A N Z E I G E

AEW Rating Sammelthread 2022

  • Punk ist es halt auch selbst schuld mit seiner Aussage.

    Er will sich mit der NWO Messen,also muss er dem Vergleich auch standhalten.

    Leider gibt es momentan keine Zahlen die für ihn sprechen.

    Letztendlich ist er im Wrestling Universum auf dem gleichen Level ( und damit meine ich nicht die in Ring-Skills,die sind zweifellos unbestritten) wie ein Lex Luger,Sean Waltmann , oder ein Diamond Dallas Page anzusehen

  • A N Z E I G E
  • Auch wenn du versuchst es zu ignorieren.

    Punk hat "für mich " gesagt.

    Eine rein subjektive Einschätzung.

    Wie auch Eric Bischoff's Sichtweise, der für seine subjektive Einschätzung gerne hier kritisiert wird.

    Er sagt immer bei seinem Podcast, das es seine persönliche Einschätzung ist, die er aus seinen Erfahrungen erschließt.

    "Wrestling ist ähnlich wie Politik oder Religion! Jeder hat seine Meinung, und jeder glaubt, dass er Recht hat." (Shawn Michaels)
    "Wer das Schlechte sucht, wird das Schlechte finden. Wer das Schöne sucht, wird das Schöne finden." (chinesisches Sprichwort)
    "Viele Leute sagen immer vieles, doch das darf man nicht zu ernst nehmen. Ich bin einer, der schaut immer geradeaus." (Niko Kovac)

    Einmal editiert, zuletzt von Guru-Kovac ()

  • WCW hat mit der NWO Wrestling wieder richtig In gemacht und auch WWE musste sich richtig anstrengen und wurde nach den mäßigen ersten RAW Jahren stark. Ist aber eben sehr lange her und den Stellenwert von früher hat Wrestling schon lange nicht mehr und kann man alles gar nicht mehr miteinander vergleichen.

  • Punk ist es halt auch selbst schuld mit seiner Aussage.

    Er will sich mit der NWO Messen,also muss er dem Vergleich auch standhalten.

    Leider gibt es momentan keine Zahlen die für ihn sprechen.

    Einen Hype vergleichbar zur NWO sehe ich natürlich auch nicht, aber deshalb würde ich die Investitionen nicht gleich als überflüssig abstempeln. Wenn man z.B. diese Zahlen heranzieht, sind ab Q3 von 2021 schon positive Entwicklungen in Gang gesetzt worden.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Wenn man dazu noch die Entwicklung der WrestleTix-Zahlen verfolgt, liest sich das generell auch nicht verkehrt. Selbst wenn man in kurzen Abständen häufiger im selben Gebiet oder sogar der gleichen Halle veranstaltet, schadet dass bei den Verkaufszahlen nicht sonderlich. Man hat also ausreichend Draws verpflichtet, um gute PPV- und Ticket-Buys zu erzielen. Ob es den Wechsel zu TBS ohne die Investitionen überhaupt gegeben hätte, der immerhin einen konstanten Sendeplatz für Dynamite und damit auch konstantere Ratings für die A-Show eingebracht hat, wissen wir auch nicht. Die Investitionen im letzten Halbjahr von 2021 (nicht nur in CM Punk) machen sich aber schon positiv bemerkbar.

  • Nur die NBA logischerweise vor Dynamite. Gestern lief das fünfte Game der Series der Celtics und Heat auch parallel. Für die Zeit und Umstände ein sehr gutes Rating, wie ich finde.

  • Die besten Werte seit einem Monat. Apropos NBA Playoffs. Tony Khan meinte, dass er mit dem Start von Hangman vs. CM Punk abwarten will, bis ggf. ein Spiel 7 zw. Celtics und Heat zu Ende wäre. Wollen wir mal hoffen, dass sich die Celtics im Spiel 6 durchsetzen und dann nicht auch noch das Spiel zeitgleich mit dem PPV läuft. Ob das so große Auswirkungen auf die PPV Buyrate haben würde, weiß ich allerdings nicht.

  • Die Pre-Show geht eine Stunde, dazu 4 Stunden PPV. Also so wie immer eben. Wenn man dazu jetzt auch noch ein Intermission oder ein anderes Match dazwischensetzt... puh.

    Saison 2021/2022: 35x Bundesliga | 13x Champions League | 2x DFL-Supercup | 7x Länderspiele | 57 Pflichtspieltore

    Kalenderjahr 2022: 16x Bundesliga | 4x Champions League | 2x Länderspiele | 22 Pflichtspieltore

    Bayern München: 238x Bundesliga | 69x Champions League | 29x DFB-Pokal | 6x DFL-Supercup | 2x FIFA Klub-WM | 344 Pflichtspieltore

    Karriere: 312x Bundesliga (#2) | 86x Champions League (#3) | 39x DFB-Pokal (#6) | 7x DFL-Supercup (#1) | 2x FIFA Klub-WM | 76x Länderspiele | 616 Pflichtspieltore

  • Die Pre-Show geht eine Stunde, dazu 4 Stunden PPV. Also so wie immer eben.

    Ich rechne mit mindestens 4 1/2 - 4 3/4 Stunden für den eigentlichen PPV, wenn nicht sogar etwas länger. Man hat doch eine Menge Matches, denen man sicher die übliche Zeit geben wird. Und Mike & Günther reden ja schon seit Wochen davon, dass der PPV dieses mal eine Stunde länger gehen wird. Das wird dann auch schon so sein.

  • Ich bin von den üblichen 3-3 1/2 (ohne Buy-In) ausgegangen :huh:

    Die PPVs von AEW - also die normalen wie DoN - sind eigentlich immer 3:45-3:55 Stunden gegangen. ;)

    Saison 2021/2022: 35x Bundesliga | 13x Champions League | 2x DFL-Supercup | 7x Länderspiele | 57 Pflichtspieltore

    Kalenderjahr 2022: 16x Bundesliga | 4x Champions League | 2x Länderspiele | 22 Pflichtspieltore

    Bayern München: 238x Bundesliga | 69x Champions League | 29x DFB-Pokal | 6x DFL-Supercup | 2x FIFA Klub-WM | 344 Pflichtspieltore

    Karriere: 312x Bundesliga (#2) | 86x Champions League (#3) | 39x DFB-Pokal (#6) | 7x DFL-Supercup (#1) | 2x FIFA Klub-WM | 76x Länderspiele | 616 Pflichtspieltore

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E