A N Z E I G E

Formel 1 - Großer Preis von Abu Dhabi 2021

  • A N Z E I G E
  • Eben. Ich kann verstehen, dass man das jetzt nur schwer akzeptieren kann, aber wenn man einer Person so eine Macht gibt, muss man sich dieser Macht beugen.


    Man sollte sich lieber darauf konzentrieren, das Regelwerk grundsätzlich zu reformieren bis nächstes Jahr. Damit sowas nicht mehr passiert.

  • Eben. Ich kann verstehen, dass man das jetzt nur schwer akzeptieren kann, aber wenn man einer Person so eine Macht gibt, muss man sich dieser Macht beugen.


    Man sollte sich lieber darauf konzentrieren, das Regelwerk grundsätzlich zu reformieren bis nächstes Jahr. Damit sowas nicht mehr passiert.

    So sehe ich das auch. Saison nun beendet und ich freue mich auf 2022.
    Bin ja gespannt ob Max dann mit der 1 fährt oder wie Lewis drauf verzichtet und die 33 weiterhin nimmt.

  • Artikel 15.3 ist einfach nur eine andere Art salvatorischer Klausel, die das komplette Regelwerk ad absurdum führt.

    "Ey, hömma, unsere Regeln sind vielleicht nicht so eindeutig, da müssten wir evtl nachbessern"
    "Ah kein Ding, bauen wa einfach Artikel 15.3 ein, dann sind wa safe."

  • Wobei man auch sagen muss das dieses Drama der einzige Grund ist warum er jetzt Weltmeister geworden ist. Nur auf der Strecke hätte er es heute nicht geschafft.

    Puhh, dahinter steckt imo eine schwierige Aussage.


    Ich meine mich zu erinnern, dass der Weltmeister wird, der über die ganze Saison am meisten Punkte holt und nicht speziell im letzten Rennen, oder? Ich glaube nicht das Lewis-Fans nach dieser Saison wirklich damit argumentieren können, dass der glücklichere gewonnen hat. Abu Dhabi ist nur eines von vielen Rennen und heute hatte er eben Glück, was er davor in über 20 Rennen nicht hatte. Darf er wegen dem Glück heute nicht feiern?

  • Artikel 15.3 ist einfach nur eine andere Art salvatorischer Klausel, die das komplette Regelwerk ad absurdum führt.

    "Ey, hömma, unsere Regeln sind vielleicht nicht so eindeutig, da müssten wir evtl nachbessern"
    "Ah kein Ding, bauen wa einfach Artikel 15.3 ein, dann sind wa safe."

    Das mag sein, aber das Regelwerk wurde so akzeptiert.

  • A N Z E I G E
  • Es stößt mir zwar weiterhin sauer auf, dass die Rennkommissare da letztlich einfach sagen konnten, dass sie alle bisherige Praxis über Bord werfen und in ziemlicher Willkür eine Entscheidung trafen, bei der klar war, dass nun Verstappen Weltmeister werden würde, aber gut, wenn sie diese Freiheiten haben, dann ist das eben so. Delegitimiert für mich aber ehrlich gesagt den sportlichen Wert ziemlich.

  • Das mag sein, aber das Regelwerk wurde so akzeptiert.

    Ich glaub kaum, das die Teams da groß was tun können außer es zu akzeptieren. Is ja nicht so, das die das ganze erst an alle Teams schicken und sagen: Passt euch das alles so, dann bitte ein "like" da lassen . Ok, Ferrari mal ausgenommen dank Veto-Recht ;)

  • Puhh, dahinter steckt imo eine schwierige Aussage.


    Ich meine mich zu erinnern, dass der Weltmeister wird, der über die ganze Saison am meisten Punkte holt und nicht speziell im letzten Rennen, oder? Ich glaube nicht das Lewis-Fans nach dieser Saison wirklich damit argumentieren können, dass der glücklichere gewonnen hat. Abu Dhabi ist nur eines von vielen Rennen und heute hatte er eben Glück, was er davor in über 20 Rennen nicht hatte. Darf er wegen dem Glück heute nicht feiern?

    Doch darf er aber es ging ja darum ob er einem leid tun sollte wegen der umstände seines ersten Titels. Ohne diese umstände(chaotischer Restart 1 Runde vor dem Ende) hätte er nicht mal die Chance gehabt Weltmeister zu werden.

  • Gratulation an Verstappen, für diese Saison hat er sich das absolut verdient.


    Selbst wenn die Sache vor die CAS geht, sehe ich nicht mehr als möglicherweise Masi gefeuert oder Konsequenzen für die FIA selbst. Das Regelwerk, wenn auch richtig bescheuert, ist halt nun das.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E