A N Z E I G E

IMPACT! Wrestling Results vom 02.12.2021

  • IMPACT! Wrestling

    02.12.2021 (aufgezeichnet im November 2021)

    Sam’s Town Live! - Las Vegas, Nevada, USA

    Kommentatoren: Matt Striker & D'Lo Brown


    Single Match

    Chris Sabin besiegt Matthew Rehwoldt (w/ Deonna Purrazzo) via Pinfall nach dem Cradle Shock.


    Single Match

    JONAH besiegt Jai Vidal via Pinfall nach einem Top Rope Splash.


    Single Match

    Rachael Ellering (w/ Jordynne Grace) besiegt Savannah Evans (w/ Tasha Steelz) nach einem Fireman's Carry Cutter.


    Tag Team Match

    Rich Swann & Willie Mack besiegen Violent By Design (Deaner & Joe Doering) (w/ Eric Young) via Pin von Rich Swann an Deaner nach einem 450 Splash.


    Tag Team Match

    Matt Cardona & Eddie Edwards besiegen Moose & W. Morrissey via Pin von Matt Cardona an Moose nach einem Roll-up.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    "Nur Loser müssen beweisen, dass sie keine Loser sind, indem sie dauernd gewinnen"

    Einmal editiert, zuletzt von Cravex ()

  • A N Z E I G E
  • Moose möchte wohl auch aus den Top 20 wieder rausrutschen. In einer Eins-zu-Eins-Situation so von Cardona aufgerollt zu werden, lässt ihn überhaupt nicht gut aussehen. Die Zeiten sind wohl einfach vorbei.

    There are no booking mistakes, only happy little accidents. This is my yard now.


    Die Weltrangliste des Berufsringkampfs:


    1. Roman Reigns – 2. Brock Lesnar – 3. Okada Kazuchika – 4. Adam Page – 5. Bobby Lashley – 6. Naito Tetsuya – 7. Bryan Danielson – 8. CM Punk – 9. Takagi Shingo – 10. Big E – 11. Edge – 12. Drew McIntyre – 13. Goldberg – 14. Seth Rollins – 15. Will Ospreay – 16. Nakajima Katsuhiko – 17. Zack Sabre Jr. – 18. Tanahashi Hiroshi – 19. Ken'o – 20. Omos

  • Es liest sich in der Tat grauenvoll. ABER:

    Es war einfach Karma. Die Retourkutsche, für den "Matt MIDCARDona" Spruch. (Welchen ich übrigens sensationell finde 🤣)

    Die volle Breitseite folgte dann mit dem Turn von W.Morrissey. Macht das ganze noch schlimmer für Moose. Nichtsdestotrotz ist das eben die Möglichkeit, dass sich Moose alleine beweist, was er spätestens bei Hard to Kill auch machen wird.

    An erster Stelle wäre ich also VOLL bei dir En Ki . Auf der anderen Seite, sehe ich hier tatsächlich logisches Booking, welches Moose unter'm Strich sogar stärken wird.

  • Moose möchte wohl auch aus den Top 20 wieder rausrutschen. In einer Eins-zu-Eins-Situation so von Cardona aufgerollt zu werden, lässt ihn überhaupt nicht gut aussehen. Die Zeiten sind wohl einfach vorbei.

    Aber Cardona ist jetzt auch nicht mehr irgendeiner seit seinem GCW Title Run. Da wurd er ja schon ein bisschen tough dargstellt, auch wenn er ein Feigling blieb.

    "well enough is enough and it's time for a change"

    "with a tear in my eye, this is the greatest moment in my life"

  • Ich fand das gut gelöst, ohne Moose zu schwächen. Und noch der Turn gegen ihn, und am Ende hat er jetzt 2 Gegner dank seiner großen Klappe.Die Promo von ihm war einfach stark. Das kann er wie kaum ein anderer in dieser Welt.


    Mir hat auch JONAH gefallen das er am Mic was sagen durfte, war auch mehr als ok. Lässt Moose wissen warum er hier ist aber erstmal will er Josh aus dem Weg räumen.


    Wie immer eine Top Ausgabe die Lust auf mehr macht.

    "Nur Loser müssen beweisen, dass sie keine Loser sind, indem sie dauernd gewinnen"

  • Gute Ausgabe von Impact. Eröffnung mit Cardona und Moose war stark. Wahre Worte von Moose aber Cardona hat sich gemacht und lässt sich nicht unterkriegen. Durch die Eingriffe von Morrissey und Edwards wurde der Main Event aufgebaut.


    Promo und Brawl zwischen Trey und Maclin deutet auf ein finales Duell beim PPV. Das wird stark.


    Sabin vs Rehwoldt war ok. Diente eher zum weiteren Aufbau Deonna vs Mickie.


    Jonah macht kurzen Prozess. Promos halten kann er. Ich will das Match gegen Josh Alexander sehen.💰


    Main Event war gut. Cardona holt den Pinfall gegen Moose und Morrissey turnt nach dem Match gegen Moose. Scott hat nach der offiziellen Show dann den Main Event für Hard to Kill angekündigt ohne Eddie als 3-Way.

  • Gelungene Ausgabe nach Turning Point. Josh verkauft die brutale Attacke von JONAH, und der hat mit seinem Squash-Sieg und den anschließenden Worten in Richtung von Moose und Josh auch einen ordentlichen Impact-Einstand gefeiert. Hier hat man einen klasse Mann fürs Geschehen im Main Event dazu gewonnen.


    Das Promo-Duell von Moose und MIDCARDona hat mir auch gefallen. Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht, ob ich Cardona unbedingt im Titelrennen ums große Gold haben muss, aber trotzdem bin ich gespannt, wie er sich da schlagen wird. Im Main Event hat er mir ganz gut gefallen, und auch was Eddie und Moose da nach ihrem Full Metal Mayhem Match am Abend vorher schon wieder abgeliefert haben, war beeindruckend. Die Art, wie Cardona dann Moose pinnen konnte, fand ich gut gemacht. Moose hat hier 3x hintereinander die gleiche Aktion gezeigt - beim ersten Mal noch mit Erfolg, beim zweiten Mal konnte Cardona bereits blocken, und der dritte Versuch war dann einfach zu viel des Guten, da hatte Cardona mit dem Einroller den passenden Konter parat. Das hat für mich gepasst. Für Moose natürlich eine harte Schlappe, und dann turnte auch noch Morrissey gegen ihn, nachdem vorher im Backstage-Segment schon deutlich wurde, dass Morrissey nicht mehr wirklich darauf vertraut hat, dass Moose ihm jemals das versprochene Titelmatch geben würde. Jetzt muss Moose also alleine klar kommen, und das sowohl gegen Cardona als auch gegen Morrissey - und dann stehen Josh und JONAH ja auch schon in Wartestellung. Und Eddie darf man natürlich auch nicht vergessen. Der Main Event war eine Zeit lang etwas zu dünn besetzt bei Impact, aber das hat man mittlerweile gut in den Griff bekommen. Moose ist auch ein starker Champion, trotz Niederlage diese Woche.


    In der X-Division will Trey nun unbedingt noch einen 1 on 1 Sieg gegen Maclin zeigen, bei den KO's wurde Mickie vs. Deonna unter Beteiligung von Chris Sabin und Matthew Rehwoldt weiter aufgebaut, und in der TT-Division scheinen die Good Brothers endlich frische Gegner zu bekommen, jedenfalls bekommen FinJuice mit dem Learning Tree schon mal was anderes zu tun, und Hikuleo hat bei BTI in einem guten Match gegen Jake Something verloren, wonach es nicht so aussah, als wäre die Sache damit schon gegessen. Vermutlich steigen jetzt also Swann/Mack, VBD und Rhino/Heath alle ins Rennen um die TT-Title der Good Brothers ein. Das passt für mich alles soweit.


    Das Wiedersehen von Tenille und The IInspiration war ganz amüsant umgesetzt. Das sieht erst einmal nach einer möglichen Freundschaft der Beiden Teams aus, wobei Madison nicht wirklich angetan wirkte. Mal sehen, wie die 4 sich nächste Woche gegen The Decay schlagen werden - dafür hätte es dann gerne noch eine Begründung in Form von einem weiteren Backstage-Segment geben dürfen.


    In der Undercard tummeln sich dann noch Rohit, Larry D und Swinger/Hernandez, was auch ganz amüsant werden könnte. Und bei den KO's haben sich auch schon einige von ihnen für das angekündigte Ultimate X Match bei Hard to Kill in Stellung gebracht, was dann auch noch zu einem ordentlichen Match zwischen Rachael Ellering und Savannah Evans geführt hat. Hier erwarte ich dann allerdings doch eher Jordynne und Tasha unter den 6 Teilnehmerinnen. Chelsea Green habe ich auf jeden Fall auch noch auf dem Zettel, Alisha eher nicht, obwohl sie sich bekanntlich für keinen Bump zu schade ist. Mal sehen, wen Scott D'Amore da nächste Woche alles ankündigen wird.


    Wieder eine gute Impact-Ausgabe, in der schon klar erkennbar war, welche Champions es in den kommenden Wochen mit welchen Herausforderern zu tun bekommen werden. Die Card für Hard to Kill zeichnet sich damit auch schon ziemlich deutlich ab, und hier freue ich mich vor allem schon auf das Titelmatch von Moose, Cardona und Morrissesy (gerne auch noch Eddie), das Rematch zwischen Mickie und Deonna sowie das Aufeinandertreffen von Josh Alexander und JONAH.

  • Fand es positiv das die Kommentatoren direkt am Ring saßen und kommentiert haben. Dadurch wirkte es ein wenig mehr nach ,,Live TV“.


    Viel Negatives gibt es eigentlich nicht.


    Das die Teilnehmer für das Ultimate X-Match nur angekündigt werden war negativ. Hätte man doch Qualifikationskämpfe bringen können.


    Good Brothers sind irgendwie nie anwesend oder ganz selten. War als Kenny noch da war komplett anders.

  • Moose möchte wohl auch aus den Top 20 wieder rausrutschen. In einer Eins-zu-Eins-Situation so von Cardona aufgerollt zu werden, lässt ihn überhaupt nicht gut aussehen. Die Zeiten sind wohl einfach vorbei.

    Hab ihn für die schwache Leistung jetzt rausgeschmissen. Freut sich Jake Lee.

    There are no booking mistakes, only happy little accidents. This is my yard now.


    Die Weltrangliste des Berufsringkampfs:


    1. Roman Reigns – 2. Brock Lesnar – 3. Okada Kazuchika – 4. Adam Page – 5. Bobby Lashley – 6. Naito Tetsuya – 7. Bryan Danielson – 8. CM Punk – 9. Takagi Shingo – 10. Big E – 11. Edge – 12. Drew McIntyre – 13. Goldberg – 14. Seth Rollins – 15. Will Ospreay – 16. Nakajima Katsuhiko – 17. Zack Sabre Jr. – 18. Tanahashi Hiroshi – 19. Ken'o – 20. Omos

  • Es gibt ja durchaus auch noch ein Leben außerhalb der Top 20. Das soll er sich nicht so dermaßen zu Herzen nehmen, dass er seine Karriere hinschmeißt. Aber vielleicht doch als kleinen Wachrüttler verstehen, denn in Moose steckt ja eigentlich doch mehr. Vielleicht nochmal bei EC3 vorstellig werden, damit der ihn nochmal auf Spur bringt.

    There are no booking mistakes, only happy little accidents. This is my yard now.


    Die Weltrangliste des Berufsringkampfs:


    1. Roman Reigns – 2. Brock Lesnar – 3. Okada Kazuchika – 4. Adam Page – 5. Bobby Lashley – 6. Naito Tetsuya – 7. Bryan Danielson – 8. CM Punk – 9. Takagi Shingo – 10. Big E – 11. Edge – 12. Drew McIntyre – 13. Goldberg – 14. Seth Rollins – 15. Will Ospreay – 16. Nakajima Katsuhiko – 17. Zack Sabre Jr. – 18. Tanahashi Hiroshi – 19. Ken'o – 20. Omos

  • Es gibt ja durchaus auch noch ein Leben außerhalb der Top 20. Das soll er sich nicht so dermaßen zu Herzen nehmen, dass er seine Karriere hinschmeißt. Aber vielleicht doch als kleinen Wachrüttler verstehen, denn in Moose steckt ja eigentlich doch mehr. Vielleicht nochmal bei EC3 vorstellig werden, damit der ihn nochmal auf Spur bringt.

    Ich möchte dir da gar nicht reinreden, aber ich würde glaub ich Shingo Takagi auf die 2 setzen.

    "well enough is enough and it's time for a change"

    "with a tear in my eye, this is the greatest moment in my life"

  • Ich glaube, da muss sich Lesnar vorher noch ein bisschen für verbrauchen.

    There are no booking mistakes, only happy little accidents. This is my yard now.


    Die Weltrangliste des Berufsringkampfs:


    1. Roman Reigns – 2. Brock Lesnar – 3. Okada Kazuchika – 4. Adam Page – 5. Bobby Lashley – 6. Naito Tetsuya – 7. Bryan Danielson – 8. CM Punk – 9. Takagi Shingo – 10. Big E – 11. Edge – 12. Drew McIntyre – 13. Goldberg – 14. Seth Rollins – 15. Will Ospreay – 16. Nakajima Katsuhiko – 17. Zack Sabre Jr. – 18. Tanahashi Hiroshi – 19. Ken'o – 20. Omos

  • Ich finde man muss aber auch nicht zwingend jeden in die Top 20 nehmen, nur um jede Liga drin zu haben. Moose ist World Champion, klar. Aber nur weil ich 50 Tore auf dem Bolzplatz unserer erfundenen Liga mache, komme ich ja auch nicht in die Rangliste mit Lewandowski und Ronaldo, die vllt auch 50 gemacht haben.

    "well enough is enough and it's time for a change"

    "with a tear in my eye, this is the greatest moment in my life"

  • Es sind aktuell doch nur 5 Ligen vertreten.

    There are no booking mistakes, only happy little accidents. This is my yard now.


    Die Weltrangliste des Berufsringkampfs:


    1. Roman Reigns – 2. Brock Lesnar – 3. Okada Kazuchika – 4. Adam Page – 5. Bobby Lashley – 6. Naito Tetsuya – 7. Bryan Danielson – 8. CM Punk – 9. Takagi Shingo – 10. Big E – 11. Edge – 12. Drew McIntyre – 13. Goldberg – 14. Seth Rollins – 15. Will Ospreay – 16. Nakajima Katsuhiko – 17. Zack Sabre Jr. – 18. Tanahashi Hiroshi – 19. Ken'o – 20. Omos

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E