A N Z E I G E

[NB] AEW Dynamite Report vom 08.12.2021

Die MOONSAULT.de Year-End Awards 2021 sind eröffnet: Jetzt mitmachen und abstimmen!
  • Vielen Dank an WildOnes für die Results!


    All Elite Wrestling: Dynamite

    08. Dezember 2021

    UBS Arena - Elmont, Long Island, New York

    Kommentatoren: Tony Schiavone, Excalibur & Taz



    „Es ist Mittwoch Abend und ihr wisst was das bedeutet!“ Mit diesen Worten begrüßt uns Excalibur aus der UBS Arena in Long Island. Er begrüßt Tony Schiavone und Taz an seiner Seite und teilt uns mit, dass sie alle im Gedanken bei Jim Ross und Justin Roberts sind. Er ist sich sicher, dass eine hervorragende Nacht bevorstehen wird. Die Fans chanten „AEW“.


    Der Theme Song von MJF wird eingespielt. Die Fans jubeln größtenteils, doch dieser Jubel schlägt in lautstarken Buhrufen um, als CM Punk herauskommt. Auf der Entrance Stage bleibt er stehen und schaut genüsslich in die Zuschauerreihen. Er begibt sich zum Ring, wobei einige „CM Punk“ Chants zu hören sind. Punk posiert auf dem Apron und betritt schließlich den Ring. Er ergreift das Mikrofon und teilt den Fans mit, ob das wirklich schon alles war, was sie zu bieten haben. Chicago war viel lauter, was zu noch mehr Buhrufen führt. Er wiederholt seine Frage und fügt an, dass jemand Barry Trotz anrufen soll. Er glaubt herausgefunden zu haben, wieso die Islanders noch kein Spiel in dieser Arena gewinnen konnten. Natürlich führt dies ebenfalls zu Buhrufen. CM Punk fragt, ob er weitermachen soll. Im Gegensatz zu MJF enttäuschen sie ihn immerhin nicht. Deswegen ist er herausgekommen. Er fragt die Zuschauer, ob MJF ihr Mann ist, was etwas stärker bejaht als verneint wird. CM Punk teilt den Fans mit, dass es hier drin ziemlich heiß geworden ist. Daraufhin zieht er seine Jacke aus und enthüllt ein T-Shirt mit den 4 Säulen von AEW, doch MJF wurde darauf von Dr. Britt Baker D.M.D. ersetzt. Punk meint, dass er sicherstellen wollte, dass ihr Junge denkt, dass er keine Frau over bringen kann, nur wegen ihres Erfolges als Champion. Er musste über die TnA ("Tits and Asses") gehen, womit er meinte, dass er ihr an die Wäsche will. Dieser „Incel“ soll der Liebling dieser Fans sein? Der Typ der ihm in seiner Heimatstadt Chicago, Illinoius sagte, dass er besser als Roddy Piper in Portland ist, wenn er selber nicht einmal so gut ist wie Roddy Piper in „Hell Comes the Frogtown“. Er trat ihm von Angesicht zu Angesicht gegenüber und teilte ihm mit, dass sie es hier und jetzt beenden können. Er nahm sein Jacket und seine Uhr ab, plusterte sich auf und machte sich dann aus dem Staub. Das war vor 2 Wochen. Die Fans chanten ihm daraufhin etwas entgegen, woraufhin er meint, dass er es nicht verstehen kann, was sie sagen. Er fühlt sich gerade wie die Islanders, die nicht verstehen können, wie man einen Puck in ein Netz schießt. Er verweist auf einen Fan aus der ersten Reihe, der ihm Beifall spendet und teilt den Zuschauern mit, dass dieser Fan wohl von woanders herkommen wird, da er es zu verstehen scheint. Die Islanders haben letzte Woche Ottawa geschlagen. Das ist in etwa so beeindruckend wie sein Sieg über QT Marshall vor 2 Wochen. Er wendet sich an die Kamera und fragt MJF, ob er das wollte und fragt die Fans, ob MJF ihr Mann ist, was zu Jubel, aber auch einigen Buhrufen führt. Leichte „MJF“ Chants kommen auf.


    CM Punk teilt ihnen mit, was er wollte. Er wollte wissen, wie die Fans reagieren würden. Als er ein Kind war, hat er Dennis Rodman gehasst, so wie es die gesamte Stadt Chicago getan hat, da er für die Detroit Pistons gespielt hat. Dann wechselte er 1995 zu den Bulls und wurde zu ihrem Mann. Daher kann er es verstehen. Er ist den Fans daher nicht wütend, er hat nur Mitleid mit ihnen. Er will jedem wissen lassen, dass er seinen Fokus auf die nächste Woche gelegt hat. Dort findet das AEW World Championship Match zwischen 'Hangman' Adam Page und dem 'Dragon' Bryan Danielson statt. Er will als nächstes an der Reihe sein und glaubt, dass ihr Junge MJF genau dasselbe denkt. Sie müssten ihre Probleme untereinander klären, bevor einer von ihnen und höchstwahrscheinlich er selber, wenn man ehrlich ist, weitergehen kann, um eine Herausforderung um den Titel auszusprechen. Er hat es zweimal versucht MJF in den Ring zu bekommen.Wenn sie ihn anfeuern wollen, dann ist das in Ordnung. Wenn sie sich im Spiegel betrachten können und dann immer noch in Ruhe nachts schlafen können, dann ist doch alles in Ordnung. Er weiß wie es für Außenstehende aussehen mag. 2 Typen streiten sich und keiner kann sagen wer von beiden der Idiot ist. Jeder in Chicago weiß, dass MJF der Idiot ist. Er schlägt vor, wie schon vor einer Woche und vor zwei Wochen, dass sie es endlich klären. Er will es nicht mit Shawn Spears zu tun bekommen und auch nicht mit Wardlow. Er will es auch nicht mit FTR zu tun bekommen. Es betrifft nur sie beide. Apropos MJF, er hat sich so herab begeben, dass er seinen Hund Larry ins Spiel gebracht hat. Er kann versichern, dass Larry größere Eier als MJF hat und das obwohl er kastriert ist. Sie haben nun genug seiner Zeit verschwendet, doch wenn man ehrlich ist, er hat schon Lust daran. Die Fans buhen ihn weiter aus. CM Punk meint, dass er versteht, dass die Islanders seit 1984 nichts mehr gewonnen haben. Er hat die Herausforderung gestellt. Er will endlich das Match mit MJF. Er will nicht, dass er nicht länger davonläuft, wie es in Long Island üblich ist. Er will, dass er sich ihm wie ein Mann stellt, so wie man es in Chicago macht. Die Fans buhen ihn erneut aus. CM Punk meint, dass es nun kein zurück mehr gibt. MJF gegen CM Punk. Wenn es nach ihm geht, können sie es auch heute hier machen, doch er glaubt nicht, dass er dem zustimmen wird. Er glaubt auch nicht, dass irgendjemand in diesem Gebäude dem zustimmen würde. Für ihn sind alle Fans, die MJF unterstützen Hühnerscheiße. Daraufhin lässt er das Mikrofon fallen und verzieht sich. Taz versteht die Welt nicht mehr und kann sich nicht erklären, wieso CM Punk so auftritt. Hier in New York sind doch nur gastfreundliche Menschen.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Die Kommentatoren gehen mit uns die Match Card des heutigen Abends durch. Als nächstes steht die Dynamite Diamond Battle Royale an.


    Nach einer Werbepause wird ein Video eingespielt. Ein weißer Ferrari fährt vor, während eine Erzählerstimme uns erzählt, dass der Unterschied zwischen einem Helden und einem Schurken in der Perspektive liegt. Der Mann öffnet die Tür und wir erkennen MJF, der sogleich aussteigt. Der Erzähler fährt fort und teilt uns mit, dass wir ihn für einen Schurken halten können, doch dann kämen wir nicht aus Long Island. Wir hätten die LIE noch nicht mit einem gröhlenden „Billie Joel“ befahren. Er erzählt uns weitere scheinbar in Long Island bekannte Bezeichnungen zu denen er meint, dass wir sicherlich arm und definitiv mittelmäßig sind, wenn wir das nicht verstehen würden. Der Blick des magischsten Platzes der Welt, Long Island, New York ist, dass dieser Mann ein Held ist. MJF zieht sich eine College Jacke an und betritt ein Footballfeld. Der Erzähler zählt uns die Errungenschaften dieses allmächtigen Helden auf. Ein All State Middle Linebaker, der den All County Rekord der meisten Tackles in einer Saison gebrochen hat. Kapitän der rein männlichen A-Capella Gruppe, die als „A-Ca-Fellas“ bekannt ist. In seinem Freshman Jahr, betrieb er Amateurringen und wurde nicht ein einziges Mal zu Boden gebracht. Er hat den Plainview Highschool Rekord im „Keg Stand“ gebrochen mit einem beeindruckenden „Chug“ von 1:33 Minuten. Der Erzähler weiß was wir gerade denken. Er hat so viele Chugs gemacht, dass es einfach richtig verrückt war. Im Endeffekt mag dieser Mann nicht unser Geschmack sein, doch für die Leute aus Long Island ist er „Salt of the Earth“! MJF dreht sich um und küsst seinen Dynamite Diamond Ring, während die Fans in der Halle jubeln. Der Erzähler erklärt uns, dass genau das MJF besser als uns macht und das wissen wir auch.


    Das Video wird beendet und zurück in der Halle starten „MJF“ Chants. Nach wenigen Sekunden ertönt sein Theme Song und ein Jubelschrei entsteht. MJF kommt heraus und lässt sich von den Fans feiern. Er trägt seine College Jacke. Er lehnt sich an die Ringabsperrung und lässt sich von den Fans feiern, ehe er seinen Ring an Shawn Spears abgibt, der zusammen mit Wardlow vor Ort ist und das Match betrachtet. Die Ringglocke ertönt und die Teilnehmer betreten den Ring.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Dynamite Diamond Battle Royale

    MJF & Dante Martin besiegen Jay Lethal, Wardlow, Lee Johnson, Frankie Kazarian, Lee Moriarty, Lio Rush, Powerhouse Hoobs, Matt Hardy, Matt Sydal und Ricky Starks - [8:26]


    Während des Matches eliminierte MJF u.a. Wardlow womit er zugleich Lio Rush und Lee Johnson eliminieren konnte. Wardlow war wütend darüber, während Shawn Spears ihn beschwichtigen musste. Zuletzt standen sich MJF, Dante Martin und Ricky Starks gegenüber. Die beiden Mitglieder von Team Taz wollten auf MJF losgehen, doch Dante Martin griff sich Ricky Starks und beförderte ihn aus übers oberste Seil aus dem Ring. Taz war absolut schockiert am Kommentar, während Dante Martin und MJF das Match gewannen und in der nächsten Woche das Match um den Dynamite Diamond Ring bestreiten werden. Die Fans jubelten MJF lautstark zu. Dieser trat Dante Martin gegenüber und streckte ihm die Hand entgegen. Dante zögerte, sodass MJF „Take the hand“ Sprechchöre startete. Dante schlug schließlich ein. MJF hob dessen Arm in die Höhe und verließ den Ring unter dem Jubel der Fans, während Dante Martin perplex im Ring zurückblieb.


    Ricky Starks griff Dante hinterrücks an. MJF stoppte auf der Entrance Rampe und guckte sich das Geschehen an. Er überlegte einzugreifen, doch drehte sich um und ging davon. Auf der Entrance Stage hielt er erneut an, überlegte erneut nach und befragte die Fans, die für ein Save waren. MJF winkte ab und dreht sich davon, doch änderte seine Meinung nach wenigen Schritten und ran unter dem Jubel der Fans zurück zum Ring. Er stellte sich Ricky Starks entgegen. Die beiden schubsten sich. Plötzlich ging MJF auf den am Boden liegenden Dante Martin los und verpasste ihm mehrere Schläge.


    Schließlich kam CM Punk unter den Buhrufen der Fans heraus und konnte MJF vertreiben. Er stellte sich Ricky Starks gegenüber. Sie machten sich kampfbereit, als Dante Martin wieder auf die Beine kam, Ricky auf die Schulter klopfte und ihm einen Enzuigiri verpassen konnte. Ricky taumelte, wurde von CM Punk auf die Schulter genommen und mit einem GTS zu Boden geschickt. MJF klatschte höhnischen Beifall, während CM Punk ihn aufforderte zu ihm in den Ring zu steigen.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Nach einer Werbepause ertönt der Theme Song des Jurassic Express, die sich zusammen mit Christian Cage und ihren heutigen Tag Team Partnern, den Varsity Blonds in die Halle begeben. Julia Hart begleitet die Varsity Blonds.


    Es folgen The Acclaimed zusammen mit 2point0 und Daniel Garcia. Max Caster hat ein Mikrofon in der Hand und rappt in bekannter, herablassender Art und Weise über ihre Gegner.


    8-Man Tag Team Match

    Jurassic Express (Jungle Boy & Luchasaurus) & The Varsity Blonds (Brian Pillman Jr. & Griff Garrison) (w/ Christian Cage & Julia Hart) besiegen The Acclaimed (Anthony Bowens & Max Caster) & 2point0 (Jeff Parker & Matt Lee) (w/ Daniel Garcia) via Submission von Jungle Boy an Max Caster im Snare Trap – [8:51]


    Während des Matches wollte Daniel Garcia eingreifen, doch Eddie Kingston kam heraus, zog ihn vom Apron und warf ihn gegen die Treppe. Nach dem Match ging er in den Backstagebereich, wo er auf Ortiz traf und brüllte einige Worte in die Kamera, die wir allerdings nicht verstehen konnte. 2Point0 und Daniel Garcia kamen hinzu und attackierten die beiden. Die Security versuchte dazwischen zu gehen, wurde aber von den Heels abgefertigt. Die Referees kamen hinzu, konnten aber auch nur bedingt verhindern, dass sie weiter auf Eddie Kingston und Ortiz losgingen. Nach einiger Zeit können sie entfernt werden.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Nach einer Werbepause stehen Tully Blanchard und FTR im Backstagebereich. FTR trägt die AAA World Tag Team Championship bei sich. Tully teilt uns mit, dass die beiden früher einmal die World Tag Team Champions von AEW waren. Das werden sie wieder sein und zum zweiten Mal die Titel gewinnen. Sie haben die Lucha Brothers einmal besiegt. Dann wurde einer ausgetauscht und doch haben sie auch ein zweites Mal gewonnen. Sie sind in ihr Heimatland gegangen und haben sie doch ein drittes Mal gewonnen. Tully beschwert sich, dass es schwer ist die Lucha Brothers in einen AEW Ring zu bekommen. Sie sollen sich endlich stellen. Cash Wheeler ergreift das Wort und teilt den Lucha Brothers mit, dass sie FTR niemals besiegt haben. Den einzigen Sieg den sie geholt haben, war ein Ausrutscher, zumal er selber damals nicht einmal der legale Mann im Ring war. Es gibt keine lustigen Spielchen mehr. Es gibt keine Halloween Kostüme mehr, jetzt wird es Ernst. Sie wollen wieder an ihren rechtmäßigen Platz an der Spitze. Sie sind das absolut Beste. Sie sind überragend und die Fackelträger des Tag Team Wrestlings in der Gegenwart und der Zukunft. Dax ergreift nun das Wort und teilt uns mit, dass „Friday Nights“ das größte Match ihrer Karriere stattfinden wird. „Friday Nights“ wird seine Rechnungen bezahlen können. Es wird seine Hypotheken bezahlen und das Familienvermögen erhöhen. Am Freitag bei Rampage werden sie die ersten zweifachen AEW World Tag Team Champions. Sie schreiben Geschichte und ihre Namen in die Annalen von AEW, als größtes Tag Team aller Zeiten. Die 3 legen ihre Hände aufeinander. Top Guys Out!


    Zurück in der UBS Arena ertönt der Theme Song der Young Bucks. Sie kommen zusammen mit Brandon Cutler und Adam Cole zum Ring. Während des Entrances erinnert Nick die Zuschauer daran, dass sie zur #1 bei Pro Wrestling Illustrated der Top 50 aller Tag Teams in 2021 ernannt wurden.


    Es folgt der Entrance von Chuck Taylor und Rocky Romero, die von Orange Cassidy begleitet werden und zur Musik der Best Friends zum Ring kommen.


    Tag Team Match

    The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson) (w/ Adam Cole) besiegen CHAOS (Chuck Taylor & Rocky Romero) (w/ Orange Cassidy) via Pinfall von Matt Jackson an Rocky Romero nach einem Meltzer Driver – [15:41]


    Nach dem Match attackiert die Super Kliq ihre Gegner. Orange Cassidy kommt in den Ring und liefert sich einen Schlagabtausch mit Adam Cole, kann sich aber nicht durchsetzen und geht zu Boden. Wheeler Yuta kommt in die Arena und rennt in den Ring. Er geht sofort auf Adam Cole los und kann ihm einige Ellbogenschläge verpassen, bevor er in Superkicks der Young Bucks läuft. Die Super Kliq setzt ihre Attacke fort. Die Young Bucks heben Orange Cassidy auf und platzieren ihn vor der Ringecke, von der aus Adam Cole zum Panama Sunrise ansetzt und ihn vollführen kann.


    Sie lassen nicht locker und heben Orange Cassidy für einen dreifachen BTE Trigger an, als plötzlich die Musik der Best Friends ertönt. Ein lautstarker Jubelsturm ertönt, als ein weißer Van vorgefahren kommt. Am Steuer sitzt Sue und heraus tritt Trent! Er hat kurz geschorene Haare und macht sich auf den Weg zum Ring. Brandon Cutler kommt ihm auf der Entrance Rampe entgegen und wird mit einem Spear abgefertigt. Er fordert die Bucks auf zu ihm herunter zu kommen, was Matt tut und mit einer Lariat niedergestreckt wird. Trent geht in den Ring und kann auch Adam Cole mit einer Lariat zu Boden schicken. Nick will einen Superkick zeigen, doch Trent kann ihn abfangen, zu sich heranziehen und einen Half & Half Suplex zeigen. Mit einer Lariat befördert er ihn aus dem Ring und feiert seine Rückkehr unter dem Jubel der Fans. Kris Statlander ist ebenfalls eingetroffen und hat sich zu Sue gesellt, die ihrem Sohn Beifall spendet. Im Ring folgt eine Gruppenumarmung der Best Friends bzw. CHAOS. Kris Statlander hilft Sue dabei zum Ring zu kommen und dort angekommen folgt eine weitere Gruppenumarmung, während der Theme Song von Roppongi Vice eingespielt wird.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Während der Song noch läuft, wird uns ein Rückblick auf die letzte Woche gegeben, als Nyla Rose hinterrücks Ruby Soho attackierte und sie von der Ringecke zurück in den Ring warf. Die Kommentatoren teilen uns mit, dass Alex Marvez die Halbfinalistin Ruby Soho bei sich zu einem Interview hat. Es wird zu ihnen geschaltet. Marvez will die Gedanken von Ruby dazu erfahren, als das Interview auch schon unterbrochen wird und der Bunny und Penelope Ford ins Bild kommen. Alex Marvez zieht von dannen. Der Bunny teilt Ruby mit, dass sie ungern ihr Interview stören, doch Nyla Rose hat ihnen mitgeteilt, dass sie im Falle eines Titelgewinns von Nyla Rose, den beiden als erstes ein Titelmatch geben wird. Penelope teilt uns mit, dass sie daher am Freitag ein Match bestreiten werden. Penelope Ford, The Bunny und Nyla Rose gegen Ruby Soho und zwei ihrer Freunde, falls sie überhaupt Freunde hat. Sie machen einen Wortwitz von Ruby Soho in Ruby Solo, während Ruby ihre Jacke aussieht und ihnen sarkastisch mitteilt, dass es richtig witzig ist. Ruby ist sich nicht sicher, ob sie bis Freitag warten sollen. Sie könnten doch jetzt schon loslegen. Daraufhin greift Ruby den Bunny mit einem Ellbogenschlag an und bringt sie zu Boden. Sie will auf Penelope losgehen, als Nyla Rose ins Bild kommt und sie niederschlägt. Vickie Guerrero kommt hinzu und lacht darüber. Zu dritt treten sie auf Ruby ein, als Tay Conti mit einem Stuhl bewaffnet hinzu kommt und den Save macht. Anna Jay folgt ihr, ebenfalls mit einem Stuhl. Sie können die Heels vertreiben und kümmern sich um Ruby Soho.


    Es wird zurück in die UBS Arena geschaltet. Tony Schiavone steht auf der Entrance Stage und hat den TNT Champion Sammy Guevara bei sich. Er teilt uns mit, dass dieser weiterhin der TNT Champion ist. Bisher hat er jeden der Leute, die seine Open Challenge angenommen haben, besiegen können. Sammy stimmt dem zu und will fortfahren, als die Musik von Cody Rhodes eingespielt wird. Dieser kommt zu lautstarken Buhrufen auf die Bühne. Er begrüßt Tony Schiavone mit einem Handschlag und entschuldigt sich bei Sammy Guevara für die Unterbrechung. Von einem guten Typen zum anderen, möchte er auf die Open Challenge zu sprechen kommen. Die läuft großartig. Am Weihnachtstag ist seine Open Challenge ausgebucht. Tony Khan hat es offiziell gemacht. Sammy wird die TNT Championship gegen ihn aufs Spiel setzen. Es folgt ein Handschlag zwischen den beiden. Cody lehnt sich zu Sammy heran und wünscht ihm viel Glück, während die Fans weiter buhen. Cody tut so als würde er durch den Heel Tunnel verschwinden wollen, doch dreht nach einigen Schritten um und verschwindet unter dem Raunen der Fans in den Face Tunnel.


    Tony Schiavone will Sammy gerade darauf ansprechen, als sie erneut unterbrochen werden. Ethan Page muss lautstark lachen und steht mit Scorpio Sky auf dem Oberrang. Er meint, dass Cody natürlich ein Titelmatch bekommt. Natürlich kann er sich einfach in der Schlange vordrängeln. Er fragt sich, was aus seinem Titelmatch geworden ist. Er musste sich von einer Herausforderung zur nächsten hangeln, um ein Titelmatch zu bekommen. Es gab keine Open Challenge. Laut Ethan ist das ziemlicher „Bullshit“, doch vielleicht würde er auch schneller Titelmatches bekommen, wenn er ein EVP wäre und den Arsch von Tony Khan küssen würde. Die Fans buhen ihn aus. Er fragt sie, ob sie wissen wer ihm sein Titelmatch besorgt hat. Dan Lambert! Die Fans buhen noch stärker. Ethan meint, dass die Fans ihn scheinbar lieben, was super ist, da er zurückkommen wird. Scorpio bestätigt das. Er fragt sich was Sammy nun sagen will. Will er sagen, dass er ein „Fighting Champion“ ist und gegen jeden antreten wird? Was ist dann eigentlich mit den Leuten in den Top 5? Ethan Page zeigt auf Scorpio Sky, der momentan in den Top 5 gelistet ist. Scorpio fordert Tony Schiavone auf, dass er Sammy kein Interview geben sollte, sondern stattdessen ein paar Eier, denn irgendwann muss er sich stellen. Irgendwann wird er aufhören müssen, sich als Champion zu bezeichnen und beweisen, dass er wirklich einer ist. Sammy legt die TNT Championship vor sich auf die Entrance Stage und fordert die beiden auf zu ihm herunter zu kommen.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Erneut folgt eine Werbeunterbrechung. Im Anschluss wird ein Promo Video zum Halbfinale des TBS Championship Turniers zwischen Thunder Rosa und Jade Cargill eingespielt. Thunder Rosa meint, dass das Geld Jade versaut hat. Jade meint, dass sie nach Matches und nicht nach der Zeit bezahlt werden. Daher wird sie kurzen Prozess machen und schnelles Geld verdienen. Angesichts des Stuhlschlages in der letzten Woche meint Thunder Rosa, dass Jade entweder nicht den Mut oder die Fähigkeiten hat gegen sie fair im Ring zu gewinnen. Mark Sterling meint, dass Jade mit Janai Kai bei Rampage kurzen Prozess gemacht hat. Diese war eine Schülerin von Thunder Rosa, der sie alles beigebracht hat, was sie wusste. Jade fügt hinzu, dass sie sogar Rosa's beste Schülerin war. Thunder Rosa meint, dass Jade gegenüber niemanden und vor niemanden Respekt hat. Jade stellt klar, dass das ihre Show ist. Thunder Rosa ist sich sicher, dass es nicht genug sein wird, um sie vor ihrer Zukunft zu stoppen. Ihre Zukunft ist die TBS Championship, während Jade abermals erwähnt, dass dies „That Bitch Show“ ist.


    Der Theme Song von Jamie Hayter wird eingespielt. Sie kommt auf die Entrance Stage. Rebel folgt ihr und umarmt sie. AEW Women's Champion Dr. Britt Baker D.M.D. folgt ebenfalls, legt ihren Arm um den Kopf von Jamie und zusammen gehen sie die Rampe herunter. Im Anschluss wird der Theme Song von Riho eingespielt, die sogleich in die UBS Arena kommt.Im Ring angekommen winkt sie den Fans zu, während sich Britt außerhalb ein Schild eines Fans holt mit der Aufschrift „Be A Hayter“.


    Singles Match

    Riho besiegt Jamie Hayter (w/ Dr. Britt Baker D.M.D. & Rebel) via Pinfall nach einem Running Knee Strike – [13:11]


    Riho feiert ihren Sieg, als sie hinterrücks von Britt attackiert wird. Die Fans buhen Britt aus, während sie Riho weitere Schläge verpasst. Sie lässt nicht von ihr ab, lässt sich von Rebel den Handschuh geben und nimmt Riho in den Lockjaw. Britt brüllt ihr entgegen, dass sie niemals wieder Champion werden wird.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Die Kommentatoren geben uns im Anschluss ein Ausblick auf die weiteren Shows. Am Freitag wird es zum Match um die AEW World Tag Team Championship zwischen den Lucha Brothers und FTR kommen. Außerdem wird es ein Trios Match geben. Ruby Soho, Tay Conti und Anna Jay treffen auf Nyla Rose, den Bunny und Penelope Ford. Zudem wird Adam Cole auf Wheeler Yuta treffen. Excalibur gibt nun zu Taz ab, der eine Ankündigung für uns bereit hält.


    Taz teilt uns mit, dass Dante Martin und Lio Rush sie reingelegt haben, doch sie sind Dummköpfe. Diesen Freitag bei Rampage wird ihre Geheimwaffe sein In-Ring Debüt geben. Sie haben richtig gehört. Hook wird sein In-Ring Debüt geben und wie wir der Grafik entnehmen können, auf Fuego del Sol treffen. Taz ist sich sicher, dass die Welt herausfinden wird, dass Hook mehr als nur eine Tüte Chips ist.


    Excalibur spricht von einer explosiven Ankündigung, doch damit ist noch nicht genug. Er kündigt AEW Revolution für den 06. März 2022 an. Der PPV findet in der Addition Arena in Orlande, Florida statt. Am 04. März wird es eine Live Ausgabe von Rampage aus der Arena zu sehen geben und am 05. März wird ein Fanfest stattfinden. Tickets gehen nächste Woche Freitag, am 17. Dezember in den Verkauf.


    Zudem sprechen die Kommentatoren über die nächste Dynamite Ausgabe, die unter dem Motto „Winter Is Coming“ steht. Dort findet das Finale um den Dynamite Diamond Ring zwischen MJF und Dante Martin statt. Serena Deeb wird auf Hikaru Shida treffen, eine Rivalität die Teil des Women's Wrestling in AEW ist.


    Dazu wird ein Promo Video eingespielt. Serena teilt uns mit, dass jeder sehen wollte, wie die beste Wrestlerin TBS Champion wird, doch Shida hat ihr einen Strich durch die Rechnung gemacht. Shida ist wütend und meint, dass Serena ihr alles verdorben hat. Sie wird Serena jagen und sie davor zahlen lassen für das was sie ihr angetan hat. Serena meint, dass wenn Shida denkt, dass es das schlimmste war, als sie ihr Knie mit einem Stuhl zerstört hat, dann sollte sie nochmal darüber nachdenken. Sie hat eintausend Wege, um Shida zu verletzen.


    Die Kommentatoren sind wieder am Drücker und gehen natürlich auf das AEW World Championship Match zwischen 'Hangman' Adam Page und Bryan Danielson ein, welches in der nächsten Woche stattfinden wird, doch nun muss Bryan Danielson erstmal auf John Silver treffen.


    Die Kommentatoren geben zu Tony Schiavone ab, der die Varsity Blonds bei sich hat, die früher am Abend einen weiteren Sieg einfahren konnten. Ihr 22. Sieg im Jahr 2021. Griff Garrison will zur Antwort ansetzen, als das Licht ausgeht. Ein großes Raunen geht durchs Publikum. Als das Licht wieder angeht steht Malakai Black vor ihnen. Er nimmt langsam seine Maske ab und spuckt dann seinen Black Mist ins Gesicht von Julia Hart, die kreischend zu Boden geht. Erneut geht das Licht aus. Julia schreit weiter und als das Licht erneut angeht, kümmert sich Brian Pillman Jr. um sie, während Griff Garrison Ausschau nach Malakai Black hält, der verschwunden ist.


    Nach einer weiteren Werbepause ertönt der Ritt der Walküre. Bryan Danielson macht sich auf den Weg zum Ring. Jubel ertönt, als die Musik der Dark Order ertönt und John Silver sich zusammen mit der Dark Order in die Arena begibt. Er macht sich alleine auf den Weg zum Ring.


    Singles Match

    Bryan Danielson besiegt John Silver via Submission in einem Choke – [10:45]


    Bryan Danielson feiert seinen Sieg, ehe er ein Mikrofon verlangt. Die Zuschauer buhen, während Bryan aufzählt, dass er zunächst Uno den Kopf eingetreten hat. Dann hat er Cabana den Kopf eingetreten. Dann hat er Alan Angels den Kopf eingetreten und dann hat er Johnny Hungie - und die Fans vollenden den Satz – den Kopf eingetreten. Bryan Danielson wundert sich. Er ist nichts anderes als ein Mann, der sein Wort hält. Er versprach, dass er sein Kopf eintreten wird. Dies wiederholt er lautstark, während die Fans buhen. Bryan teilt uns mit, dass er das gleiche mit Hangman in der nächsten Woche machen wird. Er schickt die Offiziellen weg, die sich um John Silver gekümmert haben. Er greift Silver's Arme und tritt auf ihn ein. Großer Jubel ertönt, als der Hangman heraus gerannt kommt. Im Ring angekommen lässt Bryan Danielson nicht ab und wird vom Hangman attackiert. Der Hangman kann die Oberhand gewinnen und ihm einige Schläge verpassen, ehe es Bryan schafft sich zu befreien und aus dem Ring zu rollen. Der Hangman ist on fire, während die Fans „Cowboy Shit“ chanten. Bryan schlägt die Hände über seinen Kopf zusammen. Der Hangman ergreift das Wort und kündigt an, dass er nächste Woche die „Cowboy Shit“ aus ihm heraus stampfen wird. Die Kommentatoren bewerben das Titelmatch in der nächsten Woche. Bryan Danielson und 'Hangman' Adam Page liefern sich einen finalen Staredown. Tony Schiavone teilt uns mit, dass sie Jim Ross vermissen und mit diesen Worten endet eine weitere Ausgabe von AEW Dynamite!


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Liebe kennt keine Liga, ob 1. oder 2.Bundesliga - Nur der HSV <3
    Real Madrid C.F. <3


    AYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAY

    13 Mal editiert, zuletzt von EdgeGF ()

  • A N Z E I G E
  • Bis zum 8-Man Tag Team Match fand ich die Show richtig stark, alles danach war dann allerdings nicht mehr meins. Das Low-Light war das viel zu lange Young Bucks-Match, das im Anschluss immerhin noch etwas durch das Comeback von Trent? aufgewertet wurde. Dass Malakai Black überhaupt keinen Bezug zu Cody's Flaming Table Spot nimmt, Cody einfach so zu einem TNT-Title Match übergeht und Black sich nun lieber mit Midcardern wie den Varsity Blonds beschäftigt, finde ich auch richtig schwach. Dieser Flaming Table Bump war jetzt einfach nur unnötig und die Vorgehensweise von Black macht für mich auch überhaupt keinen Sinn mehr. Riho vs. Hayter ging auch unnötig lang und der Main Event war relativ langweilig. Hangman dann noch mit dem Save zum Aufbau für das Titlematch nächste Woche - auch nicht wirklich aufregend inszeniert.


    Kleine Highlights waren noch die Fortsetzung bei Shida vs. Deeb und die Ankündigung von Ethan Page, dass Dan Lambert zurückkehren wird. Dass Eddie Kingston von Santana und Ortiz unterstützt wurde, nachdem Kingston letzte Woche noch betont hat, wie egal es ihm ist, dass Jericho verletzt wurde, fand ich noch ganz interessant. Bleibt abzuwarten, was Jericho über diese Kooperation seiner IC-Jungs mit Kingston denkt.


    Die erste halbe Stunde war wirklich stark, danach ging es leider bergab, ohne dass sich die Show noch einmal richtig steigern konnte. Winter is Coming wird hoffentlich wieder besser.

  • Ui, Trent? in haarlos. Hoffe trotzdem, dass man ihn nicht so schnell turnt. Ne Fehde mit den Bucks/Superkliq würde ich mir aber gefallen lassen.

    ..oder man entfernt YUTA wieder und setzt R.Vice vs Best Friends aus Cassidy/Taylor.

    Wen hat der langhaarige Trent? noch an den Casey Jones von den Anfang 90er-Verfilmungen der Turtles erinnert... oder an Scott Stapp X'-D ? ..Stapp gibts ja auch in Kurzhaar...



    Black gegen die V. Blondes: Hatte nicht kürzlich auch n anderer Upcarder ne Kurz-Fehde mit Pillman jr? ..MJF?

    Look into my eyes, Benoit. Look into my eyes.. and see the fatality, see the hopelessness, see the despair that is your future. (Raven; 1998)

  • Wie Cody wieder angeteast hat durch den Heel-Tunnel zu gehen. Ganz ehrlich: Da steckt ein Bigger Picture hinter. Auch, dass Black weiterhin wahllos Leute vollsprüht. Dann die Art und Weise wie herablassend Cody redet und mit seiner Mimik/Gestik spielt. Ich warte nur auf den großen Knall.

  • Die Promo von CM Punk dürfte eine der schlechtesten gewesen sein, die er je gehalten hat. War wahrscheinlich Absicht, keine Ahnung, aber die ging ja nur auf Cheap Heat mit x-fachen billigen Shoots gegen die Sportmannschaften aus Long Island und war dafür einfach viel zu lang.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Die Promo von CM Punk dürfte eine der schlechtesten gewesen sein, die er je gehalten hat. War wahrscheinlich Absicht, keine Ahnung, aber die ging ja nur auf Cheap Heat mit x-fachen billigen Shoots gegen die Sportmannschaften aus Long Island und war dafür einfach viel zu lang.

    So unterschiedlich können Wahrnehmungen sein. Ich empfand die Promo als ziemlich gut, zumal der Sportbezug ja auch bewusst in der Promo aufgegriffen wurde durch den Rodman / Chicago Vergleich. Dazu die Spielchen mit dem Entrance, die MJF auch schon brachte. Für mich also ganz das Gegenteil: Punk hat in meinen Augen gut gezeigt, dass er ein richtig starker Heel sein kann. Prinzipiell gefällt es mir sehr gut was AEW in Bezug auf die Crowds macht, nämlich, dass man sie bewusst einbindet. Das macht man bei Danielson so und das macht man auch hier mit Punk und MJF. Sowas hat mich früher immer begeistert, irgendwann wurde es so "steril", dass die Crowd nur noch Beiwerk war und AEW bindet sie wieder richtig mit ein.

  • Ich fand den Sportbezug auch richtig gut gewählt und passend zu dem Charakter von CM Punk. Er lebt Chicago und hat ja auch vor zwei Wochen deutlich Bezug dazu genommen und Anspielungen auf das New Yorker Magazin gestreut. Das hatte alles Hand und Fuß und irgendwie hatte ich damit gerechnet, dass MJF noch gegen das Publikum geht, aber es war dann doch besser Punk den Heel hier worken zu lassen.

  • Also ich fand die Ausgabe, nach einer für mich eher enttäuschenden letzten Woche, diesmal echt klasse. Egal ob Storytelling, Promos oder die Matches, ich hab mich 2 Stunden sehr gut unterhalten gefühlt. Schön wie unterschiedlich die Geschmäcker sind und das für alle was dabei ist im Laufe der Wochen. Das letzte Rampage, das manche echt gut fanden war für mich zb. ein Totalausfall und hat meinen subjektiven Geschmack gar nicht getroffen. So lange immer wieder was für den eigenen Geschmack kommt, bleibt man dabei und taucht mal die eine oder andere Folge durch mit der man vielleicht gar nix anfangen kann.

  • Die Promo von CM Punk dürfte eine der schlechtesten gewesen sein, die er je gehalten hat. War wahrscheinlich Absicht, keine Ahnung, aber die ging ja nur auf Cheap Heat mit x-fachen billigen Shoots gegen die Sportmannschaften aus Long Island und war dafür einfach viel zu lang.

    Echt? Oldschool "Eure-Stadt-sucked"- Heelpromo halt. Absolut genial wie die beiden heute die Rollen getauscht haben 8)

  • Mich persönlich hat es eben so gar nicht unterhalten. Ich fand es zäh und flach. Aber wie ja bereits geschrieben, wahrscheinlich durch den Rollentausch volle Absicht. Möchte meine persönliche Meinung hier auch niemandem aufdrängen.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Ich hab mir bei Punk und dann beim Entrance von MJF gedacht, dass es sehr wohl andersrum auch funktionieren würde. Sprich, MJF Face (natürlich nur ein obercooler) und Punk Heel (der böse alte Wrestler, der die jungen nicht over bringen will). Wahnsinn eigentlich. Vielleicht gehen die Bodyslams von Punk eh auch in die Richtung -> also ein alter Wrestler der soft geworden ist und trotzdem alles gewinnen will und die jungen unten hält (da gabs ja auch schon mal was in der Vergangenheit mit einem sehr großen Namen oder? :) )

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E