A N Z E I G E

[NB] AEW Rampage Report vom 19.11.2021

  • Vielen Dank an Suicide für den Report!


    All Elite Wrestling: Rampage

    19. November 2021 (Taping vom 17.11.2021)

    Chartway Arena – Norfolk, Virginia

    Kommentatoren: Excalibur, Taz, Chris Jericho, Ricky Starks



    This is Rampage! Und wir beginnen mal wieder direkt mit einem Match. Darby Allin macht sich in Begleitung von Sting auf den Weg in den Ring. Billy Gunn und seine beiden Söhne folgen und das Match kann beginnen.


    Singles Match

    Darby Allin (w/ Sting) besiegt Billy Gunn (w/ Austin Gunn & Colten Gunn) durch Pinfall nach dem Coffin Drop - [8:37]


    Sting möchte in den Ring klettern, um seinem Schützling zu gratulieren, aber Billys Söhne halten ihn fest und rammen ihn in die Zuschauerabsperrung. Dann entern sie den Ring und prügeln auf Darby ein. Sting kommt dazu und befördert beide im Alleingang aus dem Ring. Billy Gunn springt ihm von hinten in die Knie und schlägt ihn mit mehreren Fäusten zu Boden. Dann kommen seine Sprösslinge zurück in den Ring und der Gunn Club trohnt über Darby Allin und Sting.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Nach einem Rückblick auf die Konfrontation von MJF und CM Punk bei Dynamite hat Tony Schiavone QT Marschall zum Interview bei sich stehen. Der kann sich keinen besseren Weg vorstellen Thanksgiving-Eve zu feiern, als CM Punk in dessen Heimat zu schlagen. Er weiß, dass Punk vor dieser Herausforderung weglaufen möchte, so wie er in seiner Vergangenheit immer weggelaufen ist, aber warum tut er nicht sich selbst und ganz Chicago einen Gefallen und kämpft gegen ihn wie der Mann, den die Idioten aus der Windy City in ihm sehen? Außer er hat Angst, gedemütigt zu werden, wenn QT ihn in seiner Heimat Schlafen schickt.


    Die Men Of The Year haben eine Kamera zur Selbstbeweihräucherung gefunden. Sie gratulieren dem Inner Circle, die Fans auf der ganzen Welt können feiern. Sie haben ein Match gegen sie gewonnen. Aber sie sollen sich nicht zu sehr freuen, denn es ist noch lange nicht vorbei. Ethan Page fragt, ob es wirklich etwas ist, worauf der Inner Circle stolz sein möchte? Einen Mann zu pinnen, der nicht mal in dem Match sein wollte? Aber auf Dan Lambert ist All Ego stolz, denn er hat nie aufgegeben. Und er meint es auch so, das war nicht das letzte Mal, dass wir American Top Team gesehen haben.


    Das TBS Championship Turnier geht weiter. Jade Cargill kommt, in Begleitung von Mark Sterling, zum Ring, sie wird jetzt auf Red Velvet treffen.


    TBS Women's Championship Tournament - Viertelfinale

    Jade Cargill (w/ Smart Mark Sterling) besiegt Red Velvet durch Pinfall nach dem Jaded - [9:00]


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Während That Bitch noch über Velvet trohnt, hat Thunder Rosa backstage eine Kamera gefunden. Sie hat Reba besiegt und nächsten Mittwoch wird sie auch Jamie Hayter besiegen und ins Halbfinale einziehen, um die erste TBS Championesse zu werden. Dann sagt sie noch etwas, wofür mein Spanisch nicht gut genug ist. Aber es klang nicht wie ein Loblied auf Jamie Hayter.


    CM Punk (wieder im Rancid-Shirt :love:) wird von Tony Schiavone gefragt, was er zu QT Marschall und dessen Herausforderung zu sagen hat. Wenn man in seiner Heimatstadt antritt, steht immer viel auf dem Spiel. Aber wenn du CM Punk bist und deine Heimat Chicaco, was könnte mehr auf dem Spiel stehen. Und ja, er hat schon große Matches in Chicago verloren. Aber er hat auch schon viel gewonnen in Chicago. QT soll ruhig Comoroto, Solo und Ogogo mitbringen. Und vor allem großen Appetit, denn er hat mehr abgebissen als er verdauen kann. Und am Tag vor Thanksgiving werden sie rausfinden, wer der Truthahn ist.


    Mark Henry hat nun die Superkliq + Bobby Fish sowie den Jurassic Express und Christian Cage bei sich zum Splitscreen-Interview. Henry erinnert Cole daran, dass Matt Samstag ein Con-Chair-To einstecken musste und Cole unterbricht ihn direkt. Jungle Boy glaubt jetzt, dass er ein Badass ist, weil er Matt den Stuhl auf den Kopf gehämmert hat. Matt fügt hinzu, dass Jungle Boy jetzt ein Jungle Man ist und versucht hat, ihn umzubringen. Er hat versucht, Matts Karriere zu beenden, fährt Cole fort. Und er hat versucht, seine Karriere zu beenden. Aber heute werden ein sehr guter Freund und er diese Farce beenden. Henry fragt jetzt ihre Gegner, ob sie besorgt sind über irgendwelche Eingriffe. Jungle Boy hat keine Angst. Das erste Bobby Fish-Match, dass er je sah, hat er gewonnen. Und am nächsten Tag haben Cole und seine beiden besten Freunde versucht, JE und CC auszuschalten. Und sie haben es nicht geschafft. Und heute wird es nicht anders sein. Christian ergänzt, dass die Elite ihre Späße macht, wenn sie in der Überzahl sind. Aber ist es ausgeglichen, beziehen sie Prügel. Sie wissen, dass sie sie nicht schlagen können. Okay, dann bringen sie ihren alten Freund mit. Er macht das Gleiche und zieht einen Stuhl hinter dem Rücken hervor. Henry hat genug gehört. Main Event-Zeit!


    Tag Team Match

    Jurassic Express (Jungle Boy & Luchasaurus) besiegen Adam Cole & Bobby Fish durch Aufgabe von Bobby Fish in der Snare Trap - [15:29]


    Während des Matches kamen die Young Bucks heraus, aber Christian Cage hinderte sie mit einem Stuhl am Eingreifen. Adam Cole verließ den Ring mit den Young Bucks und überließ Bobby Fish Jungle Boy, der ihn in die Snare Trap nahm.


    Adam Cole kann es kaum fassen, während der Jurassic Express, Christian Cage und sein Freund der Stuhl den Sieg feiern.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • A N Z E I G E
  • Glaube, dass die Niederlagen von Cole eher Teil der Story sind, da Kenny ihm auch nicht zutraut die Elite in seiner Abwesenheit zu führen..


    Außerdem wurde Cole ja nicht clean besiegt. Er ließ Fish zum zweiten Mal in Stich. Bei Full Gear war es Matt, hier Fish.. Cole wurde noch nicht gepinnt, oder?

  • Das war die schwächste Rampage Ausgabe bis jetzt finde ich.

    Billy Gunn wirft Darby Minuten lang durch die Gegend ohne auch nur einen Move dabei zu zeigen kickt dann bei 1! aus dem Coffin Drop Aus, um dann direkt nach dem 2. gepinnt zu werden!?

    Sorry aber das war gar nichts. Und die Post Match Attacke bedeutet das es auch noch weiter geht...juhu. Auf diese Fehde hab ich mal so überhaupt keine Lust.


    Dann der nächste Krampf. Cargill poltert mal wieder durch den Ring mit der Eleganz einer Planierraupe.

    Zeigt dabei Tatsächlich mehr Moves als Billy Gunn. Ich glaube 3 waren es...yeah.

    Bei einem hat sie Red Velvet auch fast auf den Kopf fallen lassen. Und ich habe noch nie jemanden gesehen der so schlecht und unglaubwürdig sellt.

    Ich weiß sie wrestlet noch nicht lange, aber das sie so grün so krass gepusht wird verstehe ich wirklich nicht.

    Diese Frau gehört für mich nicht ins TV.


    Der Main Event war gut. Die Fehde wirkt auf mich zwar auserzählt, aber mal sehen wohin das alles noch führt.


    Punks Promo war gut aber nichts besonderes. Wieso er jetzt gegen Marshall wrestlet weiß ich auch nicht.


    Die MOTY wie immer zum Fremdschämen. Die waren stumm hinter Lambert einfacher zu ertragen.


    Die Bewertung fällt wahrscheinlich etwas harsch aus, weil ich unausgeschlafen bin.

    Aber diese Episode hat es mir sehr schwer gemacht, sie zu mögen.

    One World under Punk

    Statlander for Womens Champion

    Einmal editiert, zuletzt von EdgeGF () aus folgendem Grund: Entfernung eines "lustigen" Spitznamen

  • Ja, das Rumgewerfe von Gunn war etwas ermüdend. Aber das Herr Arsch so groß ist, hat mich dann doch verwundert. Bei WWE wirkte er immer so klein… am Ende doch der richtige Sieger.


    Das Jade Match war jetzt nicht überraschend… hoffe nur, dass sie nicht den Titel gewinnt und auch mal ne Niederlage fressen muss.


    Highlight natürlich der Main Event.

    Das hat echt Spaß gemacht.

  • Ich fand die Ausgabe solide. Der Opener war tatsächlich das schwächste Match der Show.


    Im Gegensatz zu den bisherigen Stimmen muss ich das Match zw. Jade Cargill und Red Velvet dagegen loben. Mit Abstand das beste Match der beiden gegeneinander und mMn auch das beste Match in der kurzen Karriere von Jade Cargill und für Red Velvet fast so gut wie ihr damaliges Match gegen Serena Deeb. Ein solides Match, was mich positiv überrascht hat.


    Der Main Event war natürlich gut, genauso wie man es erwarten konnte. Der Sieg des Jurassic Express hat mich überrascht, aber dass Cole Bobby Fish ein weiteres Mal im Stich gelassen hat, wird man wohl in irgendeiner Form in eine Story unterbringen.


    Ansonsten gab es ein paar Segmente. Die Promos von QT Marshall und CM Punk waren in Ordnung. Am besten hat mir die Promo der Men of the Year gefallen, die zugleich angekündigt haben, dass die Fehde mit dem Inner Circle noch nicht vorbei ist und zudem sagten, dass wir vom American Top Team noch nicht genug gesehen haben. Ersteres muss man mal sehen wohin es nun führen wird. Da bin ich etwas skeptisch, aber das zweiteres finde ich grundsätzlich schonmal gut, da sich das American Top Team über die Zeit schon eine gewisse Sympathie erspielt hat.

  • Also mir haben die beiden ersten Matches am besten gefallen. Gunn dominiert nach belieben, wird überheblich, und dann reichen zwei Coffin Drops um ihn auszuschalten. Sting dann auch noch in action, leider durfte er Gunn nicht auch noch abfertigen. Ein Death Drop hätte mir gefallen. Nächstes mal vlt.


    Jade Cargill erwartungsgemäss diesmal nicht ganz so dominant. Red Velvet durfte einiges zeigen, aber dann zum Glück doch krass geJaded . Ich hoffe sehr, dass Jade das Tunier gewinnt und noch sehr lange unbesiegt bleiben wird. :) Und ja, die gehört absolut ins TV. Wer das anders sieht, sollte vlt. mal den Bildschirm reinigen. :P


    Der ME dann zum relaxen, war ganz ok.

  • Also mir haben die beiden ersten Matches am besten gefallen. Gunn dominiert nach belieben, wird überheblich, und dann reichen zwei Coffin Drops um ihn auszuschalten. Sting dann auch noch in action, leider durfte er Gunn nicht auch noch abfertigen. Ein Death Drop hätte mir gefallen. Nächstes mal vlt.


    Jade Cargill erwartungsgemäss diesmal nicht ganz so dominant. Red Velvet durfte einiges zeigen, aber dann zum Glück doch krass geJaded . Ich hoffe sehr, dass Jade das Tunier gewinnt und noch sehr lange unbesiegt bleiben wird. :) Und ja, die gehört absolut ins TV. Wer das anders sieht, sollte vlt. mal den Bildschirm reinigen. :P


    Der ME dann zum relaxen, war ganz ok.

    ne, also mir wirkt sie einfach zuuuuuu künstlich… sowas möchte ich mir nicht angucken in einem Major Spot wie Champions.

    mich stören bei wwe zb. auch die Damen mit ihren überlrass gefärbten Haaren. Diese Wcoeh bei smackdown gabs die mit den grünen vs. die mit den blauen haaren… und ich dachte, irgendwas an meinem Fernseher war falsch eingestellt :)


    Wa sich bei dem Jade Match nicht verstanden habe, sind Velvets Angriffe.

    Velvet - kleiner als Jade - versucht Angriffe nach oben? statt ihren Schwerpunkt anzugehen? Erst später geht sie auf die Beine… das wäre doch das erste was ich versuchen würde, sie von den Beinen zu holen, aber da schlage ich doch nicht nach oben oder führe Angriffe gegen den Kopf… Gegen Ende war das Match von Velvet besser geführt, weil sie Jade von den Beinen holte, aber dann Aktionen nicht durchführen konnte.

  • ne, also mir wirkt sie einfach zuuuuuu künstlich… sowas möchte ich mir nicht angucken in einem Major Spot wie Champions.

    mich stören bei wwe zb. auch die Damen mit ihren überlrass gefärbten Haaren. Diese Wcoeh bei smackdown gabs die mit den grünen vs. die mit den blauen haaren… und ich dachte, irgendwas an meinem Fernseher war falsch eingestellt :)


    Wa sich bei dem Jade Match nicht verstanden habe, sind Velvets Angriffe.

    Velvet - kleiner als Jade - versucht Angriffe nach oben? statt ihren Schwerpunkt anzugehen? Erst später geht sie auf die Beine… das wäre doch das erste was ich versuchen würde, sie von den Beinen zu holen, aber da schlage ich doch nicht nach oben oder führe Angriffe gegen den Kopf… Gegen Ende war das Match von Velvet besser geführt, weil sie Jade von den Beinen holte, aber dann Aktionen nicht durchführen konnte.

    War wohl Schatzi :love: vs. Banks bei SD - mit vertauschen Face/Heel Rollen? Naja, noch nicht gesehen und gehört eh woanders hin.

    Die Haarfarben stören micht nicht, solange es nicht zu Bunt wird wie bei Asuka. Wenn heute die meisten performer schon keine sonstigen Alleinstellungsmerkmale mehr haben, dann wenigstens optisch herausragen. Es gibt halt niemand mehr, wo "Uuuuuuuuhh Yeahhhhh" ruft, oder sich mit Bier übergiesst und Vitamine nimmt auch keiner mehr. :(


    Der Sinn in dem Match war schon da, Velvet wollte durch Schnelligkeit ihr körperliches Handicap ausgleichen. Erst zermürben, dann plätten. Reicht halt nicht gegen That Bitch. 8)

    Jade wirkt auf jedem Bildschirm gleich unbeholfen;) Das ist ja das Problem.

    Da wird so gar nichts besser.

    Auf meinem Bildschirm irgendwie nicht. Bei mir zieht sie ihre Aktionen perfekt durch. :)

  • This is Rampage! Und wir beginnen mal wieder direkt mit einem Match. Darby Allin macht sich in Begleitung von Sting auf den Weg in den Ring. Billy Gunn und seine beiden Söhne folgen und das Match kann beginnen.


    Singles Match

    Darby Allin (w/ Sting) besiegt Billy Gunn (w/ Austin Gunn & Colten Gunn) durch Pinfall nach dem Coffin Drop.


    Sting möchte in den Ring klettern, um seinem Schützling zu gratulieren, aber Billys Söhne halten ihn fest und rammen ihn in die Zuschauerabsperrung. Dann entern sie den Ring und prügeln auf Darby ein. Sting kommt dazu und befördert beide im Alleingang aus dem Ring. Billy Gunn springt ihm von hinten in die Knie und schlägt ihn mit mehreren Fäusten zu Boden. Dann kommen seine Sprösslinge zurück in den Ring und der Gunn Club trohnt über Darby Allin und Sting.


    Nach einem Rückblick auf die Konfrontation von MJF und CM Punk bei Dynamite hat Tony Schiavone QT Marschall zum Interview bei sich stehen. Der kann sich keinen besseren Weg vorstellen Thanksgiving-Eve zu feiern, als CM Punk in dessen Heimat zu schlagen. Er weiß, dass Punk vor dieser Herausforderung weglaufen möchte, so wie er in seiner Vergangenheit immer weggelaufen ist, aber warum tut er nicht sich selbst und ganz Chicago einen Gefallen und kämpft gegen ihn wie der Mann, den die Idioten aus der Windy City in ihm sehen? Außer er hat Angst, gedemütigt zu werden, wenn QT ihn in seiner Heimat Schlafen schickt.


    Die Men Of The Year haben eine Kamera zur Selbstbeweihräucherung gefunden. Sie gratulieren dem Inner Circle, die Fans auf der ganzen Welt können feiern. Sie haben ein Match gegen sie gewonnen. Aber sie sollen sich nicht zu sehr freuen, denn es ist noch lange nicht vorbei. Ethan Page fragt, ob es wirklich etwas ist, worauf der Inner Circle stolz sein möchte? Einen Mann zu pinnen, der nicht mal in dem Match sein wollte? Aber auf Dan Lambert ist All Ego stolz, denn er hat nie aufgegeben. Und er meint es auch so, das war nicht das letzte Mal, dass wir American Top Team gesehen haben.


    Das TBS Championship Turnier geht weiter. Jade Cargill kommt, in Begleitung von Mark Sterling, zum Ring, sie wird jetzt auf Red Velvet treffen.


    TBS Championship Tournament Quarter Final Match

    Jade Cargill (w/ Smart Mark Sterling) besiegt Red Velvet durch Pinfall nach dem Jaded.


    Wärend That Bitch noch über Velvet trohnt, hat Thunder Rosa backstage eine Kamera gefunden. Sie hat Reba besiegt und nächsten Mittwoch wird sie auch Jamie Hayter besiegen und ins Halbfinale einziehen, um die erste TBS Championesse zu werden. Dann sagt sie noch etwas, wofür mein Spanisch nicht gut genug ist. Aber es klang nicht wie ein Loblied auf Jamie Hayter.


    CM Punk (wieder im Rancid-Shirt :love:) wird von Tony Schiavone gefragt, was er zu QT Marschall und dessen Herausforderung zu sagen hat. Wenn man in seiner Heimatstadt antritt, steht immer viel auf dem Spiel. Aber wenn du CM Punk bist und deine Heimat Chicaco, was könnte mehr auf dem Spiel stehen. Und ja, er hat schon große Matches in Chicago verloren. Aber er hat auch schon viel gewonnen in Chicago. QT soll ruhig Comoroto, Solo und Ogogo mitbringen. Und vor allem großen Appetit, denn er hat mehr abgebissen als er verdauen kann. Und am Tag vor Thanksgiving werden sie rausfinden, wer der Truthahn ist.


    Mark Henry hat nun die Superkliq + Bobby Fish sowie den Jurassic Express und Christian Cage bei sich zum Splitscreen-Interview. Henry erinnert Cole daran, dass Matt Samstag ein Con-Chair-To einstecken musste und Cole unterbricht ihn direkt. Jungle Boy glaubt jetzt, dass er ein Badass ist, weil er Matt den Stuhl auf den Kopf gehämmert hat. Matt fügt hinzu, dass Jungle Boy jetzt ein Jungle Man ist und versucht hat, ihn umzubringen. Er hat versucht, Matts Karriere zu beenden, fährt Cole fort. Und er hat versucht, seine Karriere zu beenden. Aber heute werden ein sehr guter Freund und er diese Farce beenden. Henry fragt jetzt ihre Gegner, ob sie besorgt sind über irgendwelche Eingriffe. Jungle Boy hat keine Angst. Das erste Bobby Fish-Match, dass er je sah, hat er gewonnen. Und am nächsten Tag haben Cole und seine beiden besten Freunde versucht, JE und CC auszuschalten. Und sie haben es nicht geschafft. Und heute wird es nicht anders sein. Christian ergänzt, dass die Elite ihre Späße macht, wenn sie in der Überzahl sind. Aber ist es ausgeglichen, beziehen sie Prügel. Sie wissen, dass sie sie nicht schlagen können. Okay, dann bringen sie ihren alten Freund mit. Er macht das Gleiche und zieht einen Stuhl hinter dem Rücken hervor. Henry hat genug gehört. Main Event-Zeit!


    Tag Team Match

    Jurassic Express (Jungle Boy & Luchasaurus) besiegen Adam Cole & Bobby Fish durch Aufgabe von Bobby Fish in der Snare Trap.

    Während des Matches kamen die Young Bucks heraus, aber Christian Cage hinderte sie mit einem Stuhl am Eingreifen. Adam Cole verließ den Ring mit den Young Bucks und überließ Bobby Fish Jungle Boy, der ihn in die Snare Trap nahm.


    Adam Cole kann es kaum fassen, während der Jurassic Express, Christian Cage und sein Freund der Stuhl den Sieg feiern.

  • Erstmal muss ich sagen wie Top Fit und super in shape Billy Gunn aussieht mit 58(!). Krass.

    Match war ok, richtiger Sieger.


    Punk vs QT rechne ich fest mit einem Eingriff von MJF/Wardlow. Denke, HOFFE, dass das der einzige Grund ist. Punk kassiert einen Beat Down in Chicago.

    Ich bin weiterhin nicht so begeistert, dass man Punk/Eddie schon beendet hat (vorerst).

    Für mich braucht Punk jetzt mal eine längere Fehde.


    Ich mag Jade und so jemand gehört auch für mich ins TV. Sie strahlt sehr viel aus. Aber ja, sie muss weiter hart arbeiten.

    STANLEY CUP CHAMPIONS 1936 - 1937 - 1943 - 1950 - 1952 - 1954 - 1955 - 1997 - 1998 - 2002 - 2008
    Hockeytown Citizen

    LH 44

    American - Canadian - German

  • Eines der schwächsten Rampages bisher. Zuerst wird Darby Allin minutenlang durch die Gegend geprügelt und dann reichen drei unterschiedliche Moves (einer davon ein unfassbar schlecht aussehender Code Red), um Billy Gunn auszuschalten. Danach darf dann Jade Cargill rumstümpern... <X


    Wenigstens entschädigt der Main Event dann komplett für die grauenhafte erste halbe Stunde. Jungle Boy ist ein kommender Superstar und wird hoffentlich MJF irgendwann den World Title abnehmen und Adam Cole ist der absolute Wahnsinn. Jede Bewegung von ihm schreit Superstar. Unfassbar, dass andere Ligen mit ihm nichts anzufangen wussten.

    EVERYBODY DIES!

    Einmal editiert, zuletzt von EdgeGF () aus folgendem Grund: Entfernung "lustiger" Spitznamen

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E