A N Z E I G E

WWE Survivor Series Report vom 21.11.2021

  • A N Z E I G E
  • Wow...


    Die Segmente um Vince spiegeln alles wieder, was ich gerade von ihm halte. Absolut ekelhaft, wie er sich da noch beklatschen lässt.


    Becky vs. Charlotte

    Hat mir gut gefallen. Denke das der "Real-Life-Beef" bei weitem nicht so schlimm ist, wie dargestellt. Im Ring sind beide einfach gut.


    Team Raw vs. Team Smackdown

    Erstmal zu KO. Finde das schon merkwürdig. Wenn sein Abgang fest steht, kann man ihn auch richtig begraben. So hat man es zumindest in der Vergangenheit getan.

    Er wird noch gut gebookt. WWE kämpft scheinbar noch um ihn.

    Match war ordentlich. Seth den Sieg zu geben, fand ich richtig. Theory auch sehr gut dargestellt. Der Typ bringt was mit.


    Battle Royal

    Ein Witz.


    Tag Team Duell

    Freue mich für Randy. Unglaubliche Karriereleistung. RK-Bro mit das Beste. Usos verkraften das.


    Women Survivor

    Bianca im Ring klasse, kann nur weiterhin nichts mit ihr anfangen. Wird mir zu gut gebooked.


    Roman vs. Big E

    Match hat mir echt gut gefallen, abgesehen vom Finish. Big E ist klar als 1B Champ abgewertet. Hätte ihn hier nicht clean verlieren lassen.


    Absolut kein Must See.

  • Kickoff-Match fand ich soweit gut, finde es aber noch immer komisch, dass man den Manager ohne Weiteres, wenn der Referee zuschaut, mit nem Gegenstand attackieren darf. Das Gesicht von Priest, als Boogs nochmal gespielt hat, war aber herrlich. ^^


    Opener war für mich mit Abstand das MotN. Richtig stark geführtes Match, man spürte förmlich den Hass zwischen den beiden, ohne es zu übertreiben. Das Ende fand ich auch gut gelöst - schließlich war es nur ein Konter. Ob man nach dem Match no-sellend direkt breit grinsend abhauen muss, mehr als nur fraglich, aber die Worte von Becky lassen da schon spüren, dass der sich aufgebaute Hass legit war.


    Owens haut direkt nach dem Ertönen der Ringglocke ab, weil er Rollins nicht mag. Finde ich irgendwie auch passend zu Owens' Charakter. Danach fand ich das Match großteils gut, aber das mit Woods wurmt mich auch. Da baut man den gegen Reigns auf, um ihn dann nach 2 Minuten einfach so abzufertigen? Passt nicht. Gott sei Dank war hier nicht Theory der Sole Survivor.


    Zur Battle Royal schreib ich lieber nix. Das war ja wirklich für absolut nichts.


    RKBro vs Usos war für mich das zweitbeste Match des Abends. Hat einfach auch viel gepasst, aber dass die Usos das verlieren, hatte ich nicht erwartet. Nette Überraschung und das wird man sicher bei SD noch einbauen.


    Das Damen-Elimination-Match war ein riesiger Clusterfuck, dass Belair das noch bei einem 4 on 1 holt (und das auch nur, weil Banks sich mit den Heel-Damen in die Wolle bekommen hat) für mich ein fetter Downer.


    Main Event war auch überm Durchschnitt, aber irgendwie hat mir da ein bisschen das Big Time Feeling gefehlt. Reigns kann das ohne Weiteres ausstrahlen, bei Big E kam ein Match dieses Kalibers noch zu früh, auch wenn ich keine Bedenken habe, dass er das auch in sich hat - nur halt nicht jetzt.


    Fazit: Bis auf den Clusterfuck im Co-Mainer, die Battle Royal und das mit dem Ei ne starke Show. Würde ihr ne 2 mit nem minimalen Minus geben.

    Schwarz und Weiß bis in den Tod!
    Cyboards „Edge“ - against all posts stupid
    Cupsieger 2018 - ich war dabei!
    FCK TRLLS!
    Liebhaber schlechter Wortspiele

  • Also bei diesem "Aufbau" der Card hatte ich mich entschieden, den PPV mir nicht anzugucken. Er war so belanglos und lieblos aufgebaut, dass der Hype einfach nicht zum Vorschein kann. Nach den Ergebnissen merke ich auch, dass ich irgendwas nicht tolles verpasst zu haben. Den Event nachholen werde ich wohl auch nicht, die Zeit ist dafür gerade knapp.


    Deswegen enthalte ich mich auch mit weiteren Kommentaren oder Bewertungen. Aber wie gesagt, ich hatte 0 Interesse.

  • Da macht man dauernd kontroverse Match Enden und beim einzigen Match wo es Halbwegs sinnvoll gewesen wäre, dem Main Event, lässt man es sein 😅


    Big E ist damit wie jemand schon geschrieben hat ganz klar als 1B Champion deklassiert worden


    Die reine Match Qualität war gut aber wie bei der Werbung den ganzen Abend schon gesehen...

    es ging halt wirklich um garnichts und wenn der PPV nie stattgefunden hätte wäre es auch niemandem aufgefallen

  • Report eingefügt.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • So, dann will ich auch mal meinen Senf abgeben.


    Priest vs. Namakura blieb etwas hinter den Erwartungen, wurde hintenraus aber etwas besser. Priest als Heel hat für mich auch mehr Potenzial, daher passt das Ende. Mal schauen, wo seine Reise nun hingeht. Nakamura hängt dagegen schon sehr in der Luft, der Titel bringt ihm auch nicht viel.


    Becky vs. Charlotte war richtig stark, es war sogar das MotN. Es ist gleichzeitig auch bisher Beckys bestes Match gewesen, seitdem sie wieder da ist. Man hat wirklich gemerkt, dass beide sich nicht riechen können, dementsprechend intensiv wurde das Match geführt. Becks als Siegerin passt, das Finish war aber lahm, weil man es bei Becky schon gesehen hat.


    5-on-5 sehr ordentlich, weil man mit Hardy eine Überraschung im Finale hatte. Hab eigentlich mit Drew oder Woods gerechnet, bei RAW mit Lashley. Owens Abgang hat gut gepasst, Rollins als Sole Survivor musste aber nicht sein, den Sieg hat er ohnehin nicht gebraucht.


    Die Battle Royal war richtig furchtbar, dazu dieses schlimme Product Placement. Was man in Omos sieht, werde ich nicht mehr verstehen, wirklich viel kann er im Ring hat einfach nicht. In so einem Match kann man seine Schwächen zwar verstecken, aber in normalen Matches fällt es dagegen halt deutlich auf.


    Dafür war aber RK-Bro vs. Usos wieder besser. Beide Teams haben gut miteinander harmoniert, Orton darf mit nem netten RKO den Sieg holen. Die Nummer mit dem PPV Rekord ist ein netter Bonus.


    5-on-5 der Frauen war leider ziemlich mies, was an dem dämlichen Matchverlauf lag. SmackDown hatte beim 4 gegen 1 alles im Griff, gehen sich aber dann gegenseitig an die Gurgel und Super Bianca macht es im Alleingang. Es war mir zwar vorher klar, dass SmackDown wegen Sasha und Shotzi verlieren wird, aber so musste es auch nicht sein.


    Big E vs. Reigns war dagegen wieder ganz stark, ein würdiger Main Event. Nur die Frage, wer dieses Match gewinnen wird, stellte sich nie, weil Reigns meilenweit über allen steht, auch über RAWs Champion. Das Finish war für meinen Geschmack zu clean, die Niederlage via Pinfall gefiel mir nicht. Es wäre besser gewesen, wenn Big E im Giuolltine Choke bewusstlos wird, ähnlich wie Drew letztes Jahr.


    Unterm Strich eine solide Show, wo die Matchqualität größtenteils zu gefallen wusste. Nur die Battle Royal und das 5-on-5 der Frauen fielen deutlich ab, alles andere war aber unterhaltsam.

    WWE MoonTipp-Sieger 2019

    <3 FC Bayern München <3 Leicester City <3 SpVgg Greuther Fürth <3

    "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen" - Albert Einstein





  • Die Battle Royal war richtig furchtbar, dazu dieses schlimme Product Placement. Was man in Omos sieht, werde ich nicht mehr verstehen, wirklich viel kann er im Ring hat einfach nicht. In so einem Match kann man seine Schwächen zwar verstecken, aber in normalen Matches fällt es dagegen halt deutlich auf.

    Für mich wirkte Omos auch teilweise ,,verloren'' und ,,verunsichert'' im Ring,der wusste gar net was er machen sollte.

  • Tennis wurde in verschiedenen Varianten schon seit dem Hochmittelalter gespielt. Das moderne Tennis gibt es allerdings erst seit dem 19. Jahrhundert.

    There are no booking mistakes, only happy little accidents. This is my yard now.


    Die Weltrangliste des Berufsringkampfs:


    1. Roman Reigns – 2. Brock Lesnar – 3. Takagi Shingo – 4. Big E – 5. Okada Kazuchika – 6. Adam Page – 7. Bryan Danielson – 8. CM Punk – 9. Drew McIntyre – 10. Edge – 11. Goldberg – 12. Seth Rollins – 13. Will Ospreay – 14. Naito Tetsuya – 15. Bobby Lashley – 16. Nakajima Katsuhiko – 17. Shiozaki Go – 18. Zack Sabre Jr. – 19. Tanahashi Hiroshi – 20. Jake Lee

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E