A N Z E I G E

Werdet ihr die WM 2022 schauen?

  • Werdet ihr die WM 2022 schauen? 129

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Moin,


    würde mich mal interessieren, wie das Cyboard hier denkt.


    Ich für meinen Teil werde die WM definitiv nicht gucken. Mein Interesse an Länderspielen ist sowieso schon auf einem Tiefpunkt und dieses Projekt kann und will ich auf keinen Fall unterstützen. Wie seht ihr das?


    Gruß Mario

  • A N Z E I G E
  • Natürlich wird die WM geschaut, den ganzen Mist drumherum blende ich dann einfach aus.

    WWE MoonTipp-Sieger 2019

    <3 FC Bayern München <3 Leicester City <3 SpVgg Greuther Fürth <3

    "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen" - Albert Einstein





  • Die Deutschlandspiele definitiv. Beim Rest wird es denke ich auf ein Minimum reduziert, auch aus dem Grund das das Interesse nicht mehr so da ist.

    Selbst bei der letzten EM habe ich nur noch eine Handvoll andere Spiele gesehen, irgendwie ist der generelle "Zauber Nationalmannschaft" den man früher gespürt hat verflogen.

  • Stand jetzt eigentlich eher Nein. Ich habe sowieso kaum noch Interesse an der Nationalmannschaft. Dass es in Qatar ist, macht alles nochmal schlimmer.


    Aber wie es oft so ist, wird es am Ende dann anders sein. Dann ist dann doch die Neugier größer und jeden Tag immer nebenbei Fussball zu haben mag ich persönlich immer bei WMs. Also da braucht es denke ich schon ein kollektiver Boykott, wenn am Ende dann doch jeder schaut und drüber redet, wird es schwer sein das zu ignorieren. Ziel eines Boykotts sollte ja sein, die Verbände für ihre Entscheidungen zu bestrafen und zu zeigen, dass sie sich mit solchen Entscheidungen am Ende selbst ins Knie schießen, weil Fussball schauen immer unattraktiver wird.


    Wenn dann aber am Ende doch alle wieder schauen und begeistert sind, dann ja...

  • Am Ende schalte ich ja doch wieder ein. Klar, die ganzen Berichte rund um Arbeitsverhältnisse, Todesfälle, Katar allgemein (und der Umstand, dass die Wahl überhaupt auf Katar fiel...) zeigt eigentlich echt, dass man den ganzen Mist boykottieren sollte... Aber wir sind halt schwach.

  • Eher nicht. Die Nationalmannschaft hat in den letzten Jahren viel Kredit bei mir verspielt. Dazu finde ich den mittlerweile stark verbreiteten, destruktiven Spielstil bei den Turnieren recht ermüdend. Nimmt man noch die zwielichtige FIFA und den Austragungsort mit in die Rechnung auf, löst das bei mir keine Euphorie aus.

    'I mean, i just keep losing. Like are some people just meant to lose to keep the balance of the universe?' - Earnest Marks

  • Partiell ja.

    Die Deutsche Nationalmannschaft interessiert mich seit Ewigkeiten nicht mehr, aber diverse andere Spiele werde ich sehen.

    Wobei ich es in Gedanken unterstützen würde, wenn einige Nationen dieses unsägliche Turnier (vor allem moralisch, aber auch im Bezug auf den Zeitraum) boykottieren würden.

    "Ich habe nicht gesagt, dass ich Ihnen nicht traue und ich sage nicht, dass ich Ihnen traue, aber ich traue Ihnen nicht."

  • Wird hier ja doch relativ locker gesehen. Ohne mich jetzt als Moralapostel aufzuspielen, finde ich schon, dass man mit dieser Vergabe irgendwie eine Grenze überschritten hat. Eine WM im Winter, die jegliche Spielpläne durcheinander bringt, dazu die katastrophalen Verhältnisse auf den Baustellen - dem kann ich absolut nichts abgewinnen.

  • Ich werde mich über die Ergebnisse informieren und eventuell Spielhighlights auf YouTube schauen, aber aktiv Spiele schauen: Nein! Dafür ist sowohl mein Interesse an der deutschen Nationalmannschaft zu abgekühlt und generell ist diese WM, ihre Vergabe und der Austragungsort fürn Arsch!

    There's a difference between Hatespeech and speech that you hate!


    Just because you feel offended doesn't mean you are right!

  • Wird hier ja doch relativ locker gesehen. Ohne mich jetzt als Moralapostel aufzuspielen, finde ich schon, dass man mit dieser Vergabe irgendwie eine Grenze überschritten hat. Eine WM im Winter, die jegliche Spielpläne durcheinander bringt, dazu die katastrophalen Verhältnisse auf den Baustellen - dem kann ich absolut nichts abgewinnen.

    Ich bin da auch zwiegespalten, finde aber auch, dass man nicht alle Verantwortung auf den Kunden/Zuschauer abwälzen sollte.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E