Er gibt ihm die Kanten, die Punk benötigt. Er macht ihn wieder relevant. MJF findet es unverschämt, dass Punk behauptet, dass er verschwendetes Geld wäre, wenn es doch Punk ist, der Tony Khan und diesen Fans nichts anderes als Rechnungen hinterlässt. Er ist nicht mehr derselbe Typ von einst. Er ist nicht mehr der Retter, auf den diese Leute gewartet haben. Doch will er wissen, wer das stattdessen ist? Maxwell Jacob Friedman! Die Fans buhen ihn aus, doch MJF fährt fort. Er findet es interessant, dass CM Punk so ein Problem damit hat, dass er sich mit Roddy Piper verglich. Er bezeichnet ihn als „PG Punk“, was zu lauten Chants führt. Er findet es interessant zu wissen, ob Punk denkt, er sei Roddy Piper. Bei der letzten Überprüfung hat er festgestellt, dass Piper immerhin talentiert genug war, um im Main Event von Wrestlemania zu stehen. Ein großes Raunen geht durchs Publikum. MJF teilt den Fans mit, dass er das Mikrofon hält und die Leute die Klappe halten sollten. MJF kündigt an, dass er vielleicht auch mal eine Mania headlinen wird, wenn ihm hier nicht der nötige Respekt entgegen gebracht wird. Die Fans buhen, während CM Punk nur darüber lachen kann. MJF will von ihm wissen, worüber er lacht.


    CM Punk meint, dass er nur versucht ihn in den Arsch zu treten. Wie wäre es, wenn er also aufhört große Reden zu schwingen und endlich in den Ring kommt. Er hat kein Problem direkt hier in New Jersey loszulegen, was den Fans gefällt. MJF ist vor ihm weggerannt und hat sich hinter FTR versteckt. Er will ihm nur die Abreibung geben, die er verdient. Sollte er übrigens denken, dass das Rasen noch grüner auf der anderen Seite ist, dann soll er gerne sein Gast sein und verschwinden, um im Main Event des 4. Tages von Wrestlemania in einer „Buy 1 & Get 1 Free Extravaganza“ anzutreten. Ein großes Raunen geht durchs Publikum. CM Punk teilt MJF mit, dass er allerdings schneller wieder entlassen würde, als er gucken könnte, und dann würde er wieder zurückkommen müssen. Er kann sich darauf einstellen, dass er wartet und ihm dann seine Abreibung verpassen wird. Die Fans jubeln ihm lautstark zu. MJF fragt, ob er wirklich ein Match gegen ihn will. Er fragt die Zuschauer, ob sie ein Match wollen, was diese bejahren. Er soll zuhören. CM Punk wird in der nächsten Woche auf … Wardlow treffen. Die Fans buhen, während MJF das Mikrofon fallen lässt und noch meint, dass er es nicht nötig hat, da er besser als Punk ist. Die Fans chanten lautstark „Bullshit“. CM Punk meint, dass der Unterschied zwischen ihm, Piper und einen Wurm wie MJF ist, dass Piper und er gegen jeden zu jeder Zeit antreten würden. Er soll Wardlow herausbringen. Irgendwann werden ihm die Leute ausgehen, hinter denen er sich verstecken kann. Dann wird er ihn schlagen schicken.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es wird ein Video zum TNT Championship Match zwischen Cody Rhodes und Sammy Guevara bei Battle of the Belts am nächsten Wochenende eingespielt. Jennifer Nettles, eines der Jury Mitglieder der Go-Big Show ist die Erzählerstimme und hyped das Match an. Alles wird wieder beginnen. Der TNT Champion Cody Rhodes und ihr Co-Host bei der Go-Big Show, welche morgen auf TBS debütiert, macht nur große Sachen. Er gewann das erste Match bei Dynamite gegen Sammy Guevara. Sammy's Geschichte endete nicht an diesem Tag. Sie wurde fortgeführt. Er etablierte sich als eine der Säulen von AEW und konnte zwei Jahre später Miro besiegen, um TNT Champion zu werden. An Weihnachten hat Cody wieder große Dinge vollführt und den Titel ein drittes Mal gewonnen. Seine große Woche wird weitergehen. Morgen bei der Go-Big Show auf TBS und am Samstag bei Battle of the Belts auf TNT. Dann steht die große Fight Night an, wenn Cody ein drittes Mal auf Sammy Guevara trifft.


    Nach einer Werbepause ertönt der Theme Song von Chris Jericho, der von den Zuschauern lautstark mitgesungen wird, während sich Chris Jericho auf den Weg zum Ring begibt. Dort klatscht er den Fans Applaus, ehe er das Wort ergreift. Er spricht diese historische Nacht an. Es ist die erste Ausgabe von AEW Dynamite auf TBS. Daraufhin starten die Fans einen „TBS“ Chant, wozu Chris Jericho meint, dass dies der erste TBS Chant in der Geschichte des Wrestlings ist. Für ihn ist es ebenfalls eine Art Heimkehrt, denn er war seit dem 7. April 1999 nicht mehr auf TBS. Damals trat er bei WCW Thunder gegen Booker T an und verlor. Er denkt, dass er damals betrogen hat. Er freut sich zurück zu sein und hier in Newark zu sein, insbesondere, nachdem ihm diese 2point0 „Jackoffs“ mit einem Stuhl vor 6 Wochen abgefertigt haben. Es hat ihm einige Zeit benötigt, um wieder klar bei Verstand zu werden. Er kam letzte Woche nicht heraus um Eddie Kingston zu helfen, sondern, um sich an diesen 2point0 „dipshits“ zu rächen.


    Daraufhin ertönt ihr Theme Song und Jeff Parker, sowie Matt Lee kommen frohen Mutes heraus. Im Ring angekommen gratulieren sie Jericho für seine Rückkehr. Sie wollen wissen, wie es ihm geht. Jericho stellt dem Zuschauer die beiden als Terrance und Phillip vor. Matt meint dazu nur, dass er sich wohl für einen sehr lustigen Typen hält. Wir haben hier einen Komiker. Er weiß nicht, ob er sich noch an das letzte Mal erinnert, als sie es miteinander zu tun hatten. Damals haben sie ihm einen Vorgeschmack gegeben. Wie hat ihm das gefallen. Jericho meint, dass ihm das nicht gefallen hat, er sich aber nicht konzentrieren kann, da er nicht aufhören kann auf seinen Quadratschädel zu gucken. Es sieht wie eine „Post-It Note“ oder eine Waffel aus. Er fragt die Zuschauer, ob sie ihm zustimmen, woraufhin sie entsprechende Chants starten. Matt Lee ist außer sich vor Wut. Jeff Parker meint, dass es genug ist. Mit größtem Respekt, teilt er ihm mit, dass er die Klappe halten soll. Er kann Matt nicht einen Quadratschädel nennen, was Matt nochmal bestätigt. Jericho lenkt ein und teilt ihnen mit, dass er dann wenigstens Jeff als „Penhead“ bezeichnen kann. So stimmt er Wechselchants an.


    Jeff meint erneut, dass er sie so nicht bezeichnen kann. Chris Jericho geht aus dem Ring und holt seinen Baseballschläger Floyd. Zurück im Ring fragt er, ob er jetzt die Köpfe von ihnen beiden von ihrem Kopf schlagen soll. Plötzlich kommt Daniel Garcia aus den Zuschauerreihen in den Ring gerannt und will Jericho attackieren, doch der kann ihm einen Schlag in die Magengegend verpassen. Dies nutzten 2point0 aus, um Jericho in die Ecke zu drängen und auf ihn einzuschlagen. Die Fans jubeln, als Santana, Ortiz und Eddie Kingston heraus gerannt kommen und die Heels vertreiben können. Es entstehen „Eddie“ Chants, während die Beteiligten noch einige Worte wechseln.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es wird in einem Video ein Rückblick auf das Debüt von Jake Atlas bei AEW Dark: Elevation vom Monatg gezeigt. Mittlerweile wurde er unter Vertrag genommen.


    Daraufhin wird zu Adam Cole und reDRagon in den Backstagebereich geschaltet. Adam Cole meint, dass letzte Woche großartig war. Sie haben Orange Cassidy und den Best Friends die Ärsche versohlt. Die Boys sind wieder zusammen. Er wendet sich an Kyle O'Reilly und teilt ihm mit, dass ihm bewusst ist, dass er ihn nicht ins Gesicht treten wollte. Das war ein Unfall. Es war allerdings kein Unfall, als die Young Bucks herauskamen, um sicherzustellen, dass sie den Sieg einfahren. Sie sollen daran denken, dass sie zusammen unschlagbar sein. Eine super Gruppierung und das ist eine spannende Zeit. Apropos, bringt ihn das zu Jake Atlas. Er wurde neu unter Vertrag genommen. Ein aufstrebender junger Star. Wie wäre es also, wenn wir in 2 Tagen bei Rampage ein Match zw. Adam Cole und Jake Atlas zu sehen bekommen? Er will ihn und jeden anderen, der neu in diese Liga kommt daran erinnern, dass er immer noch derjenige ist, über den alle reden. Wie wäre es, wenn er Jake ein Ticket zurück nach Orlando zusendet? Es ist ein neues Jahr, doch wir sehen weiterhin denselben Adam Cole.


    Der Theme Song von Wardlow wird eingespielt, der von Shawn Spears für das nächste Match zum Ring begleitet wird. Als Wardlow den Ring besteigt, verlässt Antonio Zambrano den Ring. Während sich der Referee um Wardlow kümmert, attackiert Shawn Spears Zambrano und verpasst ihm den C4. Er rollt ihn zurück in den Ring.


    Singles Match

    Wardlow (w/ Shawn Spears) besiegt Antonio Zambrano nach 5 Powerbombs – [1:25]


    Shawn Spears feiert diesen Sieg überschwänglich und fordert Wardlow auf mit ihm den Ring zu verlassen. Wardlow, etwas wütend über die vorherige Attacke von Shawn Spears, folgt ihm letztendlich doch.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Nach einer weiteren Werbepause sehen wir einen Rückblick auf die Freundschaft zwischen Kris Statlander und Leyla Hirsch, die zuletzt einige Risse bekommen hat. Uns wird das Geschehen bei Dark von gestern gezeigt, als Leyla Hirsch sich weigerte Kris Statlander einzutaggen und sich selber eintaggte, um den Sieg von Kris abzustauben. Statlander verließ das Geschehen nach dem Match wortlos.


    Zurück in der Halle kündigt Justin Roberts an, dass wir nun das Finale und Titelmatch um die neue TBS Championship zu sehen bekommen.


    Zunächst kommt Jade Cargill zusammen mit Mark Sterling zum Ring. Ihre Tochter wird in den Zuschauerreihen eingeblendet. Ruby Soho folgt im Anschluss und wird mit Jubel empfangen.


    TBS Women's Championship Tournament - Finale

    Jade Cargill (w/ Mark Sterling) besiegt Ruby Soho via Pinfall nach dem Jaded vom zweiten Ringseil - [11:13]

    → Jade Cargill ist erste TBS Champion!


    Während des Matches kam Mercedes Martinez heraus und wollte Ruby Soho attackieren, doch Thunder Rosa stürmte auf sie zu und so brawlten die beiden in den Backstagebereich. Später wurde Mark Sterling noch von Referee Aubrey Edwards vom Ring verbannt.


    Jade Cargill feiert im Ring ihren 23. und wichtigsten Sieg mit dem Gewinn der TBS Championship. Ihre Tochter freute sich sichtbar über den Triumph ihrer Mutter.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Im Anschluss wird ein Sitdown Interview von Jim Ross mit Serena Deeb eingespielt. Jim Ross meint, dass es einige spannende Dinge gibt, die man sieht, wenn man für AEW arbeitet. Eines davon ist, dass man mit ansehen kann, wie sich diese unglaubliche Rivalität zwischen Serena Deeb und Hikaru Shida entwickelt. Er will wissen, was der letzte Stand ist. Serena meint, dass ihre Intention von Beginn an klar war. Ihr ging es nur um den Respekt. Sie wollte zivilisierte Matches bestreiten, doch leider sah das Shida anders. Sie hat einige zufällige Siege eingefahren. Das wird sie nicht akzeptieren. Von nun an, geht es darum, dass sie Shida verletzt und sie den Platz an der Spitze dieser Liga beansprucht, der ihr zusteht. Jim Ross meint, dass es für ihn den Anschein macht, als würde Serena es unnötig persönlich nehmen und sie innerlich irgendetwas auffrisst, wenn sie an Shida denkt. Mag sie ihm helfen herauszufinden, was das ist? Serena will darauf nicht antworten und fragt Jim dagegen, ob seiner Meinung nach irgendeine Frau in diese Roster vorhanden ist, die auf ihrem Niveau ist? Serena gibt ihm Recht. Man nennt sie nicht umsonst den „Professor of Professional Wrestling“. Sie hat in diesem Mist promoviert. Sie hat genug Beiträge für all diese Frauen im Lockerroom bezahlt. Natürlich hat sie damit ihre Probleme mit Shida. An Shida gewandt, teilt sie uns mit, dass sie sich das nimmt was sie will. Sie ist heute in das Büro von Tony Khan gestürmt und hat ein Match gegen Shida in der nächsten Woche bei Dynamite verlangt. Sie wird den Frust und die Wut, die sich über 17 Jahren angestaut haben bei ihre rauslassen.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Im Prudential Center gehen die Lichter aus. Malakai Black vollführt seinen Entrance, ehe Brian Pillman Jr. zum Ring kommt und von Julia Hart begleitet wird, die eine Augenklappe über dem linken Auge trägt.


    Singles Match

    Malakai Black besiegt Brian Pillman Jr. (w/ Julia Hart) via Pinfall nach der Black Mass – [6:03]


    Nach dem Match verlässt Malakai Black den Ring. Julia Hart kommt in den Ring und kümmert sich um Brian Pillman Jr. Malakai hält an und dreht sich um, um wieder in den Ring zu steigen. Er geht langsam auf Brian Pillman Jr. zu, während Julia angsterfüllt in die Ringseile kriecht. Plötzlich kamen die Lucha Brothers und Alex Abrahantes auf die Entrance Stage und zogen die Aufmerksamkeit von Malakai Black auf sich. Sie begeben sich zum Ring, als das Licht in der Halle ausgeht. Es vergeht einige Zeit, ehe es wieder angeschaltet wird. Die Orte der Kontrahenten haben sich vertauscht. Nun steht Malakai Black auf der Entrance Rampe, während die Lucha Brothers im Ring stehen.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es wird in den Backstagebereich geschaltet. Dort steht Tony Schiavone und hat Ruby Soho nach ihrer Niederlage im TBS Championship Match zu einem Interview bei sich. Er teilt ihr mit, dass sie so nah an den Titelgewinn herangekommen ist, als Dr. Britt Baker D.M.D. hinzu kommt und sie unterbricht. Ruby ist wütend und beschwert sich, dass sie nicht ein Interview ohne Unterbrechung führen kann. Sie fragt Britt was sie hier will. Britt meint, dass es schon das zweite Mal ist, dass Ruby kein Titelmatch gewinnen konnte und erinnert an ihren Sieg gegen Ruby bei AEW 'Grand Slam'. Ruby erwidert, dass es große Worte von jemanden sind, der ohne Hilfe dieser beiden Betrüger kein Match gewinnen kann. Sie erinnert Britt daran, dass sie gegen ihre nächste Gegnerin Riho noch nie gewonnen hat. Ruby schlägt Britt vor, dass sie sich auf ihr Titelmatch vorbereiten soll und sie in Ruhe lässt. Daraufhin greift Britt sie mit einem Ellbogenschlag an und überlässt Jamie Hayter den Rest. Riho stürmt hinzu und so verpassen sich Champion und Herausforderin einige Schläge, ehe sie von Offiziellen voneinander getrennt werden.


    Die Kommentatoren gehen auf die Matches der nächsten Shows ein. Bei Rampage wird es zum Aufeinandertreffen von Adam Cole und Jake Atlas kommen. Zudem wird es ein Trios Match zw. 2Point0 und Daniel Garcia gegen Eddie Kingston und Proud N' Powerful in einem Match ohne DQ und Regeln geben. Außerdem trifft Hook auf Aaron Solo. Dieser hat noch einige Worte zu sagen. Er steht mit QT Marshall Backstage. QT spricht über die neue Sensation Hook, über die jeder schwärmt. Man sollte allerdings nicht vergessen, dass er alles von ihm in seiner Wrestling Schule gelernt hat. Er hat nichts weiter getan als spät anzukommen und früh wieder zu verschwinden. Er hat Chips gegessen und Leute gestretchted. Er hat keine Ahnung woher er das hat, da man mit seinem Vater gut auskommen kann. Es gibt allerdings einen Typen, den er nicht stretchen konnte und das war Aaron Solo. Dieser hat eine Kampfansage an Hook übrig: „Stretch me if you can, survive if i let you!“


    Zurück bei den Kommentatoren erklären diese uns, dass wir außerdem ein Tag Team Match zwischen Riho & Ruby Soho gegen Britt Baker & Jamie Hayter zu sehen bekommen werden, nur Stunden bevor sie bei Battle of the Belts aufeinandertreffen. Dort wird es außerdem zum TNT Championship Match zwischen Cody Rhodes und Sammy Guevara kommen. Bei Dynamite kommt es in der nächsten Woche zum Match zwischen CM Punk und Wardlow. Zudem wird es ein weiteres Match zwischen Hikaru Shida und Serena Deeb zu sehen geben. Außerdem werden Powerhouse Hobbs und Dante Martin aufeinandertreffen.


    Nach einer Werbepause wird zurück in das Prudential Center für das AEW World Tag Team Championship Match geschaltet. Der Jurassic Express, begleitet von Christian Cage, macht zum Gesang und Jubel der Fans seinen Entrance. Es folgen die amtierenden Titelträger der Lucha Brothers, die von Alex Abrahantes begleitet werden.


    AEW World Tag Team Championship Match

    Jurassic Express (Jungle Boy & Luchasaurus) (w/ Christian Cage) besiegen The Lucha Bros. (Penta El Zero Miedo & Rey Fenix) (w/ Alex Abrahantes) via Pinfall von Jungle Boy an Penta El Zero Miedo nach einem Roll-Up - [14:34]

    -> TITELWECHSEL!


    Zuvor verletzte sich Rey Fenix bei einem Chokeslam von Luchasaurus vom Apron durch einen Tisch, sodass das Match offensichtlich frühzeitig beendet werden musste.


    Die Fans feiern den Titelgewinn des Jurassic Express frenetisch. Diese hievten die Titel in die Höhe, während auf der Entrance Stage mehrere Heel Teams auftraten und die Siegesfeier beobachten. Die Kamera fing Chris Jericho, Malakai Black und Proud N' Powerful auf den Zuschauerrängen ein. Mit den Bildern des siegreichen Jurassic Express endet das Debüt von AEW Dynamite auf TBS!


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Liebe kennt keine Liga, ob 1. oder 2.Bundesliga - Nur der HSV <3
    Real Madrid C.F. <3


    AYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAY

    10 Mal editiert, zuletzt von EdgeGF ()

  • A N Z E I G E
  • Uff, gerade sie Szene von Fenix gesehen. =O Einfach furchtbar, wie der Arm bei der Landung wegknickt. Gute Besserung, hoffentlich wird er schnell wieder fit.

    WWE MoonTipp-Sieger 2019

    <3 FC Bayern München <3 Leicester City <3 SpVgg Greuther Fürth <3

    "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen" - Albert Einstein





  • Hab den Fenix-Bump nur ausgepixelt gesehen, aber sein Gesicht hat eigentlich genug gesagt. Gute Besserung!

    Vom möglichen Singles-Run von Penta wäre ich begeistert. Vermutlich wird er dann aber wieder mehr mit PAC teamen.

    Die Single Runs von Penta und Fenix traut sich doch nur Lucha Underground

    Look into my eyes, Benoit. Look into my eyes.. and see the fatality, see the hopelessness, see the despair that is your future. (Raven; 1998)

  • Was für ein geiler ME <3 natürlich wusste auch der Opener zu überzeugen und es war nun auch wichtig, dass Hangman hier "klar" gegen Danielson gewinnt. Die Weiterführung der Fehde Punk/MJF ist auch gelungen. Im Moment sieht man jeden Tag ordentliches Wrestling - das schockt.

  • Hab den Fenix-Bump nur ausgepixelt gesehen, aber sein Gesicht hat eigentlich genug gesagt. Gute Besserung!

    Vom möglichen Singles-Run von Penta wäre ich begeistert. Vermutlich wird er dann aber wieder mehr mit PAC teamen.

    Die Single Runs von Penta und Fenix traut sich doch nur Lucha Underground

    Abwarten. Cody und Penta haben noch unfinished Business. Und bei Lucha gab es nicht so viele etablierte Single Wrestler wie bei AEW.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E