A N Z E I G E

Die besten Filme und Serien - Der beste Musikfilm

  • A N Z E I G E
  • Ich sehe den Threadttiel und wusste sofort schon das deine Liste komplett anders sein wird als alle anderen hier. ^^


    Zu meiner Liste muss ich mir mal Gedanken zu machen, bis auf Cowboy Bebop ist da für mich nichts in Stein gemeißelt

    Du kennst mich. ;) Aber hättest Du gedacht, das ich mal Attack on Titan bei solch einer Umfrage nenne? :megalol: :megalol: :megalol: Aber seit letztem Jahr, MUSS ich es einfach nennen.

    Cowboy Bebop hatte ich direkt drin. Doch dann ist mir Mushishi wieder in den Sinn gekommen und das musste ich einfach nennen. Cowboy Bebop erhält auch ohne mich genug Stimmen.

  • Fist of the North Star

    One Piece

    Samurai Champloo

    Ikki Tousen

    Hellsing (inkl. OVA)

    "Station Wagons are the Wave of the Future. Trust Me!"

    Einmal editiert, zuletzt von Malibu Al () aus folgendem Grund: Musste noch nach korrigieren

  • Im Gegensatz zu manchen hier, bin ich eher beim Mainstream und da führt für mich kein Weg an One Piece vorbei. Bis zum Schluss des Animes und Mangas hätte ich vielleicht noch Naruto Shippuden genommen (auch wenn ich die Umsetzung des 4. Ninja-Weltkrieges beim Anime recht gut fand, aber ich fand das alles in allem dennoch zu gerushed), aber das hats für mich endgültig gekillt. Naruto selbst fand ich eigentlich sogar besser, weil mir da die Erzählstränge noch recht gut rüberkamen. Über Animes meiner Kindheit lege ich mit Ausnahme von Inuyasha den Mantel des Schweigens.

    Schwarz und Weiß bis in den Tod!
    Cupsieger 2018 - ich war dabei!

    Liebhaber schlechter Wortspiele

  • Dann wollen wir auch hier mal, und natürlich auch hier wieder etwas exzentrisch...


    1. Rose of Versailles/Lady Oscar

    Kam als Serie erst Mitte der 90ern mit der Sailormoon-Welle nach Deutschland, hatte eine durchgehende Story und hat mich persönlich erreicht, als ich gerade dank der Spiele Civilization, Hanse und Siedler, so meinen ersten 'Geschichts-Hype' hatte. Für mich hat die Serie damals einfach ein Interesse getroffen und es war total ungewöhnlich, dass es wirklich eine übergreifende Handlung gab. Natürlich eine fiktive Geschichte, aber in einem interessanten historischen Kontext. Interessanterweise hat mich die 'Geschlechterrollen'-Thematik damals gar nicht interessiert.


    2. Record of Lodoss War

    Kann ich kurz machen. Rollenspieler halt, und das war einfach Dungeons/Dragons im TV.


    3. Captain Future

    Einfach ein Klassiker und eine der ersten Kinderserien, die ich aktiv wahrgenommen habe. Dazu kam Wolfgang Völz als Otto, den ich trotz seiner vielen Rollen, auch als Käpt'n Blaubär, eben immer als Otto hören werde. Ich hatte als Kind diverse Kassetten, und es waren einfach spannende Geschichten. Dazu kommt ein für mich ikonisches Artwork. Gerade die Komet wird für mich immer der Inbegriffs eines Raumschiffs sein.


    4. Neon Genesis Evangellion

    Ich mag die Mechas, ich mochte bis zu einem bestimmten Grad die Hauptfiguren und auch die Erzählweise. Leider verliert sich das ganze dann aber komplett, zerfasert und man hat den Eindruck, die +1-Mentalität wird von Folge zu Folge schlimmer. Dazu dann das Ende der ursprünglichen Serie. Dennoch ist die Serie in Erinnerung geblieben.


    5. Pokemon

    Vielleicht der größte und wertvollste Franchise überhaupt. Für mich gibt es immer noch 150, und alles was danach kam, ist Geldmache. Dennoch, und das muss man einfach zugeben, ein gigantischer Erfolg und prägend für viele. Ich bin nach dem ersten Film mit Mew und Mewtoo dann ausgestiegen, da das Basismaterial doch eher seicht ist. Dennoch ein Riesending. So richtig, wie groß das ganze ist, ist mir auch erst mit dem 'Pokemon Go'-Hype bewusst geworden. Ist einfach ein Teil der Kindheit mehrerer Generationen. Das ist schon krass.



    Ich muss aber auch sagen, ich hab seit gut 10-15 Jahren NICHTs mehr aus dem Genre überhaupt mitbekommen, jenseits der Namen. Vermutlich sträuben sich allen besser informierten da einfach die Haare, aber es ist halt genauso, wie wenn heute als Wrestler immer noch den Undertaker und Hulk Hogan kennen, und die als typisch fürs Wrestling nehmen. Sorry, an alle 'echten' Anime-Connaisseure.

    Messer, Gabel, Schere, Licht; sind für kleine Kinder nicht

    Auch für Große gibt es Sachen; die verboten sind zu machen

    Roter Knopf heißt Abenteuer; Roter Knopf heißt Höllenfeuer

    Darum hör mir bitte zu:


    ROTE KNÖPFE SIND TABU

  • 1. Pokemon
    2. Die tollen Fußballstars
    3. Kickers

    WWE MoonTipp-Sieger 2016 & 2017
    NFL: San Francisco 49ers / NHL: Chicago Blackhawks / NBA: Chicago Bulls / Buli: VfL Wolfsburg / DEL: Grizzlys Wolfsburg

  • 1. Digimon

    2. Dragonball (Z)

    3. Yu-Gi-Oh

    4. Monster Rancher

    5. Death Note


    Honorable Mentions:

    Kickers

    die tollen Fußballstars

    Detektiv Conan



    Bei Pokemon fand ich die Serie immer nur ok, mit Naruto bin ich gar nicht warm geworden und One Piece habe ich zwar ab und zu mal gesehen, bin da aber nie richtig reingekommen und es ist mir auch zu lang, um ehrlich zu sein. Von den Animes, die nicht bei RTL II liefen, habe ich bis dato nur Death Note gesehen, glaube ich, ich will aber eventuell nochmal ein paar schauen. Dieser Thread bietet dafür ja vielleicht sogar Inspiration :)

    PS4: Rikishi23 / LastFM
    "Those who cannot remember the past are condemned to repeat it." - George Santayana (1863-1952)

  • 1. Romeo no Aoi Sora (Romeo and the Black Brothers)


    Eine aufregende (unfreiwillige) Reise eines Jungen nach Mailand, um dort als Schornsteinfeger zu arbeiten. Richtig starke Charaktere, richtig einfach, eine Verbindung zu jenen aufzubauen. Ziemlich sicher die beste Fiktion, die ich gesehen habe.


    2. Aria the Animation/Natural/Origination


    Wunderschöne Atmosphäre in diesem Anime. Eine Gruppe von Mädels, die Prima Undine möchten: Neo-Venezia, eine schöne Stadt in welcher die Fahrten in Gondeln die Hauptverkehrsmethode sind.


    3. 3-gatsu no Lion (March Comes In Like A Lion)


    Ein junger Shogi-Player, der mit Depressionen zu kämpfen hat. Er trifft eine sehr sympathische, junge Familie. Ganz stark, tackelt Themen, die bei weitem nicht so oft und auch taktvoll angegangen werden. Dennoch auch Humor hier anzutreffen.


    4. Little Busters!/Little Busters! Refrain


    Ein sympathischer Schul-Freundeskreis, der hier entsteht. Doch hier ist etwas Größeres am Werk. Wunderschöner Soundtrack von Jun Maeda, vielfältige Charaktere, bringt die Emotionen.


    5. Haikyuu!!


    Volleyball...und ich hab nicht gedacht, dass es so HYPE wird! Starke Animation, sehr intensiv geführte Matches, Teams mit denen man mitfiebert. Sympathische Main-Truppe.


    6. Kaze ga Tsuyoku Fuiteiru (Run With The Wind)


    ...und vom selben Animations-Studio, welche an Haikyuu gearbeitet haben. Eine Gruppe von Newbies werden vom einem Läufer rekrutiert, um am Marathon-Lauf Hakone Ekiden teilzunehmen. Wahnsinnig gute Charakter-Studie.


    7. Clannad/Clannad After Story


    Einer meiner ersten Anime und einfach immer noch sehr in meinem Herzen verankert, Tomoya und Nagisa treffen sich zum ersten Mal und was danach für eine Story entsteht ist sehr emotional.


    8. Koe no Katachi (A Silent Voice) MOVIE


    Ein junger Mobber und eine junge Gehörlose und die dadurch entstehende Redemption. Sehr expressiv animiert, starke Direction.


    9. Made in Abyss


    Was zunächst nach einem freudigem Abenteuer in einem Riesen-Loch für diese Kinder aussieht, entwickelt sich ganz anders als gedacht. Starker Soundtrack, der wundervoll zur Atmosphäre dieses Anime passt und eine packende Reise.


    10. Fantastic Children


    Sehr starker Aufbau einer Mystery von jungen Kindern, die in verschiedensten Jahren auftauchen und einfach wieder verschwinden. Dieser Anime überracht richtig mit dem Plot, fesselnd.


    11. Seirei no Moribito (Moribito - Guardian Of The Spirit)


    Ein junger, abgeschotteter Prinz und eine Dame, die als Bodyguard arbeitet. Sie treffen sich unter überraschenden Umständen und begeben sich auf ein Abenteuer, während sie verfolgt werden. Wunderschöne Landschaft, ein interessantes Verhältnis, welches sich zwischen den beiden aufbaut.


    12. Kono Oto Tomare!


    Ein junge Gruppe von Schülern stoßen zusammen ein einem Club, wo das Koto Instrument gespielt wird. Ganz große Stärke in den Charakteren und dem Soundtrack, die Koto-Performances sind der Wahnsinn.


    13. Natsume Yuujinchou (Natsume's Book Of Friends)


    Die wundersame Welt, wo Yokai und Menschen zusammen leben. Ein schüchterner Junge sieht diese Yokai seit seiner Kindheit und so entstehen die verschiedensten Stories, sehr sehenswert. Auch hier die Stärker in der ruhigen Atmosphäre und den Charaktere rundum den Jungen.


    14. Josee, the Tiger and the Fish MOVIE


    Sehr schöner Anime-Film. Es treffen sich ein Junge, der ambitioniert ist und außerlands studieren möchte und ein Mädchen im Rollstuhl. Es ensteht etwas zwischen den beiden.


    15. Mushoku Tensei (Jobless Reincarnation)


    Richtig starker Isekai-Anime mit krassem Worldbuilding. Ungewöhnlicher Main-Charakter hier, mit dem man sich unbedingt idenfizieren kann, aber auf Dauer eine interessante Figur. Starke Animation.

  • Star Wars

    Geht nicht ohne. Einer der wertvollsten Franchises, der leider durch seine disneyfizierung viel verloren hat, aber dennoch prägend für Generationen war.

    Viel verloren, aber auch sehr viel gewonnen. Rogue One war und ist ein toller Film, die Serien darf man aber auch nicht vergessen: Rebels, Clone Wars, Mandalorian und aktuell Boba Fett liefern meiner Meinung nach einen enormen Mehrwert. Auch wenn die Sequels auf der negativen Seite natürlich schwer wiegen, würde ich aber in Summe dennoch sagen dass das Star Wars Franchise durch Disney mehr gewonnen als verloren hat.

    Vor der Pandemie hatte ich Herzklopfen und ein hoffnungsvolles Grinsen im Gesicht, wenn mir das Mädchen, in das ich verknallt war, zulächelte - heute, wenn Karl Lauterbach sagt „Der Sommer wird gut“.

  • Mir fallen leider nur zwei Animes ein, die spielen aber unabhängig vom Anime Genre auch übergreifend bei meinen Lieblingsserien eine große Rolle, von daher, wie folgt:


    - Attack on Titan (auch wenn noch nicht beendet)

    - Dragon Ball Z

  • Hab mir auch mal meine Gedanken gemacht.


    Platz 1: Dragonball

    Egal ob altes Dragonball, Z, Super oder die ganzen Filme. Ich liebe diesen Anime. Die Charaktere sind der Hammer und erleben teilweise eine unfassbare Entwicklung mit der Zeit. Und wer hat noch nie versucht zum Super Saiyajin zu werden?


    Platz 2: haikyuu!!

    Erst letztes Jahr entdeckt aber ich muss sagen ganz stark. Der Stil in diesem Anime ist so unfassbar gut. Auch das ganze Storytelling. Die Hintergrundgeschichten zu jedem Gegner sind so gut erzählt, dass man teilweise echt Mitleid hat wenn sie es nicht schaffen.


    Platz 3: Digimon

    Hier sage ich einfach nur Kindheit. Jeder wollte einen Argumon haben ^^

    Spätestens als es mit den Digitationen anfing, war es um mich geschehen.

    Auch hier wieder gute Story mit guten Charakteren.

    Wrestling since 2005 :S

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E