A N Z E I G E

Formel 1 - Großer Preis von Abu Dhabi 2021

  • Ist das aber bisher wirklich nie vorgekommen, dass nicht alle Fahrer überrunden durfte, oder hats bisher keinen interessiert?

    Wahrscheinlich gab es das noch nie. Weil hier das große Problem und die extrem Lücke in der Regel zu sehen ist, man hat eine Regel die null darauf ausgelegt ist das sie ganz am Ende vom Rennen mal Thema werden könnte und damit Entscheidungen komplett zerstören würde mit etwas was zu diesem Zeitpunkt keinerlei Relevanz mehr hat.


    Selbst wenn es nicht gerade um die Titel geht sonder nur um ein Rennen, meinetwegen sogar nur um Platz 10, die Regel ist einfach absolut nicht durchdacht und auf so eine Situation ausgelegt

  • A N Z E I G E
  • Wäre Hamilton beim Safety Car an die Box gegangen, hätte es das gleiche Ergebnis, nur umgekehrt gegeben.

    Nicht wirklich. Dann wer entweder Max mit noch deutlich neueren Reifen (und nicht 40 Runden alten) vor Hamilton gewesen oder Max direkt dahinter und beide hätten neue rote Reifen gehabt.

  • Jetzt finde, verrennst du dich etwas. Natürlich hatte Max dadurch einen riesigen Vorteil. Trotz des enormen Reifenvorteils musste er in der einen Runde immer noch vorbei kommen. Dass das garantiert war und es völlig undenkbar wäre, dass Hamilton die eine Runde noch irgendwie verteidigen kann, stimmt nun wirklich nicht.

    Sorry, aber doch. Dass da künstlich Spannung herbeigeredet wurde in allen Ehren. Aber du hast mit 40 Runden alten Hards nicht den Hauch einer Chance gegen frische Softs. Das wusste jeder der Beteiligten.

  • Ist das aber bisher wirklich nie vorgekommen, dass nicht alle Fahrer überrunden durfte, oder hats bisher keinen interessiert?

    Wenn meine Erinnerung mich nicht täuscht, gab es schon ab und an Fälle wo sich einige der Fahrer in einer SC-Phase nicht zurückgerundet haben. Das waren dann aber eigentlich stets Kommunikationsprobleme zwischen Rennleitung, Team und Fahrer. Und ich meine die SC-Phasen wurden dann immer einfach verlängert, bis sich das alles sortiert hatte.


    Das es eine Anweisung ausschließlich an die auf der Strecke zwischen Platz 1 und 2 fahrenden Überrundeten gab, ist mir tatsächlich neu und dürfte in der Form zumindest in der jüngeren Vergangenheit nicht vorgekommen sein. VORALLEM in Kombination mit dem gleichzeitigen Aushebeln der Regel, dass nach dem Zurückrunden noch eine zusätzliche Runde hinter dem SC zu fahren ist. Dürfte heute also tatsächlich eine "Premiere" gewesen sein.

  • Sorry, aber doch. Dass da künstlich Spannung herbeigeredet wurde in allen Ehren. Aber du hast mit 40 Runden alten Hards nicht den Hauch einer Chance gegen frische Softs. Das wusste jeder der Beteiligten.

    Naja, ich glaube nicht, dass es gar kein denkbares Szenario gibt, in dem Hamilton es irgendwie eine Rinde verteidigt. Klar hatte Max den riesigen Vorteil in der Szene, aber dass das Überholen quasi nur noch eine reine Formalie war sehe ich beim besten Willen nicht so.


    Aber das ist jetzt auch eher ein Nebenthema (denn der extreme Vorteil ohne den Max das nie geschafft hätte ist ja offensichtlich). Ich finde, nur, dass es deutlich macht, dass Du das eventuell etwas extrem siehst.

  • Sorry, aber doch. Dass da künstlich Spannung herbeigeredet wurde in allen Ehren. Aber du hast mit 40 Runden alten Hards nicht den Hauch einer Chance gegen frische Softs. Das wusste jeder der Beteiligten.

    Die Chance war mMn absolut da, zumindest eine Runde zu überleben, vor allem ohne DRS. Der Restart war schlecht und beim Überholmanöver sah er auch nicht gut aus, da hat er innen viel zu viel Platz gelassen. Am Ende ist das in diesem Rennen sehr glücklich für Verstappen gelaufen, keine Frage, über die ganze Saison hat er sich dieses Glück aber auch mal verdient.

  • Naja, ich glaube nicht, dass es gar kein denkbares Szenario gibt, in dem Hamilton es irgendwie eine Rinde verteidigt. Klar hatte Max den riesigen Vorteil in der Szene, aber dass das Überholen quasi nur noch eine reine Formalie war sehe ich beim besten Willen nicht so.


    Aber das ist jetzt auch eher ein Nebenthema (denn der extreme Vorteil ohne den Max das nie geschafft hätte ist ja offensichtlich). Ich finde, nur, dass es deutlich macht, dass Du das eventuell etwas extrem siehst.

    Du hast halt dazu noch den Vorteil, dass Verstappen volles Risiko gehen konnte, weil er bei einem Crash ebenfalls Weltmeister gewesen wäre. Ich glaube wirklich, dass, wenn du die Runde 100mal so fahren lässt, 100mal am Ende Verstappen Weltmeister ist, auf die eine oder andere Art und Weise. Die einzige Chance für Hamilton bestand darin, dass Verstappen es selber wegschmeißt, er war komplett chancenlos.

  • A N Z E I G E
  • Nochmal die letzte Runde eben gegeben. Es ist aber auch wahnsinnig, wie Hamilton da noch ohne Waffen kämpfen kann und beim 2. Angriff neben Max ist. Die Chance hätte er nicht gehabt, wenn er beim 1. mal nicht zurückgesteckt hätte.

  • Die Chance war mMn absolut da, zumindest eine Runde zu überleben, vor allem ohne DRS. Der Restart war schlecht und beim Überholmanöver sah er auch nicht gut aus, da hat er innen viel zu viel Platz gelassen. Am Ende ist das in diesem Rennen sehr glücklich für Verstappen gelaufen, keine Frage, über die ganze Saison hat er sich dieses Glück aber auch mal verdient.

    Der Restart spielte gar nicht die große Rolle und das Vorbeilassen schien mir ehrlich gesagt sogar fast gewollt, weil Hamilton wusste, dass ein Konter auf der langen Geraden die einzige noch so winzigst kleine Chance ist, die er hat. Ist Verstappen auf der langen Gerade noch hinter ihm, hat Hamilton in der Kurvenkombination danach gegen die Softs überhaupt keine Chance.

    Er musste in Kurve 6 vorbei, das war das einzige, was ihn hätte retten können.

  • Das es eine Anweisung ausschließlich an die auf der Strecke zwischen Platz 1 und 2 fahrenden Überrundeten gab, ist mir tatsächlich neu und dürfte in der Form zumindest in der jüngeren Vergangenheit nicht vorgekommen sein. VORALLEM in Kombination mit dem gleichzeitigen Aushebeln der Regel, dass nach dem Zurückrunden noch eine zusätzliche Runde hinter dem SC zu fahren ist. Dürfte heute also tatsächlich eine "Premiere" gewesen sein.

    Auch kann man hier von Seiten Mercedes argumentieren, warum nur Verstappen einen direkten Vorteil bekam und zum Leader durchgewunken wurde, während Sainz weiterhin jemanden zwischen sich und Max hatte. Denn auch Carlos hätte theoretisch an Max beim Restart vorbei ziehen können. Dem wurden aber jegliche Chancen auf P2 von vorn herein verwehrt

  • Auch kann man hier von Seiten Mercedes argumentieren, warum nur Verstappen einen direkten Vorteil bekam und zum Leader durchgewunken wurde, während Sainz weiterhin jemanden zwischen sich und Max hatte. Denn auch Carlos hätte theoretisch an Max beim Restart vorbei ziehen können. Dem wurden aber jegliche Chancen auf P2 von vorn herein verwehrt

    Weil die FIA nun einmal beim Kampf um die WM andere Maßstäbe gelten lässt als beim Rest des Feldes. Muss man nicht mögen, ist aber echt nichts neues, was irgendwie überraschen würde oder bei der FIA nicht par for the course wäre.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E