A N Z E I G E

NXT 2.0 Report vom 16.11.2021

  • WWE NXT 2.0

    16.11.2021

    Capitol Wrestling Center, WWE Performance Center - Orlando, Florida

    Kommentatoren: Beth Phoenix, Vic Joseph & Wade Barrett


    NXT 2.0 beginnt heute direkt mit einem Match. Während seines Einzugs präsentiert Dexter Lumis ein Gemälde von Tony D'Angelo, der mit einem Fisch im Arm am Meeresboden liegt.


    Single Match

    Tony D'Angelo besiegt Dexter Lumis via Pinfall nach einem Fisherman's Neckbreaker (3:05)


    Nach dem Match tauchen auf einmal Carmelo Hayes & Trick Williams auf und gehen auF Dexter Lumis los. Tony D'Angelo mischt sich nicht weiter ein. Die beiden verprügeln Lumis, klemmen seinen Arm in einem Stuhl ein und Hayes lässt einen Move vom obersten Seil folgen. Erst dann stürmt Johnny Gargano raus und kümmert sich um Dexter Lumis.


    NXT 2.0 geht in die Pause. In der Pause hat sich Indi Hartwell um ihren Ehemann gekümmert. Johnny Gargano fordert Carmelo Hayes dann auf in die Halle zu kommen sich ihm zu stellen, denn er hat sich mit seiner Familie angelegt. Doch nicht Carmelo Hayes kommt heraus, sondern Pete Dunne. Gargano solle sich mal nicht vordrängeln, er hat Hayes letzte Woche gepinnt und somit Anspruch auf ein Titelmatch. Gargano entgegnet, dass der Sieg nur mit seiner Hilfe zustande kam, was Dunne bezweifelt. Carmelo Hayes lässt sich dann doch noch mit Trick Williams blicken. Kommende Woche wird es ein Triple Threat Match um die North American Championship geben. Und da wird Carmelo Hayes seine beste Leistung bringen müssen.


    Wir sehen die Diamond Mine Backstage. Malcolm Bivens redet über deren Dominanz als plötzlich Joe Gacy dazu kommt. Bivens möchte wissen, was er von ihnen will. Er lobt die Diamond Mine für ihren Zusammenhalt. Malcolm Bivens bietet ihm ein Tryout an und übergibt ihm seine Visitenkarte. Das sei genau das, was Gacy wollte.


    Eine Vignette stellt uns LA Knight vor. Er ist wenig begeistert darüber, wie sich Grayson Waller in die Sendung gewieselt hat und wird dafür sorgen, dass er wieder dorthin verschwindet wo er herkam.


    6-Man Tag Team Match

    Jacket Time & Odyssey Jones besiegen Roderick Strong & The Creed Brothers (w/ Diamond Mine) via Pinfall von Odyssey Jones an Roderick Strong nach einem Crossbody (8:39)


    Backstage posieren die Grizzled Young Veterans mit den NXT Women's Tag Team Titeln über den Schultern und telefonieren per Video mit ihrer Großmutter. Diese ist stolz auf sie. Als sie auflegen, ist Zack Gibson stolz darauf, dass sein Plan aufgegangen ist. Jetzt müssen sie die Titel nur noch zu Toxic Attraction zurückbringen.


    Andre Chase macht sich auf den Weg in den Ring. Er trifft gleich auf Xyon Quinn. Die Show geht jedoch erstmal in eine Pause.


    Nach der Werbung folgt ein weiteres Video der Reise von MSK.


    Single Match

    Xyon Quinn besiegt Andre Chase via Pinfall nach einem Jackhammer (3:03)


    Nach dem Match wird Xyon Quinn von Raul Mendoza & Joaquin Wilde angegriffen. Als er denkt er hätte die beiden abgeschüttelt, wird er von hinten von Santos Escobar niedergeschlagen und zu dritt treten sie auf Quinn ein. Sie halten ihn für Elektra Lopez hin, die ihm eine Ansage macht: niemand sagt nein zu ihr. Dann pfeffern sie Quinn mit dem Rücken auf einen Stahlboden und lassen ihn liegen. Elektra Lopez ist zufrieden mit diesem Ergebnis.


    Gleich kommt es zum Poker Showdown zwischen Duke Hudson & Cameron Grimes.


    McKenzie Mitchell führt ein Interview mit Raquel Gonzalez. Sie trifft heute im Main Event auf Dakota Kai, die mit einem Schaufelschlag ihre Titelregentschaft beendet hat. Um den Titel kümmert sie sich als nächstes, doch zuvor sorgt sie dafür, Dakota zu begraben.


    Nun ist es Zeit für den Poker Showdown im Ring. Cameron Grimes besiegt Duke Hudson durch einen Bluff. Er hatte nur eine 3 und einen König auf der Hand, während Duke Hudson zwei 5en hatte und am Ende den Sieg zu 100% in der Tasche gehabt hätte. Cameron Grimes ging jedoch trotz Chancenlosigkeit All-In, Duke Hudson ging nicht mit und verlor. Anschließend war er sauer als er feststellte, was Cameron Grimes auf der Hand hatte und attackierte ihn. Er beförderte Grimes mit einer Powerbomb durch den Pokertisch und schnitt ihm anschließend mit einer Schere sowohl vom Bart als auch von den Haaren einiges ab.


    In der Kabine trifft Kyle O'Reilly auf Von Wagner. Er bezeichnet ihn als Adam Pearce' Bodyguard, seinen Auftritt bei SmackDown! hat er sehr wohl mitbekommen. Doch das ist ihm erstmal egal, genauso wie ihm die Niederlage gegen die Legado egal ist. Wichtig ist, dass sie heute Erfolg haben werden. Sie treffen gleich auf Josh Briggs & Brooks Jensen.


    Tag Team Match

    Kyle O'Reilly & Von Wagner besiegen Josh Briggs & Brooks Jensen via Pinfall von Von Wagner an Brooks Jensen nach einem Tiger Slam (4:59)


    Imperium haben sich das Match Backstage angeschaut. Sie erkennen an, dass Von Wagner & Kyle O'Reilly immer besser werden, aber sie kommen niemals auf ihr Level und werden niemals eine Chance auf die Tag Team Titel kriegen.


    Indi Hartwell & Persia Pirotta stehen vor dem Behandlungsraum von Dexter Lumis. Indi macht sich Sorgen um ihren Ehemann, obwohl Johnny Gargano da ist und nach ihm sieht. Eigentlich haben die beiden nun ein Tag Team Match, aber sie kann sich nicht konzentrieren. Persia meint sie hat alles im Griff, Indi soll ruhig zu ihm gehen.


    Es ist Zeit für eine neue Ausgabe von Lashing Out with Lash Legend. Grayson Waller ist heute dort zu Gast und spricht über LA Knight. Seine Zeit ist vorbei, jetzt ist er an der Reihe.


    2-on-1 Handicap Match

    Persia Pirotta besiegt Gabby Stevens & Jenna Levy via Pinfall an Gabby Stevens (1:49)


    Robert Stone applaudierte ihr nach dem Match.


    McKenzie Mitchell interviewt nun Dakota Kai. Diese war seit ihrer Niederlage gegen Raquel verloren und wird sich heute rächen. Toxic Attraction kommen hinzu. Mandy solle ihr danken, den Titel noch tragen zu können. Dann zieht sie davon. Die Grizzled Young Veterans tauchen auf und übergeben den Mädels ihre Tag Team Titel zurück. Irgendwelche Idioten hätten sich die geschnappt und so getan als seien sie neue Tag Team Champions. Das ist ja sehr peinlich. Toxic Attraction nehmen die Titel und ziehen ab. Gibson meint, dass man die Lüge oft nah an der Wahrheit halten muss.


    Tommaso Ciampa redet Backstage über die neue Generation an Stars, die keinen Respekt hat. Doch genug Backstage, er kommt nun heraus. Ciampa kommt in die Halle und spricht über die Respektlosigkeiten von Carmelo Hayes & Grayson Waller. Unterbrochen wird er von Bron Breakker. Ciampa müsse sich weiter mit ihm beschäftigen. Er wird über ihn rennen, wenn es sein muss. Ciampa belächelt dies und lässt einen Rückblick auf Halloween Havoc einspielen, wo er Breakker besiegte. Breakers Chancen auf einen Sieg sind bei maximal 33,3 Prozent. Er kann noch so laut bellen, wenn er mit ihm fertig ist, ist er wieder ein Welpe.


    Die Kommentatoren bestätigen das North American Championship Triple Threat Match zwischen Carmelo Hayes, Johnny Gargano & Pete Dunne für kommende Woche.


    Nun ist es Zeit für den Main Event. Raquel Gonzalez kommt zum Ring. Im Publikum begrüßen wir heute Tamyra Mensah-Stock, Olympiasiegerin für die USA. Dann kommt auch Dakota Kai herein.


    Single Match

    Raquel Gonzalez besiegt Dakota Kai via Disqualifikation, da Toxic Attraction in das Match eingreifen (11:45)


    Raquel Gonzalez wollte mit der Schaufel auf Dakota Kai losgehen als die drei im Ring auftauchten und auf sie losgingen. Cora Jade stürmt in den Ring und versucht Raquel zur Hilfe zu eilen, aber die Überzahl ist immernoch vorhanden. Die Musik von Zoey Stark ertönt und diese kommt auf Krücken herein. Toxic Attraction machen sich über sie lustig, doch Zoey ist nicht alleine. Sie hält eine Krücke hin und Io Shirai nimmt sich diese, um in Richtung Ring zu stürmen. Gemeinsam können sie, Cora Jade & Raquel Gonzalez die Attacke beenden. Das Publikum skandiert "Wargames!" und Io Shirai schreit dies ins Mikrofon. Mit diesem Bild endet NXT 2.0 für diese Woche.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • A N Z E I G E
  • Pure Liebe für die 33,3% von Ciampa in dessen Promo. Ich hab bei ihm aber das Problem, was genau er und Breakker (von dem ich einiges halte), darstellen sollen. Beide Faces, Ciampa Heel, Breakker Heel, Ciampa nur pissed ob der neuen Gesichter? Ich mag grundsätzlich sowas ja, Ciampa sowieso, aber die Frage stellt sich mir trotzdem.

    Schwarz und Weiß bis in den Tod!
    Cyboards „Edge“ - against all posts stupid
    Cupsieger 2018 - ich war dabei!
    FCK TRLLS!
    Liebhaber schlechter Wortspiele

  • Puh, ist das anstrengend.


    Lächerliche Matchzeiten, Xyon Quinn wird dann halt alle 3 der Legados nacheinander besiegen, Diamond Mine und natürlich vor allem der Champion jobben mal wieder (warum für Strong keinen CW suchen?), Grimes wird dann wohl auch bald optisch angepasst (warum???), und warum der Bron mit dem falsch geschriebenen Nachnamen weiter im Titelrennen ist, nachdem er klar verloren hat ... welcome to WWE!


    Immerhin ist die Story um Hayes, Dexter, Johnny und Dunne (Pete klingt da komisch) interessant.


    Und zur Krönung dann die grünen Toxic Attraction in den War Games! Die Gegnerinnen können es dann hoffentlich richten, aber das könnte zäh werden.


    Fazit:

    So verliert mich NXT ganz schnell.

  • Ob man manche Matchpaarungen vielleicht gar nicht länger sehen mag oder nicht: Bei NXT 2.0 fehlt mir momentan ein gute Verteilung bzw. ein Gleichgewicht zwischen Matchzeiten, Promos und Segmenten. Ich bin nach wie vor ein Fan davon, wenn es gute Promos und Segmente gibt und diese auch ihre Zeit bekommen. Dennoch sollte man eventuell mal manches kürzen und dafür längere Matchzeiten haben. Rund 30 Minuten für 6 Matches sind mMn arg wenig.

  • Können wir nicht NXT (was ja für "next" stehen soll) sein lassen, geben das ganze wieder HHH / Regal an die Hand und nennen es BFR (Before) damit es wieder so gut wird wie früher?

    There's a difference between Hatespeech and speech that you hate!


    Just because you feel offended doesn't mean you are right!

  • NXT 2.0 hätte man mit einem langsamen Umbruch starten sollen, dieses "Von Heut auf Morgen" war kein guter Start.

    Von Heut auf Morgen passt halt zur WWE. So wird es auch bei RAW & Smackdown gemacht ^^

  • Das Problem ist nicht mal der schnelle Umbruch, das Problem ist, dass man Leute reinwirft und teilweise kurz darauf merkt, dass man ja gar keine Pläne hat.

    Die Jackenfritzen (das allein schon) mit Jones gegen Diamond Mine, und dann gewinnen die noch - geht gar nicht. Warum macht man Strong zum CW-Champion, wenn man die Division dann völlig ignoriert? Bron verliert das Match, ist aber trotzdem No.1 Contender?


    Da sieht man das Main Show-Booking nach dem Motto "wir wählen den direkten Weg zum Ziel, egal wie öde". Warum darf Bron nicht mal L.A. Knight wieder plätten? Oder von mir auch aus Escobar? Warum arbeitet er sich nicht wieder nach oben, statt auf dem Silbertablett zu sitzen?


    Das Booking ist jetzt eher NXT 0.2, und ich hab das Gefühl, es wird nicht besser.

  • Es ist halt genau der gleiche Scheiss wie bei RAW und Smackdown...

    früher hat sich die Show einfach durch die Charaktere,Storys und das eigentliche Wrestling Unterschieden mittlerweile ist einfach genau das gleiche wie die Main Shows mit anderem Licht und in einer kleineren Halle.

    Und das dieses Booking keine Stars erschafft hat man in den letzten Jahren zu Genüge gesehen sodass es bei NXT noch falscher anfühlt als ohnehin schon.


    Bestes Beispiel mit Bron...

    das man ihn überhastet ins Title Match steckt und ihm dann nicht den Title gibt kann ich sogar verstehen.

    Das man aber keine Sekunde denkt was man danach mit ihm machen soll (neue Fehde, will sich wieder nach oben kämpfen usw) sondern die Niederlage praktisch keine Bedeutung hatte weil er ja eh wieder ne Chance kriegt ist einfach sowas von traurig.


    Wozu soll ich mich in einem Title Match bei WWE überhaupt anstrengen ich krieg ja eh zig Möglichkeiten?


    Oder warum hat man nicht über die letzten Wochen parallel noch jemanden aufgebaut Richtung Title sodass man jemand frischen für Ciampa hat? 🤷‍♂️

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E