A N Z E I G E

TJPW "All Rise '21" - Results vom 25.11.2021

  • Tokyo Joshi Pro-Wrestling

    25.11.2021

    Korakuen Hall

    Tokyo, Japan


    Marika Kobashi & Moka Miyamoto besiegen Arisu Endo & Suzume (10:42)


    Nao Kakuta, Haruna Neko & Mahiro Kiryu besiegen Yuki Aino, Raku & Pom Harajuku (10:38)


    Happy Lucky Quiz Match

    Yuki Kamifuku besiegt Hyper Misao (10:08)


    Shoko Nakajima besiegt Nodoka Tenma (16:04)


    Rika Tatsumi besiegt Yuki Arai (13:54)


    International Princess Championship Match

    Hikari Noa (c) besiegt Miu Watanabe (11:43) => V4


    Princess Tag Team Championship Match

    The Magical Sugar Rabbits (Yuka Sakazaki & Mizuki) (c) besiegen Miyu Yamashita & Maki Itoh (24:17) => V1



    - Mizuki pinnte im Main Event Miyu Yamashita mit dem Cutie Special. Popping Sugar Rabbit Mizuki forderte daraufhin ein Match um den Princess of Princess Belt gegen Miyu Yamashita. Das Match findet am 04. Januar 2022 in der Korakuen Hall statt.

  • A N Z E I G E
  • Solide Undercard auch wenn man mir Shoko/Nodoka ein Ticken zu lang ging. da hätte man gerne 1-2 Minuten auf andere Matches verteilen können. Arai hat ihr bestes Match gehabt gegen Rika, was allerdings wenig überraschend ist. Gerade die Emotionen von Arai waren stark, in ihrer Offensive blitzte da schon paar mal dieser Killer Instinkt auf, zum Beispiel beim Sleeper. Das man mit dem Draw teaste war auch nett gemacht, aber anhand der Matchzeit im nachhinein doch überrascht das man da nicht noch paar Sekunden drauf packte um es noch mehr zu teasen.


    Hikari/Miu hat richtig Spaß gemacht schönes Hin und Her was Hikari dann am Ende auch ausnutzt um den Sieg zu bekommen. Bisschen mehr Zeit wäre cool gewesen, aber die IP Matches sollen ja wohl solche <15 Minuten Sprints sein.


    Main Event mit dem erwartbarsten aller Ergebnisse, auch wenn sie mich kurz an einen Time Limit Draw haben glauben lassen. Abzüge in der B Note gibt es für den Main Event aufgrund der ersten Phase, das waren für mich dann doch ein paar Spots zuviel wo der eine auf den anderen warten musste. Im späteren Matchverlauf kann ich das verzeihen, aber in der Anfangsphase wirkte es halt unglücklich. Die zweite Hälfte war dagegen dann richtig großartig. Ich hoffe aber Yamashita bei der nächsten Tag Challenge dann nicht mehr Champion ist, zwei der letzten 3 Tag Team Titel Matches waren jetzt quasi dazu da das Yamashita gepinnt wird damit man einen Herausforderer auf ihren Titel hat.


    Bin dann Mal gespannt was man bei der nächsten Korakuen macht. Letztes Jahr hat man ja den Titelwechsel mit dem alle rechneten (Mizuki vs. Yuka) nicht gebracht um bei der nächsten Titelverteidigung die Überraschung mit Rika zu bringen. Jetzt hat man die gleiche Situation bei Maki vs. Miyu gehabt, mal sehen ob es nächsten Januar wieder die Überraschung geben wird.

  • Die ersten Matches waren in Ordnung. Das Six-Man Tag Team Match noch am schwächsten. Shoko gegen Nodoka Tenma war passabel. Rika Tatsumi gegen Yuki Arai solide. Hikari Noa gegen Miu Watanabe war dann das erste richtige Highlight der Show. Das Match war relativ kurz und knackig. Beide haben Tempo reingebracht und viel zeigen können. Das hat Spaß gemacht.


    Der Main Event war dann nochmal ein Ticken stärker. Die Magical Sugar Rabbits können ihre Titel verteidigen und Mizuki forderte Miyu zu einem Titelmatch heraus. Gut möglich, dass unser Dr. den richtigen Riecher hat und man Mizuki den Titel geben wird, nachdem man den zu erwartenden Titelwechsel hin zu Maki Itoh nicht gebracht hat.


    Insgesamt eine solide bis gute Show.

  • Kann mich beiden Vorpostern weitesgehend anschließen, außer dem Doc beim erwartbaren Resultat im Main Event. ;)


    TJPW hat mit den Korakuen Hall Shows einen guten Lauf mit konstant überzeugenden Shows, auch wenn mal die Cards auf dem Papier etwas schwächer aussehen oder der Aufbau hier und da bei einigen Matches zu kurz kommt. Am Ende überzeugen dann diese Shows eigentlich immer. Vorallem mit den großen Matches.


    Der Main Event war dann auch das stärkste Match der Show und zumindest für mich mit einem überraschenden Ausgang. Man teast schon sehr lange Miyu Yamashita als Double Mega Champ an und ich dachte man zieht es hier dann durch, da es auch bereits im Co-Main Event nicht zu einem Titelwechsel kam, wo die Wahrscheinlichkeit gegeben war. Für mich also ein unerwarteter Ausgang und mit einem guten Aufhänger für Mizuki vs. Yamashita für die erste große Show des neuen Jahres von ToJo. Plötzlich kann Mizuki double Champ werden und nicht Miyu. ^^ Es sei denn MagiRabbi verlieren die Belts überraschend noch in den nächsten Wochen...


    Noa vs. Watanabe fand ich noch stark für die knapp 12 Minuten Matchzeit. Das Ergebnis hat mich dann gefreut, da ich Noa gerne noch länger mit dem Belt und noch Matches gegen Suzume und Endo sehen möchte.

    Im Post Interview meinte Noa, dass sie gerne einen Hardcore Belt bei TJPW einführen würde. Passt zwar nicht so ganz zu TJPW, aber mal schauen ob daraus etwas wird.


    Yuki Arai hatte hier noch sowas wie ihr Breakout Match gegen Rika Tatsumi. Das war schon nicht übel eine Rookie. Arai wäre wohl auch eine Kandidatin für ein IP Title Match im Januar.

  • Überraschend für dich nur weil du dich schon seit Wochen auf einen Titelwechsel eingeschossen hast. ;)


    Bis Dienstag Nachmittag läuft übrigens noch die Wahl wer in die IP TItel #1 Contender Battle Royal soll. Da Maki, Rika, Shoko und wahrscheinlich Yuki Arai gesetzt sind, habe ich mit Mahiro jemanden die Stimme gegeben die zwar die Battle Royal nicht gewinnen wird, aber trotzdem cool wäre wenn sie rein kommt.

  • :eek: Ekelhaft.

    Wahre Geschichte. Ihr blaues Outfit ist von Schalke und Erwin inspiriert. ^^


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Bis Dienstag Nachmittag läuft übrigens noch die Wahl wer in die IP TItel #1 Contender Battle Royal soll.


    Hier die Ergebnisse. Für Schalke hat es wieder mal nicht gereicht.


    1. Suzume 210 Stimmen

    2. Yuki Arai 199 Stimmen

    3. Hyper Misao 117 Stimmen

    4. Shoko Nakajima 105 Stimmen

    4. Nao Kakuta 105 Stimmen
    6. Maki Itoh 81 Stimmen

    7. Rika Tatsumi 77 Stimmen

    8. Tenma Nodoka 65 Stimmen

  • Nao Kakuta als Siegerin würde auch tricky werden da sie eine Woche später sowieso schon auf Hikari trifft. Maki Ito, Rika Tatsumi, Shoko Nakajima würden sicher gute bis großartige Matches gegen Hikari haben, hoffen tue ich aber auf Suzume. Die könnte gegen Hikari ihr Breakout Match haben.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E