A N Z E I G E

NXT 2.0 Report vom 23.11.21

  • WWE NXT 2.0

    23. 11.2021

    Capitol Wrestling Center, WWE Performance Center - Orlando, Florida

    Kommentatoren: Beth Phoenix, Vic Joseph & Wade Barrett


    Noch während der "Then, Now, Forever" Spot läuft, unterbricht Grayson Waller diesen. Niemand möchte die alten Männer sehen, wenn jemand wie er im Ring ist. In einer Promo ledert er über das Publikum ab, welches bereits Leute wie John Cena, The Rock und Roman Reigns aus den Hallen gebuht und diesen keinen Respekt gezeigt hat. Doch trotz dieser Buhrufe sind die drei riesengroße Stars geworden und so wird es auch ihm gehen. Es zählen nicht 80.000 Tweets an 3 Follower, sondern Superstars. Die Musik des NXT Champion Tommaso Ciampa ertönt und er kommt wütend in die Halle. Den fehlenden Respekt kann er so gar nicht leiden und bevor ihr Match losgeht gibt es noch ein wenig Schubserei. Dann läutet die Glocke.


    Non-Title Match

    Tommaso Ciampa besiegt Grayson Waller via Pinfall nach dem Fairytale Ending (13:29)


    LA Knight schaute sich das Match Backstage an. McKenzie Mitchell kommt hinzu und möchte seine Meinung zum Match erfahren. Die Fans dachten wohl er komme heraus und koste Waller das Match, aber das war gar nicht nötig. Trotzdem müsse man ihm einen gewissen Respekt zollen, wie er Ciampa entgegengetreten ist, meint McKenzie. Doch LA Knight sieht das anders. Joe Gacy kommt hinzu. Er kann mit der negativen Stimmung nichts anfangen, man müsse sich gegenseitig aufbauen und nicht niedermachen. Die beiden können sich gerne später im "Safe Space" treffen und die Sache klären. LA Knight hält Joe Gacy für einen Creep und ja, sie werden sich später im "Safe Space" sehen und er zeigt ihm die Grenzen auf.


    Ein Rückblick zeigt uns, was letzte Woche beim Poker vorgefallen ist.


    In einem "Earlier Today" Video sehen wir die Ankunft von Toxic Attraction. Mandy Rose lästert über Cora Jade, die nicht auf ihrem Level ist und die sie heute fertig machen wird. Dakota Kai stößt zu ihnen und sie sind leicht irritiert, aber immerhin froh, dass sie in ihrem Team ist. Wenn Mandy später mit Cora fertig ist, müssen Raquel und Io eine weitere Lücke in ihrem WarGames Team füllen. Sie kommen an einem verwüsteten Bereich der Backstage Area vorbei und wundern sich, was dort passiert ist, kümmern sich aber nicht weiter drum. Als sie aus dem Bild gehen, sehen wir Kay Lee Ray mit einem Baseballschläger in der Hand, die hier wohl ihrer Wut freien Lauf gelassen hat.


    Cameron Grimes kommt zum Ring. Er ist in einer Kleinstadt in North Carolina aufgewachsen und immer wieder haben ihm Leute gesagt er wäre nicht gut genug. Aber er hat allen gezeigt, dass er gut genug war. Er hat sich mit harter Arbeit nach oben gearbeitet und gezeigt, was Cameron Grimes drauf hat. So hat er es im Wrestling-Business geschafft und ist sogar reich geworden. Dennoch hat er die Haare und den Bart behalten, um sich immer an die alten Zeiten zu erinnern, wo er nichts hatte. Duke Hudson hat ihm dies nehmen wollen. Er hat ihn bloßgestellt, aber dabei einen großen Fehler gemacht, indem er ihn wütend gemacht hat. Duke Hudson soll sich jetzt in den Ring begeben, denn es wurde genug geredet. Duke Hudson wird auf der Leinwand zugeschaltet. Vergangene Woche hat Cameron Grimes ihn um viel Geld erleichtert und dann noch einen gratis Haarschnitt bekommen, was will er eigentlich mehr? Er wollte ihm nur helfen, mehr wie ein Mensch als wie ein Troll auszusehen. Grimes entgegnet, dass er doch einfach zum Ring kommen kann, dann regeln sie es wie Männer, doch darauf hat Hudson keine Lust. Grimes fordert ihn dann zu einem Hair vs. Hair Match bei WarGames heraus. Hudson überlegt kurz und nimmt dann an. Es würde ihm sehr gefallen, Grimes auch noch um den Rest seiner Haare zu erleichtern.


    Pete Dunne wird zugeschaltet. Er wartet schon zu lange auf einen Titel bei NXT. Heute ist es endlich soweit. Johnny Gargano stand ihm schon oft genug im Weg und wird beiseite geschoben. Und Carmelo Hayes zahlt endlich seine Schulden. Der Bruiserweight wird North American Champion.


    Indi Hartwell & Persia Pirotta sind bei McKenzie Mitchell. Sie möchte ein Update zu Dexter Lumis. Indi erklärt, dass ihm die Hand gebrochen wurde und er erstmal ausfallen wird. Persia Pirotta fragt, ob alles in Ordnung ist und sie antreten kann, was Indi bejaht. Das Match jetzt widmet sie ihrem Mann Dexter.


    Ein Spot kündigt die baldige Ankunft von Tiffany Stratton bei NXT an.


    Tag Team Match

    Kacy Catanzaro & Kayden Carter besiegen Indi Hartwell & Persia Pirotta via Pinfall von Kacy Catanzaro an Indi Hartwell nach einem Assisted Splash (3:31)


    Indi Hartwell wirkte in dem Match überhaupt nicht bei der Sache.


    Ein kurzer Videoclip über Santos Escobar wird eingespielt. Jener hat jetzt auch ein Match und kommt in die Halle. NXT geht in die Werbung.


    Nach der Werbung führt Andre Chase seine Studenten herum und trifft auf Cameron Grimes. Man solle diesen bloß nicht als Beispiel nehmen, sonst verliert man im Leben. Grimes schüttelt nur mit dem Kopf und teilt Chase mit er solle zur Hölle fahren.


    Single Match

    Santos Escobar (w/ Legado del Fantasma) besiegt Malik Blade via Pinfall nach dem Phantom Driver (2:29)


    Nach dem Match hält Elektra Lopez eine Promo. Niemand sagt nein zur Legado del Fantasma. Sie hatten Xyon Quinn das Angebot seines Lebens gemacht und dieser hat abgelehnt. Jetzt ist Santos Escobar zurück und sie sind stärker denn je. Raul Mendoza ergreift das Wort, wird jedoch von Kyle O'Reilly & Von Wagner unterbrochen. Sie hätten noch eine Rechnung miteinander offen, das Match beim letzten Mal ist nicht sauber geendet. Sie wollen alle einen Titleshot auf die Tag Team Titel, also sollten sie das ein für alle Mal klären. Nun ertönt die Musik von Imperium und Marcel Barthel & Fabian Aichner tauchen auf einem Balkon in der Arena auf. Sie sprechen abfällig über beide Teams, die es beide nicht verdient haben mit ihnen in den Ring zu steigen und generell beide keine Chance haben, ihnen die Titel abzunehmen. Aber sie sind gewillt, dem Sieger aus einem Match der zwei Teams ein Titelmatch bei WarGames zu geben.


    Die Kameras schalten in die Kabine von Cora Jade als Io Shirai, Zoey Stark & Raquel Gonzalez dazu kommen. Io und Raquel streiten ein wenig, was Cora ermüdend findet. Sie wollen doch wohl nicht die gleich langweilige Nummer wie jedes WarGames Team durchziehen, dass sie sich eigentlich nicht leiden können, oder? Sie sind nunmal ein Team bei WarGames, aber ein Problem gibt es noch: bisher sind sie nur 3 statt 4 Frauen. Raquel und Io sollen sich nun also auf die Suche nach einer 4. Frau machen, während sie sich Mandy Rose aus dem Weg schafft.


    Tony D'Angelo bat um Interviewzeit bei McKenzie Mitchell, um seine Gedanken zum Main Event loswerden zu dürfen. Die Buchmacher sind sich nicht einig, wer gewinnen wird. Sein Geld setzt er jedenfalls auf Carmelo Hayes. Wenn McKenzie Mitchell auch wetten möchte, hat er einen Kontakt für sie und man kann einiges regeln. Dann gibt er zurück zu den 3 Stooges am Pult.


    Non-Title Match

    Cora Jade besiegt Mandy Rose via Pinfall in einem Roll-Up (4:02)


    Während des Matches tauchte Kay Lee Ray mit ihrem Baseballschläger am Ring auf. Sie zerstörte einiges an Inventar und warf den Schläger dann in den Ring. Der Referee fing ihn auf und in dem Moment rollte Cora Jade ihre Gegnerin für den Sieg ein. Nach dem Match diskutieren Kay Lee Ray und Mandy Rose noch ein wenig.


    In einem Backstagesegment spricht Carmelo Hayes über sein Main Event Match heute. Er begrüßt die beiden in seiner A-Show und wird natürlich heute den Titel verteidigen, denn wenn er schießt, verfehlt er nicht.


    Joe Gacy sitzt Backstage und verspricht gleich den Blinden die Augen zu öffnen. Er trifft in einem Match auf LA Knight.


    Nach einem Spot für SmackDown! gratulieren Io Shirai, Zoey Stark & Raquel Gonzalez Cora Jade zu ihrem Sieg über Mandy Rose. Cora möchte wissen, ob irgendwer wusste, dass Kay Lee Ray rauskommen wird, was alle verneinen. Kay Lee Ray kommt hinzu und teilt ihnen mit, dass sie das 4. Teammitglied ist. Zudem wird sie kommende Woche das Leitermatch um den WarGames-Vorteil für das Team bestreiten.


    Joe Gacy befindet sich dann im Ring und LA Knight macht seinen Einzug. Er wird plötzlich von Grayson Waller attackiert und die beiden prügeln sich zurück in den Backstagebereich. Gacy nutzt den Moment, um darüber zu reden, alle auf den richtigen Weg zu führen. Die Musik der Diamond Mine unterbricht ihn. Malcolm Bivens spricht darüber, dass sie nun ihn unterbrechen wie er sie letzte Woche unterbrach. Ivy Nile hat nun nämlich ein Match. Joe Gacy respektiert das, doch er hat keinen Respekt vor Roderick Strong. Die ganze Geschichte rund um den Cruiserweight Titel ist diskriminierend gegenüber manchen Menschen. Roderick Strong meint ihm sind Gewichtslimits egal, wenn Joe Gacy ein Match möchte, bekommt er eins. Bivens solle das für WarGames klarmachen. Bivens weist dann die Creed Brothers an, den Müll aus dem Ring zu entfernen, doch sie halten sich zurück als plötzlich Harland hinter Gacy auftaucht, und ziehen sich zurück. Wichtig ist jetzt das Match von Ivy Nile.


    Es folgt ein weiteres Video von MSK auf ihrer Suche nach dem Schamanen. Sie werden von der Polizei angehalten, kommen aber gerade noch so davon.


    Single Match

    Ivy Nile (w/ Diamond Mine) besiegt Yulisa Leon via Submission einem Modified Dragon Sleeper (2:44)


    In einem Video stellt sich Solo Sikoa nochmals vor.


    Die Grizzled Young Veterans laufen durch den Backstagebereich. Als sie gerade aus der Kamera gehen, prügeln sich Grayson Waller & LA Knight weiter und werden nur mit Mühe voneinander getrennt.


    In einem Video sehen wir Boa. Mei Ying hat ihre Stärke an ihn weitergegeben, doch er kann es noch nicht kontrollieren. Sobald er dies schafft, wird jeder Angst vor ihm haben.


    Tag Team Match

    Josh Briggs & Brooks Jensen besiegen Grizzled Young Veterans via Pinfall von Brooks Jensen an James Drake nach einer Legsweep/Lariat Combo (4:30)


    Die Kommentatoren gehen die Card für WarGames durch. Kommende Woche werden Kay Lee Ray & Dakota Kai in einem Leitermatch um den Vorteil im WarGames Match kämpfen.


    NXT North American Championship - Triple Threat Match

    Carmelo Hayes (c) besiegt Johnny Gargano & Pete Dunne via Pinfall an Johnny Gargano nach dem Top Rope Legdrop (11:29)


    Zuvor verpasste Pete Dunne Johnny Gargano das Bitter End als beim Pinfall plötzlich Tony D'Angelo auftauchte und ihn aus dem Ring zog.


    Nach dem Match prügeln sich auf einmal Grayson Waller und LA Knight zurück in die Halle und ein riesiger Brawl bricht aus. Die Fans skandieren "WarGames!". Carmelo Hayes möchte Johnny Gargano ähnlich die Hand brechen wie er es vergangene Woche mit Dexter Lumis tat, doch da ertönt die Musik von Tommaso Ciampa, welcher mit einem Stuhl in die Halle kommt und erstmal aufräumt. Im Ring versammeln sich die "alten" NXT'ler rund um Ciampa, LA Knight, Pete Dunne und Johnny Gargano, während außerhalb des Rings Carmelo Hayes, Tony D'Angelo & Grayson Waller stehen. Die Musik von Bron Breakker ertönt. Er gesellt sich zu den Neulingen, brüllt WarGames ins Mikrofon und der Brawl geht weiter. Mit diesen Bildern endet NXT 2.0 für heute.

  • A N Z E I G E
  • Dieser Moment wenn die beiden Männer War Games Teams sich mehr nach SuSe anfühlen als der PPV vom Sonntag. Mir gab das wirklich diese alte Feeling, wo kleine einzel Fehden in Teams münden die was gemeinsam haben. DIY im old-school Team und die Qualität ist gesichert.


    Brainiac des Tages war Marcel :lol: Ihr sprecht nichtmal zwei Sprachen, dabei stehen das Legado im Ring :seenoevil: Sid Justice wäre stolz.

  • Dieser Moment wenn die beiden Männer War Games Teams sich mehr nach SuSe anfühlen als der PPV vom Sonntag.

    Mir gab das wirklich diese alte Feeling, wo kleine einzel Fehden in Teams münden die was gemeinsam haben. DIY im old-school Team und die Qualität ist gesichert.


    Das war auch mein Gedanke. Gut zusammengewürfelt die Teams.



    Storytechnisch finde ich NXT immernoch besser aufgebaut als aktuell RAW und SD.
    Diese Ausgabe war nicht anders, allerdings gibt es ein paar Dinge die mich sorgen.
    GYV nur noch ein Fun-Duo, oder kam mir das nur so vor? Cruiserweight-Title-Match ohne Gewichtskontrolle? Squash-Matches bei solch einer kurzen Laufzeit der Show?

    Überraschend war hier der Doppel-Turn von Waller (bin ich irgendwie ein Fan von) und LA Knight, so scheint es mir zumindest wenn Knight jetzt mit Ciampa, Dunne und Gargano teamt und Waller dagegen mit Hayes, Rick Steiner jr. und Tony.
    Schon interessant die Entwicklung, aber auch viele Unsinnigkeiten bspw. Cruiserweights.
    Tag-Team Division sieht gut aus mMn (MSK, Briggs/Jensen, Imperium, LdF, GYV .. naja, ein/zwei mehr dürften es doch sein), Storys sind meist unterhaltend (abgesehen von der Grimes und Duke-Blödelei) und Charaktere werden soweit gut aufgebaut. Meiner Meinung nach :)
    Da macht man vieles richtig! Gut.

    Religion ~ You cant start a war WITHOUT it !¡

    2 Mal editiert, zuletzt von Mattock ()

  • Jiri Nemec

    Hat den Titel des Themas von „NXT 2.0 Results vom 23.11.21“ zu „NXT 2.0 Report vom 23.11.21“ geändert.
  • Report ist da.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Überraschend war hier der Doppel-Turn von Waller (bin ich irgendwie ein Fan von) und LA Knight, so scheint es mir zumindest wenn Knight jetzt mit Ciampa, Dunne und Gargano teamt und Waller dagegen mit Hayes, Rick Steiner jr. und Tony.

    Tatsächlich wirkt die Ansetzung doch jetzt etwas gekünstelt und überhastet. Man möchte nun bei den WarGames unbedingt eine OldSchool vs. NewSchool-Geschichte zeigen, was ja verständlich ist, aber hierzu hätte man sich im Vorfeld mehr Gedanken machen können. So ist die Zusammenstellung der Teams doch recht konstruiert. Sei es der angesprochene Doppel-Turn oder auch die eigentlich auf Respekt aufgebaute Beziehung zwischen Breakker und Ciampa. Hier hätte man zumindest ersteren gerne erstmal etwas grüblerisch zeigen können und erst nächste Woche seine Entscheidung sich den "neuen" NXTlern anzuschließen, um sich eben wieder gegen Ciampa beweisen zu können.

    Auf Garagno und Ciampa in einem Team freue ich mich aber sehr... Wer nicht? ;)


    Bei den Damen wirkt es alles etwas organischer in Bezug auf WarGAmes, wobei ich KLR im Face-Team noch nicht soooo überzeugend finden. Abwarten...


    Strong gegen Gacy ist eine schöne Ansetzung, wobei der Cruiserweight-Titel allerdings schon sehr stört. Der sollte schon in der entsprechenden Gewichtsklasse bleiben. Ähnliche Experiment in der Vergangenheit gingen nie gut (Oklahoma anyone?).

    Crimes gegen Hudson ist eine vernünftige Paarung und auch die Stipulation passt, wobei ich mit beiden nicht viel anfangen kann.

    Dazu wohl noch Escobar gegen Quinn und das Tag-Title-Match (eventuell ja auch als Triple Threat) und man hat einen vielversprechenden Takeover zusammen.


    Sonst muss ich sagen, dass sich NXT jetzt langsam gefunden hat. Viele der Gesichter, die zum Start von 2.0 aufgetaucht sind, haben nun eine Geschichte und funktionieren auch (mit Ausnahme von Chase in meinen Augen). Andere haben es eben nicht geschafft und wurden eben wieder aus den Shows genommen. So soll es ja in einer Entwicklungsliga sein. Wahrscheinlich erhalten sie dann mit einem neuen Charakteransatz eine neue Chance (oder eben auch nicht).


    PS: Ganz vergessen und dabei doch so wichtig: Ivy Nile :love: :love: :love: Noch etwas grün, aber ordentlich Leistung. Gerne mehr!

  • Ich kann die Kritik an der CW Titel Paarung ein wenig nachvollziehen, aber es ist perfekt für das Gimmick von Gacy. In meinen Augen muss er sogar gewinnen, damit man ihm den Titel verweigern kann.

    Stimmt der Ansatz ist wirklich gut, aber auch hier bin ich der Meinung, dass man sich etwas mehr Zeit hätte lassen sollen. Gacy fordert das Match, Strong stimmt zu, aber der GM (in dieser Rolle hätte ich wirklich gern wieder jemanden - auch bei den anderen Brands) verweigert es ihm aus offensichtlichen Gründen. Und erst nachdem Harland den GM Bedroht, wird das Match fix gemacht. Aber gut, wer hat heute schon noch die Zeit für sowas *Ironie aus*?


    Anbei hat mich Harlands Outfit etwas an Matanza aus Lucha Underground erinnert. Ob das Absicht war/ist?

  • Stimmt der Ansatz ist wirklich gut, aber auch hier bin ich der Meinung, dass man sich etwas mehr Zeit hätte lassen sollen. Gacy fordert das Match, Strong stimmt zu, aber der GM (in dieser Rolle hätte ich wirklich gern wieder jemanden - auch bei den anderen Brands) verweigert es ihm aus offensichtlichen Gründen. Und erst nachdem Harland den GM Bedroht, wird das Match fix gemacht. Aber gut, wer hat heute schon noch die Zeit für sowas *Ironie aus*?


    Anbei hat mich Harlands Outfit etwas an Matanza aus Lucha Underground erinnert. Ob das Absicht war/ist?

    Nächste Woche ist aber noch nicht War Games sondern erst am 05.12

  • Danke an Jiri Nemec für den Report, ich hoffe, die Thread-Eröffnung war in Ordnung. :)


    Zur Show: nachdem meine anfängliche Begeisterung in den letzten zwei Wochen abflachte, wollte ich der Show dann doch nicht so abrupt den Rücken kehren.

    Ich habe noch nicht alles gesehen aber was ich gesehen habe, weiss zu gefallen.


    Gacy gefällt mir in seinem Gimmick unglaublich gut, ich hätte niemals gedacht, dass das so passen wird. Interessant würde ich es finden, wenn man im Laufe der Zeit seine Hardcore-Vergangenheit aufarbeitet. So nach dem Motto "all die Brutalität hat mich zu dem gemacht, was ich bin". Ein Gewinn des Cruiserweight Titels (um den Gürtel offiziell in Rente zu schicken) würde ich begrüßen. Ich bin für Gewichtsklassen und mag Cruiserweight und Heavyweight Titel aber in der WWE ist das einfach Unnütz...leider.

    Unabhängig davon bin ich weiterhin ein großer Fan der Diamantenmine (Shoutout an SPiN-Mark Jr. ). Roderick Strong, Bivens und vor allem Ivy Nile gefallen mir unglaublich gut.


    Rest wird noch nachgeholt.

  • Gute Ausgabe, hat Spass gemacht. Steiner ist einfach ein fn' Star, das Charisma die Stimme, der Look, der braucht nicht viel zu tun um andere in den Schatten zu stellen die vielleicht 1000 Moves mehr drauf haben. Auch L.A. Knight, der wäre doch perfekt für Vinny Mac, der hat doch alles zum Superstar.

  • Gute Ausgabe, hat Spass gemacht. Steiner ist einfach ein fn' Star, das Charisma die Stimme, der Look, der braucht nicht viel zu tun um andere in den Schatten zu stellen die vielleicht 1000 Moves mehr drauf haben. Auch L.A. Knight, der wäre doch perfekt für Vinny Mac, der hat doch alles zum Superstar.

    Dachte man bei EC3 auch. Der Ausgang dieser Geschichte ist bekannt. Aber ja, theoretisch hat der ehemalige Eli Drake alles um auch im Main Roster zu funktionieren. Außer wahrscheinlich die Größe.


    Aber Gacy als SJW, der, obwohl zu schwer, sich als CW-Wrestler "identifiziert"... Nehm ich!

    There's a difference between Hatespeech and speech that you hate!


    Just because you feel offended doesn't mean you are right!

  • Dachte man bei EC3 auch. Der Ausgang dieser Geschichte ist bekannt. Aber ja, theoretisch hat der ehemalige Eli Drake alles um auch im Main Roster zu funktionieren. Außer wahrscheinlich die Größe.


    Aber Gacy als SJW, der, obwohl zu schwer, sich als CW-Wrestler "identifiziert"... Nehm ich!

    Nun, das Micwork ist bei Knight schon wesentlich besser als bei EC3. Wobei ich es tatsächlich schade fand dass man EC so übel eingesetzt hat, nach einem mehr als soliden NXT Zeit.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E