A N Z E I G E

NXT 2.0 Report vom 14.12.2021

  • WWE NXT 2.0

    14.12.2021

    Capitol Wrestling Center, WWE Performance Center - Orlando, Florida

    Kommentatoren: Vic Joseph & Wade Barrett


    NXT 2.0 beginnt mit einem Rückblick auf die Vorwoche, wo Grayson Waller Johnny Gargano bei dessen Abschied attackierte und ausknockte. Er erklärte Johnny Wrestling für beendet. In einem "Moments Ago" Video sehen wir dann seine Ankunft am CWC. Der Empfang der anwesenden Fans fällt nicht gerade freundlich aus, doch ihn stört das nicht. Er macht mit dem Smartphone ein Video der Reaktionen und verbeugt sich höhnisch vor den Fans.


    Die Kameras schalten in die Halle. Die Show startet gleich mit dem No Holds Barred Match zwischen Cameron Grimes und Duke Hudson. Cameron Grimes kommt in die Halle und wirft direkt etwas Spielzeug in den Ring, welches gleich im Match sicherlich zum Einsatz kommt. Dann folgt ein Video, welches uns die Fehde und den Aufbau des Matches noch einmal zusammenfasst.


    No Holds Barred Match

    Cameron Grimes besiegt Duke Hudson via Pinfall nach dem Cave-In auf einen Stuhl (11:14)


    Nach dem Match reißt Cameron Grimes Duke Hudson seinen Kopfschutz inklusive der blonden Perücke ab und präsentiert diesen wie eine Trophäe.


    McKenzie Mitchell begrüßt Cora Jade zum Interview. Zwischen ihr und Dakota Kai gibt es noch Klärungsbedarf. Cora ist froh, dass sie endlich die Freigabe der Ärzte hat und das Match stattfinden kann. Dakota Kai kommt hinzu. Alles, was jetzt passiert, ist typisch Raquel Gonzalez. Diese holt sich mal wieder ein Talent an die Seite und quetscht es aus indem es die Drecksarbeit für sie erledigen lässt. Vielleicht gründen die beiden ja ein Tag Team und gewinnen den Dusty Cup. Cora Jade hat genug gehört, sie benötigt keine Ratschläge von einer Mama. Dann lässt sie Dakota irritiert stehen und diese fragt sich, ob sie gerade wirklich Mama genannt wurde. McKenzie Mitchell gibt zurück zu den Kommentatoren.


    Wir sehen dann Grayson Waller im Backstagebereich. Keiner möchte etwas mit ihm zu tun haben.


    Eine Vignette über Brooks Jensen & Josh Briggs wird gespielt. Sie besuchen gemeinsam mit Kayden Carter & Kacy Catanzaro ein Country-Konzert.


    Im CWC ertönt dann die Musik von Grayson Waller und er kommt unter lauten "Asshole!" Rufen in den Ring. Er liebt diese Reaktionen. Ein weiser Mann hat mal gesagt, dass man nie scheitert, wenn man auf sich selbst setzt. Er hat ein Tränchen verdrückt, als er das hörte. Aus irgendeinem Grund wollte er den Fans danken. Letzte Woche hat er genau das getan, was er gesagt hat. Er hat Social Media dominiert, die meisten Clicks und Mentions geholt und war in aller Munde. Er lässt ein Instagram-Video von seinem Kanal einspielen. Die Fans mögen dies wohl nicht, doch letzte Woche hat er sich als DER NXT Superstar festgesetzt. Erst gewann er WarGames und dann beendete er die Karriere von Johnny Wrestling. Das Wochenende danach hat er unter allerlei Promis verbracht. Waller lässt dann noch einige Tweets anzeigen, die an ihn gerichtet wurden. Er amüsiert sich darüber. Auch Wade Barrett äußerte sich. Da es aber nicht mehr 2010 ist, gibt er nichts auf dessen Meinung. Und Vic Joseph hat auch bewiesen, was für ein Typ er ist, indem er zugelassen hat, dass er seinen besten Freund vor seinen Augen ausschalten konnte ohne dass dieser eingegriffen hat. Grayson Waller benötigt keine Freunde, keine Familie und vor allem niemanden aus dem Publikum. Der einzige, den er braucht um an die Spitze des Business zu kommen, ist Grayson Waller.


    Ein Rückblick zeigt uns wie MSK vergangene Woche ihren Schamanen Riddle getroffen haben. Die drei treten heute bei NXT 2.0 auf.


    Malcolm Bivens spricht über die Diamond Mine. Diese steht für große Matches. Und es geht kaum größer als Bron Breakker vs. Roderick Strong. Breakker mag der Breakout Star sein, aber er ist nicht das Workhose von NXT und auch nicht DER Champion, das ist Roderick Strong. Er kann es nicht abwarten ihm die Grenzen aufzuzeigen. Roderick Strong ergreift dann das Wort. Heute haben sie alle ihre Dinge zu erledigen. Ivy Nile wird gleich ihr Match gewinnen, während er Bron Breakker besiegt.


    Es folgt eine weitere Ausgabe von Lashing Out with Lash Legend. KUSHIDA & Ikemen Jiro, Jacket Time, sind heute ihre Gäste. Sie sind große Fans von Lash Legend. Ein kurzes Video stellt uns das Team nochmal vor. Dann möchte Lash Legend wissen, was eigentlich zwischen den beiden und den Grizzled Young Veterans abgeht. Diese haben keinen Respekt vor ihnen und werden den Boden mit ihnen wischen, wenn sie sich im Ring gegenüberstehen. Lash Legend wünscht ihnen viel Glück und beendet die Sendung.


    Zurück im CWC ist Ivy Nile bereits im Ring, während ihre Gegnerin Amari Miller noch ihren Einzug beendet. Dann geht das Match los.


    Single Match

    Ivy Nile (w/ Malcolm Bivens) besiegt Amari Miller via Submission in der Neck Trap (3:43)


    Xyon Quinn ist bei McKenzie Mitchell. Sie möchte von ihm wissen, was Elektra Lopez da vergangene Woche abgezogen hat. Er meint ihr Spiel sei letzte Woche aufgegangen, aber nun kennt er die Regeln. Dann lässt er McKenzie stehen und diese möchte zu den Kommentatoren abgeben, doch Robert Stone unterbricht sie. Es kann nicht sein, dass sie jedes Mal abgibt, wenn er neben ihr steht. Die Zeiten, wo ihm keinen Respekt gezeigt wurde, sind ab sofort vorbei. Nun erscheint auch noch Von Wagner. Vergangene Woche hat er den ersten Körper zerstört und diese Zerstörung wird er fortsetzen. Wenn jemand etwas dagegen hat, soll derjenige ihm das ins Gesicht sagen.


    Joe Gacy motiviert Harland vor seinem Match, welches gleich stattfinden wird.


    Es folgt ein Video von MSK mit Riddle. Er packt die Tasche von MSK weiter aus und findet dort nur mehr oder weniger nutzloses Zeugs. Dann wiederum holt er einen Baseballschläger und ein Baustellenhütchen aus der Tasche. Last but not least ist sogar der alte Spinner-US-Title von John Cena in der Tasche. Doch jetzt wollen sie mal ernst werden. Die beiden müssen ihren Fokus wiederfinden, wenn sie wieder NXT Tag Team Champions werden wollen. Es fehlt zudem noch eines: er zieht einen Roller aus der Tasche. Man muss eben immer tief graben, um wieder in die Erfolgsspur zu kommen. Dann bekommen auch MSK ihre Scooter und das Segment endet.


    Single Match

    Harland (w/ Joe Gacy) besiegt Guru Raaj via Pinfall nach einem Sideslam (1:03)


    Nach dem Match möchte Joe Gacy von Harland wissen, ob dieser sich besser fühlt, doch Harland schüttelt mit dem Kopf. Dann geht er weiter auf seinen Gegner los. Offizielle stürmen den Ring und wollen ihn davon abhalten, doch Joe Gacy geht dazwischen und übernimmt das selbst. Er beruhigt Harland und gemeinsam verlassen sie Ring und Halle.


    Auf dem Parkplatz sehen wir LA Knight in einer Corvette ankommen. Grayson Waller glaubt wohl, dass er nach den Aktionen, die er abgezogen hat, auf einmal der große Star ist. Wenn ihn jemand findet bevor er ihn findet, solle derjenige ihm bescheid geben, dass er auf ihn wartet.


    Cora Jade macht sich auf den Weg zum Ring. Mandy Rose erwartet sie außerhalb und sie liefern sich einen kurzen Staredown.


    Die Kameras schalten Backstage und wir sehen, wie Harland und Joe Gacy aus dem CWC eskortiert werden sollen. Sie befinden sich in einem Treppenhaus und viele Leute reden auf Harland ein. Dieser packt sich dann einen der Männer, es ist Trainer und Ex-Superstar Brian Kendrick, und wirft ihn die Treppe runter. Joe Gacy grinst nur hinter ihm.


    Single Match

    Cora Jade besiegt Dakota Kai via Pinfall nach einem Roll-Up (6:29)


    Dakota Kai wollte die Schaufel ins Match bringen, doch nach einem Streit mit dem Ringrichter wurde sie eingerollt. Nach dem Match geht sie jedoch auf Cora Jade los und möchte sie mit der Schaufel angreifen, doch Raquel Gonzalez macht den Save für Cora Jade. Sie prügelt Dakota Kai aus der Halle. Die Musik von Toxic Attraction ertönt. Gigi Dolin & Jacy Jayne erscheinen im Einzugsbereich und Cora Jade stellt sich ihnen gegenüber. Mandy Rose nutzt die Gunst und attackiert Cora Jade von hinten. Sie geht auf ihre Schulter los und bringt sie zu Boden. Danach posieren Toxic Attraction mit ihren Titeln.


    Grayson Waller läuft weiterhin Backstage umher und sucht Bestätigung für sein Handeln. Tiffany Stratton kommt vorbei und teilt ihm mit, dass ihr Daddy ihn nicht mag. Dann erscheint Io Shirai und redet auf Japanisch auf ihn ein. Waller hört einfach nur zu und grinst.


    Tony D'Angelo kommt in die Halle. Er trifft gleich auf Andre Chase.


    Die Kameras schalten auf den Parkplatz, wo die Prügelei zwischen Dakota Kai & Raquel Gonzalez von einigen Offiziellen unter Kontrolle gebracht werden muss.


    Wir sehen ein Video, wie sich Tony D'Angelo bei WarGames den Mundschutz von Pete Dunne geschnappt hat und seither als Trophäe bei sich trägt.


    Single Match

    Tony D'Angelo besiegt Andre Chase via Pinfall nach dem Rolling Fisherman Suplex (4:15)


    Nach dem Match schnappt sich D'Angelo ein Mikrofon. Seit er zu NXT gekommen ist, hat er Wort gehalten. Er hat sich um Andre Chase gekümmert und ist jetzt wohl der neue Lehrer. Bei WarGames hat er versprochen Pete Dunne in die Fresse zu hauen und auch das hat er erledigt. Bevor er noch mehr sagen kann, unterbricht ihn die Musik von Pete Dunne, der auch direkt herauskommt. D'Angelo nimmt seinen Mund ganz schön voll für jemanden, der noch nichts vorzuweisen hat. Mal sehen, ob er das ganze Gerede auch weiterführt, wenn sie sich nun von Angesicht zu Angesicht treffen. Dunne geht in den Ring und D'Angelo hält ihn erstmal zurück. Weiß er eigentlich, dass er ein Gesicht hat, dass nur eine Mutter lieben kann? Es sieht aus als würde er etwas vermissen. Da soll er doch mal da in der Ringecke gucken, da ist etwas, was er wohl wiederhaben möchte. Sie können sich gerne kommende Woche im Ring treffen, doch bis dahin hat er noch Geschäfte zu erledigen. D'Angelo möchte auf Dunne losgehen, doch Dunne kontert und zeigt einen seiner berüchtigten Finger-Moves. D'Angelo verlässt schnell den Ring und Dunne tritt die kleine Box kaputt, in der D'Angelo seinen Mundschutz aufbewahrte. Dann setzt er ihn sich wieder ein und posiert auf der Ringtreppe.


    Die Kameras schalten Backstage und wir sehen Bron Breakker beim Aufwärmen. Grayson Waller betritt die Kabine und möchte einen Fistbump von seinem WarGames Partner, doch Breakker schaut ihn nur verächtlich an. Waller solle besser seine Sachen packen und sich aus der Kabine verziehen, hier ist er nicht mehr willkommen. Dies bestätigen auch die anderen, die sich noch im Raum befinden. Waller akzeptiert das, nimmt seine Sachen und geht. Echte Superstars haben eh eigene Kabinen.


    Boa kommt nun zu seinem Match in die Halle.


    Die Kameras zeigen, wie Brian Kendrick vom medizinischen Staff betreut wird. Ein Update über seinen Gesundheitszustand gibt es noch nicht.


    Zurück im CWC ist nun auch Edris Enofé im Ring angekommen. Er trifft jetzt auf Boa. Vor zwei Wochen hat eben jener Boa nach dem Match von Enofé gegen Solo Sikoa eine Attacke gestartet. So kam es zum heutigen Match.


    Single Match

    Boa besiegt Edris Enofé via Pinfall nach einem Roundhouse Kick (3:02)


    Solo Sikoa verfolgte das Match Backstage am Fernseher.


    Raquel Gonzalez befindet sich wütend im Backstagebereich. Die Geschichte mit Dakota Kai muss endlich enden. Eigentlich sah sie immer positiv auf ihre Freundschaft, doch die Realität ist anders. Deshalb schlägt sie vor, dass es enden soll wo es begonnen hat: in einem Street Fight.


    Jacket Time machen sich für ihr Match gegen die Grizzled Young Veterans auf den Weg zum Ring.


    Erneut wird auf den Parkplatz geschaltet. Wir sehen die Corvette von LA Knight und Grayson Waller. Dieser meint, dass LA Knight ihm letzte Woche etwas über Anblick gesagt hat. Nun, wie gefällt ihnen dieser Anblick? Er steigt in die Corvette und fährt davon. Dann sehen wir LA Knight am Boden liegen und es wird sofort um Hilfe gerufen.


    Tag Team Match

    Jacket Time besiegen Grizzled Young Veterans via Pinfall von Ikemen Jiro an James Drake nach einer Assited Senton Bomb (6:10)


    Während des Matches tauchten die Creed Brothers am Ring auf und sorgten für die entscheidende Ablenkung. Sie sind sichtlich amüsiert über das, was passiert ist.


    Malcolm Bivens motiviert Roderick Strong für sein Match. Die beiden treffen auf Carmelo Hayes und Trick Williams und liefern sich einen kurzen Dialog darüber wer der beiden nun DER Champion bei NXT ist. Trick Williams wird zudem noch ein Comic von Dexter Lumis überreicht, der ihn etwas aus dem Konzept bringt.


    Für nächste Woche wird der Street Fight zwischen Raquel Gonzalez und Dakota Kai bestätigt.


    Vic Joseph gibt nun Gesundheitsupdates: Cora Jade hat sich erneut die Schulter verletzt und man wird von Tag zu Tag gucken müssen, LA Knight hat noch unbestimmte Verletzungen erlitten und ist erstmal im Krankenhaus und NXT Trainer Brian Kendrick hat es schwerer erwischt.


    Non-Title Single Match

    Bron Breakker besiegt Roderick Strong (w/ Malcolm Bivens) via Pinfall nach dem Gorilla Press Slam (9:55)


    Die Kameras wiederholen gerade die entscheidenden Manöver als plötzlich Tommaso Ciampa im Ring erscheint und ihm Willow's Bell verpasst. Er macht Breakker noch eine Ansage bezüglich der NXT Championship und posiert dann mit dem Gürtel. Mit diesen Bildern endet NXT 2.0 für diese Ausgabe.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • A N Z E I G E
  • Und auch in dieser Woche liefert NXT 2.0 eine tolle Show.


    Main Event war super, auch wenn es offensichtlich war, dass Breakker hier gewinnt. Ich hatte auf ein Eingreifen der Diamantenmine gehofft, um Strong als Sieger zu sehen aber leider passiert erst nach dem Match ähnliches. Dennoch: gutes Match.

    Apropos Diamond Mine: Sowohl Strong als auch Nile und Bivens sind großartig. Ich bin großer Fan des Stables.


    Harland's Debüt war wie erwartet, mit dem Look sowie dem Angriff auf den WWE-"Mitarbeiter" erinnerte er mich an Kane.

    Interessanter waren die Momente zwischen ihm und Gacy. Ich finde sowohl die Gimmicks als auch die Storys unglaublich interessant. Mich würde interessieren, wie die Verbindung zu den beiden ist.


    Zwischendurch sorgten MSK & Riddle sowie Jacket Time für kurze Schmunzler bei mir. Riddle sieht in den Segmenten so unnormal high aus... :lol:

    Jacket Time derzeit mein Lieblingsteam und erstmalig finde ich Kushida unterhaltsam. Nicht falsch verstehen, im Ring ist der Mann stark.

    Aber das drumherum fehlt halt. Somit der ideale Partner für Ikemen Jiro, der eine Charisma Bombe ist.

    Generell ist die Tag Team Division wieder stark besetzt; Imperium, Grizzled Veterans, MSK, Jacket Time, Diamond Mine, LdF...starke Besetzung.


    Interessant fand ich auch, dass Solo Uso ( ;) ) sich Boa's Match angesehen hat.

    Ich mag beide Kerle und vielleicht kann man in Zukunft ein MMA Rules Match bringen... 8o Spaß beiseite, sieht auf den ersten Blick so aus, als wolle Solo ein paar Kicks mit Boa austauschen.


    Grayson Waller mit einem (Stuhl-)Schlag der Bad Guy in NXT 2.0

    Bisher macht er das sehr gut, selbst ich würde den Kerl ausbuhen.



    Alles in allem wiederholt es sich (fast) jede Woche. NXT 2.0 gefällt mir in allen belangen (In Ring, Storys, Gimmicks, Kulisse) und bestärkt meine Meinung, dass der Tapetenwechsel absolut richtig / notwendig war.

  • Ciampa sollte nach Smackdown finde ich. Ich habe oft gelesen, dass er nicht möchte, aber NXT 2.0 kann auch nicht das Ziel sein.

    "well enough is enough and it's time for a change"

    "with a tear in my eye, this is the greatest moment in my life"

  • Ciampa sollte nach Smackdown finde ich. Ich habe oft gelesen, dass er nicht möchte, aber NXT 2.0 kann auch nicht das Ziel sein.

    Warum nicht? Nicht jeder hat Bock, ständig zu reisen und schnell verheizt zu werden.



    Der Comedy-Schwachsinn mit Hudsons Perücke dürfte jetzt endlich ein Ende haben. Dass er anderthalb Wochen nach der Rasur immer noch poliert ist, zeugt von schlechtem Haarwuchs oder fleißigem Nachrasieren. ;)


    Grayson Waller funktioniert. Er nervt so richtig und überall. Jetzt bloß keinen 08/15-Chicken-Heel aus ihm machen, dann hat man bald einen langjährigen Gegner für Bron.


    Ivy Nile wird langsam aufgebaut, das passt soweit.


    Harland wirkt auf mich wie das 500. große Monster von Vinces Gnaden. Einzig Gacy ist interessant.


    Cora Jade kann ihr Glück nicht fassen. Tja, an Mandy wird sie dennoch scheitern. Und dann?


    Briggs & Jensen auf dem Country-Festival mit KayKac ... auch wieder so ein Segment, wo ich mich frage, was uns das sagen soll.

    Apropos ... ich mag ja Riddle, und MSK sind ja ähnlich high, pardon, verpeilt. Aber was soll das eigentlich?

    Ein Lowlight dafür die Japanerjacken bei der miesesten "Talkshow" aller Zeiten. Dass jemand wie Lash Legend in Zeiten von Budget Cuts noch angestellt ist, um derart unlustige und schwach gespielte Segmente zu bringen, finde ich verwunderlich. Noch verwunderlicher ist, warum sich ein Weltklasse-Team wie die GYV für ein lächerliches Comedy-Team hinlegen müssen (ja, nicht clean, aber der Status der GYV ist "Jobber").


    Tony besiegt den armen Andrew, der auch nur Professor fürs Jobben ist. Tony vs Dunne ... mal schauen, ob Dunne ein gutes Match aus ihm kitzeln kann. DAs ist immerhin mal ein gutes Beispiel, wie man auch Midcardern eine Story geben kann.


    Boa ist lächerlich. Next.


    Der Main Event war dann ... da. Keinerlei Spannung, und ein Sieg über Strong bringt Bron auch nix.


    Fazit:

    Sehr, sehr durchwachsene Ausgabe. Immerhin steht auch dieses NXT noch ein bisschen für langfristiges Booking und Charaktere mit etwas Tiefe, aber gerade der abgrundtief schlechte Humor von Vince findet sich immer öfter, und die unsinnigen Segmente häufen sich ebenfalls. Warum zur Hölle man den Unsinn mit Boa, der absolut nicht zum quoetschbunten NXT passen will, weiterführt, muss man nicht verstehen.

  • Ich weiß zur Zeit wirklich nicht, wie ich NXT 2.0 finden soll. Das liegt aber weniger an den neuen Leuten, sondern mehr an der Präsentation. Ich brauche keine "Dunkelkammer", doch das aktuelle Setting ist und bleibt mir einfach viel zu hell und irgendwie wirkt es dadurch auch ein Stück weit unprofessioneller, einfach "überbelichtet".


    Von den Geschichten ist alles halbwegs in Ordnung. Solange etablieren sich die meisten Gesichter auch, wenngleich ich zur Zeit das Gefühl habe jede Woche die gleichen Gesichter zu sehen. Da muss ein bisschen mehr Variation rein.


    Und bitte schafft diese Lash Legend Show ab - das ist wirklich das Allerschlimmste.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Tja was soll man sagen, aber wenn es eine Show gibt die richtig Spaß macht im Sports Entertainment, dann ist es NXT 2.0. Wieder eine rundum gelungene Ausgabe. Mit Grayson Waller macht man alles richtig und die Rolle steht Ihm richtig gut. Hätte Ihn sogar direkt gegen Ciampa gestellt, damit Breakker sich den Titel von Topheel Waller holen kann. Quasi das 1.Titelmatch von 2 2.0 Guys gegeneinander.

    Die Fehde zwischen Grimes und Hudson sollte durch sein, mal sehen wo es für die 2 hingeht. Das Konzertsegment war recht witzig und auch Lashing Out with Lash Legend wusste zu gefallen. Auch das Segment mit MSK und Riddle war cool. Highlight diese Woche war aber Joe Gacy. Allein dieses Grinsen, nachdem Harland Brian Kendrick runtergeschmissen hat.

    Cora darf sich also als nächste gegen Mandy versuchen und auch Riddle vs Tony baut man weiter auf. Die Sache um Boa/Sikoa und den neuen find ich nicht so spannend, dafür ist die Tag Division gut gefüllt und auch schön, dass alle Teams irgendwo gegeneinander agieren. Bei Hayes & Strong gehe ich von einem Titelvereinigungsmatch aus. Freue mich schon auf die nächste Woche, wenn Von Wagner auch wieder in Action ist. Grundsätzlich auch einfach toll, dass jeder bei NXT in einer Story involviert ist.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E